www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 13:41

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1633 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 109  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 13:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.04.2011, 13:47
Beiträge: 514
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Nochmal danke für die Bilder Hellfried, wobei der zweite Link definitiv besser läuft.
Ich wills ja niemand madig machen, aber wenn ich die Bilder sehe, weiß ich schon wieder, warum ich nach Bornholm fahre.....
ist nicht so richtig mein Ding der Strand auf den Bildern.

Aber das ist eben Geschmackssache, wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich alle nach Løkken wollten :roll:



Wir waren vom 01.09 bis 15.09 in Dueodde und konnten fast täglich baden und hatten kaum Regen sondern viele Sonnenstunden.

Laut der Wettermeldungen, die wir von Zeit zu Zeit im Netz anschauten, sah es da an der West - und Nordwestküste von Jütland, im gleichen Zeitraum, wettermäßig ziemlich übel aus.


Auch ich hatte im Urlaub Internet Zugang und habe via http://www.dmi.dk/eng/index/forecasts/v ... rnholm.htm
fast täglich auch das Wetter für Bornholm gecheckt und weis daher das dieses Wetter kaum besser war als bei mir in Jütland.

Die Kaltluft und die Tiefdruckgebiete haben nämlich auch um Bornholm keinen Bogen gemacht und in dieser Hinsicht kann ich Deine Aussage, vom schönen und überwiegend sonnigen Badewetter auf Bornholm, nicht ganz nachvollziehen.


Die Vorhersagen von DMI für Bornholm kann man getrost in die Tonne treten. Oft wurde Regen und wenig Sonne vorausgesagt und es herrschte das schönste Badewetter mit 20 Grad im Schatten.

Bornholm ist nicht umsonst einer der sonnenreichsten Orte in Dänemark.

Wir hatten jedenfalls auf Bornholm, in den zwei Wochen vom 1.9 bis 15.9, absolutes Top-Wetter und können nur die Leute bedauern, die zur gleichen Zeit an der Westküste im Regen gesessen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 14:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 19:07
Beiträge: 2298
Wohnort: Vestjylland
Wie an anderer Stelle schon gepostet:
http://www.dmi.dk/dmi/saa_gik_det_halve_efteraar
Das bestätigt mal wieder Bornholms Ruf als "solskinsø"
Du darfst mich gerne bedauern Ostseefan,sitze hier am dunkelsten und feuchtesten Punkt der Wetterkarte :( ,aber leider sind die Jobmöglichkeiten auf Bornholm eher dünn gesät...

LG Tina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 14:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.04.2011, 13:47
Beiträge: 514
dina hat geschrieben:
Wie an anderer Stelle schon gepostet:
http://www.dmi.dk/dmi/saa_gik_det_halve_efteraar
Das bestätigt mal wieder Bornholms Ruf als "solskinsø"
Du darfst mich gerne bedauern Ostseefan,sitze hier am dunkelsten und feuchtesten Punkt der Wetterkarte :( ,aber leider sind die Jobmöglichkeiten auf Bornholm eher dünn gesät...

LG Tina


Auch die Hamburger Gegend, in der wir wohnen, ist leider nicht mit dem schönen Wetter von Bornholm gesegnet.

Wo man wohnt und arbeitet ist eine andere Frage aber ich verstehe beim besten Willen nicht warum es so viele Deutsche im Urlaub an die Westküste zieht. Dass es dort überwiegend wenig Sonnenschein und viel Regen gibt, ist ja eigentlich bekannt.

Wenn wir besser bei Kasse wären, würden wir auch nach Bornholm ziehen aber so fristen wir unser Renterdasein eben in unserem kleinen Reihenhaus und fahren mit den Enkelkindern mehrmals im Jahr an die Ostseeküste und auch nach Bornholm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 14:36 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 19:07
Beiträge: 2298
Wohnort: Vestjylland
@Ostseefan:Wobei Nordseeküste nicht gleich Nordseeküste ist.Weiter oben im Norden wo wir u.a. auch Urlaub machen ist es oft schöner als hier um den Ringkøbing Fjord.Im Winter mehr Schnee,im Sommer mehr Sonne und es gibt wirklich gute Badestrände.
Warum es so viele Deutsche gerade hierherzieht habe ich nie verstanden.
Aber abgesehen vom Wetter,der etwas tristen und langweiligen Natur und der zum baden nicht besonders geeigneten Strände lässt es sich ganz gut hier leben,entgegen allem Krisengerede ist die Arbeitslosigkeit hier deutlich unter 4%,die Immobilien günstig und mit den Eingeborenen lässt es sich gut auskommen :mrgreen:
Man hat es ja nicht weit zu schöneren Gegenden in DK,in gut einer Stunde ist man in Silkeborg,am Limfjord.
Vejle,Djursland und die Jammerbugt sind auch schnell zu erreichen und vor allem sind Schweden und Norwegen viel näher als früher von Berlin aus.

LG Tina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 14:52 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 09:09
Beiträge: 2564
dina hat geschrieben:
@Ostseefan:Wobei Nordseeküste nicht gleich Nordseeküste ist.Weiter oben im Norden wo wir u.a. auch Urlaub machen ist es oft schöner als hier um den Ringkøbing Fjord.Im Winter mehr Schnee,im Sommer mehr Sonne und es gibt wirklich gute Badestrände.
Warum es so viele Deutsche gerade hierherzieht habe ich nie verstanden.
Aber abgesehen vom Wetter,der etwas tristen und langweiligen Natur und der zum baden nicht besonders geeigneten Strände lässt es sich ganz gut hier leben,entgegen allem Krisengerede ist die Arbeitslosigkeit hier deutlich unter 4%,die Immobilien günstig und mit den Eingeborenen lässt es sich gut auskommen :mrgreen:
Man hat es ja nicht weit zu schöneren Gegenden in DK,in gut einer Stunde ist man in Silkeborg,am Limfjord.
Vejle,Djursland und die Jammerbugt sind auch schnell zu erreichen und vor allem sind Schweden und Norwegen viel näher als früher von Berlin aus.

LG Tina


Hallo Tina,

vom 01.09 bis 15.09 war ich in einem sehr schönen und preiswerten Ferienhaus in Bork Havn und muss sagen, dass mir die Gegend rund um den Ringkøbing Fjord eigentlich sehr gut gefallen hat.

Besonders auch Henne Strand fand ich wundervoll und der dortige Strand ist doch eigentlich prima zum Baden geeignet. Besonders die eindrucksvollen Dünenlandschaften in Nymindegab und Henne Strand haben mir sehr gut gefallen. Langweilig fand ich es da nicht.

Vom 15.09 bis 29.09 war ich dann auch noch in Lökken und ich fand es auch dort schön aber mein Favorit für den nächsten Urlaub, an der Nordsee, wäre dann doch wieder Bork Havn und besonders Henne Strand.

Viele Grüße
Hellfried

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

30 Mundschutzmasken für nur 1,95 Euro

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 14:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 09:09
Beiträge: 2564
Ostsee-Fan hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Nochmal danke für die Bilder Hellfried, wobei der zweite Link definitiv besser läuft.
Ich wills ja niemand madig machen, aber wenn ich die Bilder sehe, weiß ich schon wieder, warum ich nach Bornholm fahre.....
ist nicht so richtig mein Ding der Strand auf den Bildern.

Aber das ist eben Geschmackssache, wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich alle nach Løkken wollten :roll:



Wir waren vom 01.09 bis 15.09 in Dueodde und konnten fast täglich baden und hatten kaum Regen sondern viele Sonnenstunden.

Laut der Wettermeldungen, die wir von Zeit zu Zeit im Netz anschauten, sah es da an der West - und Nordwestküste von Jütland, im gleichen Zeitraum, wettermäßig ziemlich übel aus.


Auch ich hatte im Urlaub Internet Zugang und habe via http://www.dmi.dk/eng/index/forecasts/v ... rnholm.htm
fast täglich auch das Wetter für Bornholm gecheckt und weis daher das dieses Wetter kaum besser war als bei mir in Jütland.

Die Kaltluft und die Tiefdruckgebiete haben nämlich auch um Bornholm keinen Bogen gemacht und in dieser Hinsicht kann ich Deine Aussage, vom schönen und überwiegend sonnigen Badewetter auf Bornholm, nicht ganz nachvollziehen.


Die Vorhersagen von DMI für Bornholm kann man getrost in die Tonne treten. Oft wurde Regen und wenig Sonne vorausgesagt und es herrschte das schönste Badewetter mit 20 Grad im Schatten.

Bornholm ist nicht umsonst einer der sonnenreichsten Orte in Dänemark.

Wir hatten jedenfalls auf Bornholm, in den zwei Wochen vom 1.9 bis 15.9, absolutes Top-Wetter und können nur die Leute bedauern, die zur gleichen Zeit an der Westküste im Regen gesessen haben.


In der Zeit vom 01.09 bis 15.09 war ich in Bork Havn und hatte dort nur wenige Regentage!

Es gab sogar 4 Tage mit sehr schönem und warmen Badewetter und vielleicht zwei komplett veregnete Tage.

Bedauern musst Du die Westküsten-Reisenden daher sicherlich nicht.

Bedauerlich finde ich höchstens Deine Besserwisserei und Deine Engstirnigkeit!

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

30 Mundschutzmasken für nur 1,95 Euro

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 15:08 
dina hat geschrieben:
@Ostseefan:Wobei Nordseeküste nicht gleich Nordseeküste ist.


Hee Tina, mach mal nicht so viel Werbung für da oben, schon genug los da. Lass ihn mal in seinem Glauben.
Hast ja recht, Ostseefan: die Norsee ist total doof, eintönig, überall Wattenmeer mit Steinen drin oder Quallen und das Wetter ist ganzjährig scheiße.
Ostsee ist viel besser und überhaupt...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 12:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.04.2011, 13:47
Beiträge: 514
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Nochmal danke für die Bilder Hellfried, wobei der zweite Link definitiv besser läuft.
Ich wills ja niemand madig machen, aber wenn ich die Bilder sehe, weiß ich schon wieder, warum ich nach Bornholm fahre.....
ist nicht so richtig mein Ding der Strand auf den Bildern.

Aber das ist eben Geschmackssache, wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich alle nach Løkken wollten :roll:



Wir waren vom 01.09 bis 15.09 in Dueodde und konnten fast täglich baden und hatten kaum Regen sondern viele Sonnenstunden.

Laut der Wettermeldungen, die wir von Zeit zu Zeit im Netz anschauten, sah es da an der West - und Nordwestküste von Jütland, im gleichen Zeitraum, wettermäßig ziemlich übel aus.


Auch ich hatte im Urlaub Internet Zugang und habe via http://www.dmi.dk/eng/index/forecasts/v ... rnholm.htm
fast täglich auch das Wetter für Bornholm gecheckt und weis daher das dieses Wetter kaum besser war als bei mir in Jütland.

Die Kaltluft und die Tiefdruckgebiete haben nämlich auch um Bornholm keinen Bogen gemacht und in dieser Hinsicht kann ich Deine Aussage, vom schönen und überwiegend sonnigen Badewetter auf Bornholm, nicht ganz nachvollziehen.


Die Vorhersagen von DMI für Bornholm kann man getrost in die Tonne treten. Oft wurde Regen und wenig Sonne vorausgesagt und es herrschte das schönste Badewetter mit 20 Grad im Schatten.

Bornholm ist nicht umsonst einer der sonnenreichsten Orte in Dänemark.

Wir hatten jedenfalls auf Bornholm, in den zwei Wochen vom 1.9 bis 15.9, absolutes Top-Wetter und können nur die Leute bedauern, die zur gleichen Zeit an der Westküste im Regen gesessen haben.


In der Zeit vom 01.09 bis 15.09 war ich in Bork Havn und hatte dort nur wenige Regentage!

Es gab sogar 4 Tage mit sehr schönem und warmen Badewetter und vielleicht zwei komplett veregnete Tage.

Bedauern musst Du die Westküsten-Reisenden daher sicherlich nicht.

Bedauerlich finde ich höchstens Deine Besserwisserei und Deine Engstirnigkeit!


Wir hatten im gleichen Zeitraum, auf Bornholm, 12 Tage mit Super-Badewetter!

Solche Tatsachen sind für gefrustete Westküsten-Urlauber sicherlich bitter aber deswegen muss man anderen ja nun nicht gleich Besserwisserei und Engstirnigkeit andichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 12:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.04.2011, 13:47
Beiträge: 514
Hellfried hat geschrieben:
Shorty hat geschrieben:
wir waren vom 27.09.-3.10. auf Rügen,da war das Wetter gut,sonnig,16 Grad,aber mein DK hat mir trotzdem gefehlt.
Es war sehr voll,in den Restaurants war das Personal oft genervt und nicht freundlich... :roll:
wir haben deshalb gaaanz schnell noch ein paar Tage für November Sondervig gebucht :)


Rügen ist schon toll aber leider, selbst in der Vor - und Nachsaison, besonders in den Ostseebädern, sehr überlaufen.

Rügen buche ich nur noch, wenn ich, wie zum Beispiel im letzten Jahr, in einer ruhigen Ecke von Juliusruh, eine sehr strandnahe und bezahlbare Unterkunft finde.


Vergleichbare Ferienhäuser, wie auf Bornholm oder im übrigen DK, sind eh auf Rügen kaum zu finden oder sauteuer und Ferienwohnungen sind nicht so unser Ding.

Selbst mit den Fährkosten, kommt da Bornholm günstiger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 14:10 
Ostsee-Fan hat geschrieben:
Bornholm ist nicht umsonst einer der sonnenreichsten Orte in Dänemark.

Wir hatten jedenfalls auf Bornholm, in den zwei Wochen vom 1.9 bis 15.9, absolutes Top-Wetter und können nur die Leute bedauern, die zur gleichen Zeit an der Westküste im Regen gesessen haben.



...bitte nicht schon wieder! :?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 14:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 14:43
Beiträge: 3965
Wohnort: Hvergelmir
Doch,

jetzt ist es nicht nur sonniger,
nein, auch noch billiger. :roll:

Liegt aber wohl am dänischen Militär, weil die immer
die ihre Geschütze falsch justiert haben.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 14:26 
...bitte, bitte...

http://www.dk-forum.de/forum/ftopic28198.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 18:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.04.2012, 10:56
Beiträge: 357
Ostsee-Fan hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Nochmal danke für die Bilder Hellfried, wobei der zweite Link definitiv besser läuft.
Ich wills ja niemand madig machen, aber wenn ich die Bilder sehe, weiß ich schon wieder, warum ich nach Bornholm fahre.....
ist nicht so richtig mein Ding der Strand auf den Bildern.

Aber das ist eben Geschmackssache, wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich alle nach Løkken wollten :roll:



Wir waren vom 01.09 bis 15.09 in Dueodde und konnten fast täglich baden und hatten kaum Regen sondern viele Sonnenstunden.

Laut der Wettermeldungen, die wir von Zeit zu Zeit im Netz anschauten, sah es da an der West - und Nordwestküste von Jütland, im gleichen Zeitraum, wettermäßig ziemlich übel aus.


Auch ich hatte im Urlaub Internet Zugang und habe via http://www.dmi.dk/eng/index/forecasts/v ... rnholm.htm
fast täglich auch das Wetter für Bornholm gecheckt und weis daher das dieses Wetter kaum besser war als bei mir in Jütland.

Die Kaltluft und die Tiefdruckgebiete haben nämlich auch um Bornholm keinen Bogen gemacht und in dieser Hinsicht kann ich Deine Aussage, vom schönen und überwiegend sonnigen Badewetter auf Bornholm, nicht ganz nachvollziehen.


Die Vorhersagen von DMI für Bornholm kann man getrost in die Tonne treten. Oft wurde Regen und wenig Sonne vorausgesagt und es herrschte das schönste Badewetter mit 20 Grad im Schatten.

Bornholm ist nicht umsonst einer der sonnenreichsten Orte in Dänemark.

Wir hatten jedenfalls auf Bornholm, in den zwei Wochen vom 1.9 bis 15.9, absolutes Top-Wetter und können nur die Leute bedauern, die zur gleichen Zeit an der Westküste im Regen gesessen haben.


Dies können wir auch bestätigen.

Als wir vom 15.September bis 29. September auf Bornholm waren, hatten wir wirklich traumhaft schönes Wetter und konnten sogar mehrmals baden.

In der ersten Woche war das Wasser am Balka Strand noch 18 Grad warm (Selber gemessen) und in der zweiten Woche immer noch 16 bis 17 Grad.

Regentage hatten wir keine sondern nur mal Tage mit stärkeren Wind.

Wir können nur denen hier im Forum, die noch nicht auf Bornholm waren, mal empfehlen, diese Insel zu besuchen. Es lohnt sich, nicht nur wegen dem schönen Wetter, einmal dorthin zu reisen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 19:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.04.2012, 10:56
Beiträge: 357
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Nochmal danke für die Bilder Hellfried, wobei der zweite Link definitiv besser läuft.
Ich wills ja niemand madig machen, aber wenn ich die Bilder sehe, weiß ich schon wieder, warum ich nach Bornholm fahre.....
ist nicht so richtig mein Ding der Strand auf den Bildern.

Aber das ist eben Geschmackssache, wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich alle nach Løkken wollten :roll:



Wir waren vom 01.09 bis 15.09 in Dueodde und konnten fast täglich baden und hatten kaum Regen sondern viele Sonnenstunden.

Laut der Wettermeldungen, die wir von Zeit zu Zeit im Netz anschauten, sah es da an der West - und Nordwestküste von Jütland, im gleichen Zeitraum, wettermäßig ziemlich übel aus.


Auch ich hatte im Urlaub Internet Zugang und habe via http://www.dmi.dk/eng/index/forecasts/v ... rnholm.htm
fast täglich auch das Wetter für Bornholm gecheckt und weis daher das dieses Wetter kaum besser war als bei mir in Jütland.


Die Vorhersagen von dmi treffen aber auf Bornholm kaum zu. Laut dmi hätten wir da vom 15.9 bis 29.9 kaum mal die Sonne sehen dürfen aber statt dessen hatten wir NUR traumhaftes Wetter mit viel Sonne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 02:58 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.04.2011, 13:47
Beiträge: 514
DK_Urlauber hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Ostsee-Fan hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Nochmal danke für die Bilder Hellfried, wobei der zweite Link definitiv besser läuft.
Ich wills ja niemand madig machen, aber wenn ich die Bilder sehe, weiß ich schon wieder, warum ich nach Bornholm fahre.....
ist nicht so richtig mein Ding der Strand auf den Bildern.

Aber das ist eben Geschmackssache, wo kämen wir denn hin, wenn plötzlich alle nach Løkken wollten :roll:



Wir waren vom 01.09 bis 15.09 in Dueodde und konnten fast täglich baden und hatten kaum Regen sondern viele Sonnenstunden.

Laut der Wettermeldungen, die wir von Zeit zu Zeit im Netz anschauten, sah es da an der West - und Nordwestküste von Jütland, im gleichen Zeitraum, wettermäßig ziemlich übel aus.


Auch ich hatte im Urlaub Internet Zugang und habe via http://www.dmi.dk/eng/index/forecasts/v ... rnholm.htm
fast täglich auch das Wetter für Bornholm gecheckt und weis daher das dieses Wetter kaum besser war als bei mir in Jütland.


Die Vorhersagen von dmi treffen aber auf Bornholm kaum zu. Laut dmi hätten wir da vom 15.9 bis 29.9 kaum mal die Sonne sehen dürfen aber statt dessen hatten wir NUR traumhaftes Wetter mit viel Sonne!


Sag das mit dem traumhaften Wetter und der vielen Sonne hier mal nicht so laut!

Einige Westküstenfahrer hören sowas gar nicht gerne. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1633 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 109  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de