www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.09.2015, 16:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.03.2013, 22:39
Beiträge: 33
Wohnort: Niedersachsen
Danke für den Tipp. Das sieht ja wunderschön dort aus.

Lg Ruth


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.09.2015, 21:39 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3632
Wohnort: Odense
Hejsa !
http://www.visitwestdenmark.de/de/varde ... n-festival
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.09.2015, 09:53 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1075
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Unbedingt empfehlenswert für Menschen, die sich für Technik interessieren und alles, was mit Strom, Spannung und Widerstand zu tun hat:
Das Energi Museet (Elektro-Museum) in Bjerringbro. Das liegt in Mitteljütland,etwa 25 km östlich von Viborg bzw. 29 km westlich von Randers.

Im Elektro-Museum wird die gesamte Entwicklung der Elektrizität aufgearbeitet und dargestellt. Es sind eine unheimliche Anzahl von Exponaten aus der Energiegeschichte ausgestellt und beschrieben, von den allerersten Anfängen der Stromerzeugung bis hin zur Kernenergie und Solar/Photovoltaiktechnik und Windkraft. Da fehlt einfach nichts. Doch, etwas: Bis vor einigen Jahren konnte da sogar ein echter elektrischer Stuhl bewundert werden. Nachdem es dann aber immer wieder vorkam, dass sich Besucher verbotenerweise auf den Stuhl setzten und sich von ihrer Begleitung darauf fotografieren ließen (auch Kinder von ihren Eltern) hat sich die Museumsleitung entschlossen, diesen Todesstuhl aus ihrer Ausstellung zu entfernen. Ebenfalls verschwanden (wohl aus Pietätsgründen lebensgroße Fotos von vom Blitz tödlich getroffene Menschen.
Ergänzt wird die Ausstellung von der Möglichkeit, Hochspannung am eigenen Körper zu erleben. Da stehen dann dem Experimentator im wahrsten Sinne des Wortes die Haare zu Berge. Weiterhin haben Kinder die Möglichkeit, im Bastel- und Experimentierraum sich mit verschiedenen Elektrobasteleien die Zeit lehrreich zu vertreiben.

Auf dem Freigelände befinden sich noch drei komplett eingerichte Wohnhäuser aus den 1920er, 1930er und 1950er Jahren, komplett ausgestattet natürlich. Da kann die Hausfrau dann mal staunen, wie gut sie es heute hat. :)

Dann noch zwei unbedingt sehenswerte Dinge: Da wäre zum einen ein über 80 Jahre altes Wasserkraftwerk, welches mit der Kraft der aufgestauten Gudena auch heute noch unermüdlich Strom erzeugt und diesen ins öffentliche Netz einspeist.

Das Beste zum Schluss: Ein riesiger Teslatransformator, mit dem unter Mordsgetöse und einigen 100 kV zwei Meter lange Lichtbögen in einem Faradayschen Käfig erzeugt werden. Wegen des Krachs erhalten die Besucher einen Gehörschutz gestellt. Diese Demonstration ist nur möglich, weil das Museum über ein eigenes Kraftwerk verfügt. Das öffentliche (dörfliche) Stromnetz wäre der Belastung nicht gewachsen und würde zusammenbrechen.
Einem Campingnachbarn, mit dem wir das Museum besuchten ist dort seine Digitalkamera draufgegangen. Das Gehäuse seiner Kamera bestand aus Kunststoff und konnte somit die Elektronik nicht genügend von der Überspannung in der Luft abschirmen. Meine Kamera blieb wahrscheinlich dank des Metallgehäuses intakt. Für Leute mit einem Herzschrittmacher kommt die Demonstration auch nicht infrage. Der könnte da außer Takt geraten.
Wer dieses Spektakel erleben will, sollte aber vorher im Museum anrufen und fragen, wann die Tesla-Demonstration stattfindet. Ich habe das Museum in den vergangenen Jahren dreimal besucht. Selbst in den Sommerferien mit mehr Besucherzahlen als sonst erfolgt die Demonstration nur ein bis zweimal täglich.

Webseite des Museums:

http://energimuseet.dk/

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.09.2015, 13:52 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3019
Wohnort: Niedersachsen
Sehr guter Tipp https://www.youtube.com/watch?v=lIk6AsMfmsY !!

Ein Besuch wird für nächstes Jahr fest eingeplant.

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.09.2015, 14:51 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1075
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Sehr informativ sind auch die Führungen die da angeboten werden. Da sieht man dann noch Dinge, die man ansonsten nicht sieht. So z.B. die "Fischtreppe", über die es den in der Gudena lebenden Fischen bei ihren Wanderungen gelingt, das Wehr zu umgehen.

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 13:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.11.2008, 17:58
Beiträge: 1055
Danke für den tollen Tip Hinnerk, von diesem Museum haben wir noch nie gehört.

Sven

_________________
Tipps für Dänemark
Berichte: Hvide Sande Römö FACEBOOK mehr siehe Karte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2015, 22:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.11.2008, 17:58
Beiträge: 1055
Endlich Bericht über Ringköbing fertig:

Ringköbing

_________________
Tipps für Dänemark
Berichte: Hvide Sande Römö FACEBOOK mehr siehe Karte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.11.2015, 16:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.11.2008, 17:58
Beiträge: 1055
Wieder zwei kleine Berichte fertig, viel Spaß beim Anschauen:

Die kleinste Kirche Dänemarks

Fischerhaus Hvide Sande

_________________
Tipps für Dänemark
Berichte: Hvide Sande Römö FACEBOOK mehr siehe Karte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.11.2015, 17:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3571
Wohnort: Niedersachsen
Vielen Dank für die Infos. Die Kirche kannte ich noch nicht, während das "Fischerhaus" / Museum in Hvide Sande ein "guter alter Bekannter" ist. Der Besuch dort ist insbesondere auch mit Kindern und bei schlechtem Wetter immer wieder empfehlenswert.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2016, 18:47 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.11.2008, 17:58
Beiträge: 1055
Mitglieder unseres Forums haben zwei neue Berichte verfasst:

Insel Jegindø

Für Wohnmobil-Fahrer besonders interessant:

Dänemark-Rundreise mit dem Wohnmobil

_________________
Tipps für Dänemark
Berichte: Hvide Sande Römö FACEBOOK mehr siehe Karte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 09:39 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 04.01.2016, 09:37
Beiträge: 1
hello ,niceo to post here

Signatur wegen unerlaubter Werbung entfernt .MfG Buschchaot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 15:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.11.2008, 17:58
Beiträge: 1055
Auf einen neuen Beitrag möchten wir Euch sehr gerne hinweisen. Es geht um eine Rundreise durch Dänemark. Die komplette Westküste und Ostküste mit dem Wohnmobil in zwei absolut toll gemachten YouTube-Videos. Interessant nicht nur für Camper! Es gibt sogar die GPS-Daten dafür.

Thema findet Ihr hier:
Rundreise Dänemark

_________________
Tipps für Dänemark
Berichte: Hvide Sande Römö FACEBOOK mehr siehe Karte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2016, 08:46 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 02.12.2015, 09:55
Beiträge: 2
Vielen Dank für Ihre selbstlose gemeinsame Nutzung!




——————————————————————————————————
Signatur entfernt wegen unerlaubter Werbung. MfG Buschchaot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 08:35 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.11.2008, 17:58
Beiträge: 1055
Weiß gerade nicht ob das ironisch gemeint war oder nicht, aber das Teilen hier ist "selbstlos" da wir mit dem Forum kein Geld verdienen.

_________________
Tipps für Dänemark
Berichte: Hvide Sande Römö FACEBOOK mehr siehe Karte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2016, 16:22 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 08.01.2016, 08:53
Beiträge: 3
Hi.

Sehr interessante Beiträge hier. Da macht die ein oder andere Seite ja wieder Lust auf Urlaub.
Kenne persönlich auch eine sehr informative Seite (Reisefibel) zum Thema Sehenswürdigkeiten in Dänemark uvm.
http://daenemark-faehren.de/reisefibel-daenemark
Hoffe konnte euch weiterhelfen.

LG Torsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de