www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 25.05.2018, 00:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 167 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 18:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1440
Wohnort: Nordjylland
Ich hole meine Milch direkt beim Milchbauern , schmeckt am besten ,
kann allerdings nicht Jeder vertragen. per Liter 5 Kronen.

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 19:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 691
Wohnort: Hamburg
breutigams hat geschrieben:
Ich hole meine Milch direkt beim Milchbauern , schmeckt am besten ,
kann allerdings nicht Jeder vertragen. per Liter 5 Kronen.


Die trinke ich auch gern.
Allerdings brauche ich dann ein Klo in der Nähe.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 21:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1885
Hinnerk hat geschrieben:
Was spricht denn gegen Frischmilch aus dem dänischen Supermarkt bzw. Discounter?


Dagegen spricht absolut nichts.

Persönlich kaufe ich seit 20 Jahren in DK immer die leckere heimische Frischmilch, die wesentlich besser schmeckt als die grausame deutsche ESL-Milch.

In DE-Supermärkten gibt es leider kaum noch traditionell herstellte Frischmilch.

Die einzige halbwegs trinkbare ESL Milch ist die Weide-Frischmilch von Netto zu 0,99 EUR Liter. Die kommt im Geschmack der traditionell hergestellten Frischmilch noch am nächsten.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 22:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3818
Wohnort: Hvergelmir
Hellfried hat geschrieben:
Die einzige halbwegs trinkbare ESL Milch ist die Weide-Frischmilch von Netto zu 0,99 EUR Liter. Die kommt im Geschmack der traditionell hergestellten Frischmilch noch am nächsten.


Nun ja, der Name hilft schon mal viel bei der Geschmacksorientierung. :oops:

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 22:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4099
Wohnort: Niedersachsen
Tatzelwurm hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Die einzige halbwegs trinkbare ESL Milch ist die Weide-Frischmilch von Netto zu 0,99 EUR Liter. Die kommt im Geschmack der traditionell hergestellten Frischmilch noch am nächsten.


Nun ja, der Name hilft schon mal viel bei der Geschmacksorientierung. :oops:

Detlef

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 23:08 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1885
Tatzelwurm hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Die einzige halbwegs trinkbare ESL Milch ist die Weide-Frischmilch von Netto zu 0,99 EUR Liter. Die kommt im Geschmack der traditionell hergestellten Frischmilch noch am nächsten.


Nun ja, der Name hilft schon mal viel bei der Geschmacksorientierung. :oops:

Detlef


Das Wort "Weide" bei dieser Milch ist nicht nur ein Werbeslogan sondern die Milch kommt wirklich von Kühen die ab dem Frühjahr auf der Weide stehen!

Außerdem scheint ein schonenderes ESL Verfahren zum Einsatz zu kommen. Die Milch schmeckt jedenfalls um Längen besser als andere ESL-Milch-Sorten.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 06:31 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 24
Inzwischen gibt es eine ganze Menge dänischer Supermarktwaren, auf die wir auch in unserer deutschen Heimat nicht mehr verzichten wollen, und die deshalb vor jeder Rückreise in wohlüberlegter Anzahl bevorratet werden. Einkaufstouren von Deutschland nach Apenrade oder Sonderburg gab es in meiner Kindheit regelmäßig wegen der damals günstigeren Preise, jetzt wegen der besonderen Spezialitäten, die wir im Urlaub zu schätzen gelernt haben - ohne dass sie merklich teurer oder billiger wären, nur eben aus unserer Sicht wohlschmeckender.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 10:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.05.2018, 12:37
Beiträge: 5
Hellfried hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Was spricht denn gegen Frischmilch aus dem dänischen Supermarkt bzw. Discounter?


Dagegen spricht absolut nichts.

Persönlich kaufe ich seit 20 Jahren in DK immer die leckere heimische Frischmilch, die wesentlich besser schmeckt als die grausame deutsche ESL-Milch.


Eine Zeitlang gab es in D neben der ESL-Milch immer auch normale Frischmilch. Aber leider geht den meisten Bequemlichkeit über Geschmack, so dass die ESL-Milch inzwischen die echte Frischmilch verdrängt hat.

Ich kaufe wann immer es geht, Rohmilch dirrekt vom Bauern, am Automaten. Nochmal eine ganz andere Gechmackskategorie als die klassische Frischmilch.

Gibt es solche Rohmilchautomaten auch in DK?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 10:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.05.2018, 12:37
Beiträge: 5
breutigams hat geschrieben:
Ich hole meine Milch direkt beim Milchbauern , schmeckt am besten ,
kann allerdings nicht Jeder vertragen. per Liter 5 Kronen.


Rohmilch hat ein Bakterien-Risiko, das allerdings bei durchgehender Kühlung sehr gering ist. Durchfall ist nicht ganz auszuschließen, aber extrem selten.
Affig finde ich die (in D wohl vorgeschriebenen?) Schilder "Vor Verzehr abkochen" - na, dann brauche ich keine Rohmilch mehr!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 10:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1493
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Hier Wissenswertes zum Thema Rohmilch und Vorzugsmilch:

https://www.verbraucherzentrale-nieders ... r-abkochen

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 10:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1191
Wohnort: Berlin
Hinnerk hat geschrieben:
Hier Wissenswertes zum Thema Rohmilch und Vorzugsmilch:

https://www.verbraucherzentrale-nieders ... r-abkochen


Zitat:
Bei der Milch von den Milchtankstellen handelt es sich um Rohmilch. Sie wird nach dem Melken nur filtriert und gekühlt und kann natürlicherweise Bakterien wie Listerien, Campylobacter, EHEC oder Salmonellen enthalten. Rohe Milch führte u. a. deshalb in früheren Zeiten häufig zu Infektionserkrankungen und sogar Todesfällen.

Infektionskrankheiten mit Todesfolge mögen sehr selten sein aber heute auch nicht hundertprozentig auszuschließen.
Na dann prösterchen, euch Rohmilchtrinkern! (nein Hinnerk, du bist nicht gemeint aber danke für den Link)
Geschmack geht eben vor. :wink:
Und so eine Salmonelle im Urlaub macht auch schlank. Da kommt man endlich mal mit weniger Kilos auf den Rippen vom Urlaub zurück als sonst. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 10:56 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1191
Wohnort: Berlin
Egal ob H-Milch (kann ich zwar auch nicht verstehen, aber gut, es wird Gründe geben), Weihnachtsbäume, Bier, Nutella, Hundefutter, Selters oder Frostfisch:
Jeder schleppt doch irgend etwas mit nach DK, je nach seinen Bedürfnissen, Vorlieben, Gewohnheiten oder was auch immer.
So what?
Letztendlich kann man das auf die Spitze treiben und fragen:
Warum nehmt ihr Unterhosen mit nach Dänemark? Die kann man auch in Dänemark kaufen!
Oder Handtücher, T-Shirts, Hemden, Shorts, Schuhe, Zahnpasta, Socken.......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 12:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1173
Wohnort: Hannover, Deutschland
Ronald hat geschrieben:
Egal ob H-Milch (kann ich zwar auch nicht verstehen, aber gut, es wird Gründe geben),

Früher habe ich auch immer H-Milch mitgeschleppt, da ich sie immer für meinen Kefirpilz brauchte, der natürlich auch immer mitkam.

Dann gab es irgendwann bei Aldi-DK H-Milch, sodass ich nur noch den Kefir mitnehmen musste.

Heute ruht mein Kefirpilz bis zur Wiederbelebung im Tiefkühlfach in der heimischen Gefriertruhe. Stattdessen kommen nun Reste von anderen Pilzen, nämlich Hefepilzen, die noch im Wein vorhanden sind, mit nach Dänemark.

So hat jeder seine Prioritäten :wink:

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 12:31 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4099
Wohnort: Niedersachsen
Noch was zum Mitnehmen :mrgreen:
http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=10&t=33111&p=401899#p401899
08.05.2018, 13:25

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 12:55 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1885
Rennsteiglauf hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Was spricht denn gegen Frischmilch aus dem dänischen Supermarkt bzw. Discounter?


Dagegen spricht absolut nichts.

Persönlich kaufe ich seit 20 Jahren in DK immer die leckere heimische Frischmilch, die wesentlich besser schmeckt als die grausame deutsche ESL-Milch.


Eine Zeitlang gab es in D neben der ESL-Milch immer auch normale Frischmilch. Aber leider geht den meisten Bequemlichkeit über Geschmack, so dass die ESL-Milch inzwischen die echte Frischmilch verdrängt hat.

Ich kaufe wann immer es geht, Rohmilch dirrekt vom Bauern, am Automaten. Nochmal eine ganz andere Gechmackskategorie als die klassische Frischmilch.

Gibt es solche Rohmilchautomaten auch in DK?


Es gibt in DE auch in Supermärkten noch vereinzelt traditionell hergestellte Frischmilch.

Vor einigen Tagen hatte ich mal wieder im Kaufland Glück und auch die Tegut-Märkte führen dauerhaft die traditionell hergestellte Alnatura-Bio-Frischmilch im Sortiment.

Da ich zu einer Risikogruppe gehöre, für die eine mögliche bakterielle Infektion lebensgefährlich wäre, kommt Rohmilch für mich leider nicht in Frage

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 167 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de