www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 22.11.2019, 15:46

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2010, 18:16 
Hallo @ Herma,

wie ich oben ja schon geschrieben habe ist das bei Hansen und anderen kleinen Vermittlern nicht unbedingt ein unlösbares Problem.
Vor allem wenn man die Leute vor Ort schon "vorgewarnt" hat, und eine gewisse "Vorauswahl getroffen wurde.

Probematisch wird es halt nur wenn man da gegen 12 Uhr aus heiterem Himmel auftaucht und das ohnehin nicht gerade unter Langeweile leidenden Personal völlig aus dem Konzept bringt.
In der Regel versuchen diese ja auch immer das O.K vom Vermieter einzuholen, was aber am allgemeinen dänischen Großeinkaufstag gar nicht so einfach ist.

Das, wie in Eurem Fall, die Vermieter anwesend sind, ist nach meinen Erfahrungen gar nicht so selten.
Ich habe schon so manches Fläschchen Øl mit dänischen Hausbesitzern getrunken die in der Nachsaison ihr Haus selber auf Vordermann bringen wollten und dann der Einfachheit halber gleich über Nacht dort geblieben sind.
Das würde ich ja auch genauso machen wenn ich davon ausgehen könnte das mein Häuschen die nächste Woche leer steht.

Gruß

Reimund


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 09:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.12.2006, 10:19
Beiträge: 97
Wohnort: Dorf im Nordwesten von Hamburg
Hallo und hallo Carsten,

wir haben gestern jetzt dieses Haus gebucht: http://www.feriehusudlejning.dk/sommerh ... visitors=2, warte jetzt nur noch auf die Bestätigung.
Wir reisen nur zu zweit und da ist der 2-Personen-Rabatt höher als Last-Minute, so habe ich das wenigstens verstanden. Da wir davor eine Woche in Schweden Urlaub machen (ich weiß es ist ein verdammt langer Anreiseweg, aber wir haben verdammtes Heimweh nach Lemvig und Umgebung), möchte ich auch nicht auf die Last-Minute-Saion warten.

Ich weiß, dass Steen Jörgensen sehr günstig ist, deshalb buchen wir ja auch dort :P , wollte mich nur erkundigen, wie es ist vor Ort zu buchen, aber diese Frage ist ja nun beantwortet, vielen Dank an alle auch für die netten Urlaubswünsche.

LG
Katinka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 30.10.2019, 10:58 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.10.2015, 12:36
Beiträge: 27
Hallo zusammen...
Der Thread ist zwar schon steinalt, dennoch wollte ich mal in die Runde fragen, ob sich da etwas getan hat?
Wir überlegen nämlich, nächstes Jahr spontan noch 1 Woche dran zu hängen und irgendwo in DK noch mal ein Haus zu buchen...

Sorry, wenn das so nicht passen sollte.
Ansonsten vielen Dank im Voraus.

LG
Flons


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 30.10.2019, 12:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1232
Wohnort: Hannover, Deutschland
Hej,

ich denke, dass das auf die Saison ankommt. In der absoluten HS, wenn auch die Dänen Ferien haben, kann das schon etwas schwierig werden. In diesem Jahr z.B. waren einige Ferienhausvermittler, wie z.B. Feriepartner oder auch Klitferie aus Vedersø Klit, nach eigenen Aussagen komplett ausgebucht. Ich meine von Esmark auch so etwas gehört zu haben.

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 30.10.2019, 12:55 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.10.2015, 12:36
Beiträge: 27
herma hat geschrieben:
Hej,

ich denke, dass das auf die Saison ankommt. In der absoluten HS, wenn auch die Dänen Ferien haben, kann das schon etwas schwierig werden. In diesem Jahr z.B. waren einige Ferienhausvermittler, wie z.B. Feriepartner oder auch Klitferie aus Vedersø Klit, nach eigenen Aussagen komplett ausgebucht. Ich meine von Esmark auch so etwas gehört zu haben.

Hilsen Herma

Danke, das wäre Ende Juli, also absolute Hochsaison :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 30.10.2019, 14:05 
In der Hochsaison für eine Woche ein Haus spontan vor Ort mieten? Das Gespräch in einem Vermittlungsbüro könnte da so aussehen: "Warten sie mal, ich schau da mal eben in meinem Computer...
...
...
...
das sieht nicht gut aus
...
...
...
ah ja hier, die Hütte bei den Containern. Da hatten wir vor 7 Jahren die letzte Nachfrage. Der Vermieter wollte immer mal renovieren. Aber das liebe Geld... Schauen sie sich das Haus doch einfach mal an. Die Haustür ist nicht verschlossen. Das Schloss ist kaputt. Falls kein Strom da ist: Wenn es zu einem Mietvertrag kommt bekommen sie von uns eine Kabeltrommel mit. Damit können sie sich dann ihren Strom von der Außensteckdose des Nachbarn holen. Das ist mit dem so abgesprochen."

:mrgreen: :shock: :mrgreen:
Nein aber ganz im Ernst: Die Verlängerungswoche in einem anderen Haus würde ich jetzt schon buchen. Ansonsten könnte es Stress geben. :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 30.10.2019, 14:27 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.10.2015, 12:36
Beiträge: 27
Okay, danke...
:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 30.10.2019, 20:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 267
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Ihr Negativbeschleuniger... Bild Bild

Nein, ganz so drastisch würde ich das nicht sehen. Es gibt sicher hier und da eine unglücklich liegende Woche die nicht gebucht wurde.
Es kommt aber bei diesem Abenteuer darauf an, ob und welche Ansprüche vorhanden sind.

Wenn ich mich, und das tue ich leidenschaftlich gerne und oft, durch die Portale dänischer Ferienhausvermittler zappe, entdecke ich immer wieder Häuser, die auch in der Hauptsaison scheinbar niemand haben will. Bei manchen Häusern verstehe ich das durchaus - bei einigen anderen widerrum nicht.

Es gibt Regionen, da zieht es die Masse einfach nicht hin.
Stauning, Bork Havn .... das Binnenland. Sooo so schön aber dort stehen. zum Teil wirklich zauberhafte Ferienhäuser einfach leer., :shock:
Auch in diesem Sommer haben wir in der Hede viele Häuser unvermietet gesehen.

Habt ihr Laptop, Tablet oder ähnliches um in der ersten Woche mal bei sämtlichen Anbietern vorzuschnuppern?
Ich finde die Idee sehr reizvoll. Muss ich mal sagen...spontan zu entscheiden, in welcher Ecke Dänemarks die zweite Woche geurlaubt wird.
Mich würde nur 2x Endreinigung in 2 Wochen arg beißen. :mrgreen:

Bis 08.08.2020 sind Ferien in Schleswig Holstein.
Wird ne enge Kiste aber wie gesagt - eure Ansprüche sollten das entscheiden.

Lass bitte mal von euch hören!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 01.11.2019, 08:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.10.2015, 12:36
Beiträge: 27
Danke für Deine Antwort.
Unsere Ansprüche sind eigentlich (so denke ich) relativ bescheiden.
Hauptsache, für (mindestens) 3 Personen, ein Hund ist erlaubt und irgendwie in der Nähe der Nord- oder Ostsee.
Mal sehen, ob und was es dann spontan gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 01.11.2019, 19:39 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 267
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Irgendwo in der Nähe findest du immer ein schönes Fleckchen zum Planschen. :D
Wir sind ja keine Strandnixen...wir setzen uns ins Auto und fahren blind los. So haben wir schon so manch idyllische Bucht an einem Fjord zum Beispiel schon entdeckt. Nicht zum Baden ... einfach zum Innehalten. (Unsere Fellnase darf natürlich paddeln.)

Ich finde es bereichernd Dänemarks unvermarktete Ecken zu entdecken.
Eine Stelle ist so verwunschen, dass wir sie jetzt schon im zweiten Anlauf nicht wiedergefunden haben. Bild Schade, schön war es dort. :D

Mit Fluffi grenzt die Optionen natürlich ein aber ich würde es trotzdem wagen.
Sofern ihr bereit seid, etwas unbekannte und nicht so glückselig umworbene Gegenden anzusteuern.

Wer weiß .... heraus aus der Komfortzone entdeckt man oft neue Sichtweisen und Leidenschaften.

Ich finde das Vorhaben jedenfalls nicht aussichtslos. Jedoch mag es sicher Erfahrenere geben, deren Einschätzung ich nicht minderschätzen möchte und würde. Sicher melden sich noch einige.

Aber schaut euch inzwischen die Ecke Stauning zum Beispiel mal an. Im Vorfeld. Ob es für euch in Frage kommen würde.
Klickt einfach mal bei Anbietern Gegenden an, auf die ihr nie geachtet habt. Ho, Ulfborg ... und noch einige andere. Mir fallen sie spontan nicht ein aber es gibt einige. Vielleicht hilft mir jemand aus.
Ich gehe davon aus, dass ihr im Radius Søndervig - Deutschland sucht?

Viel Spaß und viel Erfolg! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 01.11.2019, 22:52 
Mit Hund schränkt die Möglichkeiten ziemlich genau um 50 Prozent ein. fejo.dk listet in DK 29.644 Ferienhäuser. Mit einem Hund schrumpft dieses Angebot auf 15.665.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 01.11.2019, 23:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.08.2012, 21:09
Beiträge: 521
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)
Hey Flons,

ich würde in der HS auf keinen Fall auf gut dünken losfahren. Ihr werdet wahrscheinlich stundenlang durch DK eiern um etwas passendes zu finden. So ist es mal Bekannten von uns ergangen. Die bekamen dann letztendlich die letzte Bruchbude zum überteuerten Preis u. durften noch kilometerweit zum Strand fahren.
Die besten günstigen u. strandnahen Häuser bucht man am besten 1 Jahr vorher.
Einige Häuser sind schon bis Ende 2020 komplett ausgebucht :shock: kein Scherz !
Wenn ihr Hund u. Kind dabei habt würd ich mir das echt nicht antun....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 02.11.2019, 12:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1232
Wohnort: Hannover, Deutschland
Hej,

ich denke genauso wie Strandkrabbe.
Auch wenn vermeintlich - wie Polly schrieb - noch viele Häuser in der HS leer stehen, darf man nicht außer Acht lassen, dass diese Häuser vielleicht gar nicht von den Eigentümern vermietet werden.

Es wird ja auch nur ein Bruchteil der Ferienhäuser Dänemarks zur Vermietung freigegeben. Vielleicht in Grenznähe von Blåvand bis Søndervig mal abgesehen.

Mir wäre es jedenfalls zu riskant durch halb DK zu düsen um dann in irgendeiner überteuerten Absteige zu landen.
Wenn ihr sowieso plant euren Urlaub um 1 Woche zu verlängern, kann man doch auch schon vorher ein 2. Domizil aussuchen.

Wir machen das schon seit Jahren und finden es immer wieder toll. Ist zwar nicht jedermanns Sache, gerade wegen Endreinigung und Packen etc. aber irgendwie hat man das Gefühl einen völlig neuen Urlaub anzutreten.

Um noch mal auf die Belegung der Häuser zurück zukommen. Ich fand es in diesem Jahr besonders heftig als wir vom Norden DK`s im September nach Holmsland Klit kamen. Auf Holmsland war wirklich gefühlt jedes verfügbare Haus belegt. Und das war in der Nachsaison, dann möchte man sich die Hauptsaison nicht vorstellen.

Nicht umsonst haben fast alle Vermittler eine sehr gute bis totale Auslastung in 2019 gemeldet.

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 02.11.2019, 14:25 
herma hat geschrieben:
Auch wenn vermeintlich - wie Polly schrieb - noch viele Häuser in der HS leer stehen, darf man nicht außer Acht lassen, dass diese Häuser vielleicht gar nicht von den Eigentümern vermietet werden.

Es wird ja auch nur ein Bruchteil der Ferienhäuser Dänemarks zur Vermietung freigegeben.

Das ist ein ganz entscheidender Punkt. Es ist ein Trugschluss anzunehmen, dass viele gerade nicht bewohnten Ferienhäuser nicht vermietet werden konnten und nur darauf warten, dass sich da Interessenten melden. Es gibt viele Dänen, die ihr Haus in den Dünen überhaupt nicht vermieten oder bestenfalls nur guten Freunden und Bekannten für den Urlaub überlassen. Nicht jedes Ferienhaus ist ein Miet- bzw. Anlegeobjekt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ferienhaus vor Ort mieten
BeitragVerfasst: 02.11.2019, 14:39 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 4020
Wohnort: Hvergelmir
Hej,

gilt eigentlich immer noch die Regelung, dass ein Ferienhaus nicht durchgängig
übers Jahr vermietet werden darf, sondern nur die Hälfte des Jahres und das auch nur
mit zwischenzeitlichen Unterbrechungen.
So habe ich zumindest früher mal gehört.

Ein Grund für den gefühlten Leerstand :idea:

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de