www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 14:36 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2010, 15:33
Beiträge: 1682
Wohnort: NRW
Zitat:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Klageführer war nicht die FDP, sondern Mitglieder der Jungen Union. Ich glaube, die gehören der CDU............. :wink: :wink:

Das ist zwar richtig, aber ich denke mal, dass Hanno das auf den Ursprung dieses Threads (siehe Titel) bezogen hat. Oder glaubst Du nicht, dass die Mövenpick-Partei (FDP) sich hier kräftig mitärgern wird?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 15:07 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3234
Wohnort: Niedersachsen
runesfar hat geschrieben:
Das hier wirkt langsam krankhaft. Die FDP hat ein Rheinländer gekauft um die Gremzpolitik neu zu definieren....und DER findet die SSW scheisse.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 55248.html



Zitat:
Kiel.In Schleswig-Holstein sammelt die FDP juristische Munition gegen die Koalition aus SPD, Grünen und SSW. Nach einem Rechtsgutachten im Auftrag der Liberalen ist das Regierungsbündnis nicht verfassungskonform, weil die Partei der dänischen Minderheit zu viele Mandate zugeteilt bekommen habe.


@Münchner
Wie war das noch, wer lesen kann ist klar im Vorteil ? :wink:

@Johanna
Danke genau darauf hatte sich mein Beitrag bezogen.

_________________
Pro Stadionverbot für Pyro Chaoten, denn " ihr macht unseren Sport kaputt " !!

Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.
Christian Morgenstern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ein gutes Urteil
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 18:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.08.2006, 18:44
Beiträge: 1733
Wohnort: Osnabrücker Land, Berlin
Und eine schallende Ohrfeige für die schlechten Wahlverlierer von CDU und FDP.
Wenn man Wahlen schon nicht gewinnt, die dänische Minderheit komplett gegen sich aufgebracht hat, versucht man´s mal mit einem Stoß gegen die Landesverfassung und - scheitert krachend!
Und da hat die FDP (Freie Deutsche Hotelpartei) kräftig mitgemischt, z.B. in dem sie sich ein passendes Gutachten bestellt und dem Gericht zugeleitet haben:
http://www.fdp-sh.de/Gemeinsame-Pressek ... index.html

http://www.t-online.de/regionales/id_61 ... te-ab.html

Wie sprach der Herr Kubicki noch Anfang des Jahres:
"Kubicki zeigte sich überzeugt, dass das Landesverfassungsgericht eine Neuverteilung der Mandate anordnet."
Wie man sich täuschen kann :roll:

Das Gerichtsverfahren wurde übrigens von einer höchst seltsamen "Koalition" eingeleitet: Mitglieder von Junger Union, Piraten und den Neonazis der NPD, unterstützt durch Gutachten von der FDP!

Hier noch einige Links zu dem höchst erfreulichen Urteil:
http://www.nordschleswiger.dk/SEEEMS/19 ... rtid=58910

http://www.nordschleswiger.dk/SEEEMS/19 ... rtid=58921

http://www.nordschleswiger.dk/SEEEMS/19 ... rtid=58914

Und wer´s ganz genau wissen will:
http://www.schleswig-holstein.de/LVG/DE ... rteil.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 18:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.07.2004, 22:43
Beiträge: 2155
Wohnort: Berlin, Deutschland
2 Sätze von Heute sind immer noch im Kopf:

1) Die dänische Minderheit unterscheidet sich nicht äusserlich von der Mehrheits-bevölkerung. (Die Beschwerdeführer).

DAS vierdient nie vergessen zu werden.


2) Wir müssen darüber reden können ob die SSW die dänische MInderheit vertritt. (Der Vorsitzender der Junge Union).

Nøøø - das kann nur eine Gruppe. Und das ist nicht die Junge Union oder die NPD.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 21:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.06.2009, 13:32
Beiträge: 37
Wohnort: Schleswig-Holstein
Man kann ja in Bezug auf das Wahlrecht unterschiedlicher Meinung sein - aber dass die Junge Union ernsthaft kritisiert hat, dass die Dänen in Südschleswig nicht äußerlich zu erkennen seien.. Also, was haben die denn für Vorstellungen? Soll ich mir eine Pappnase ankleben oder ständig mit einem Wikingerhelm rumlaufen? Das war so völlig krude ! Und irgendwie auch traurig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2013, 21:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.07.2004, 22:43
Beiträge: 2155
Wohnort: Berlin, Deutschland
Irgendeiner Tag werde Ich vielleicht die CDU verstehen können - aber es wird wohl schwierig. Letzte Woche waren die in gericht - in diese Woche ist es Liebe:

http://fla.de/artikel/CDU-Chef-Boege-wi ... 140e3.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 22:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.08.2006, 18:44
Beiträge: 1733
Wohnort: Osnabrücker Land, Berlin
runesfar hat geschrieben:
Irgendeiner Tag werde Ich vielleicht die CDU verstehen können - aber es wird wohl schwierig. Letzte Woche waren die in gericht - in diese Woche ist es Liebe:

http://fla.de/artikel/CDU-Chef-Boege-wi ... 140e3.html


Hej Runesfar,
Dir fehlt einfach die sonntägliche Prise Weihrauch, deswegen verstehst Du den Laden nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2013, 14:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.07.2004, 22:43
Beiträge: 2155
Wohnort: Berlin, Deutschland
Vorbei ist es IMMER noch nicht:

http://www.nordschleswiger.dk/SEEEMS/19 ... rtid=59809


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2013, 10:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.12.2004, 18:25
Beiträge: 113
Wohnort: Flensburg, Tyskland
runesfar hat geschrieben:


Gott sei Dank nicht!

Ich verstehe die Wut der CDU. Ich bin vor 5 Jahren nach Flensburg gezogen und verstehe immer noch nicht was die dänische Minderheit ist.

Der Vorwurf ist voll berechtigt: Es gibt meiner Meinung nach keine (richtige) dänische Minderheit mehr. Allein die Tatsache, dass viele Kaum Dänisch sprechen! Viele sprechen so schlecht Dänisch, dass ich die nur verstehe weil ich Deutsch spreche (meine Mutter versteht kein Wort).

Dazu kommt, dass viele immer vom schönen Dänemark träumen so nach dem Motto ist es alles besser dort.... Komischerweise kehren sehr viele zurück nach Südschleswig - weil doch nicht alles besser ist in Dänemark (sprich die haben keine Ahnung von Dänemark).

Heutzutage besteht die Minderheit aus drei Gruppen:
- Die richtige Minderheitsdänen (Familien wo man die dänische Sprache und Kultur beherrscht).
- Zugezogene Reichsdänen (so wie ich)
- Möchte gern Minderheitsdänen (deutsche die einen Vorteil in der Minderheit sehen - Tür zu Dänemark).

Leider ist die letzte Gruppe mittlerweile die Größte geworden - die Minderheit wäscht ja auch Jahr zu Jahr (ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Minderheitsdänen seit Jahren mehr als 2 Kinder pro Haushalt kriegen).

Beste Grüße

Morten Hesseldahl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2013, 12:44 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3234
Wohnort: Niedersachsen
Auch ich kann die Wut der CDU verstehen. :wink:

Wenn ich an die Parteivorsitzende der CDU denke die Frau Merkel, sie ist in einem Umfeld aufgewachsen mit Wahlergebnissen von 99,7 % für die Regierungspartei.
Da sieht man Minderheiten schon kritisch, auch wenn es in Schleswig Holstein ist.

_________________
Pro Stadionverbot für Pyro Chaoten, denn " ihr macht unseren Sport kaputt " !!

Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.
Christian Morgenstern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2013, 18:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.04.2012, 18:23
Beiträge: 88
Bitte nicht vergessen, der SSW ist nicht nur die Partei der dänischen Minderheit, sondern vertritt auch die Friesen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2013, 16:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3234
Wohnort: Niedersachsen
Aber die CDU ist zu Geld gekommen, da könnten sie ihren Feldzug gegen den SSW fortsetzen.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/riesen-spende-an-die-cdu-bmw-hat-merkel-im-sack/8934938.html

P.S. Hat man nicht mal den Schröder als Autokanzler bezeichnet ? :wink:

_________________
Pro Stadionverbot für Pyro Chaoten, denn " ihr macht unseren Sport kaputt " !!

Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.
Christian Morgenstern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2013, 16:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.06.2009, 13:32
Beiträge: 37
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich verstehe eine (angeblich vorhandene) Wut der CDU nicht! Wenn die CDU oder die Junge Union wirklich wahlrechtliche Bedenken hätte, dann hätte sie in den letzten Jahren die Gelegenheit nutzen können, das Wahlrecht entsprechend zu ändern. Sie saß ja bis 2012 in der Landesregierung. Es war auch die CDU, die das Wahlrecht Ende der 1990ern dahingehend verändert hat, dass der SSW mit der Zweistimme bei Landtagswahlen auch im Landesteil Holstein antreten muss (was ich selber problematisch finde und was damals auch gegen die Stimmen des SSW verabschiedet wurde). Ansonsten kann sich die CDU (wie sie es ja auch angekündigt hat) wie andere Parteien politisch mit dem SSW auseinandersetzen.

@Hesseldahl: Sicher gibt es eine dänische Minderheit! Und als dänische Südschleswigerin träume ich sicher nicht den ganzen Tag vom "vom schönen Dänemark", obwohl ich eigentlich "keine Ahnung von Dänemark" habe...

@HolidayMax: Stimmt, der SSW vertritt auch die nationalen Friesen. Die gehen in der Debatte in der Tat manchmal ein bisschen unter. Schließlich gibt es im Grenzland nicht nur Deutsche und Dänen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2013, 23:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.07.2004, 22:43
Beiträge: 2155
Wohnort: Berlin, Deutschland
Zitat:
Ich verstehe eine (angeblich vorhandene) Wut der CDU nicht! Wenn die CDU oder die Junge Union wirklich wahlrechtliche Bedenken hätte, dann hätte sie in den letzten Jahren die Gelegenheit nutzen können, das Wahlrecht entsprechend zu ände


Hier ist was Ich nicht verstehe. Es gibt eine klare Verabredung mit Dänemark über die Rechte der Minderheiten im Grenzland. Eigentlich sollte es nicht zu Diskussion stehen - und wird trotzdem immer angefochten.

Dann frage Ich mich: Wie viel ist eine Deutsche Ehrenwort eigentlich wert?

(Abgesehen davon, das Ich es unheimlich naiv finde, zu glauben, das die Gesichte vorbei ist. ...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2013, 10:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 742
Wohnort: nrw, Deutschland
runesfar hat geschrieben:
Zitat:

Dann frage Ich mich: Wie viel ist eine Deutsche Ehrenwort eigentlich wert?



Also, den Spruch holst du natürlich jetzt sehr weit her... das ist der selbe Populismus, den du der anderen Meinung vorwirfst.

Ich halte es weiterhin für sehr berechtigt in Frage zu stelllen, dass dieses verbriefte Recht dafür sorgen durfte, im Bundesrat Mehrheiten zu verändern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de