www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 22.08.2019, 08:42

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 19:37 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Tankst du bei Rudis Resterampe den Sprit aus Brandschaden? :mrgreen:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 20:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 843
Wohnort: Hamburg
Morgens ist es in Hamburg "günstig" :mrgreen:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 00:37 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5661
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk hat geschrieben:
Tankst du bei Rudis Resterampe den Sprit aus Brandschaden? :mrgreen:

... Sprit aus Brandschaden :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 12:24 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Es kommt auch immer darauf an, wo man einkauft. In den Küstenbadeorten zahlt man automatisch den Touri-Aufschlag. Auch in Orten, in denen reger Durchgangsverkehr herrscht sind die Preise leicht angehoben. Simples Beispiel: Ein mittleres Softeis kostet überall da, wo sich Touristen gege seitig auf die Füße treten fast einheitlich 35 DKK plus 5 oder sogar 10 DKK für Streusel. Bei uns in Klejtrup kostet das mittelgroße Softeis beim Bäcker 15 DKK plus 3 DKK für Streusel. Dabei ist die Eisportion noch größer als in Viborg am Markt oder in Hobro oder Mariager am Hafen.
Das ist in Deutschland aber nicht anders.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 16:55 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1561
Wohnort: Berlin
Prinzipiell mag es stimmen, dass man für gewisse Dinge in Tourihochburgen mehr zahlt als mitten im dänischen Niemandsland. Muss aber nicht so sein. In Lökken, der dänischen Antwort auf Kampen (Sylt) gibt es große Supermarktkonkurrenz die Superbrugsens Preise drücken.
Beim angesprochenen Softeis verlangt der vor wenigen Jahren eröffnete Eisladen 20,-DKK Es gibt nur diese eine Große. Das ist eine Portion die man alleine kaum schafft, dazu unglaublich lecker-softig-butterig.
Wenn man diese Monsterladung doch alleine verschlingt, fühlst du dich hinterher wie ein Python, der gerade eine Gazelle verschlungen hat. Inzwischen kommen mir Tourihochburgen wegen der starken Konkurrenz schon preiswerter vor als mitten in der Pampa.
Gilt aber nicht für Sommerhauspreise!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 16:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 843
Wohnort: Hamburg
Ronald hat geschrieben:
Das ist eine Portion die man alleine kaum schafft, dazu unglaublich lecker-softig-butterig.


Es gibt keine Portion Soft-Ice, die ich alleine nicht schaffe... :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 06.08.2019, 08:23 
Offline
Neues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2019, 12:09
Beiträge: 1
Zuelli hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben:
Das ist eine Portion die man alleine kaum schafft, dazu unglaublich lecker-softig-butterig.


Es gibt keine Portion Soft-Ice, die ich alleine nicht schaffe... :mrgreen: :mrgreen:


Au ja - das Python-Gefühl - leider geil :D Werd ich nächste Woche gleich mal wieder machen 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 06.08.2019, 10:30 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Dabei ist Softeis nichts anderes als eine pasteurisiert flüssige industriell hergestellte Eismasse, die die Eisläden fix und fertig in grossen Gebinden beziehen und in die Softeismaschine kippen. Ich schmecke da zwischen dänischem und deutschem Softeis keinen Unterschied. Und wenn das Eis dann in Dänemark doch besser schmeckt ist das wohl der guten Urlaubslaune geschuldet. Da redet sich so mancher Urlauber alles schön und es schmeckt alles besser. Manchem sogar die knallrot gefärbten Pölser (igitt).

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 06.08.2019, 17:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 843
Wohnort: Hamburg
Ach Hinnerk. Du hast keine Geschmacksnerven.

Das dänische Soft-Ice ist viel cremiger als das bei uns.

Und egal wie du es nennst. Es schmeckt einfach gut! :mrgreen:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 06.08.2019, 20:48 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2015, 09:21
Beiträge: 80
Wohnort: Thüringen
Ja. Und da hat Zuelli verdammt Recht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 07.08.2019, 08:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 133
Dass es in Dänemark besser schmeckt, ist für mich eine unbestreitbare, weil inzwischen vieltausendfach überprüfte und bestätigte Tatsache.
Mich interessieren nicht die Gründe dafür, sondern lediglich der möglichst häufige Genuss.
Höhere Preise, wenn es sie denn gäbe, wären vollkommen gerechtfertigt.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 18.08.2019, 12:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Ob irgend etwas in Dänemark besser schmeckt als in Deutschland kann nur ein jeder für sich empfinden. Hier aber allgemein zu behaupten, dass dies eine vieltausendfach überprüfte und bestätigte Tatsache ist ist schon reichlich vermessen.
Welche Institution hat dies denn mit welchen Mitteln untersucht? Gibt es darüber eine seriöse Veröffentlichung?

Im Urlaub, insbesondere im Sommer bei strahlendem Sonnenschein sieht der Touri vieles unbewusst durch die rosarote Brille. Man ist in bester Urlaubslaune und will sich die durch nichts und niemanden vergällen lassen. Da sind dann plötzlich die viel zu dunklen Pommes einfach viel besser als in Deutschland, ebenso die rote Pölser, nicht wissend, dass die zumeist aus Deutschland kommt. Und so ist es auch mit dem Softeis, ein reines Industrieprodukt.

Richtig ist, dass bestimmte Produkte mit gleichem Namen im Ausland mitunter anders schmecken und auch anders aussehen. So wird z.B. der Zuckergehalt oder die Farbe von gleichen Markenprodukten häufig den Wünschen der jeweiligen Verbraucher angepasst (z.B. Nutella oder Fanta)

Darüber, warum es vielen Urlaubern im Ausland besser schmeckt ist schon viel geschrieben worden:

https://oe3.orf.at/stories/2925660/

https://www.wn.de//Welt/Vermischtes/930 ... s-zu-Hause

https://www.hogapage.de/nachrichten/foo ... -schmeckt/

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 52164.html

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 18:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 133
Welche Institution, geht das nicht aus dem Zusammenhang hervor? Die Betonung liegt auf dem von mir geschriebenen "für mich".
Es ist nicht meine Aufgabe, objektive Daten zu ermitteln, sondern wirklich nur den Ort der für mich und meinesgleichen größten Urlaubsfreude. Natürlich verwende ich dabei die als hochwirksam bewährte rosa Brllle. Wer das anders macht, verzichtet auf das Erlebnis perfekten Urlaubs.

Hätte ich als Wissenschaftler den Auftrag zum objektiven Vergleichstest, würde ich mit objektiven Messwerten argumentieren unbeeinflusst von den eigenen Erfahrungen. Hier aber schreibe ich, was ich und meine näheren Bekannten erleben.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 19:42 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5661
Wohnort: Niedersachsen
sea u in denmark hat geschrieben:
Dass es in Dänemark besser schmeckt, ist für mich eine unbestreitbare, weil inzwischen vieltausendfach überprüfte und bestätigte Tatsache.

Also der Bild
sowie Marinerede Sild, Himbeermarmelade von Den Gamle Fabrik, mitgebrachtes Fransk Brød, Kanelsnegle und einiges andere schmecken uns ob in DK oder D immer gleich gut :D :D :D

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DK doch teuer?
BeitragVerfasst: 21.08.2019, 12:38 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Mir schmeckt die dänische Frischmilch viel besser als die aus dem deutschen Supermarkt. Vielleicht liegt das daran, dass die aus Schleswig Holstein kommt?
Und dann das dänische Tuborg oder Carlsberg Pils... nicht zu vergleichen mit der deutschen Plörre. Der Inhalt meiner letzten Kiste wurde in Hamburg gebraut. :mrgreen:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de