www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 06:19

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 17:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.12.2005, 13:06
Beiträge: 114
Wohnort: Vester Vedstedt
Hej allesammen,

Jeg er selv en tysker og bor i sydtyskland (Stuttgart). Vi kører hver år til Danmark siden 1994 og elsker dette dejlig land. Men jeg er alligevel engang interesseret for, hvad danskerne tænker om tyske turister i feriebyer og på stranden, for eksemple (Løkken) bilstrand. Der kommer meget tyske biler på stranden og få hele pladsen, og ikke mindst det. Sidste år har jeg set en tysk familie som købte ind i Købmand i Nr. Lyngby.

familien: Hallo, wir hätten gerne diese und diese Brötchen, dazu dies und das usw..... (men det hele på en sydtysk talesprog, fordi det lyder andre som normalt tysk). Altså har fruen på kassen ikke forstår det og sagde, "undskyld jeg kan ikke forstår det...?

svar af familien:

Warum verstehen sie uns nicht, das ist doch eine unverschämtheit das die Frau da kein Deutsch kann, und so etwas arbeitet in einer Turistengegend!! Sie sollten vielleicht mal Deutsch lernen!

udtroligt eller ikke? Så kan jeg også godt forstå hvorfor danskere hader tyskere. De kommer kun som gæst ind i landet og tænker alligevel at de kan snakke tysk uden problemer, betale med Euro uden problemer osv.

Derfor vil jeg gerne spørge jer (danskere) hvad i tænker om tyskerne i Danmark (specielt ferieområder)



Jeg elsker Danmark over alt....^^


Mange hilsner

Robert Schulze (DK FAN)

_________________
Hallo Liebe DK Fans

Ich bin auch ein begeisterter Dänemark Fan und wir fahren schon seit Jahren nach Dänemark.

Ich würde mich freuen wenn ihr mal auf meine Website schaut, da könnt ihr jede Menge Dänemark Bilder sehen und tolle Filme.

www.robert-schulze.de.vu


Viel Spaß

Grüße Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 17:46 
Offline
Mitglied

Registriert: 27.07.2005, 10:54
Beiträge: 695
Wohnort: Kirke Helsinge
Oh man Du hast so recht. Ich bin selbst Deutsche und wohne hier in dk seid 10 Jahren. Mir ist es jedesmal echt peinlich , wenn mein Vater mich besuchen kommt.Er meint auch: JETZT KOMME ICH! Ich meine sein auftreten, das echt schlimm! Ich weiss schon warum ich nach dk gezogen bin! Ich mag diese Mentalitet einfach nicht! Gott sei Dank gibt es ja ausnahmen, wie man ja hier im Forum sied. :wink: LG Doro

_________________
Auch Seeland ist schoen. Også sjælland er dejlig....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 19:04 
Hatten gerade eben das Gespräch in, Holstebro, mit Dänen aus der Region.
Die Dänen haben eigentlich nichts gegen die deutschen Touristen, da die es ja sind, die das Geld und die Arbeit bringen. Das andere wegen dem Spruch "nicht mal deutsch können sie" Na ja seid mir nicht böse aber das ist eben typisch deutsch. :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 19:35 
Hej,

noch nicht ganz aus den Windeln und schon Nestbeschmutzer.

Oder

es ist die Zeit zwischen Ostern und Pfingsten
und aus dir spricht der Geist deines Vaters.

Überall eröffnest du sakrale Threads.

Detlef,
leider noch nicht vom Heiligen Geist erleuchtet

P.S.
Ab nach draussen und Fussball spielen,
das ist die richtige Freizeitbeschäftigung für Kinder.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Ravenholm13
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 20:50 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.12.2005, 13:06
Beiträge: 114
Wohnort: Vester Vedstedt
Hej Tatzelwurm,

Tatzelwurm verfasste: (Überall eröffnest du sakrale Threads) ????

Darf man auch mal fragen was du damit meinst? Genauso wie mit (und aus dir spricht der Geist deines Vaters) ????

Man kann es auch noch unverständlicher formulieren....

Ich habe den Thread eröffnet, um die Dänen, oder die, die zu Dänen geworden sind, zu fragen, was sie über SOLCHE Deutsche turisten, wie ich sie an einem Beispiel, das ich selber live mitbekommen habe näher erläutert habe. Denn ich finde solch ein Auftreten unangemessen, und unverschämt.

Was du "Tatzelwurm" darüber denkst hätte ich gerne gewusst, und nicht irgendeinen Beitrag, der das eigentliche Thema, weshalb ich den Thread eröffnet habe ablenkt.

Ich eröffne lediglich Threads, über die ich Fragen habe, und ich glaube, das auch gerne andere Mitglieder im Forum was darüber sagen wollen. Hier steht nicht das es irgendeine Begrenzung gibt, sondern Unterschiedliche Kategorien, die sich in (Urlaub, Allgemeine Disskusionen, Auswandern und Wirtschaft aufteilen).

Wenn man keine neuen Beiträge erstellt, kann man das Forum gleich schließen.


Aber der Satz mit dem (Aus aus dir spricht dein Vater) musst du mir doch nochmal erklären.


Med venlig hilsen

Robert Søndergaard (DK FAN)

:wink:

_________________
Hallo Liebe DK Fans

Ich bin auch ein begeisterter Dänemark Fan und wir fahren schon seit Jahren nach Dänemark.

Ich würde mich freuen wenn ihr mal auf meine Website schaut, da könnt ihr jede Menge Dänemark Bilder sehen und tolle Filme.

www.robert-schulze.de.vu


Viel Spaß

Grüße Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: dansk undervisning hos ...
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 22:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.03.2006, 22:12
Beiträge: 21
Wohnort: Gudhjem
hallo robert und familie, auf eurer webseite schaue ich gleich mal, aber muss mal direkt wissen, bei wem du dk-unterricht hast oder hattest? ich habe selbst mal in stuttgart gelebt und kenne von der vhs stuttgart conni! sie hat mich auch mal hier besucht!
mail doch mal ....
mange hilsner fra dk ....
und zum thema was denken die daenen ueber die touries .... keine ahnung, aber sie werden sich wahrscheinlich wie ich ber den umsatz freuen!
dine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 11:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.02.2006, 22:57
Beiträge: 657
Typisch deutsch? Ich empfinde es langsam als typisch deutsch, das ein oder zwei Beispiele gegriffen werden (und natürlich nur negative, bitte niemals etwas positives über Deutsche schreiben) und dann sind so natürlich alle deutschen Touristen. :roll:

Wie siehts denn nun damit aus? Letzte Woche ist mir ein dänischer Autofahrer mit Hupe und Stinkefinger auf die Pelle gerückt, weil er nicht verstanden hat, dass Linksblinken und Rückwärtsgang bedeuten könnte, das jemand da rückwärts in eine Einfahrt will.
Heisst das nun, dass alle Dänen unhöfliche und nicht vorausschauende Autofahrer sind? :mrgreen:

Was die Touris angeht, sie bringen Geld und Arbeitsplätze wie in jedem Land. Gleichzeitig sind sie auch wie in jedem Land eine gewisse Plage. Dabei spielt die Nationalität der Touristen eine eher geringe Rolle. Oder hast Du noch keine Geschichten über die englischen Touris gehört, die Holländer sind auch gerne mal etwas heftiger unterwegs und die Russen sowieso. Aber eben nicht alle!!!

LG Simba


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Moin Moin Ravenholm 13
BeitragVerfasst: 11.05.2007, 18:01 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 08.05.2007, 09:05
Beiträge: 3
Wohnort: Oldendorf
Also ich bin zwar neu hier in Euren Forum aber wenn ich die meisten Berichte lese zum Thema auswandern stelle ich verstärkt eine Ablehnung bei den in Dänemark lebenden Deutschen fest.Es giebt eine Menge Foren für alle Länder aber hier seid Ihr schon ein wenig eingebildet.Nach meiner Meinung sind die meisten von Euch nicht gleich Fremdsprachig aufgewachsen und Ihr solltet etwas tolleranter sein.Die Menschen ziehen schon seid Jahren durch Länder ohne die Sprache zu beherschen und dann soll es in dk nicht auch gehen.In Deutschland leben sehr viele verschiedene Völker und es kommen auch alle schlecht oder recht aus.
Es dauert nur Monate dann können die meisten Ausländer(auch deutsche)eine andere Sprache erlernen,zwar nicht perfekt.Ich kann verstehen warum viele Deutsche Richtung Dänemark abwandern das betrifft aber auch andere Länder(Deutschland hatte diesen boom auch schon überstanden).Wenn mann keine große Möglichkeit hat seine Familie vernünftig zu ernähren(Hartz 4) oder8 pro Std brutto ,ist ein Vergleichslohn von 18 - 30 Euro sehr verlockend.Also immer :) und durch

_________________
Es sind nicht die Dinge die man getan hat,
die man meistens bereut.
Es sind die ,
die man nicht getan hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2007, 21:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 22.02.2002, 11:23
Beiträge: 4050
Hej zbhase!

Bist Du mit Deinem Beitrag im falschen Thread gelandet?
ich sehe absolut keinen einzigen Bezug zu der gestellten Frage:

Wie denken die Dänen eigentlich über die (anmaßenden) deutschen Touristen?


Vielleicht setzt Du es mal dahin, wo Deine Meinung hingehört und löschst es hier? :wink:


Was das Sprachenlernen angeht, so entnahm ich dem Beispiel, daß dt. Touristen sich empörten, weil nicht Deutsch gesprochen wird- Dialekt-Süddeutsch.
ich habe übrigens selbst einen guten Bekannten, den ich trotz einiger Jahre Süddeutschland kaum verstehe und der sich auch wunderte, daß niemand sein Deutsch hier in Dk verstand - dies aber taktvoll, wenn auch sich selbst etwas überschätzend :)

Ich denke, jeder der irgendwo mit Touristen zu tun hat, weiß, daß es da sehr anmaßende und unhöfliche Exemplare gibt.
Lest doch auch mal hier im Forum, was da Ferienhausanbieter und in dieser Branche Beschäftigte bei der Endreinigung, bei der Schlüsselübergabe etc. erleben.
Zu glauben, dies sei nun typisch deutsches Verhalten , finde ich ebenso anmaßend (so rekordsüchtig können wir doch eigentlich nicht sein, daß wir auch wieder die einzigen und ersten sein müssen, oder?) wie wirklichkeitsfremd.
Simba hat ja schon andere Klischees erwähnt.

Touristen werden umgarnt und gern gesehen, weil sie Geld ins Land bringen.
So einfach ist das.
Und lieben muß man sie deshalb nicht --- die Putzfrau liebt ja auch nicht ihren Schrubber, der Fabrikarbeiter nicht seine Maschine - sie sind halt nötig zum Broterwerb.
Tja, und manchmal macht die Arbeit mit Schrubber, Maschine oder Touristen ja auch Spaß ... :wink:

Gruß Ursel, DK

_________________
""Den virkelige opdagelsesrejse går ikke ud på at finde nye lande,
men at se med nye øjne."

---------------------------------------------------------Marcel Proust
...


Zuletzt geändert von Ursel am 11.05.2007, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2007, 22:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.03.2006, 22:12
Beiträge: 21
Wohnort: Gudhjem
hallo alle miteinander,

gut ursel, das du nochmal geschrieben hast, denn ich war etwas verwundert und æhm mit hundert fragezeichen im kopf ueber den letzten eintrag von ....nochmalwashase!
und eigentlich schon viiiel zu muede auf das zu antworten! sooo nun aber lege ich mal los:

zu meiner person: ich bin selbststaendig hier auf bornholm, betreibe ein cafe und einige fewos! ich liebe alle meine putzlappen und wehe da fehlt einer!

jaja mir macht es "fast" nichts aus, die kloschuesseln zu umarmen -igitt- aber es gibt ja sagrotan! smile :D :D :D !

nun ins cafe kommen zu 50 / 50 deutsche und daenen! von den 50 deutschen sind 30 bestimmt sooo ... hoppla nun kommen wir. der rest tastet sich vorsichtig mit englisch vor oder versucht es mit super gebrochnem deutsch! also so wie wir vielleicht im ausland reden wuerden! oder sie koennen ein paar takte daenisch .... und sind dann ein bisschen "sur", wenn ich sie entlarve .... aber nicht wirklich!

vielleicht bin ich irgendwann so ins daenische vertieft, das ich selbst den deutschen auf dk antworte(ist mir auch schon passiert), aber das haengt bei mir persoenlich auch von der verfassung ab! will ich mit den deutschen kloenen oder nicht! sobald die naemlich raus gefunden haben, das ich german bin, wollen die alles wissen!

und es gibt solche und solche deutsche! so wie es ruft, kommt es zurueck ....

so und was gaebe es da noch zu sagen? was ist in deutschland los .... zum thema auslaender in d,dort leben und seit 30 jahren oder mehr da sind und kein wort d sprechen?

das ist hier anders! du hast einen job oder aufenthaltsrecht hier ind dk und wirst aufgefordert die dk sprachezu lernen! das ist ok und ich sehe keinerlei problme darin!

so meine lieben, ich muss nun schlafen gehen ... morgen ruft der gast

knus dine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2007, 23:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 22.02.2002, 11:23
Beiträge: 4050
Hej Dine!

Tja,wie die lehrerin meiner Tochter sagte - was zu großen Diskussionen hier i mhause führte:
"Man kann keine Sachen lieben -- das gilt nur für Personen/Tiere."

ich habe als Bibliothekarin zwar meinen beruf geliebt, die Bibliotheksbenutzer aberweiß Gott nicht, obwohl ich viele ihrer Fragen etc. interessant und spannend fand (und andere eben ausgesprochen nervig).
genauso ist es mit den Büchern in der Bibliothek - die liebe ich eben nicht.
Muß ich m.E. auch nicht - und kann trotzdem sehr gerne meinen beruf ausüben und ihn als meinen Traumberuf bezeichnen.

Nun bin ich Mutter und hausafrau, und die Putzlappen sind absolut das letzte, was auf der "Lieben-Liste" stehen könnte.
Aber jeder wie er will und es braucht.

Solange sich die Touristen halbwegs ordentlich benehmen, sind sie hier gern gesehen (dt. Familien nehmen private Vermiter nach meinem Hören sogar sehr gern, lieber als norwegische Jugendliche :shock: ) - wie denken denn die Harzbewohner über die Dänen,die Busweise drothin gekarrt wurden, die Goslarer überdie Touristen von überallher, die pünktlich zum Glockenspiel den Marktlatz überbevölkern, etc.?
ich denke, sie nehmensie ebenso wenig bewußt wahr wie die Dänen eben die dt. Touristen nachdenkenswert finden - man kennt es doch in den geieten gar nicht anders und wundert sich nur, wenndie geldquelle ausbleibt.
Oder wenn ein Spinner kommt --- da wunder ich mich eben auch immer, egal ob er dann dt. Tourist oder dänischer Einheimischer ist!

Gute Nacht - Ursel, DK

_________________
""Den virkelige opdagelsesrejse går ikke ud på at finde nye lande,
men at se med nye øjne."

---------------------------------------------------------Marcel Proust
...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de