www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 18.06.2019, 18:23

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 295 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 18:53 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2005, 21:53
Beiträge: 534
Wohnort: Dänemark
Hej, wir haben ein grosses Poblem - meine Tochter hat leider im letzten Urlaub bei Lidl, Nykøbing Falster eingekauft. Da sie kein daenisch kann - hat sie keine Parkscheibe gestellt.

Meine Tochter war ca. 15 Min. bei Lidl. Der Parkplatz war eigentlich leer- nur ca. 15 Autos - keine Auslaender - nur sie ein deutsches Kennzeichen.

Ist ja noch keine eigentliche Urlaubszeit; an ihrer Autoscheibe befand sich danach ein "Giro indbetaling" von EUROPARK,Vejle.

Sie gab mir den Beleg - 510 kr. oder 68 Euro - oder 120 DM sind innerhalb 10 Tagen zu bezahlen!

Sie weiss 1. nicht - wie oder auf welche Bank sie das bezahlen soll - und dann fuer einen Einkauf bei Lidl - sie war nicht lange da; 68 Euro - das finde ich ist eine Abzocke !!!!!!!!!!!!!

Was soll Sie tun - soll ich in DK lebend einfach bezahlen? Vor allem die kommenden Touristen werden meiner Meinung nach auch abgezockt - der Hinweis auf dem Parkplatz ist sehr klein und nur in daenisch - niicht in deutsch oder englisch -

68 Euro sind einfach zuviel fuer einen begangen Fehler - oder??

Wer hat einen Rat?

Tove


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.11.2009, 14:34
Beiträge: 392
Wohnort: Bremen
Auch wenn Du noch einen Thread eröffnest...Zahlen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 09.04.2010, 22:44
Beiträge: 18
LIDL lohnt sich!!!

VG

puttbill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:13 
Zahlen und als Lehrgeld abschreiben.
Wenn man 1x zahlen musste, vergisst man es angeblich nie wieder :)

Achja: Ab Oktober 2010 können Strafzettel ab 70 Euro innerhalb der EU eingetrieben werden. Mit Zinsen sind die 70 Euro bis dahin garantiert überschritten!

Bussgelder liegen halt bei mindenstens 510 Kronen, weil sich ab 500 Kronen die Gerichte erst um solche Sachen kümmern.

Wo ist das Problem? Deine Tochter gibt Dir um die 68 Euro und Du überweist es dann zu Europark. Kontonummer von Europark steht ja wohl auf dem Zettel drauf. Ansonsten mal Europark anschreiben und IBAN/ BIC verlangen......

Jürgen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.10.2006, 16:30
Beiträge: 571
Wohnort: på en ø i østersøen
ich würd da erstmal nix zahlen- kann ja jeder kommen und `n Zettel ans Auto kleben. Davon mal abgesehen, kann es ja den Bescheid auch vom Winde verweht haben :)... Ich würd abwarten, ob überhaupt Post in D eintrudelt (was ich bezweifel) und wenn dann doch `ne Aufforderung eintrudeln sollte, erstmal Widerspruch einlegen. Möglicherweise handelt es sich ja bei der Sache ja auch um eine "Gaunerei"... Also genau prüfen ggf. `n Anwalt befragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.11.2009, 14:34
Beiträge: 392
Wohnort: Bremen
Der gute Tove lebt allerdings in DK :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.10.2006, 16:30
Beiträge: 571
Wohnort: på en ø i østersøen
Tosse hat geschrieben:
Der gute Tove lebt allerdings in DK :!:


Aha, ich hab aber nicht gelesen, dass sie mit dem elterlichen Fahrzeug unterwegs war...

"nur sie ein deutsches Kennzeichen" klingt auch nicht gerade so...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.11.2009, 14:34
Beiträge: 392
Wohnort: Bremen
Klar, stimmt... kommt wohl darauf an, wer der Halter des Fahrzeugs ist
und dementsprechend Post ankommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2008, 19:34
Beiträge: 1527
Wohnort: neben Tastrup
Habe vor 4 Jahren auch von dieser Firma aus Vejle so nen Ticket bekommen. Stand damals in Kolding im Parkhaus im Centrum.
Habe auch meine Parkscheibe nicht richtig ausgelegt.
Gezahlt habe ich nicht.
Nach ca 9 Monaten kam von einem deutschen Inkassounternehmen aus dem Ruhrpott ne Mahnung.
Habe dann gleich mit meinen RA gedroht, seitdem nie wieder was gehört.

Ob du zahlen willst oder nicht, ist deine Sache! Du verstehst mich :wink:

hilsen Frank

_________________
Sommerreifen sind für den Sommer da :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:39 
Das der Hinweis auf die Parkscheibe nur auf dänisch Stand zählt wohl nicht. In Deutschland steht das auch immer nur auf deutsch.

Das Post in Deutschland nicht eintrudelt ist nicht ausgeschlossen. Im Internet finden sich ältere Berichte da wurden schwedische Strafzettel versucht in Deutschland einzutreiben.

Ausserdem, wenn nicht gezahlt wird, dann kommen ganz schnell 100 Kronen Mahngebühr drauf.

Bezahlung geht auch online mit Kreditkarte:
http://europark.dk/selvbetjening/betal-kontrolgebyr/

Auf der europark Seite kann man auch Widerspruch einlegen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 19:44 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.10.2006, 16:30
Beiträge: 571
Wohnort: på en ø i østersøen
Tosse hat geschrieben:
Klar, stimmt... kommt wohl darauf an, wer der Halter des Fahrzeugs ist
und dementsprechend Post ankommt.

Naja, und bei einem deutschen Kennzeichen sollte die Halteranschrift wohl besser auch nicht in DK sein :wink:
68 euro halte ich als "Strafe" für oben beschriebene Angelegenheit für völlig unangemessen. Vllt. sorgt ja auch ein Anschreiben an Lidl dk für `ne gütliche Klärung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 20:40 
Hej,

ich finde es ja ehrenhaft, dass hier gerade von dänischer Seite "pro zahlen" gestimmt wird.

Ich kann Dir da nur sagen, schau Dir hier im Forum andere Beiträge zum Thema an. Nach einer gewissen Zeitspanne gibt es wohl voraussichtlich einen äusserst kreativ gestaltetes Schreiben von einem englischen Geldeintreiber. Was davon zu halten ist, kann sicher jeder für sich persönlich entscheiden. :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 20:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 27.05.2009, 13:09
Beiträge: 98
Wohnort: Friesland
Tschuldigung Herr Moderator, aber das zeugt doch von einer gewissen Doppelmoral.
Hier im Forum werden von Dir User für ein geringes Vergehen mehrere Wochen gesperrt,
auf der Anderen Seite rufst Du - wenn auch sehr subtil - bei einem Verkehrsvergehen zum Ignorieren der Strafe auf.

_________________
Livin' easy livin' FRI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 20:49 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.09.2003, 13:23
Beiträge: 215
Wohnort: DK
Was denn das hier? Einfach nicht zahlen funktionierte vor einigen Jahren noch ohen weiteres. Im zweifelsfall zahlte man aber bei der nächsten zufälligen Kontrolle an der Grenze oder es wurde beigetrieben. Heutzutage hat sich die Gesetzeslage aber zum Glück geändert und die Eu arbeitet dank Eures sehr viel effektiver zusammen. 500 Kr ist halt in DK eine der mindest Strafen, Punkt. Ich mußte auch selbst schon wegen meiner vergesslichkeit bezahlen, na und? Ist doch meine eigene dusseligkeit gewesen. Verkehrsschilder nicht auf Deutsch.... ist ja ein echtes Unding....in Deutschland sind ja auch alle Schilder zumindestens auf English und Dänisch oder wie.... was ein Blödsin man. Ich kann dir versichern, zahl ruhig nicht dann bekommst du irgendwann Post , zahl ruhig weiter nicht (erhöhen sich wenigstens die kosten) und es wird wie auch oben schon geschrieben eingetrieben. :D Auch wenn es eine "Private" Vagt firma ist so zahlen auch die Steuern an den Dk Staat und das kommt wieder allen zu gute.

_________________
Wer Wind säht, wird Sturm ernten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 21:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.10.2006, 16:30
Beiträge: 571
Wohnort: på en ø i østersøen
hyggeligt Moose hat geschrieben:
Tschuldigung Herr Moderator, aber das zeugt doch von einer gewissen Doppelmoral.
Hier im Forum werden von Dir User für ein geringes Vergehen mehrere Wochen gesperrt,
auf der Anderen Seite rufst Du - wenn auch sehr subtil - bei einem Verkehrsvergehen zum Ignorieren der Strafe auf.


Verkehrsvergehen??? Der Parkplatz eines Ladens wurde zum Einkauf in eben diesem genutzt. Ich verstehe wirklich nicht diesen "Sturm der Entrüstung" darüber... Lidl hat Umsatz gemacht :) und der Kunde soll fürs Übersehen eines Parkschildes kräftig bezahlen. Interessant fände ich, wie es eigentlich mit der Beweislage bzw, -pflicht aussieht. Wäre es nicht auch möglich, dass der Wachdienst MEINE Parkscheibe übersehen hat :wink:
Mein Tipp- Anwalt fragen, oder, wenn man sonst nicht mehr ruhig schlafen kann, den Kram bezahlen und sich nicht weiter drüber ärgern...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 295 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de