www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 22.08.2019, 08:44

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Darf man gemähten Rasen erwarten?
BeitragVerfasst: 22.06.2019, 21:31 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.03.2003, 21:27
Beiträge: 1562
Wohnort: meist Bielefeld, gerne öfter Houstrup
Hi,
wir haben ein Ferienhaus 3 Wochen gemietet.
Heute bei Ankunft ist der Rasen schon auffällig hoch, wie mein Kumpel berichtet. Und im Laufe der 3 Wochen kommt da sicher noch was an Länge dazu.
Sowas macht natürlich einen ungepflegenten Eindruck. Aber vom Mieter wird verlangt im Haus jeden Staubkrümel weg zu putzen ;-) oder sich mit deutlich über 100€ vom Putzen freizukaufen...

Gibts da ne Regel oder Anspruch darauf dass der Rasen gemäht wird?
Oder ist nur der Hausbesitzer dafür verantwortlich?
Nun fängt ja auch langsam die (teure) Hauptsaison an, da kann man meiner Meinung auch rund ums Haus etwas Pflege erwarten.

Diese relative Ungepflegtheit rund ums Haus ist uns schon öfter aufgefallen, haben es da aber immer auf Vor- oder Nachsaison geschoben. Aber jetzt zur Sommerzeit?

Viele Grüße
Axel

_________________
Frei nach Die Ärzte:
"Ich will zurück nach Houstrup Strand"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 01:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 992
Wohnort: Sønderjylland
Kommt drauf an, als was dein Grundstück vermarktet wird. Ein "Naturgrundstück" ist laut Anbietern in der Regel nicht zwangsläufig gemäht. Auch wenn die "Natur" auf dem Grundstück nur einen platte Wiese ist. Und im Kleingedruckten steht dann oft, dass man dort nicht immer alle Freizeitaktivitäten durchführen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 10:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1573
Wohnort: Nordjylland
Eifach mal im Vermietungsbüro bescheid sagen.

Hilsen Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 10:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 357
…. oder im Geräteschuppen nachsehen ,falls Einer vorhanden ist könnte dort ein Rasenmäher auf einen Aktivurlauber lauern :wink: , wer einen Grill in Gang bringen kann sollte an einem Rasenmäher eigentlich auch nicht scheitern dürfen!
Aber natürlich kann man Peters Rat folgen und zuerst in der Schlüsselbude oder beim Vermieter nachfragen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 13:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.03.2003, 21:27
Beiträge: 1562
Wohnort: meist Bielefeld, gerne öfter Houstrup
Na klar wird beim Büro nachgefragt.
Das Grundstück ist laut Beschreibung als Spielwiese ausgewiesen und nicht als "Naturgrundstück".
Ins sonstige Kleingedruckte haben wir aber noch nicht geschaut.

Und der Mäher im Schuppen hat kein Benzin ;-)

Gruß Axel

_________________
Frei nach Die Ärzte:
"Ich will zurück nach Houstrup Strand"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 15:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Die Beschreibung "Spielwiese" sagt doch im Grunde nur, dass Gäste da spielen können. Das geht im niedrigen als auch im hohen Gras.
Diese Umschreibung ist so nichtssagend wie "zweckmäßig eingerichtet". Für manche liest sich das positiv. Tatsächlich heißt das aber, dass das Feriendomizil einem bestimmten Gebrauch entspricht, man dort also seinen Urlaub verbringen kann. Auf welchem Niveau dies aber möglich ist wird damit nicht gesagt. Ein Feldbett, Brettertisch mit Hocker, Campingkocher und Petroleumlicht sind durchaus "zweckmäßig". Wer das anders sieht kann dann ja das zuständige dänische Amtsgericht bemühen wobei jeder Richter eine eigene Vorstellung über eine "zweckmäßige Einrichtung" hat. . Viel Spaß dabei. :mrgreen:

Über eines sollten sich Dänemarkurlauber im Klaren sein: Der dänische Ferienhaus-Standard liegt zumeist unter dem des deutschen, zumindest bei älteren Häusern. Sehr häufig werden die Häuser einmal eingerichtet und dann im Laufe vieler Jahre heruntergewirtschaftet. Schließlich gilt es, eine möglichst hohe Rendite zu erwirtschaften. Jede Stuhl oder kaputte Herdplatte oder Sonnenschirm der sich nicht mehr aufspannen lässt schmälert die Rendite, wenn da immer gleich gehandelt wird. Und da sind viele dänischen Vermieter eben etwas träge und machen lieber Hygge als etwas für ihre Gäste zu tun, was den Gewinn schmälert.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Darf man gemähten Rasen erwarten?
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 15:57 
Online
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2018, 22:43
Beiträge: 35
Meiner Meinung nach kann man keinen gemähten Rasen erwarten.
Aber man kann durchaus beim Vermittler Bescheid sagen, wenn der Rasen zu hoch wird.

@Hinnerk: deinen letzen Absatz sehe ich inzwischen komplett anders. Dank Bewertungen im Internet wird ein ungepflegtes Haus schnell publik und wird schlechter vermietet. Rendite dirch Inszandhaltung ist die Devise.
Und so habe ich es auch in den letzten Jahren immer wieder erlebt. Wenn was kaputt war, wurde es sehr schnell repariert oder ausgetauscht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 16:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 843
Wohnort: Hamburg
Da kann ich MPG nur beipflichten.
Bisher hatte ich noch kein "heruntergewirtschaftes Haus" bekommen.

Alle waren top in Ordnung.

Ja und eine Spielwiese ist kein Rasen. Das heißt nur, das die Kleinen sich dort nach Herzenslust austoben können. :wink:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 16:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 193
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Zitat:
Dank Bewertungen im Internet wird ein ungepflegtes Haus schnell publik und wird schlechter vermietet. 

...sollte es die weniger positive Bewertung überhaupt bis ins Internet schaffen. 8)

Ich kenne nur ein Portal, das gnadenlos alle Bewertungen veröffentlicht. Leider eher uninteressant für uns Mieter dänischer Ferienhäuser.
Vielleicht gibt es eines Tages mal ein HolidayCheck für Dänemark-Urlauber.

Ich schließe mich der Empfehlung, das Vermieterbüro zu kontaktieren auf jeden Fall an. Sollte es wirklich nötig sein!!! Sprich, kleinen Krümel wird tatsächlich der Platz zum Spielen durch hohen Rasen genommen. (Zecken, schneidet und piekt) Nur in diesem Fall würde ich darauf bestehen. Nicht pauschal um nur etwas zu nörgeln.
Hoher Rasen hat auch Sinn. :!:

Wir sind letzten Samstag angereist und ich habe bedauert, dass unser Vermieter am Sonntag zum mähen kam....nix mehr für die Bienen und Schmetterlinge da. :?

Axel, verstehe ich das richtig - ihr seid noch nicht da aber ein Kumpel vor Ort?
Das gleiche Haus oder war er nur "vorschnuppern"?
Viele Eigentümer mähen erst kurz vor Eintreffen der Gäste. In manchen Häusern beginnt erst im Juli die Zeit für Fremdvermietung. Bis dahin wird das Grundstück gerne der Natur (zu Recht) überlassen.

Nicht verunsichern lassen. =)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 17:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.03.2003, 21:27
Beiträge: 1562
Wohnort: meist Bielefeld, gerne öfter Houstrup
Polly hat geschrieben:
Axel, verstehe ich das richtig - ihr seid noch nicht da aber ein Kumpel vor Ort?
Das gleiche Haus oder war er nur "vorschnuppern"?
Viele Eigentümer mähen erst kurz vor Eintreffen der Gäste. In manchen Häusern beginnt erst im Juli die Zeit für Fremdvermietung. Bis dahin wird das Grundstück gerne der Natur (zu Recht) überlassen.

Nicht verunsichern lassen. =)


Mein Kumpel hat das Haus 3 Wochen gemietet, ich komme nächsten Samstag nach :-)
Schaun mer mal, was das Büro meint und vielleicht war der Rasenmähermann bis dahin ja auch schon da ;-)

_________________
Frei nach Die Ärzte:
"Ich will zurück nach Houstrup Strand"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 17:31 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 193
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Sofern nicht Stephen King "seinen" Rasenmähermann losschickt... genau, guter Plan Axel. :D

Sonst wirklich das Büro ansteuern und nett um Kürzung der Bienen- und Zeckenweide bitten.

Einen schönen Urlaub wünsche ich euch! =)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 17:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2364
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
MPG hat geschrieben:
@Hinnerk: deinen letzen Absatz sehe ich inzwischen komplett anders. Dank Bewertungen im Internet wird ein ungepflegtes Haus schnell publik und wird schlechter vermietet.

Mit Bewertungen ist das so eine Sache. Es gibt so viele Bewertungsseiten und bis auf wenige Ausnahmen kann da jeder jedes Haus in den siebenten Himmel loben oder eine Holzfällerhütte daraus machen, auch wenn er das Haus nie in natura gesehen hat. Halbwegs verlässlich ist da nur, wenn ein Haus sehr viele Bewertungen hat wo ein paar Fakebewertungen nicht gleich das Gesamtbild verfälschen.
Zudem schaut sich nicht jeder Mieter eines Ferienhauses irgendwelche Bewertungsseiten an. In unserem Freundes- und Bekanntenkreis werden Ferienhäuser- und Wohnungen noch überwiegend "klassisch" gebucht, entweder per Katalogauswahl oder im Reisebüro. Aber das ist sicherlich auch eine Frage des Alters. Ich scheine da eine Ausnahme zu sein. :)

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 18:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2314
Polly hat geschrieben:

Wir sind letzten Samstag angereist und ich habe bedauert, dass unser Vermieter am Sonntag zum mähen kam....nix mehr für die Bienen und Schmetterlinge da. :?


Hej Polly,

in meinen DK-Ferienhäusern war der Rasen bei der Ankunft auch immer gemäht und ich habe dies, in Hinblick auf die Insekten und Blütenbracht, ebenfalls immer bedauert.

Wir hatten hier auf unserer Wiese eine Blumeninsel von ca. 2 Meter Durchmesser stehen lassen, in der wunderschön die Margeriten und andere Blumen + Klee blühten. Letzten Montag kam dann der Hauseigentümer angereist und machte deshalb einen Riesen-Stress.

Dieser Mähwahn in DE ist wirklich abartig. Kein Wunder dass das Insektensterben immer weiter fortschreitet.

Ich wünsche Euch noch schöne und erholsame Urlaubstage und hoffe ihr habt so schönes Wetter wie wir derzeit hier in Oberfranken. Für Mitte nächster Woche wurden Temperaturen von bis zu 38 Grad angekündigt.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 19:19 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 193
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Naja, das Wetter wird den Rasen zumindest in seinem Wachstum etwas bremsen. :)
Es bleibt warm...wird sogar ziemlich mollig bis Dienstag und trocken.

Danke für deine Wünsche! =)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2019, 19:36 
Online
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2018, 22:43
Beiträge: 35
Katalog? Gibts das noch ?
Welch Ressourcenverdchwendung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ulsted und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de