www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 28.05.2017, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 17:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
25örefan hat geschrieben:
E200/202:
Vielleicht weil sicher ist sicher?
Zumindest gilt der Konservierungsstoff als unbedenklich.
http://www.gifte.de/Lebensmittel/e_200_-_249.htm


... aber nicht für Menschen mit einer ensprechenden Allergie. :wink:

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 17:55 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Tatzelwurm hat geschrieben:
mieke hat geschrieben:
deine Vermutung, viele Zusatzstoffe könnten ein Hinweis auf mangelnden Hygienestandards im Herstellungsprozess sein,
zeugt mit Verlaub von großer Unkenntnis.


Du bist doch nicht etwa der Aufassung, dass die Masse deiner Beiträge und
die Themenvielfalt zu denen du meinst dich äussern zu müssen, als
Masstab des Allgemeinwissens heran zu ziehen ist.

[b]Diese Meinung hast du exklusiv für dich.

Solange du oder sonst jemand mich vom Gegenteil überzeugt ist das so.
Nebenbei: Früher wurden auch in Deutschland so gut wie alle Marmeladen mit Sorbinsäure und auch Benzoesäure konserviert. Aber das ist lange her. Die Zubereitung fand seinerzeit noch nicht in derart sterilen Umgebungen statt wie heute. Deshalb war bei vielen Lebensmitteln eine zusätzliche Konservierung notwendig. Heute aber herrschen in industriellen Lebensmittelbetrieben nicht selten fast klinische Verhältnisse. So werden Lebensmittel, z.B. Marmeladen unter Ausschluss der Umgebungsluft zubereitet bzw. gekocht und unter diesen Bedingungen auch abgefüllt. Da erübrigt sich jede zusätzliche Konservierung.

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 19:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3079
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
E200/202:
Vielleicht weil sicher ist sicher?
Zumindest gilt der Konservierungsstoff als unbedenklich.
http://www.gifte.de/Lebensmittel/e_200_-_249.htm


... aber nicht für Menschen mit einer ensprechenden Allergie. :wink:

Die können ja lesen und auf andere Produkte ausweichen.
Sorbinsäüre kommt auch in naturbelassenen Lebensmitteln (Beeren, z.B. Blaubeere, Erdbeere und Preiselbeere) vor.
Die Sensibilisierungshäufigkeit wird als gelegentlich und das Sensibilisierungspotenz als schwach eingestuft.
Daher und weil sie keine weitern gesundheitlichen Risiken birgt, wird sie als unbedenklich eingestuft. http://www.alles-zur-allergologie.de/Al ... ie/Sorbinsäure/
Allerdings ist es schon richtig, dass jeglicher Zusatzstoff nur dann eingesetzt werden sollte, wenn er unbedingt nötig ist, denn die Summe macht das Gift.
Übrigens findet sich auch in selbstgemachte Marmeladen Sorbinsäure, da für Rezepte mit weniger als 50% Zucker, dem dafür empfohlenen Gelierzucler Sorbinsäure zugesetzt ist um trotzdem eine gleichwertige Haltbarkeit zu erreichen.
http://www.wir-essen-gesund.de/woher-ko ... marmelade/

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 15.05.2017, 09:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 934
Wohnort: Berlin
Barre hat geschrieben:
Welche Biere sollte man mal versuchen
Wie steht es um die Biere in Dänemark ? :P :P :P



Hallo Barre,
vielleicht mal ein Glas davon probieren:
Zitat:
Dänen brauen Bier mit Festival-Pisse

http://noizz.de/lifestyle/danen-brauen- ... se/sczvddc
Prösterchen! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 12:24 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Ronald hat geschrieben:
Zitat:
Dänen brauen Bier mit Festival-Pisse

http://noizz.de/lifestyle/danen-brauen- ... se/sczvddc
Prösterchen! :mrgreen:

Na, dann lobe ich mir doch ein oder zwei oder... Jever Pils. Das wird noch gem. deutschem Reinheitsgebot von 1516 gebraut, mit Hopfen und nicht mit Hopfenextrakt (für die Gewinnmaximierung) und vor allem nicht mit Festivalpisse. :D

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 12:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2015, 09:21
Beiträge: 35
Wohnort: Thüringen
Hinnerk hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben:
Zitat:
Dänen brauen Bier mit Festival-Pisse

http://noizz.de/lifestyle/danen-brauen- ... se/sczvddc
Prösterchen! :mrgreen:

Na, dann lobe ich mir doch ein oder zwei oder... Jever Pils. Das wird noch gem. deutschem Reinheitsgebot von 1516 gebraut, mit Hopfen und nicht mit Hopfenextrakt (für die Gewinnmaximierung) und vor allem nicht mit Festivalpisse. :D


Und wieso steht dann außer Hopfen auch Hopfenextrakt auf der Zutatenliste?

Gruss, Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 14:17 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3079
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben:
Zitat:
Dänen brauen Bier mit Festival-Pisse [/en
http://noizz.de/lifestyle/danen-brauen- ... se/sczvddc
Prösterchen! :mrgreen:

Na, dann lobe ich mir doch ein oder zwei oder... Jever Pils. Das wird noch gem. deutschem Reinheitsgebot von 1516 gebraut, mit Hopfen und nicht mit Hopfenextrakt (für die Gewinnmaximierung) und vor allem nicht mit Festivalpisse. :D

Mit der "Pisse" wurde nicht gebraut, sondern sie wurde statt Kunstdünger für die pflanzliche Rohstoffproduktion genutzt.
Von daher aus ökologischer und marketingtechnischer Sicht Prädikat "gelungen"!

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 14:20 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Also, was Jever-Pils betrifft machst du mir nichts vor. Richtig ist, dass das Brauhaus Jever in früheren Jahren mit Hopfenextrakt experimentiert hat. Das war noch zu Zeiten, als die Brauerei noch nicht zur Radeberger-Gruppe (Dr. Oetker) gehörte. Das "Experiment" ging jedoch in die Hose. Die Jever-Kenner merkten das oder glaubten dies zu merken.
Du kannst sicher sein, dass das Jever Bier mit reinem Hopfen (heute in getrockneter und gepresster Form) gebraut wird. Nicht dass du jetzt denkst, dies sei bereits Hopfenextrakt. Beim Hopfenextrakt werden dem Hopfen die für das Bier erforderlichen Bitterstoffe und Aromen mit Hilfe von Lösungsmitteln (Ethanol) entzogen. Der Hopfenextrakt für die Bierherstellung ist dann in aller Regel eine Sirupartige Masse, der die Hopfenharze und-öle enthält.

Wenn du noch eine Flasche Jever-Pils besitzt, wo in der Zutatenliste Hopfenextrakt erwähnt wird hast du eine echte Rarität.
Und an alle Ungläubigen (gilt besonders für unseren alpenländischen Forenpolizisten): Herr Janssen von der Qualitätssicherung im Brauhaus Jever gibt sicher gern Auskunft. Tel.: 04461-13(0) 752.

Dennoch habe ich nichts gegen dänische Biere. Ich mag das Carlsberg und auch das Carlsberg Elephant, auch wenn es unter Verwendung von Hopfenextrakt hergestellt wird. Trotzdem habe ich immer zwei Kisten Jever-Pils zuhause. Und deutscher Besuch muss immer in Naturalien bezahlen. :wink:

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 14:21 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
25örefan hat geschrieben:
Mit der "Pisse" wurde nicht gebraut, sondern sie wurde statt Kunstdünger für die pflanzliche Rohstoffproduktion genutzt.
Von daher aus ökologischer und marketingtechnischer Sicht Prädikat "gelungen"!

Verwechselst du das jetzt nicht mit Schweinepisse = Gülle? :mrgreen:

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 14:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3079
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Mit der "Pisse" wurde nicht gebraut, sondern sie wurde statt Kunstdünger für die pflanzliche Rohstoffproduktion genutzt.
Von daher aus ökologischer und marketingtechnischer Sicht Prädikat "gelungen"!

Verwechselst du das jetzt nicht mit Schweinepisse = Gülle? :mrgreen:

Gewiss nicht/
Zitat:
Die Dänen haben es hinbekommen, diese Dixie-Klo-Strulle als Dünger zu benutzen. Vor zwei Jahren sammelte die dänische Landwirtschaftsbehörde den Urin all der Festival-Besucher und speicherte ihn in einem Tank. Rund 50.000 Liter Pisse kam dabei zusammen.

Der Urin wurde für die diesjährige Ernte als Düngermittel für Braugerste verwendet. Und nun ist das Bier aus dieser Gerste so gut wie fertig. Aus dem Pilsener wurde also nun „Pisner“– sehr passend. Das Pisner wird diesen Sommer auf dem Roskilde-Festival ausgeschenkt.

Siehe obig gepostet Link :idea:

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Essen & Trinken
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 15:17 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Na dann... Prostata!... Äh... Prost! :mrgreen:

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de