www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 19.06.2018, 09:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 13:25 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4168
Wohnort: Niedersachsen
Besuchenswert ist das Aquarium in Thyborøn ca. 15 südlich von Agger:
http://jyllandsakvariet.dk/?lang=de
Ebenfalls empfehlenswert zum Bummeln und Einkaufen ist die Stadt Thisted, ca.40 km nordöstlich von Agger am Nordufer des Limfjords :
https://www.visitnordjylland.de/de/stadte-platze/thisted
Immer wieder ein Erlebnis ist auch das Anlanden und Zuwasserlassen der Fischkutter mittels Motorwinde am Strand von Nørre Vorupør nur ca. 30 km nördlich von Agger:
https://youtu.be/pk1rI1fzHx0
Angeltouren per Kutter sind von dort aus möglich:
https://www.visitthy.de/de/der-kutter-t248-skagerak-gdk601759

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 14:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2293
Wohnort: Vestjylland
Ein idyllischer Badeplatz im Wald liegt in der Hvidbjerg Klitplantage, also nicht so weit wie Vandet und Nors Sø.
Per Madsens Kær, ist halt ziemlich flach in trockenen Sommern, aber sehr sauber. http://green.thisted.dk/per-madsens-kaer/?lang=en


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 20:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 95
Zuelli hat geschrieben:
Angel gern in Thyborøn. Und ich glaube ganz fest, das sie dort einen Seehund speziell abgerichtet haben. Jedes Mal, wenn ich dort anfange zu angeln, kommt das Vieh ganz nah ran und vertreibt die Fische... :mrgreen:

Das kann kein Zufall sein. :wink:


Dann müssen wir ja jetzt nur noch wissen, wann Du im Sommer angeln wirst und schon ist die Sichtung von mindestens einem Seehund garantiert. :mrgreen:

Vrist hatten wir übrigens auch weit oben auf der Auswahlliste (u.a. wegen der Nähe zu Thyborøn und zu einigen schönen Ecken vom letzten Urlaub, u.a. Mønsted hatten wir da ja auch besucht). Aber Agger mit Thy hat uns irgendwie gleich ganz besonders angesprochen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 20:53 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 95
@25örefan: Danke für die Tipps. Das Aquarium und auch das Küstenzentrum in Thyborøn scheint wirklich interessant zu sein. Aber in Vorupør gibt es auch ein kleines Aquarium mit einer wohl sehr preiswerten Dauerkarte. Da werden wir uns noch entscheiden müssen. Vorupør klingt auch generell nach einer guten Ecke. Wann kommen die Fischerboote denn an den Strand? Das werden wir uns auf alle Fälle mal anschauen. Sind die Bootsfahrten nur für Angler?

@Dina: Das klingt sehr gut! Flaches Wasser ist gar kein Problem. Im Gegenteil es wäre gerade für die beiden Kleinen eine gute Möglichkeit zum Planschen. Vielen Dank für den Tipp!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 21:21 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4168
Wohnort: Niedersachsen
Stadtflucht hat geschrieben:
@25örefan: Danke für die Tipps. 1)Wann kommen die Fischerboote denn an den Strand? Das werden wir uns auf alle Fälle mal anschauen. 2)Sind die Bootsfahrten nur für Angler.

Zu 1) Die Ausfahrt- und anlandungszeiten kenne ich nicht mit Bestimmtheit, ich habe sie aber wie auch auf YouTube zu sehen ist zu den verschiedensten Tageszeiten sehen können.
Es gibt übrigens dazu eine Webcam:
http://waves4you.com/vorupoer.html
Der Webcam zufolge „schlafen“ die Kutter momentan 21:20 brav auf dem Strand. :wink:
Schaut doch mal öfters rein, vielleicht läßt sich ja eine Regelmäßigkeit erkennen.

Zu 2) „ Der T248 Skagerak fährt täglich mit Sportanglern“ heißt es auf der Website , aber ich denke, wenn der Sportangler seine Angel „vergessen“ hat, muss er nach erfolgter Anmeldung sicher nicht zuhause bleiben... :wink:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 00:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2293
Wohnort: Vestjylland
Nördlich vom Flade Sø fängt eine wunderschöne Naturlandschaft an, die sich mit nur wenig Bebauung und viel Wald und einsamen Stränden bis hoch nach Rødhus in der Jammerbucht erstreckt. Ihr habt auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen.
Seht euch die gegend mit https://map.krak.dk/?c=56.783932,8.2577 ... =hybrid&q="agger, thisted";geo an, hat die beste Auflösung, so könnt ihr schon vorher sehen, was euch reizt und auch mal sehen, wie die Entfernungen sind. Den Limfjord "erfährt" man am besten, es gibt so viele ruhige, idyllische, schöne Strände, wenn so ein Strandsymbol steht, einfach mal abfahren und gucken :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 00:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2293
Wohnort: Vestjylland
Ach ja, von Thyborøn aus gibt es auch Seehundsafaris, mit Booten mit Glasboden https://www.visitnordvestjylland.de/de/ ... dsakvariet

Und hier noch was fuer die Stadtkinder: http://www.buen49.dk/index.php?id=77&L=2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 07:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.06.2015, 11:37
Beiträge: 83
Zitat:
Besuchenswert ist das Aquarium in Thyborøn ca. 15 südlich von Agger:
http://jyllandsakvariet.dk/?lang=de


.... und gleich nebenan, das Küstencenter.

http://www.kystcentret.de/

Gerade für Kinder sehr schön, da sie dort nach Herzenslust experimentieren dürfen. Und für Erwachsene gibts auch noch viel neues zu lernen und zu entdecken.


In Thyboron selbst gibts noch das Strandingsmuseum St. George. Wir waren 1998 mit unseren Kindern dort. Bei unserem letzten Besuch in Thyboron 2015 war es wegen Umbau und Renovierung leider geschlossen und hat erst im letzten Jahr neu eröffnet.

https://strandingsmuseet.dk/de/


2015 haben wir eine Robbensafari mitgemacht, die vom Aquariet Thyboron angeboten wurde. Es ging mit einem Traktorzug auf eine Landzunge im Limfjord. Das wäre evtl. auch eine Alternative.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 09:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4168
Wohnort: Niedersachsen
Das Strandingsmuseum ist wirklich spannend und wenn man schon in Thyborøn ist, kann man auch gleich noch das „sneglehuset“ besuchen:
http://www.sneglehuset.dk/de_DE/willkommen/#
PS
Bei den vielen Hinweisen wird ein Urlaub in und um Agger wohl nicht ausreichen :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 09:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2293
Wohnort: Vestjylland
Kira. hat geschrieben:


In Thyboron selbst gibts noch das Strandingsmuseum St. George. Wir waren 1998 mit unseren Kindern dort. Bei unserem letzten Besuch in Thyboron 2015 war es wegen Umbau und Renovierung leider geschlossen und hat erst im letzten Jahr neu eröffnet.

https://strandingsmuseet.dk/de/



Kleine Korrektur, Sorry Kira, aber das liegt in Thorsminde :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 10:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.06.2015, 11:37
Beiträge: 83
Du hast Recht, Dina. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 10:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 95
@Dina: Ja, wir bereuen die Wahl auch auf keinen Fall! Meine Frau wäre zunächst am liebsten noch ein zweites Mal an genau die gleiche Stelle wie letztes Jahr gefahren und hätte dann viele Aktivitäten noch mal wiederholt (so haben wir auch in Frankreich angefangen und uns dann Stück für Stück "vorgearbeitet"). Aber seit ich so ein Prospekt von Thy in den Fingern hatte, war ich komplett verliebt und nach und stecke ich die anderen damit an (und muss nun natürlich Sorge tragen, dass es auch ein super Urlaub für alle wird). Vrist hätte halt mehr in der Mitte gelegen und man hätte mit der Fähre oder etwas Umwegen auch nach Thy hochfahren können. So müssen wir jetzt ggf umgekehrt für Thyborøn oder andere Aktivitäten mit Fähre oder Umweg über Mørs runter fahren. Eigentlich wollen wir das aber nicht so oft machen und lieber so viel wie möglich Thy erkunden.

Übrigens: Die Website green.thisted.dk finde ich so richtig genial. Neben dem "Geheimtipp" mit der Badestelle sind da auch zig weitere schöne Ecken aufgeführt mit guten Tipps wie Beobachtungstürmen für Rehe, dazu hilfreiche Infos über Parkplätze etc. Vielen Dank für diesen tollen Link! Auch der mit dem Bauernhof ist spannend. Sind zwar auch schon 26km Entfernung aber es liegt genau auf dem Weg nach Thisted, sodass man es gut verbinden kann.

@25örefan: Eigentlich fände ich es recht cool, direkt mit den Anglern mitzufahren. Ich weiß nur nicht, wie das beim Rest der Familie ankommt. Die Großeltern würden ja am liebsten auf ein Segelboot. Da gibt oder gab es wohl auch in Vorupør mal eins. Muss noch mal danach suchen. Vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung und es war eben jener Kutter, von dem ich gelesen hatte.

@all: Sollte man das sneglehuset eigentlich unbedingt von innen gesehen haben oder ist das sehr ähnlich wie die Hülle, sodass man eigentlich nur von außen schauen braucht? Bei Thyborøn gibt es ja scheinbar recht viele interessante Attraktionen und vermutlich werden wir nicht so oft hinkommen, sodass wir uns da etwas entscheiden müssen. Besonders das Aquarium und das Küstenzentrum wirken so aus der Ferne sehr attraktiv für Familien. Bei den ganzen Zusatzangeboten des Aquariums kann man aber auch schnell ein kleines Vermögen investieren. Da muss der Familienrat noch die Budgetplanung prüfen :mrgreen:

Ach ja: Weiß jemand, ob das Aquarium in Vorupør (abgesehen von den fehlenden Zusatzangeboten) ähnlich attraktiv ist wie das in Thyborøn? Ich gehe davon aus, dass wir da öfter hinkommen würden und sich ein Dauerticket daher eher lohnen würde. Für eine Robben-Safari könnte man dann ggf immer noch in Thyborøn buchen - wenn das Budget für so ein Highlight bewilligt wird (mit dem Traktorzug ist es günstiger aber wohl auch nicht ganz so spektakulär?). Falls man Seehunde auch gut von der Agger Tange oder im Hafenbereich von Thyborøn sehen kann, müssen wir das alles aber vielleicht gar nicht machen. Mal sehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 10:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 95
@Kira: Vielen Dank für die tollen Anregungen! Das Küstenzentrum ist jetzt auch nicht ganz billig für so viele Personen aber scheinbar sehr lehrreich und für Stadtkinder sicher eine super Erfahrung! Thorsminde ist natürlich ein gutes Stück weiter südlich aber ich werde mir den Link mal näher angucken. Wenn es wirklich so gut ist und man ohnehin schon unten ist, kann das ja vielleicht schon eine gute Option sein.

25örefan hat geschrieben:
Bei den vielen Hinweisen wird ein Urlaub in und um Agger wohl nicht ausreichen :mrgreen:


Da hätte ich persönlich absolut nichts gegen, wenn es so viel tolle Dinge gibt, dass man da noch mindestens ein zweites Mal hoch muss. Lieber so als anders herum!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 10:38 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 95
Wie sieht es eigentlich mit Mors aus? Hat da schon mal jemand schöne Erlebnisse gemacht? Ist natürlich auch noch mal ein Stück aber wir werden vielleicht ein, zwei Mal in Skive sein und dann über Mors fahren. In der Gegend von Skive selbst waren wir letztes Jahr, also das kennen wir schon etwas. Aber auf Mors waren wir da nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 10:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1174
Wohnort: Hannover, Deutschland
Stadtflucht hat geschrieben:

@all: Sollte man das sneglehuset eigentlich unbedingt von innen gesehen haben oder ist das sehr ähnlich wie die Hülle, sodass man eigentlich nur von außen schauen braucht?


Hej,

nein!!!

Das braucht ihr definitiv nicht von innen anschauen.

Für mich war das absolut enttäuschend. Letztendlich ist es hauptsächlich Nepp um ihre Souveniers an den Mann zu bringen.

Sich das Haus von außen anzutun ist schon ausreichend genug.

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de