www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 16.07.2020, 19:28

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 606 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 41  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 13:54 
hanno hat geschrieben:
Nur lieber Henrik eine Frage habe ich noch, die ich schon mal gestellt habe, mir aber noch nicht richtig beantwortet wurde, aber bestimmt viele in diesem Forum interessieren würde.

Wie passt es zusammen, das ein dänische Geschäftsmann aus dem digitalen Wunderland Dänemark, in das mittelmäßige digitale Deutschland kommt. Gerade in einem Gewerbe wo man auf die besagte " schnelle digitale Welt " angewiesen ist ?

Aber ich kenne deine Antwort schon, das gehört nicht zum Thema. :wink:

Nun, hanno, wenn du versucht dich über unsere Platzierung lächerlich zu machen, dann vergeht mir die Lust zum antworten. Außerdem überlege ich bei deinen Beiträgen hier, ob du überhaupt im Stande bist zu verstehen worum es geht in diesem Thread. Ihn nochmal zu komplizieren ist nicht unbedingt förderlich. Und als letztes traue ich die meisten hier zu sich denken zu können, was für mich die entscheidende Vorteile bei der aktuellen Konstruktion sind.

@CAY: Das kann man wohl einen Volltreffer nennen... Wenn man versucht alles im Voraus zu planen, ist der Zug längst gefahren.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 14:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
Zitat:
Nun, hanno, wenn du versucht dich über unsere Platzierung lächerlich zu machen, dann vergeht mir die Lust zum antworten. Außerdem überlege ich bei deinen Beiträgen hier, ob du überhaupt im Stande bist zu verstehen worum es geht in diesem Thread. Ihn nochmal zu komplizieren ist nicht unbedingt förderlich. Und als letztes traue ich die meisten hier zu sich denken zu können, was für mich die entscheidende Vorteile bei der aktuellen Konstruktion sind.


Ach Henrik, warum habe ich bei dir im das Gefühl mit einem Politiker zu diskutieren, der Fragende wird in eine Ecke gestellt, ihm wird etwas unterstellt, es wird vermutet und spekuliert das alle anderen das eigene Vorgehen selbstverständlich sofort erkennen, nur um nicht eine kleine Frage selbst zu beantworten.
Hier hat auch keiner etwas kompliziert und wenn du persönlich das für diesen Thread als nicht unbedingt förderlich betrachtest, dann ist das deine eigene Meinung und nichts weiter.

Um es noch mal auf den Punkt zu bringen, die Entwicklung der digitalen Welt in Deutschland geht weiter, ob wir irgendwann mal vordere Plätze erreichen kann ich nicht sagen, nur das dann der Zug abgefahren ist und wir mit den daraus entstehenden Folgen leben müssen wie du behauptet hast, ist reine Spekulation, Vermutung und Kaffeesatzleserei.

Weshalb ich überhaupt nochmal auf dieses Thema eingehe, verstehe ich manchmal selber nicht :wink: , es wird als Antwort wieder einige Phrasen und Klischees geben, auch Fragen werden nicht beantwortet, aber es ist trotzdem interessant mit dir zu diskutieren. :wink:

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 16:06 
Na ja, scheinbar reicht deine Energie für mehere Versuche DK als Land der Jubelidioten darzustellen, aber dafür gibt es bestimmt kein Rückzieher.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 16:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 22:08
Beiträge: 7370
Wohnort: Sall
hanno hat geschrieben:
Wenn ich mal gezwungen war bei einer Behörde in Deutschland vorstellig zu werden, was aber auch nicht so oft vorgekommen ist, habe ich mit einem freundlichen aber selbstbewussten Auftreten immer alle Probleme aus der Welt geschafft, den etwas muss man im Hinterkopf behalten,das man kein Bittsteller ist und das diese Beamten vom Staat bezahlt werden, ( also von uns) deshalb haben sie sich in den Sprechzeiten mit den Problemen der Bürger zu beschäftigen und wer sich aber einfach ab wimmeln lässt, dem kann auch nicht geholfen werden.


Das kann ich eigentlich nur zustimmen - das ist aber alles am Thema vorbei.

Natürlich kann man im Amt einen guten service verlangen. Die Frage ist aber, ob man wirklich bereit ist das zu bezahlen, was dieser Service kostet? Das ist in der Praxis nicht der Fall, daher gibt es in den Ämtern verkürzte Öffnungszeiten, Zentralisierung mit weitere Anfahrten, gestresste Mitarbeiter, die dann nicht so freundlich sind, wie man sich das wünschen könnte.

Das ist der gleiche Unfug, wenn jemanden über die fantastischen Supermärkten in den USA sprechen und sich darüber auslassen, dass hier in Europa kein Mitarbeiter bereit steht, um die Waren einzupacken. Dort wird auch vergessen, dass so ein Service kostet - entweder in Form von höhere Preise oder schlechtere Arbeitsbedingungen für die Angestellte.

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 17:53 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
Lars J. Helbo, ich habe das Gefühl wir reden ein bisschen aneinander vorbei, oder ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, deshalb noch mal ein kleines Beispiel, man bekommt eine Nachricht von einer Behörde und sieht da ist etwas nicht in Ordnung ist und nicht stimmt, also eine Nachricht zurück an die Behörde und man versucht die Sachlage klar zu stellen, man bekommt aber wieder die gleiche Nachricht, also das ganze Spielchen wieder von vorn und das wiederholt sich einige Male.
Dann spricht man bei der Behörde vor und klärt die Angelegenheit persönlich und was die Kosten anbelangt, wenn es vielleicht einmal im Jahr vorkommen sollte das eine Angelegenheit persönlich geklärt werden muss, dann wird das bestimmt nicht zu einer Kostenexplosion führen.

Was das mit den Einpackorgien :wink: in amerikanischen Supermärkten und der digitalen Welt zu tun hat verstehe ich nicht so ganz, wenn ich einkaufe packe ich meine Sache selber ein und lege auch keinen Wert darauf das mir das abgenommen wird, sollte die Unsitte auch bei uns in einigen Supermärkten eingeführt werden, würde ich persönlich diese Märkte boykottieren.

Selbstverständlich hast du Recht das durch Manpower sich auch die Kosten erhöhen, nur du solltest aber auch bedenken das überall auch Menschen arbeiten, die auch Fehler machen und bevor man sich auf einen digitalen Kleinkrieg :wink: einlässt, ist es immer sinnvoller die Angelegenheit persönlich zu klären, das ist jedenfalls meine Erfahrung.




Fejo.dk-Henrik, warum musst du immer die Tatsachen verdrehen, wenn dir die Argumente und die Antworten ausgehen ?

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 18:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 22:08
Beiträge: 7370
Wohnort: Sall
Ja, es ist für den Bürger bequem und praktisch sich an einen kompetenten Beamten wenden zu können. Die Vorstellung, dass es irgendwie "günstig" sei, weil man dann alles auf einmal klären kann, ist aber schlicht weg falsch.

Es geht ja darum, dass Du an einem beliebigen Zeitpunkt im Amt auftauchst und dann erwartet innerhalb von sagen wir höchstens 30 Minuten von einem kompetenten Beamten bedient zu werden. Der dafür notwendige Bereitschaft kostet ein Schweinegeld.

Man sieht es z.B. bei den Briefen. Hier hat man ausgerechnet, was es real kostet ein Brief von ein Amt an ein Bürger zu schicken. Das liegt um 5 Euro. Allein die Arbeitszeit um ein Brief zu drucken und einzutüten ist über 2 Euro und dazu kommt dann Papier, Toner und Briefmarken. D.h. die Behörden jetzt keine Papierbriefe versenden, sparen wir um die 500 Millionen Euro. DE ist 16 mal so gross, man könnte also allein an dieser Stelle 8 Milliarden Euro einsparen - wenn man nicht nur Mittelmass wäre.

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 19:48 
hanno, bis ich das Gefühl habe, dass du verstehst worum es geht, lasse ich weitere Postings besser. Lars ist viel pädagogischer als ich, und irgendwie schafft er es auch nicht.

Eine erfolgreiche Digitalisierung heisst übrigens nicht, dass es keine kompetenten Beamten gibt, die man kontaktieren kann: Kontakte zum Finanzamt erfolgen heute schneller und effizienten als vor der Digitalisierung. Ist also eher umgekehrt.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 21:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
LarsJ.Helbo bei der ganzen digitalen Vielfalt in Dänemark, kannst du keinen Vergleich mit Deutschland führen, man sollte bedenken das Dänemark gerade mal so groß ist wie Niedersachsen.
Man kann nicht alles 1 plus 1 auf andere Länder beziehen, was in Dänemark funktioniert muss nicht auch in Deutschland für die Bürger das Gelbe vom Ei sein, ich habe nie behauptet das diese Entwicklung die bei euch schon da ist, nicht auch bei uns kommen wird.

Ich gehe mal davon aus das es die deutsche Gründlichkeit ist, das wir im digitalen Sektor noch nicht so weit sind, aber wir sind auf einem guten Weg, aber wenn ich sehe wie viele Firmen den Standort Deutschland zu schätzen wissen, ist mir auch um die Zukunft nicht bange, das es mit der digitalen Zukunft noch etwas dauert, ich kann damit gut leben und ich bin mir sicher die Geschäftsleute die ihre Firmen hier haben auch sonst wären sie nicht hier.

Ich habe noch nie 30 Min. in einem Amt zu gebracht, meistens sind es nur wenige Minuten um ein Missverständnis zu beseitigen und auch das nur höchsten 1 mal im Jahr, dann musst du auch noch bedenken das viele Menschen in unserem Land, sich gar nicht die Mühe machen persönlich auf Ämtern zu erscheinen um zu ihrem Recht zu kommen, also stimmt deine Hochrechnung hinten und vorn nicht.

Aber wir sind auch in Deutschland digital auf einem guten Weg !

http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Nachrichten/Pressemitteilungen/2014/09/regierungsprogramm-digitale-verwaltung-2020.pdf?__blob=publicationFile

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 22:20 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 19:29
Beiträge: 934
Wohnort: Hamburg
hanno hat geschrieben:

Ich habe noch nie 30 Min. in einem Amt zu gebracht,


Na, dann komm mal nach Hamburg um etwas auf dem "Amt" zu erledigen....
Wartenummer ziehen und Sitzfleisch mitbringen....

Oder Zulassungsstelle:

Online einen Termin vereinbaren (meist 2 Wochen Wartezeit), dann zum vereinbarten Termin hinfahren und trotzdem noch ne dreiviertel Stunde warten...

In dem Punkt würde ich mir schon das dänische System wünschen.

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 12:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
Zuelli, sicher hast du Recht, das Besuche in Behörden viel Zeit in Anspruch nehmen, vor allen in Ballungsgebieten wie Hamburg.
Auch bei der Zulassungsstelle, gibt es lange Wartezeiten auch bei uns, nur das habe ich auch nicht in Frage gestellt, zum Glück brauche ich die Stelle seid Jahrzehnten nicht mehr, weil meine Autos wenn ich sie bekommen schon zugelassen sind.

Diese paar Mal wo ich bei Behörden etwas klären musste, ist das wie ich schon geschrieben habe sehr schnell gegangen, ich muss natürlich auch erwähnen, das ich zu den Menschen gehöre die früh aufstehen, besonders wenn es etwas zu klären gibt und immer ca. 30 Min vor den Öffnungszeiten da bin, so habe ich bis jetzt nie Probleme gehabt und in kürzester Zeit alle Unklarheiten beseitigt.

Aber es geht ja um die digitale Welt, gegen diesen" Fortschritt " werden wir uns nicht wehren können der wird auch in Deutschland seinen Einzug halten und das schneller als wir es jetzt für möglich halten, aber gerade diese digitale Welt als das Maß aller Dinge anzupreisen und so zu tun das wir ohne dieses Errungenschaft dem Untergang :wink: geweiht sind, halte doch für sehr überzogen.

Nur wie es immer bei einer Diskussion ist, gibt es auch immer verschiedene Meinungen und auch Menschen die " Schneller, Weiter, Höher nicht als die oberste Priorität anschauen, nur den sogenannten Fortschritt wird keiner aufhalten können, aber ich habe das Gefühl das die Menschen in Deutschland vielen Sachen kritischer gegenüber stehen als es vielleicht in andern Ländern der Fall ist und gerade das sehe ich auch als Fortschritt an.

Was hat ein Mann dazu gesagt dessen Bücher ich gelesen habe und der bei mir hohes Ansehen geniest, nämlich Harald Lesch ein deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator, Professor für Physik an der LMU München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München.

Auch er hat eine Meinung zur digitalen Welt.

https://www.youtube.com/watch?v=HCF9l3utRBY

Gerade sein Satz, " Wir müssen nur aufpassen das die digitale Welt uns nicht einen Teil unser Kompetenzen nimmt, den wir ticken noch analog ".
Sollte sich jeder mal ins Gedächtnis rufen wenn um die digitale Welt geht.

Das es aber schon Länder gibt in denen die Menschen schon digital ticken ist mir übrigens nicht bekannt. :wink:

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 13:05 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 22:08
Beiträge: 7370
Wohnort: Sall
hanno hat geschrieben:
Man kann nicht alles 1 plus 1 auf andere Länder beziehen


Nö, deshalb habe ich ja auch 1:16 gerechnet.

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 13:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 22:08
Beiträge: 7370
Wohnort: Sall
hanno hat geschrieben:
Auch bei der Zulassungsstelle, gibt es lange Wartezeiten auch bei uns, nur das habe ich auch nicht in Frage gestellt, zum Glück brauche ich die Stelle seid Jahrzehnten nicht mehr, weil meine Autos wenn ich sie bekommen schon zugelassen sind.


D.h. Du bezahlst jemanden dafür, für Dich zu warten - ja, wenn Geld keine Rolle spielt - oder wenn man so naiv ist, dass man glaubt der Autohändler macht das gratis .....

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 13:23 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 22:08
Beiträge: 7370
Wohnort: Sall
hanno hat geschrieben:
Nur wie es immer bei einer Diskussion ist, gibt es auch immer verschiedene Meinungen und auch Menschen die " Schneller, Weiter, Höher nicht als die oberste Priorität anschauen, nur den sogenannten Fortschritt wird keiner aufhalten können, aber ich habe das Gefühl das die Menschen in Deutschland vielen Sachen kritischer gegenüber stehen als es vielleicht in andern Ländern der Fall ist und gerade das sehe ich auch als Fortschritt an.


Wenn man eine solche Diskussion sinnvoll führen will, dann muss man aber die Alternativen kennen - und vor allem realistisch beschreiben.

Der immer freundliche und kompetente Beamte, der zu jeder Tages- und Nachtzeit Deine Probleme für Dich erledigt gibt es nur im Märchen bzw. ein solcher Service wäre absolut unbezahlbar.

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 13:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2012, 14:06
Beiträge: 135
Wohnort: Sønderborg
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
.......... DK als Land der Jubelidioten darzustellen, ......


Ja, die gibt es hier. Reichlich....
Wahrscheinlich das Resultat von Naivität gepaart mit Grössenwahn. :mrgreen:

Der Überwachungsstaat lässt grüssen. Die Stasi wäre neideisch. Hier gibt es keinen Datenschutz und er kommt auch nicht in Zukunft
wenn es nach den dänischen Politikern geht. Ganz im Gegenteil.
Und der Bevölkerung geht das alles am Ar*** vorbei. Jubelidioten....passt.


Toro

_________________
https://redox.dk/
Wir können Politiker nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber ...
... wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 14:18 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
Lars J. Helbo

1) Brauche ich nicht den kompetenten Beamten der Tag und Nacht immer dienstbereit und freundlich ist, sondern wenn es mal Problem gibt einen Menschen an den ich mich wenden kann, den gerade in Deutschland, sind nicht soviel ich nenne sie mal" Jubelperser" ( ein Begriff aus der Vergangenheit) vorhanden, die alles immer super finden was beschlossen wird.

2) Zu meiner Äußerung das man nicht alles 1 zu 1 umsetzen kann und darauf geantwortet hast 1 : 16 !
Warum habe ich nur das Gefühl das bei einem Teil der Bevölkerung in Dänemark wenn es um den großen Nachbarn Deutschland geht, eine Manie vorherrschst die in dem Musical" Annie get your Gun " besungen wird mit dem Lied, " Alles was du kannst, das kann ich viel besser " nur wenn es so sein sollte, dann kann ich nur sagen, da stehen wir über den Dingen. :wink: :wink:

3)
Zitat:
D.h. Du bezahlst jemanden dafür, für Dich zu warten - ja, wenn Geld keine Rolle spielt - oder wenn man so naiv ist, dass man glaubt der Autohändler macht das gratis .....


Auch wieder nicht ganz richtig, ich suche mir meine Auto digital aus, vereinbare einen Termin wann ich das Auto abhole, selbstverständlich auch wieder digital, nach einem gewissen Zeitraum gebe ich das Auto wieder ab und übernehme das nächste das ich vorher wieder ausgesucht habe und dieses alles natürlich digital, nur etwas ist nicht digital wenn ich mein Auto übernehme und das andere abgebe, dann ist noch ein Mensch dabei.
Das Unternehmen wo ich meine Autos bekomme gehört zu den erfolgreichsten der Welt, das sind sie nicht geworden weil sie mit Geld nur so um sich werfen, sondern weil eine knallharte Geschäftsidee dahinter steckt.

Aber das ist ja für dich nichts neues gibt es bestimmt in Dänemark auch.

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 606 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 41  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de