www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 25.05.2019, 20:38

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 21:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2010, 15:33
Beiträge: 1653
Wohnort: NRW
Am Samstag den 28. Mai war das Wetter durchwachsen. Gerade richtig, um einen
Tagesausflug "auf die andere Seite" zu machen. Zuerst der Botanische Garten in
Bangsbo, dann rauf auf den Pikkerbakken zum Bangsbo-Fort.

Sicher wäre die Blütenpracht im Botanischen Garten bei strahlendem Sonnenschein
noch eindrucksvoller gewesen, aber auch so hat sich diesmal die Besichtigung (dritter
Versuch) gelohnt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als wir oben waren, hatte die Sonne (zeitweise) die Oberhand gewonnen. Da ist die
Aussicht dann auch gleich nochmal so schön
:)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wer es noch nicht kennt, dem kann ich dieses Ausflugsziel nur empfehlen (vor allem
Bunkerbegeisterten wird das sicher gefallen).


Hilsen
Johanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 21:04 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5432
Wohnort: Niedersachsen
Vielen Dank für den Tipp. Sollten wir mal in der Nähe sein, werden wir dem sicher folgen :idea:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 22:31 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.06.2010, 00:07
Beiträge: 98
Wohnort: Großraum Hannover
Danke für die schönen Bilder. Werde ich die Tage auch wieder vorbeischauen.

Tipp zum Bunkermuseum: Auch außerhalb der Öffnungszeiten ist das Gelände zugänglich und ein paar Bunker sind offen. Taschenlampe mitnehmen.

Ein paar Meter von der Zufahrt zum Bangsbo Fort stadteinwärts liegt im Wäldchen rechts die steile, kurvige Zufahrt zum Aussichtspunkt "Pikkerbakken". Von dort hat man einen noch direkteren Blick auf Stadt und Hafen.
Bei schlechtem Wetter kann man auch im Bangsbo Museum einige Zeit verbringen.

Den Understedvej ca. 3 km in die andere Richtung, also südlich, gibt es einen Park-/Picknikplatz auf dem 95 Meter hohen Oeksnebjerg mit schönem, weitem Rundumblick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 09:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1466
Wohnort: Berlin
Danke Johanna* für die tollen Fotos und die Ausflugstipps.
Auf den ersten Bild vom Pikkerbakken sieht man am Horizont den Hafen von Frederikshavn.
Wenn ich mich nicht irre dann sieht man die drei Türme einer Bohrinsel die dort vor Anker liegt.
Auch ein lohnendes Ausflugsziel.

Beste Grüße
-Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 12:49 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1395
Wohnort: Schleswig-Holstein
Lieben Dank für die Fotos und den tollen Ausflugstipp

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 14:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2010, 15:33
Beiträge: 1653
Wohnort: NRW
Lyngsaa hat geschrieben:
Danke für die schönen Bilder. Werde ich die Tage auch wieder vorbeischauen.

Tipp zum Bunkermuseum: Auch außerhalb der Öffnungszeiten ist das Gelände zugänglich und ein paar Bunker sind offen. Taschenlampe mitnehmen.

Ein paar Meter von der Zufahrt zum Bangsbo Fort stadteinwärts liegt im Wäldchen rechts die steile, kurvige Zufahrt zum Aussichtspunkt "Pikkerbakken". Von dort hat man einen noch direkteren Blick auf Stadt und Hafen.
Bei schlechtem Wetter kann man auch im Bangsbo Museum einige Zeit verbringen.

Den Understedvej ca. 3 km in die andere Richtung, also südlich, gibt es einen Park-/Picknikplatz auf dem 95 Meter hohen Oeksnebjerg mit schönem, weitem Rundumblick.

Jo, auch ohne Eintritt kann man sich da einige von den Bunkern anschauen. Ich suche mal ein paar Bilder dazu.

Den Aussichtspunkt Pikkerbakken werden wir wohl nie erforschen. die 16% Steigung sind mir definitiv zuviel :(
Aber wenn man zum Fort hochfährt (ist nicht so steil), bekommt man schon eine Ahnung, wie toll von dort die
Aussicht sein muss.

Bin mir nicht ganz sicher, was Du mit dem letzten Tipp meinst. Wir fahren immer - wenn wir vom Fort runter
sind - links ab, um auf dieser Straße die ebenfalls (für mich) eine Panorama-Route ist, nach Sæby zu kommen.
Das könnte schon passen mit den 3 km. Dort ist auf beiden Seiten ein Rastplatz, auf dem wir immer nochmals
kurz halten und auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die grandiose Natur bewundern.
Vielleicht finde ich da auch noch ein/zwei Bilder zu.

Hilsen
Johanna


Zuletzt geändert von Johanna* am 14.07.2016, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 14:13 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2010, 15:33
Beiträge: 1653
Wohnort: NRW
Hej Ronald,

zu den Bohrinseln kann ich auch Fotomaterial von nahem anbieten. Und ja, das ist schon mehr als einen
Blick wert :)

Hej Mieke,

es freut mich sehr, wenn ich Dir (und den anderen natürlich auch) ein paar Anregungen geben konnte :)

Übrigens - wenn das Wetter nicht ganz so doll ist, oder man zur "falschen" Jahreszeit (wobei ich das jetzt auf
den Botanischen Garten beziehe, der von November bis März wohl nicht viel zu bieten hat) vor Ort ist, das
Bangsbo Museum (unten) ist auch sehr interessant. Das kostet allerdings Eintritt. Ich meine, wir hätten pro
Nase 80 Krönchen bezahlt.

Ich gehe jetzt mal auf Bildersuche :wink:

Hilsen
Johanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 15:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2010, 15:33
Beiträge: 1653
Wohnort: NRW
Die Bilder sind jetzt aus 2014/15 und 16

Frei zugängliche Bunker

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier der Rastplatz von dem ich inzwischen sicher bin, dass Lyngsaa diesen gemeint hat

Bild

Ein paar Bilder (April 2015) vom Bangsbo Museum, welches direkt am Botanischen Garten liegt (und dahinter das Møllehuset, auch
sehr zu empfehlen, allerdings relativ hochpreisig)


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier nun die beiden "ganz frischen" (Mai 2016) Bilder von den Bohrinseln in Frederikshavn

Bild

Bild

Hilsen
Johanna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 22:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.06.2010, 00:07
Beiträge: 98
Wohnort: Großraum Hannover
Johanna* hat geschrieben:
Den Aussichtspunkt Pikkerbakken werden wir wohl nie erforschen. die 16% Steigung sind mir definitiv zuviel :(

Man kann dort ganz langsam und gemütlich mit dem Auto rauffahren. Eine Handvoll Autos hat oben Platz. Es gibt auch einen Fußweg, der den Pikkerbakken mit dem Bangsbo Fort verbindet. Das ist dann fast ohne Höhenunterschied.

Zitat:
Bin mir nicht ganz sicher, was Du mit dem letzten Tipp meinst. Wir fahren immer - wenn wir vom Fort runter sind - links ab, um auf dieser Straße die ebenfalls (für mich) eine Panorama-Route ist, nach Sæby zu kommen.
Das könnte schon passen mit den 3 km. Dort ist auf beiden Seiten ein Rastplatz, auf dem wir immer nochmals kurz halten und auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die grandiose Natur bewundern.
Vielleicht finde ich da auch noch ein/zwei Bilder zu.

Genau den meine ich !

Die Bohrinsel im Hafen von Frederikshavn habe ich vorhin auch gesehen. Wollte mal schauen, was das für drei Türme sind... Weiß jemand, was die dort macht? Restaurieren oder abwracken?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 15.07.2016, 06:04 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1466
Wohnort: Berlin
Lyngsaa hat geschrieben:
Die Bohrinsel im Hafen von Frederikshavn habe ich vorhin auch gesehen. Wollte mal schauen, was das für drei Türme sind... Weiß jemand, was die dort macht? Restaurieren oder abwracken?

Kommt man da nicht näher heran oder liegt die Plattform im militärischen Teil des Hafens.
Bin mir sehr sicher dass sie zur Revision dort vor Anker liegt, wie schon die Maersk Guardian und die Maersk Giant zuvor in Hirtshals hier:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 15.07.2016, 07:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1561
Wohnort: Nordjylland
Klasse , Klasse , Klasse die Fotos. Danke.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 16.07.2016, 22:13 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.06.2010, 00:07
Beiträge: 98
Wohnort: Großraum Hannover
Ronald hat geschrieben:
Kommt man da nicht näher heran oder liegt die Plattform im militärischen Teil des Hafens.
Bin mir sehr sicher dass sie zur Revision dort vor Anker liegt, wie schon die Maersk Guardian und die Maersk Giant zuvor in Hirtshals hier:

Es IST die Maersk Guardian Singapore und sie liegt am Kai hinter dem Kattegat Silo, wo sonst die Eisenbahn/LKW-Fähre abgelegt hat. Also im frei zugänglichen Bereich. Ich konnte aber nicht erkennen, was gearbeitet wird. Die Abwrackfirma ist eigentlich schräg gegenüber... aber Werftbereich ist das normalerweise auch nicht.

Google hat auch hier geholfen:
http://www.nordjylland.de/bohrinsel-ab- ... erikshavn/
http://www.maerskdrilling.com/en/media- ... k-Guardian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 18.07.2016, 06:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1466
Wohnort: Berlin
Hallo Lyngsaa,

super, danke für die Info!!!
-Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frederikshavn - Bangsbo-Fort
BeitragVerfasst: 21.02.2019, 13:50 
Offline
Mitglied

Registriert: 24.01.2010, 14:03
Beiträge: 75
Wohnort: Hamburg
Der ehemalige "Geheimtipp" und lauschiger Aussichtspunkt Pikkerbakken ist jetzt touristisch aufgewertet worden mit riesiger Aussichtsplattform
https://www.toppenafdanmark.de/de/pikke ... -gdk599292
Schade, das Dänemark jetzt auch überall dem "größer, schöner, besser, moderner" anderer Touristenregionen so hinterherhechelt - die Idylle geht verloren … :|


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de