www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 22.11.2019, 16:55

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 13:35 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5754
Wohnort: Odense
Hejsa !
Laut dem Artikel hat die dänische Regierung Geld zur Verfügung gestellt damit u.a. Bunker an den Küsten Dänemarks beseitigt werden können. http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... rschwinden
Med venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 15:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1580
Wohnort: Nordjylland
Das ist doch mal eine sinnvolle Geldausgabe.

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 18:08 
Jetzt wo die Bornholmer ihre Fähre behalten dürfen, ja :mrgreen:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 20:27 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6058
Wohnort: Niedersachsen
Bei dem dänischen Lohnniveau werden 4 Mio Kronen = 571428 € ,also der Gegenwert von schlappen 2 mittelprächtigen Einfamilienhäusern, wohl kaum für den Abbruch der Bunker reichen :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 20:51 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1580
Wohnort: Nordjylland
@ 25örefan
Da sieht man wieder mal Rechnen und Wissen sind zwei sehr verschiedene Dinge.
1.) Für das Geld bekommt man hier 5 mittelprächtige Einfamilienhäuser.
2.) Abrissarbeiten für Bunker kosten hier lange nicht so viel wie in Deutschland.
Fazit : Erst schlau machen , bevor man schlau schreibt.
Schönen Sonntagabend noch.

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 21:24 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6058
Wohnort: Niedersachsen
breutigams hat geschrieben:
@ 25örefan
Da sieht man wieder mal Rechnen und Wissen sind zwei sehr verschiedene Dinge.
1.) Für das Geld bekommt man hier 5 mittelprächtige Einfamilienhäuser.
2.) Abrissarbeiten für Bunker kosten hier lange nicht so viel wie in Deutschland.
Fazit : Erst schlau machen , bevor man schlau schreibt.
Schönen Sonntagabend noch.


1.)Die möchte ich sehen! Ist natürlich Ansichtssache, was man als mittelprächtig bezeichnet.
Ich meinte nicht solch eins:
Bild


2.)Vielleicht wenn man polnische Leiharbeiter beschäftigt...

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 23:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 1015
Wohnort: Sønderjylland
Ich möchte eure heiteren Rechenspiele ja nicht stören, aber für die Überlegung, ob das Geld reicht, braucht ihr mindestens noch die Anzahl der geplanten Abrisse:

Es sollen ca. 20 weitere dran glauben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2015, 09:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6058
Wohnort: Niedersachsen
Krogen hat geschrieben:
Ich möchte eure heiteren Rechenspiele ja nicht stören, aber für die Überlegung, ob das Geld reicht, braucht ihr mindestens noch die Anzahl der geplanten Abrisse:

Es sollen ca. 20 weitere dran glauben.

Na dann...
Das ( nur 20 Objekte) ging aus dem Artikel leider nicht hervor.
Für viel mehr würden die 4 Mio wohl auch nicht reichen... :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2015, 10:39 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2326
Wohnort: Vestjylland
@ Gerald

OT: Peter hat schon recht, 5 gute, bewohnbare Villen kriegste locker hier für 4 Mio.
Siehe z.B. hier: http://www.nybolig.dk/maegler/pages/pro ... =exitlinks

Wenn du zufällig mal in DK am Strand bist,wenn die Abrissarbeiten stattfinden, kannste ja zugucken, das geht stille og roligt for sig :wink:
Hier mal ein kleiner Film: http://www.tvsyd.dk/artikel/213179:Se-b ... i-Blaavand


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 09:08 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5754
Wohnort: Odense
Ein Bunker soll nicht weg, sondern bleibt der Öffentlichkeit wohl erhalten. http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/1 ... dem-krieg/

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 11:57 
Die Kosten für den Abriss deutscher Nazibunker an Dänemarks Küsten sollte dem deutschen Staat in Rechnung gestellt werden.
Ich weiß, dass das eine utopische Forderung ist. Andererseits lässt man uns doch heute noch für alle möglichen Greultaten in Ländern, in denen deutsche Soldaten schreckliches vollbrachten finanziell bluten. Warum hier nicht?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 12:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6058
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Zudem haben lokale Initiativen vielerorts den Abriss verhindert, die Monumente des Hitler-Wahns stattdessen für Besucher geöffnet. „Die Bunker sind die letzten sichtbaren Zeugen einer schlimmen Zeit für Dänemark“, sagt Andersen.

Er beobachtet ein wachsendes Interesse an den Kriegshinterlassenschaften. Fast 60.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr in das Museumcenter Hanstholm, jeder fünfte von ihnen aus Deutschland. Das Museum wurde 1979 auf einer gewaltigen deutschen Festungsanlage mit mehr als 400 Bunkern gebaut.
https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article133388882/6000-Bunker-erinnern-an-den-dummen-Mann-Hitler.html

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 13:06 
Und was willst du uns jetzt mit dem Auszug aus dem Welt-Artikel sagen?
Ich verlinke ja auch gern mal den einen oder anderen Presseartikel, sage aber dazu auch meine Meinung. Du aber wirfst hier im Forum ständig mit Presseschnipsel um dich, wartest auf Reaktionen anderer um dann erst deine Meinung kund zu tun. Da hast du dann noch Zeit und kannst überlegen, auf wessen Seite du dich schlägst. Ganz toll!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 14:24 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6058
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Und was willst du uns jetzt mit dem Auszug aus dem Welt-Artikel sagen?

Was gibt es da zu erklären?
Der Ausschnitt spricht doch für sich.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 14:47 
Ich denke, dass der Artikel jedem etwas anderes sagt bzw. jeder Leser sich da seine eigenen Gedanken macht.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de