www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 16:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 13:19 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.08.2017, 22:33
Beiträge: 84
Hallo Hinnerk,

jedes Forum hat seine Soziopathen - lassen wir sie ins Leere laufen!



"Was kümmert es die deutsche Eiche, wenn eine Wildsau sich an ihr reibt?"




Ich wünsche Dir und allen Lesern dieses OT-Kommentars einen schönen Tag
Marianna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 14:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 17:24
Beiträge: 375
@Hinnerk:
Vielen Dank für die interessanten Ausführungen.

@Marianna:
Vielen Dank für deine Erläuterungen und Bemühungen.

Mir waren die Bedeutungen des Wortes „Denunziation“ bereits bekannt. Sie gehen über die hinaus, die du hier skizzierst.
Du führst hier Beispiele für (beginnendes) Cybermobbing an, die nach deiner diesbezüglichen Äußerung entstanden sind. Ob diese überzeugend sind, möge jeder selbst entscheiden. Abgesehen davon, dass diese Beispiele als eine Reaktion auf deine vorherige Behauptung zu verstehen sind, finde ich es grundsätzlich bedenklich, etwas zu äußern und als Fakt darzustellen, was noch gar nicht eingetreten ist.

Vielleicht hilft zum Verständnis und zur Verdeutlichung ein Beispiel:
Du stellst folgende falsche oder unbewiesene Behauptung über einen grundsätzlich friedfertigen und freundlichen Hund auf:
„Der Hund ist sehr gefährlich.“
Um deine Behauptung letztendlich zu beweisen, versetzt du ihm einen Tritt. Er knurrt dich daraufhin an, beißt aber nicht.
Daraufhin sagst du dann: „Seht ihr, meine Behauptung stimmt.“
Das ist zugegebenermaßen ein Vergleich, der zu kritisieren ist. Er ist ganz spontan beim Lesen des vorausgegangenen Beitrages entstanden, ich frage mich, ob der denn nun wirklich sein musste.

Marianna hat geschrieben:
jedes Forum hat seine Soziopathen - lassen wir sie ins Leere laufen!"Was kümmert es die deutsche Eiche, wenn eine Wildsau sich an ihr reibt?"



Mit freundlichen Grüßen

Touri


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 14:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 17:24
Beiträge: 375
Nachtrag: Ich bedaure es, dass ich nun noch einen OT-Beitrag verfasst habe, bitte um Entschuldigung, aber um Verständnis. In diesem Thread wurde eine Behauptung aufgestellt, die eigentlich unfassbar ist.
Leser dieses Forums , die vielleicht nicht den ganzen Thread, sondern nur selektiv gelesen haben, könnten möglichweise annehmen, dass hier tatsächlich Denunziationen und Mobbing stattgefunden haben.

Touri


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 15:49 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.08.2017, 22:33
Beiträge: 84
Hallo touri,

nimm bitte zur Kenntnis, dass ich nicht mehr bereit bin, mich auf wenig zielführende Diskussionen einzulassen.

Wenn die Einreiseregelungen als fester, ständig aktualisierbarer Infobestandteil ohne Kommentarmöglichkeit im Forum fixiert sind, werde ich um Löschung meines Accounts und dieses Threads bitten, der bedauerlicherweise völlig aus dem Ruder gelaufen ist.


Mit freundlichen Grüßen
Marianna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 15:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3707
Wohnort: Hvergelmir
Hinnerk hat geschrieben:
Lass es gut sein Marianna. [b]Es gibt hier einfach User, die mit Dänemark schlichtweg nichts am Hut haben und dennoch fleißig[/b] posten


oha
wieder eine Aussage von dem nun auch als Hundeexperten sich outenden Hinnerk.

1. gehörst du auch zu denen die hier fleissig auch schon mal OT posten
2. deine obige Aussage möchte ich mal dahin gehend widersprechen, dass alle die
User die sich in diesem Thread kritisch geäussert haben, sehr wohl mit Dänemark etwas am Hut haben

Mieke: lebt und arbeitet in DK
Breutigams : lebt und arbeitet in DK
Ronald : verbringt seit mehr als zig Jahren seinen Urlaub in DK, meistens in Nordütland, also nicht 5 km hinter der Grenze
25Örefan : verbringt seit seit mehr als zig Jahren seinen Urlaub in DK
Touri : verbringt seinen Urlaub ebenfalls des öfteren in DK und ist bisher nur durch besonders freundliche Kommentare aufgefallen
und auch ich verbringe seit mehr als zig Jahren meinen Urlaub in Nordjütland
und bin zudem seit 2004 mit Unterbrechungen Mitglied in diesem Forum

und von allen denen behauptest du!!!!!!!!
so mal einfach lapidar, dass sie mit Dänemark nichts am Hut haben.

Da haben sich ja zwei Besserwisser getroffen.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 16:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1319
Wohnort: Schleswig-Holstein
Sorry fürs OT: ähem, ich lebe und arbeite nicht in DK, habe ich auch niemals behauptet, bin aber seit vielen, vielen Jahren tatsächlich gerne so oft wie möglich in DK, hab´s aus Schleswig-Holstein ja nicht so weit. :wink:
Also am Hut habe ich mit DK schon eine Menge.



@ Marianna
Der Thread mag von deiner reinen Informationsidee zwar im Verlauf abgewichen sein, aber das berechtigt dich nicht zu Vorwürfen wie Cybermobbing oder gar dazu User als Soziopathen zu bezeichnen. Und unwidersprochen muss hier auch niemand solche Vorwürfe oder Herabsetzungen deinerseits hinnehmen. Ja, die Gedanken sind frei, allerdings nicht nur die Deinen.

Gutes Miteinander in einem Forum ist keine Einbahnstraße. :wink:

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 16:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3707
Wohnort: Hvergelmir
Undskyldning
das mit Mieke habe ich dann wohl falsch wiedergegeben,
auch wenn dann am Ende doch wohl ein noch Hut dabei rauskam.

@ Marianna
@ Hinnerk
im Moment seit nur ihr es, die immer wieder Öl ins Feuer giessen,
der Thread war bis zu euren letzten Auslassungen schon längst wieder auf Normaltemperatur.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 16:49 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.08.2017, 22:33
Beiträge: 84
Zur Kenntnisnahme:
Der nachfolgende Beitrag des Users Touri ist ein Beleg für die negative Entwicklung auf deren mögliche Entstehung ich hingewiesen habe.

Touri hat geschrieben:
Nachtrag: Ich bedaure es, dass ich nun noch einen OT-Beitrag verfasst habe, bitte um Entschuldigung, aber um Verständnis. In diesem Thread wurde eine Behauptung aufgestellt, die eigentlich unfassbar ist.
Leser dieses Forums , die vielleicht nicht den ganzen Thread, sondern nur selektiv gelesen haben, könnten möglichweise annehmen, dass hier tatsächlich Denunziationen und Mobbing stattgefunden haben.

Touri



Hallo touri,
ich bitte Dich um eine kurze Stellungnahme.


Marianna hat geschrieben:
Um Irritationen zu vermeiden und den rein informativen Charakter dieses Beitrags weiterhin zu gewährleisten, bitte ich Euch Diskussionen über den Sinn oder Unsinn gesetzlicher Bestimmungen, oder geplanter Änderungen hier zu unterlassen, bzw. in einem neuen, bzw. bestehenden Thread fortzusetzen.


Marianna hat geschrieben:
Jeden Tag werden sogenannte Listenhunde in deutschen Tierheimen getötet.



Marianna hat geschrieben:
daher bitte ich alle, die sich zu in Dänemark sichergestellten oder getöteten Hunde äußern möchten, oder ausschließlich die dänischen Gesetze in Frage stellen, gegen bestimmte Hunderassen Vorurteile hegen, oder die Regeln der Netiquette missachten, von weiteren Kommentaren in diesem Thread abzusehen.



Bieten die oben genannten Zitate, ausreichend Anlass für Deine diversen süffisanten Bemerkungen, Unterstellungen, sowie mich indirekt der Lüge zu bezichtigen und das rhetorisches Mittel der passiven Wortwahl zu nutzen, anstatt mich persönlich anzusprechen?

Ein kleiner Auszug Deiner sich anschließenden Bemerkungen:


Es wäre schön, wenn diese Aussage durch aussagekräftige Links belegt werden könnte. Dies sollte für die Threaderstellerin kein Problem darstellen, da sie ja den rein informativen Charakter ihrer Beiträge hier schon mehrfach verdeutlicht hat, obwohl es sich ja um ein Diskussionsforum handelt.

Dass es um Werbung für einen DK- Urlaub geht, sieht man bereits im ersten Beitrag.

Die Behauptung, täglich würden in deutschen Tierheimen Listenhunde getötet, führt allerdings zu Irritationen, wenn sie von jemandem aufgestellt wird, der den rein informativen Charakter seiner Beiträge hervorhebt und auch keine Diskussionen zulassen möchte.


Marianna „argumentiert“ [/u]diesbezüglich mit dem Verweis auf andere Länder, u .a. eben mit der ersten Behauptung nach dem meines Erachtens hier nicht immer zielführenden Motto „Anderswo ist es auch schlimm“- insbesondere, wenn diese in Teilen anscheinend nicht der Wahrheit entsprechen.


Weitere Textstellen, auch zu Kommentaren anderer User, werde ich bei Bedarf für den Beleg einer Denunzierung im Sinne der von mir an anderer Stelle bereits zitierten Wortdefinition aufführen.



Zitat:
"Bedeutung des Wortes denunzieren lt. Google Wörterbuch:

2. abwertend
(jmd. denunziert etwas als etwas)
etwas öffentlich als negativ beurteilen oder kritisieren, so dass dadurch zugleich eine Person angegriffen wird."


Mit freundlichen Grüßen
Marianna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 17:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 19.05.2014, 08:10
Beiträge: 104
je länger ich hier lese, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass es sich bei Marianna um einen Troll handeln muss.
Ich hol dann mal Cola und Chips...

_________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast (A. de Saint-Exupery)

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 18:51 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3542
Wohnort: Niedersachsen
OT
Ich kann nicht nachvollziehen, wo in den Kommentaren von Touri Cybermobbing zu erkennen sein soll, insbesondere auch wenn sie sich gegen die immer noch nicht belegte und damit unterstellende/tendenziöse Aussage
Marianna hat geschrieben:
Jeden Tag werden sogenannte Listenhunde in deutschen Tierheimen getötet.
wenden.
Zum anderen sollte man (Marianna) sich nicht wundern, dass es zu Irritationen führt, wenn man z.B. den Begriff "Denunziation" in einem eher ungebräuchlichem Sinne verwendet.
Gleichermaßen zu Irritationen führt es, wenn Diskussionsteilnehmer/ Gesprächspartner mit
"zur Kenntnisnahme" angesprochen werden, ist es doch eine Ansprache, wie sie gewöhnlich getätigt wird, wenn jemand (insbesondere in der Hierarchie höherstehende/ Vorgesetzte) klarstellen wollen, dass Widerspruch zwecklos bzw. nicht geduldet ist. Wer ein solches (zumindest mir auch in anderen Beiträgen Mariannas auffallendes) Autoritätsgebahren an den Tag legt, reagiert wohl naturgemäß auf Widerspruch besonders empfindlich und ungehalten.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 18:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.08.2017, 22:33
Beiträge: 84
Mopsmama hat geschrieben:
je länger ich hier lese, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass es sich bei Marianna um einen Troll handeln muss.
Ich hol dann mal Cola und Chips...



Sagt diejenige, die beim ersten Kontakt in diesem Thread mir gleich mal zeigt, wo der Hammer hängt, eine inhaltlich falsche Aussage macht, die sie natürlich nicht belegen kann und muss- das wird hier nur von Marianna verlangt.

Großartig!
Wenn es nicht so maßlos traurig wäre, wie hier von fast allen in bester Mobbingmanier gegen mich gehetzt, das eigene Fehlverhalten aber relativiert wird, könnte man darüber lachen, dass eine Frau mit akademischen Grad und Doktortitel für einen Troll gehalten wird, nur weil sie nicht bereit ist eine Aussage zu belegen, die andere gegebenenfalls der Strafverfolgung aussetzt, weil sie echten Tierschutz praktizieren.



Mopsmama hat geschrieben:
In Deutschland werden jedenfall NIEMALS Hunde ausschließlich aufgrund ihres Aussehens eingeschläfert.
Dass es auch in Deutschland oft nicht einfach und auch sehr teuer ist, einen sogenannten Listenhund zu halten, stimmt leider.
Zumindest Niedersachsen hat die bescheuerten Rasselisten ja mittlerweile abgeschafft, andere Bundesländer folgen hoffentlich.
Und vorbeugend zur Info @ Marianna: ich lasse mir meinen Mund nicht verbieten.



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 18:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 565
Wohnort: Hamburg
Hinnerk hat geschrieben:
Der Thread ufert nur deshalb aus, weil diesem Treiben niemand Einhalt gebietet. Im übrigen trollst du hier doch muter mit. Aber das fällt dir natürlich gar nicht auf? :roll:


Das sehe ich anders. Der Thread ufert deswegen aus, weil alles schon zum xten Mal durchgekaut wurde.
Ich bin jahrelang mit Hund nach Dänemark.
War kein Listenhund aber aufgrund der Mischung auch nicht ersichtlich.
Nie etwas passiert.
Was ich eher glaube, es sollte eine Liste erstellt werden über Hundebesitzer.
Wenn die ihren "kleinen" Liebling nicht im Griff haben, kann der Hund am wenigsten dafür.
Wenn da steht "Hunde anleinen" und ich lasse meinen unerzogenen 100 Kilo Kampfkoloss trotzdem durch die Gegend hüpfen, braucht man sich nicht mehr zu wundern.

Und OT aber ich muss es einfach mal loswerden.
Was mich hier wundert, dass über zig-Seiten in diversen Threads über das Hundethema diskutiert wird, die bösen Dänen.
Ja dann bleibt doch einfach zu Hause, gebt den Hund in eine Pension oder fahrt woanders hin.
Gleichzeitig interessiert es keine Sau, wenn tausende Menschen durch Waffen sterben, die aus Europa stammen.
Ja, auch Dänemark hat 2016 für 25 Millionen Waffen exportiert. Will aber keine oder kaum Flüchtlinge aufnehmen...

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 19:09 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3542
Wohnort: Niedersachsen
Marianna hat geschrieben:
Großartig!
Wenn es nicht so maßlos traurig wäre, wie hier von fast allen in bester Mobbingmanier gegen mich gehetzt, das eigene Fehlverhalten aber relativiert wird, könnte man darüber lachen, dass eine Frau mit akademischen Grad und Doktortitel für einen Troll gehalten wird, nur weil sie nicht bereit ist eine Aussage zu belegen, die andere gegebenenfalls der Strafverfolgung aussetzt, weil sie echten Tierschutz praktizieren.

Großartig!
Da lag ich ja mit meiner meiner obigen Aussage "Autoritätsgehabe" goldrichtig. :mrgreen:
Ja Frau Dr., nur ist ein akademischer Grad und Titel nur dann hilfreich, wenn man ihn nicht allzudeutlich "raushängen" läßt.
Und wer "nicht bereit ist eine Aussage zu belegen," weil sie "andere [damit]gegebenenfalls der Strafverfolgung aussetzt", der sollte in einem öffentlichen Forum eine solche Aussage besser gar nicht tätigen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 20:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.08.2017, 22:33
Beiträge: 84
Hallo 25örefan,

ist es verwerflich sich nicht dem hier üblichen Umgangston anzupassen?
Sollte ich mich jetzt dafür entschuldigen, dass ich es gewohnt bin mich gewählt auszudrücken und Akademikerin bin?


Lass mich kurz überlegen - gewiss nicht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 20:27 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.08.2017, 22:33
Beiträge: 84
25örefan hat geschrieben:

Und wer "nicht bereit ist eine Aussage zu belegen," weil sie "andere [damit]gegebenenfalls der Strafverfolgung aussetzt", der sollte in einem öffentlichen Forum eine solche Aussage besser gar nicht tätigen.



Stimmt!
Es war mir bis zu den Zeitpunkt allerdings noch nicht bewusst, dass die meisten Kommentatoren dieses Threads scheinbar unfähig sind, komplexe Zusammenhänge auch ohne eine detaillierte Informationen zu verstehen.

Definitiv ein Fehler - ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de