www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 17.07.2019, 16:10

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.01.2019, 15:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.08.2018, 11:54
Beiträge: 20
25örefan hat geschrieben:
Ich meinte auch die dänische Nord- und Ostseeküste, halte einen Urlaub mit Kindern dort auch weiterhin nicht für abratenswert. Das möglicherweise die Ostsee risikoärmer sein kann und dem einem oder anderen ein besseres Sicherheitsgefühl bietet will ich nicht bestreiten. Für michvwsr es dsss in den mehr als 5 Jahrzehnten DK- Urlaub auch mit Kindern kein Entscheidungskriterium.

Wäre es für mich auch nicht, aber für annusb wohl schon. :wink:

sea u in denmark hat geschrieben:
Der Nordseestrand ist wirklich schön für KInder und man sollte bestimmt nicht darauf verzichten, aber geschwommen wird nicht im offenen Meer, sondern im Schwimmbad.
Oder in sehr speziellen Badebuchten, wie z.B. bei Marstal, oder bei ruhigem Wetter von einem seetüchtigen Boot (mit guter Badeleiter) aus, das ja in eventueller Strömung stets beim Schwimmer bleibt.
Sehe ich ganz genauso. :D

Ich denke halt nur, das Kommentare wie oben "Wir sterben schliesslich alle irgendwann" oder "Das Risiko ist doch übertrieben" im Unglücksfall schnell an Bedeutung verlieren. :(

Das heißt ja nicht, das man an der Westküste nicht Urlaub machen sollte. Aber bei bestimmten Ansprüchen wie "flaches Wasser" ist es vielleicht nicht automatisch das beste Ziel. Einer der schönsten Strände Dänemarks liegt auf Langeland und hat deutlich weniger Strömung. Mir hat es als Kind dort super gut gefallen, und Langeland ist insgesamt sehr schön. :) Heute finde ich die Westküste auch nicht schlecht, die Landschaft ist toll, aber Dänemark hat eben viele verschiedene schöne Ecken.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2019, 18:05 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 830
Wohnort: Hamburg
Ich war als Kind jedes Jahr in Vejers und wir haben immer in der Nordsee gebadet.
Vejers hatte den Vorteil der vorgelagerten Sandbänke.
Also flach am Anfang, dann tiefer und danach noch eine Sandbank. Erst danach ging es tiefer runter.
In Vejlby z.B. geht es gleich bergab und die Unterströmung reisst auch einen 100 Kilo Mann wie mich schnell von den Füßen.
Wenn es tatsächlich passiert, weiß ich wie ich mich verhalten muss. Aber auch mit guten Schwimmfähigkeiten ist es ein absoluter Kraftakt aus der Strömung rauszukommen.
Ein Kind, deren Eltern nicht aufpassen, wäre schnell verloren.
Darum kann man gar nicht oft genug warnen.
Ich war viele Jahre Rettungsschwimmer an der Elbe am Falkensteiner Ufer (zwischen Blankenese und Wedel).
Wenn die großen Pötte einliefen, hatten die einen wahnsinnigen Sog.
Das Wasser ging plötzlich 20 - 30 - 40 Meter zurück.
Ein Spaß für Groß und Klein.
Wir konnten die Leute teilweise gar nicht so schnell weg jagen wie wir wollten...

Dann kam die Welle...

Die hat alle mitgerissen mit ihrer Kraft.
Dann durften wir die Idioten wieder rausholen. Nicht jeder hat es geschafft.
Und das, obwohl wir immer wieder gewarnt haben und sogar Schilder aufstellten.
Manche lernen es nie...

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 15:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2319
25örefan hat geschrieben:
Meine Empfehlung lautet daher neben Marielyst auch Westjütland mit der Gegend um Nymindegab, Holmsland Klit, Söndervig und Ringköbig Fjord.


Nymindegab ist zwar mit seiner Dünen - und Heidelandschaft wunderschön aber zum Baden für Kinder eher ungeeignet.

Auch wenn man als Erwachsener dort Baden möchte, sollte man ein sehr guter Schwimmer sein und außerdem genau wissen wie man sich bei den häufig auftretenden Riptides verhalten muss!

Der Strand fällt dort außerdem steil ins Meer ab. Nach wenigen Metern stand ich dort, mit meinen 1,90 Metern, bis zum Hals im Wasser.

Bereits ab Windstärke 3-4 gibt es dort sehr ausgeprägte Riptides.

Im September 2012 bin ich beim Schwimmen in Nymindegab selbst in solch eine Strömung geraten.

Glücklicherweise hatte ich mich zuvor im Netz darüber informiert, wie man sich dann richtig verhält und habe mich von der Strömung bis an deren Ende aufs Meer treiben lassen und bin dann schräg wieder zum Ufer geschwommen.

Beim rausgehen aus dem Wasser hat mich dann noch eine plötzlich auftauchende große Welle umgeworfen und ich bin dann größtenteils unter Wasser wieder an den Strand gerobbt. Da es in Nymindegab, im Uferbereich, am Meeresgrund, ebenso wie am Strand, zahlreiche Steine gibt, habe ich mir dann hierbei auch noch das rechte Knie ziemlich aufgeschlagen.

Wenn es mit Kindern unbedingt die Nordsee sein soll, würde ich eher Lökken empfehlen. Dort fällt der Strand realativ flach ins Meer ab und die Riptides sind auch bei auflandigen Wind nicht sehr ausgeprägt.

Im Juli ist Lökken alledings recht überlaufen aber am breiten weitläufigen Strand findet man dennoch immer ein ruhiges Plätzchen. Außerdem sind der Strand und auch der Meeresboden dort absolut steinfrei.

Da ich persönlich eher ein Freund von schmaleren und wenig frequentierten Naturstränden bin, ist mein Favorit allerdiengs der wunderschöne Ostsee-Strand von Napstjert bei Albaek. Dort fällt der Strand extrem flach ins Meer ab und man findet viele Dünen, die einen natürlichen Windschutz bieten.

Als ich anfang Juli letzten Jahres meinen Urlaub um eine Woche verlängerte, bin ich von meinem Ferienhaus in Tversted meist zum Baden wieder dorthin gefahren. Neben dem wunderbaren Weg zum Strand, durch die wunderschöne Dünen/Heidelandschaft, war die deutlich höhere Wassertemperatur auch ein Grund hierfür.

Wenn man die Möglichkeit hat via Lastminute zu buchen kann man übrigens Anfang Juli beispielsweise bei Feriepartner, in Tversted, wirkliche schöne Ferienhäuser zu günstigen Preisen buchen.

Mein Ferienhaus in Tversted, welches ich dort im Zeitraum vom 30.06 bis 07.07 buchte, kostete inkl. Endreinigung und 20% Lastminute-Rabatt nur 456 Euro. Es war eines der besten Häuser was ich in den letzten 20 Jahren hatte.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 02:07 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 987
Wohnort: Sønderjylland
Ob annusb mit "flache Sandstrände" gemeint hat, dass sie mit einem 8 jährigen Schwimmanfänger im offenen Meer schwimmen wollen, während man parallel auf zwei Kleinkinder aufpasst, die genauso gut in einer Pfütze ertrinken können, ist doch gar nicht gesagt. Das wurde jetzt einfach mal so hineninterpretiert.
Genauso wenig wissen wir, von wo sie anreisen. Mit 3-Jährigen fährt man vielleicht eher nicht von Bayern nach Vendsyssel.
Aber da hier die gute alte Tradition des sich nicht mehr Zurückmeldens verfolgt wird, nachdem sich schon alle den Kopf zerbrochen haben, obwohl die Wünsche eh schon sehr vage waren, wird das wohl im Unklaren bleiben :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 08:46 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5584
Wohnort: Niedersachsen
Krogen schrieb:
Zitat:
Aber da hier die gute alte Tradition des sich nicht mehr Zurückmeldens verfolgt wird, nachdem sich schon alle den Kopf zerbrochen haben,...

Das ist in der Tat sehr schade, anerbvielleicjt kommt ja noch eine virtuelle Ansichtskarte aus dem Urlaub... :wink:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de