www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 00:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 07.02.2018, 21:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.02.2018, 21:16
Beiträge: 11
Hallo zusammen,
meine Frau und ich sind nach unserer Hochzeitsreise nach Island von den nordischen Ländern sehr angetan und würden gerne Ende Juli dieses Jahr nach Dänemark (teilweise Schweden reisen).
Bis dato steht folgendes fest:

- 21.07 Fähre Rostock - Trelleborg (wir sind vorher auf einer Hochzeit dort, deshalb passt diese Fährverbindung gut)

Unsere Ideen
- 3 Übernachtungen in Malmö (kommen spät Abends an, danach: 1 Tag Malmö; 1 Tag Kopenhagen)
- Fahrt nach Göteborg ( 1 Nacht)
- Fähre von Göteborg nach Frederikshavn
- Danach Rundreise durch Dänemark.
- Rückreise über Flensburg nach Deutschland

Leider sind wir dieses Mal nicht mit einem Camper unterwegs, sondern mit unserem Kleinwagen. Deshalb brauchen wir eure Hilfe und sind über jeden Hinweis, jeden Tipp und Info froh :) !

1) Ist die Route soweit gut ?
2) Wie würde ihr durch Dänemark reisen? Welche Stopps?
3) Muss man die Hostels vorher buchen oder geht das auch spontan ?
4) Was sind so die Highlights, wo man ggf. länger als nur 1 Nacht verbringen kann ?
5) Was kostet die Maut? Wie hoch sind generell die Kosten für Lebensmittel, Hostel etc. ?

Vielen Dank !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 07.02.2018, 22:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3934
Wohnort: Hvergelmir
Hej,

Frage : Warum nicht direkt von Malmö nach Kopenhagen.??????

Dann Inselhüpfen bis nach Jütland, die Ostseeseite hoch bis Skagen
und an der Nordseeseite zurück nach D.
Welche Interressen sind vorhanden ?

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 00:18 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.02.2018, 21:16
Beiträge: 11
Hallo,
Kopenhagen hatte wir uns auch schon mal überlegt, aber mit dem Auto ist das wohl sehr teuer über die Brücke zu fahren und meine Frau würde gerne noch den Schlenker über Schweden machen. Wir wissen aber nicht, ob sich das lohnt.

Generell sind wir eigentlich für alles offen. Wir haben jedoch leider nur vom 21.7 bis ca. max 3/4 August Zeit und wollte mit dem Geld etwas haushalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 06:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1379
Wohnort: Schleswig-Holstein
Preise für die Storebeltbrücke zwischen Seeland und Fünen findest du hier
https://www.storebaelt.dk/deutsch
Für die Brücke von Fünen aufs Festland wird keine Maut fällig, Autobahnmaut gibt es in DK nicht. Müsst ihr mal ausrechnen ob das teurer ist als Malmö-Kopenhagen-Malmö( ich nehme an dannn mit dem Zug) und anschließend via Göteborg mit der Fähre

Eindrücke über Lebensmittelpreise in DK bekommst du hier https://www.fejo.dk/de/info/lebensmitte ... daenemark/
Preise für Hostels https://www.danhostel.dk/de

Ihr könnt auch mal nach Zimmern auf Bauernhöfen schauen

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 09:35 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2307
Wohnort: Vestjylland
mieke hat geschrieben:

Ihr könnt auch mal nach Zimmern auf Bauernhöfen schauen


Oder airbnb oder Hütten auf Campingplätzen, da werdet ihr auch fündig. Allerdings seid ihr in der Hochsaison unterwegs da ist es oft überall ausgebucht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 15:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3934
Wohnort: Hvergelmir
Benne hat geschrieben:
Hallo,
Kopenhagen hatte wir uns auch schon mal überlegt, aber mit dem Auto ist das wohl sehr teuer über die Brücke zu fahren und meine Frau würde gerne noch den Schlenker über Schweden machen. Wir wissen aber nicht, ob sich das lohnt.

Generell sind wir eigentlich für alles offen. Wir haben jedoch leider nur vom 21.7 bis ca. max 3/4 August Zeit und wollte mit dem Geld etwas haushalten.


Der Schlenker entlang der schwedischen Schärenküste ist sicherlich sehr schön, weiß ich aus eigener Erfahrung,
aber da muss man sich auch ein zwei Tage Zeit nehmen.
Kopenhagen ist sehenswerter als Göteborg und die Überfahrt von Göteborg nach Frederickshavn
ist auch nicht umsonst und wahrscheinlich sogar teurer als die Brückenmaut.
aber die Entscheidung liegt bei euch.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 07.03.2018, 16:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.02.2018, 21:16
Beiträge: 11
Hallo zusammen und vielen Dank für die vielen Tipps!

Leider waren und sind die letzten Wochen beruflich so stressig, dass wir noch zu nichts gekommen sind. Werde mir eure Vorschläge in Ruhe mal anschauen.

2. Fragen hätte ich dann doch noch

1.: Kann man auch spontan Hostels/Hotels/B&B buchen (mitlerweile hat man ja überall Internet?!) oder ist dies in den Sommermonaten nicht empfehlenswert? So könnte man halt "durch die Gegend fahren" und morgens schauen, wo man abends pennen möchte.
2.: Am Schluss der Reise wollen wir in der Nähe vom deutschen Grenzübergang (also 1,2 Stunden Umkreis) 3,4 Tage gemütlich an einem Ort entspannen. Gibt es tipps wo es besonders schön und gemütlich ist? Keine großen Hotelanlagen bitte. Der Traum wäre ein Ferienhaus/wohnung am Meer, See zum gemütlichen gammeln.


Vielen Dank !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 07.03.2018, 18:17 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4737
Wohnort: Niedersachsen
Zu 2) würde ich Ribe
https://www.visitribe.de/de/suedjuetlan ... daenemarks
empfehlen und dort in der Nähe eine Unterkunft suchen. Ein Ferienhaus mit freier Anreise und/ oder Aufenthalt unter einer Woche zu finden wird in der Saison nicht leicht sein.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 08.03.2018, 09:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.01.2008, 14:42
Beiträge: 165
Wohnort: Silkeborg
wenn man in der Hauptsaison spontan buchen will, wird es, wenn überhaupt etwas zu finden ist, eher ziemlich teuer... an eurer Stelle würde ich mir ein paar kleine Hotels aussuchen und dort für 2-3 Nächte buchen - und dann von dort aus Tagestrips unternehmen.

Welche Interessen habt ihr denn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 08.03.2018, 13:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.08.2012, 21:09
Beiträge: 478
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)
Hej, Benne !

Ein Ferienhaus/Wohnung am Meer für 3 bis 4 Tage in den Hauptferien zu bekommen, könnte schwierig werden. Dansommer od. Dancenter bieten dies an, aber für den Preis bekommt ihr auch anderswo 1 Haus für eine ganze Woche.
Ihr müsstet euch jetzt mit der Buchung sehr beeilen, sonst ist alles wech :(
Guck doch mal auf fejo.dk , die haben die meisten Anbieter im Programm u. können dir sicher weiter helfen.
Das Meer ist meiner Meinung nach auf der Nordseeseite am schönsten - schwääääärm.......
1-2 Stunden von der Grenze sind die Unterkünfte meist teurer . Da würd ich in Kauf nehmen, die Suche auf 3-4 Std. einzugrenzen. Die Fahrt auf den Straßen Dänemarks (incl.) Autobahnen empfinden wir immer als sehr entspannt, ganz im Gegenteil zu DE .
Wünsche noch viel Glück bei der Suche !

Gruß
Strandkrabbe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 08.03.2018, 23:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.02.2018, 21:16
Beiträge: 11
Hallo zusammen,
vielen vielen Dank für die ganzen Ideen. Mometan bin ich etwas ratlos, wie wir die Route planen sollen, da es für mich momentan keine "feste Route" gibt, wie ich es aus Island kenne, die man definitiv fahren sollte. Ich habe mal etwas im Reiseführer gelesen und einfach mal gesponnen. Leider kann ich hier keine Tabelle einfügen, deshalb gibts eine etwas unübersichtliche Form:


21.07.
15 Uhr Fähre ab Rostock - 21.07. 21 Uhr Ankunft Trelleborg
Fahrt nach Malmö

22.07
Malmö

23.07
Fahrt mit dem Bus nach Kopenhagen
ggf. mit dem eigenen Auto
Achtung: Brücke sehr teuer!
Rückfahrt nach Malmö

24.07
Fahrt nach Göteborg (ca. 3 Stunden)
restlichen Tag in Göteborg


25.07
Göteborg

26.07.
Fahrt mit der Fähre von Göteborg nach Frederikshavn
Fahrt über Grenen (Zusammentreffen Nord-Ostsee), Hirtsals nach Lokken ?
Übernachtung in in Lokken ???

27.07.
Fahrt über Thisted, Nykobing Mors bis Herning ?


Ab dem 26.07 bin ich mir nicht sicher, was genau noch so ansteht in Dänemark. Wir haben wir gesagt bis Anfang August Zeit. Vlt. hat ja jemand schon mal eine Route geplant und kann uns einige Tipps geben. VIelen Dank !

Benedikt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.03.2018, 00:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4737
Wohnort: Niedersachsen
Ich würde (wenn Nykøbing/ Mørs feststeht) meine weitere Route auf der Nordseeseite zumeist entlang der 181 fortführen.
Also von Nykøbing nach Agger, weiter über Thyborøn, Harboøre, Vejleby, Ferring, kleiner Abstecher zum Bovbjerg Fyr (Leuchtturm an Steilküste), weiter über Fjaltring nach Thorsminde (Schiffahrtsmuseum), dann nach Søndervig mit Abstecher nach Ringkøbing mit schöner Altstadt und kleinem Hafen am Fjord, dann zurück über Søndervig über den Holmsland Klit, die Landzunge zwischen Ringköbing Fjord im Osten und Nordsee im Westen, dabei kleiner Abstecher zum Leuchtturm Lynvig Fyr, dann nach Hvide Sande (zweitgrößter Fischereihafen Dänemarks, Aquarium, Museum), dann über Nymindegab (Ende des Holmsland Klits)dann mit Abstecher nach Henne Strand und zurück Richtung Varde mit Stop dort und zuletzt von Varde nach Esbjerg als siebtgrößte Stadt Dänemarks mit großem Hafen und zum Abschluss dann Ribe als ältester Stadt Dänemarks mit historischer Altstadt, Turm u.v.m..
Die gesamte Strecke beträgt ohne Abstecher, die allerdings nicht viele km dazubrigen, ca. 200 km und macht bestimmt Spaß, v.a. wenn man sich Zeit nimmt und nach links und rechts auch Kleinigkeiten wahrzunehmen in der Lage ist, sich an ihnen erfreuen kann und auch immer mal wieder anhält, um hinter den Dünen die Nordsee mit ihren herrlichen Stränden zu entdecken.
Ich habe die Strecke so als Reiseroute „am Stück“ noch nicht befahren, aber zusammengelegt aus den einzelnen Abschnitten kenne ich sie sehr gut von Ausflügen während vieler Urlaubsaufenthalte zwischen dem Anfangs- und Endpunkt meines Routenvorschlags.
Zu Hotels, Gasthöfen etc. kann ich nicht viel sagen, da wir immer Ferienhäuser gemietet haben, aber die Route selbst, sowie die Abstecher (und da gibt es noch viel mehr als die oben genannten) kann ich guten Gewissens empfehlen.
Viel Vorfreude weiterhin bei der Planung.
Auf einen Bericht hier nach Anschluss der Reise bin bestimmt nicht nur ich gespannt. :D

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.03.2018, 05:59 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1379
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich würde tatsächlich eher dem Vorschalg von Tazelwurm folgen und von Kopenhagen nicht zurück nach Malmö um über Göteborg zu reisen sodnern die dän. Inseln mitnehmen, aber das ist Geschmackssache.
Wenn ihr über Fredrickshavn fahrt, dann Grenen, Rabjerg Mile
Ich würde allerdings nicht, so schön wie es landschaftlich ist, nur an der Nordseeküste zurück tingeln. Sorry, aber DK hat landschaftlich weit mehr zu bieten als nur den Dünen und Henne Strand halte ich für verzichtbar.
Bei einer Rundreise ausgerechnet Städte wie Aalborg und Arhus auszulassen würde ich nicht machen (müssen ja nicht beide sein)
Von Nykobing/Mors z.B. via Silkeborg und die Seen Richtung Arhus, eventuell Abstecher in die Mols Bjerge.


Benne, vielleicht sagst due mal,was euch interessiert an Sehenswürdigkeiten bzw Sehenswertem?

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.03.2018, 10:52 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.01.2016, 23:27
Beiträge: 150
Wohnort: Hamburg
Auf einen Reisebericht freue ich mich auch schon.
Die Strecke von 25Örefan würde ich auch empfehlen, aber
auch bei uns ist das nicht objektiv, da wird Fans von Dänemarks
Nordseeseite sind.
Einen Hinweis allerdings noch - ich war jetzt 2mal in Arhus und finde,
die Stadt ist leider nicht wirklich einen Besuch wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundereise mit dem Auto
BeitragVerfasst: 09.03.2018, 12:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.01.2009, 16:00
Beiträge: 317
Ich finde Aarhus ist toll, wenn man sich für Kultur interessiert! Es hat fantastische Museen, sowohl für moderne Kunst (AROS), dänische Geschichte (Gamle By) und vor allem das beste archäologische Museum, das Europa zur Zeit zu bieten hat (http://www.moesgaardmuseum.dk/en/).

Wenn man sich auch nur ein wenig für Wikinger interessiert sollte man Kongernes Jelling https://natmus.dk/museer-og-slotte/kongernes-jelling/ nicht verpassen. Es ist eine Unterabteilung des
Nationalmuseums an der 'Wiege Dänemarks', wo die ersten Könige bestattet sind (mit der größten Schiffssteinsetzung Skandinaviens und den Umrissen einer Wikingerfestung, beides leider nur rekonstruiert, aber die Grabhügel sind echt) und ein neues Museum umsonst alle Informationen zur Winkingerzeit zeigt.

Die Nordseeküste finde ich toll wegen der Landschaft und der Strände, aber wenn man Dänemark kennenlernen möchte ist das die falsche Ecke. Endlose Ferienhaussiedlungen voll deutscher Touristen, perfekt zum Entspannen und für lange Strandspaziergänge, aber eben eine ziemliche Subkultur, die mit dem Rest des Landes nicht so viel zu tun hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de