www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 07:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 11:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 22:22
Beiträge: 213
Wohnort: Zürich
Hinnerk hat geschrieben:
Diese Frage können wahrscheinlich nur Hausvermieter, deren Service- und Reinigungspersonal oder Mieter beantworten die wissen, wer zuletzt in der jeweiligen Hütte „gehaust“ hat.


Wir hatten schon oft längere Gespräche mit den Schlüsselbuden-Mitarbeitern und da kristallisierte sich schnell heraus, dass besonders die westdeutschen Urlauber sowohl bei den Hauseigentümern als auch in den Büros extrem unbeliebt sind.

Man beklagte bei dieser Klientel insbesonders die Arroganz und das übersteigerte Reklamationsverhalten bei jeder Kleinigkeit.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 12:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 73
Zum Glück können sich diese Schlüsselbuden-Mitarbeiter sehr gut verstellen. Uns Westdeutschen haben sie stets ganz überzeugend das Gefühl vermittelt, besonders willkommen zu sein.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 12:31 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Sandwurm hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Diese Frage können wahrscheinlich nur Hausvermieter, deren Service- und Reinigungspersonal oder Mieter beantworten die wissen, wer zuletzt in der jeweiligen Hütte „gehaust“ hat.


Wir hatten schon oft längere Gespräche mit den Schlüsselbuden-Mitarbeitern und da kristallisierte sich schnell heraus, dass besonders die westdeutschen Urlauber sowohl bei den Hauseigentümern als auch in den Büros extrem unbeliebt sind.

Man beklagte bei dieser Klientel insbesonders die Arroganz und das übersteigerte Reklamationsverhalten bei jeder Kleinigkeit.

Na sowas, dann bin ich wohl kein Deutscher aus dem (Nord-)Westen :mrgreen:
Außerdem gehört die Unterscheidung nach Ost-und Westdeutschen seit Jahrzehnten der Vergangenheit an und ich bezweifle, dass der Durchschnittsdäne in einer Schlüsselbude diese Unterscheidung überhaupt treffsicher machen könnte.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 12:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 22:22
Beiträge: 213
Wohnort: Zürich
25örefan hat geschrieben:
Außerdem gehört die Unterscheidung nach Ost-und Westdeutschen seit Jahrzehnten der Vergangenheit an und ich bezweifle, dass der Durchschnittsdäne in einer Schlüsselbude diese Unterscheidung überhaupt treffsicher machen könnte.


Die Mitarbeiter können über die Adressen in den Buchungsunterlagen sehr wohl ersehen ob sie es mit einem Ossi oder Wessi zu tun haben und unanhängig davon erkennt man auch heute noch, 29 Jahre nach dem Mauerfall, selbst hier im Forum sehr schnell wer Westdeutscher ist. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 13:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Sandwurm hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Außerdem gehört die Unterscheidung nach Ost-und Westdeutschen seit Jahrzehnten der Vergangenheit an und ich bezweifle, dass der Durchschnittsdäne in einer Schlüsselbude diese Unterscheidung überhaupt treffsicher machen könnte.


Die Mitarbeiter können über die Adressen in den Buchungsunterlagen sehr wohl ersehen ob sie es mit einem Ossi oder Wessi zu tun haben und unanhängig davon erkennt man auch heute noch, 29 Jahre nach dem Mauerfall, selbst hier im Forum sehr schnell wer Westdeutscher ist. :mrgreen:

Träum weiter! Als ob die nichts besseres zu tun hätten als bei jeder Beschwerde Google Maps zur Unterscheidung heranzuziehen... :idea:
Und „man erkennt...“gilt nicht für einen Durchschnittsdänen...

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 13:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1370
Wohnort: Berlin
Sandwurm hat geschrieben:
Die Mitarbeiter können über die Adressen in den Buchungsunterlagen sehr wohl ersehen ob sie es mit einem Ossi oder Wessi zu tun haben

Wie soll das knapp 30 Jahre nach Grenzöffnung noch möglich sein.
Ist ein (West)Berliner der in den Berliner Speckgürtel nach Brandenburg gezogen ist nun ein "Ossi"?
Oder ein "Ossi" (ich setze das extra in Anführung) der nach Niedersachsen gezogen ist ein "Wessi"?
Das ist doch Formulierung von Vorgestern, oder die Mauer in den Köpfen eben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2018, 18:06 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1811
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Sandwurm hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Diese Frage können wahrscheinlich nur Hausvermieter, deren Service- und Reinigungspersonal oder Mieter beantworten die wissen, wer zuletzt in der jeweiligen Hütte „gehaust“ hat.


Wir hatten schon oft längere Gespräche mit den Schlüsselbuden-Mitarbeitern und da kristallisierte sich schnell heraus, dass besonders die westdeutschen Urlauber sowohl bei den Hauseigentümern als auch in den Büros extrem unbeliebt sind.

Man beklagte bei dieser Klientel insbesonders die Arroganz und das übersteigerte Reklamationsverhalten bei jeder Kleinigkeit.

Da muss sich ja seit unserem letzten, sehr lange zurück liegenden über eine Ferienhausvermittlung getätigter Urlaub viel getan haben. Ich habe nur Schlüsselbuden-Mitarbeiter kennengelernt, mit denen ich mich nur mit Händen und Füßen unterhalten konnte. Ok, die Zeiten ändern sich. Heute sind das wohl alles hochbezahlte Leute mit Abi, Studium und herausragenden Fremdsprachkenntnissen. :mrgreen:

Ich habe jetzt keine Lust für dich zu googeln. Aber es gibt Rankinglisten über den Beliebtheitsgrad von Touristen. Da belegen deutsche Touristen bei ihen Gastgebern stets einer der ersten Plätze. Unterschieden zwischen "Wessis" und "Ossis" wird da allerdings nicht.
Auf die Schnelle habe ich eine zehn Jahre alte studie gefunden. Da handelt es sich zwar um eine Umfrage von Hoteliers, ist aber dennoch interessant. Da belegen nämlich die deutschen Gäste den ersten Platz im Punkt "Ordentlichkeit". So etwas lieben Vermieter von Ferienhäuser. :D

https://www.welt.de/reise/article223468 ... -Welt.html

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2018, 12:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 73
Eine neue Studie von Expedia wurde kürzlich von verschiedenen Zeitungen beschrieben. 15000 Hoteliers beurteilten ihre Gäste nach mehreren Kriterien, von denen sicher nicht alle für Ferienhausvermieter interessant sind.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2018, 13:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1811
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
sea u in denmark, du meinst da sicherlich die von mir genannte und verlinkte Studie. Die ist von Expedia in Auftrag gegeben worden. Eine neuere habe ich von Expedia nicht gefunden.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 18:27 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 222
Wohnort: Berlin
Sandwurm hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Diese Frage können wahrscheinlich nur Hausvermieter, deren Service- und Reinigungspersonal oder Mieter beantworten die wissen, wer zuletzt in der jeweiligen Hütte „gehaust“ hat.


Wir hatten schon oft längere Gespräche mit den Schlüsselbuden-Mitarbeitern und da kristallisierte sich schnell heraus, dass besonders die westdeutschen Urlauber sowohl bei den Hauseigentümern als auch in den Büros extrem unbeliebt sind.

Man beklagte bei dieser Klientel insbesonders die Arroganz und das übersteigerte Reklamationsverhalten bei jeder Kleinigkeit.


Die Dänen die wir kennen unterscheiden bei Deutschen nicht nach Ost und West.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 22:21 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1811
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Und das ist auch richtig so. Ich gebrauche zwar auch hin und wieder spasseshalber die Begriffe "Ossi" oder Ostzone, meine das aber nie negativ. Ossis sind auch durchweg liebe Menschen. :D
Ich esse auch noch Negerküsse. :oops:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de