www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 04:05

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 12:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.07.2006, 15:38
Beiträge: 2316
Wohnort: Berlin v Deutschland
Lars J. Helbo hat geschrieben:
Und wenn China ihre Internet-Zugänge in ein GmbH ausgliedert und der Geschäftsführer dieser Gesellschaft "von sich aus" auf der Idee kommen würde, bestimmte Inhalte zu verbieten - dann wäre das also in Ordnung ???

Hey, der alte "Ich-dreh-einfach-mal-alles-um"-Trick! Ganz originell.

Ich weiß immer noch nicht, woraus hier auf ein "Verbot" geschlossen wird.
Ich halte das für eine schlichte Unterstellung, die mitunter schädlich für die hiesige Forumsbetreiberin sein könnte.

Gruß

/annika


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 12:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.01.2007, 22:14
Beiträge: 3913
Wohnort: NN
Den NaRzissmus kann man in diesem Forum ja auch des oefteren bestaunen.
Ich find Filter auch dohf und wenig souverän.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 12:45 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.11.2007, 00:19
Beiträge: 45
truemmerlotte hat geschrieben:
Manchmal bin ich mir nicht sicher ob Du wirklich den Unterschied zwischen dem Narzismus in D und dem Verhalten China´s ( inkl. deren Beweggründe) verstehst.

Du regst Dich über Dinge auf, die Du noch nicht einmal korrekt benennen kannst. Die Sache damals nannte man Nationalsozialismus! :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 13:51 
Hej,

ich habe den Titel des Threads mal geändert, denn es scheint ja auf dem Flughafen HH ein Einzelfall zu sein und nicht ein generelles Ding in ganz Deutschland.

Ich persönlich sehe da auch kein Problem in der Sache , wenn es hier ein Einzelfall ist, der zudem wohl auch eher Zufall als Absicht ist, das so zu dramatisieren.

Spontan fallen mir eine Hand voll Inet-Zugänge hier in Deutschland ein, auf denen z.B die Seite des Online-Auktionshauses mit den vier bunten Buchstaben gesperrt sind. Kürzlich hatten ich sogar einen genutzt, von dem aus die deutsche Seite von Sonne und Strand nicht zu erreichen war. sologstrand.dk hingegen funktionierte. Welche böse demokratische Einschränkung mag nun wohl dahinter stecken, dass die Wörter "Sonne" und/oder "Strand" in dem Filter gesperrt wurden? ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 14:12 
Jochen1951 hat geschrieben:
truemmerlotte hat geschrieben:
Manchmal bin ich mir nicht sicher ob Du wirklich den Unterschied zwischen dem Narzismus in D und dem Verhalten China´s ( inkl. deren Beweggründe) verstehst.

Du regst Dich über Dinge auf, die Du noch nicht einmal korrekt benennen kannst. Die Sache damals nannte man Nationalsozialismus! :roll:


Jetzt verstehe ich den Beitrag auch etwas besser, ich dachte es ging um den deutschen Narzissismus(was auch immer das sein sollte)

Deutsche Sprache - schwere Sprache


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 14:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.08.2007, 18:09
Beiträge: 783
Wohnort: DK
Zur Erklärung:

Narzismus

Zitat:
Der Narzissmus ist in der gehobenen Umgangssprache eine starke Selbstverliebtheit oder auch Eitelkeit und hat als psychologischer Fachbegriff mehrere Bedeutungen.[1] Das Wort entstammt der altgriechischen Sage vom schönen Jüngling Narkissos, der mit unstillbarer Liebe seinem eigenen Spiegelbild verfallen war.
wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Narzissmus


und dann gibt es noch den Nazismus, als Abkürzung für Nationalsozialismus

http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialismus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 15:12 
Lars J. Helbo hat geschrieben:
Das Problem dabei ist ja, dass Demokratie auf dauer nur existieren kann, wenn Meinungsfreiheit besteht. Deshalb gibt es keine legitime Beweggründe, die eine Einschränkung der Meinungsfreiheit begründen könnte - auch nicht der Schutz der Demokratie. Man kann nämlich nicht die Demokratie schützen, indem man sie abschaft.


jaja, lars, alles klar.....


wehret den anfängen und so....ist ja gut....



mannomann, andersen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 15:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.08.2003, 14:23
Beiträge: 1037
Wohnort: Nr. Nebel, Danmark
Hallo Lars,

bei aller Achtung vor deinen immer sehr informativen Beiträgen, muss ich diesen Beitrag als extrem übertrieben ansehen.
Es handelt sich beim besten Willen nicht um Zensur.
Schlimmer finde ich es da manchmal schon hier in Dänemark, wo bestimmte weltbewegende Themen in der aktuellen Tagespresse gar nicht erst auftauchen.
Das ist dann zwar nicht Zensur im eigentlichen Sinne, aber deutlich effektiver. Nach dem Motto ´was der Bürger nicht weiss, macht ihn nicht heiss´.

Zensur wäre doch, wenn alles daran gesetzt würde zu verhindern, Informationen weiterzuleiten.
Wenn du aber am Hamburger Flughafen nur eine Rolltreppe runterfährst, kannst du dir die angeblich zensierte Zeitung frei am nächsten Kiosk erwerben.

Also, soooooo böse ist der deutsche Staat doch nun auch wieder nicht...... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 19:16 
meinugsfreiheit hat aber in china nix zu suchen - also d filter fur daenische tui verhndert dar aufrufen dt sonderangebote
Dk sollte sich mal jangsam an europa gewoehnen! Gertern tv2 nachr uber georgien gesehen . Halb wahr und unterlassene fakten: europa wurde mal wieder als unfaehig dargestellt. Das nenn ich hetzjagd auf die europ idee, war mir immer haufiger auffællt seit dem höhnischen berichterstattung von irland sagt nein zum eu traktat


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 19:27 
und deine tatstatur filtert auch besser als jede kaffeemaschine....

nadersen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2008, 21:36 
der war gut - war vom wackligen Krankenwagen aus geschrieben auf m Handy - hatte nix zu tun nach´m Transport...sorry.
:-))

Melittakaffe Textbroesel...guter Aufguss.
mvh
Udo


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2008, 15:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 31.07.2007, 13:15
Beiträge: 241
Wohnort: Toftlund
Jochen1951 hat geschrieben:
truemmerlotte hat geschrieben:
Manchmal bin ich mir nicht sicher ob Du wirklich den Unterschied zwischen dem Narzismus in D und dem Verhalten China´s ( inkl. deren Beweggründe) verstehst.

Du regst Dich über Dinge auf, die Du noch nicht einmal korrekt benennen kannst. Die Sache damals nannte man Nationalsozialismus! :roll:


oha, pöse pöse, dann war ich wohl mit den Gedanken schon viel weiter
Zum Glück bin ich da ja nicht die einzige, also in sehr guter Gesellschaft. Und wenn das Dein einziger Kommentar dazu ist......
Gern geschehen, hattest dann ja auch mal n Grund was zu schreiben!

Wie heisst es so schön: Wer Schreibfehler findet darf sie behalten. Bitte sehr erfreu Dich ruhig dran.

_________________
Ich kann Leute , die andere nicht ernstnehmen nicht leiden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Dänische Webseite gesperrt
BeitragVerfasst: 20.10.2008, 18:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.08.2006, 18:44
Beiträge: 1715
Wohnort: Osnabrücker Land, Berlin
Ich hab mir erstmal den Link zur Århus Stiftstidende angesehen, und dort wird vermutet, daß die Sperrung aufgrund zu häufiger Berichterstattung über Neonazis erfolgt ist.
"Århus Stiftstidendes hjemmeside er blevet blokeret på internettet på visse computere i Tyskland. Grunden er den megen skriveri om nazisme og White Pride."
Wenn dem so ist, finde ich es allerdings einen echten Hammer, daß der Provider sich herausnimmt, die Seite zu sperren.
Und der Flughafen Hamburg sollte dringend reagieren, Hamburg als Tor zur Welt mit zensierter Internetverbindung auf dem Flughafen kann ja wohl nicht sein!
Gerade bei dem Thema Neonazismus müssen wir hierzulande außerordentlich sensibel sein, und ganz besonders in Bezug auf unsere nordischen Nachbarn.
Gut, daß Lars das aufgegriffen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2008, 18:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 06.07.2004, 20:02
Beiträge: 478
Zensurfilter?

Den umgeht man in China und am Hamburger Flughafen damit:

http://pici.picidae.net/

ganz legal und kostenlos. :D

liebe Grüße

Olli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de