www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 04.06.2020, 15:22

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 712 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42 ... 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 16:03 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 23:41
Beiträge: 161
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Tatzelwurm hat geschrieben:
Ihr mögt ja beide recht haben mit dem Kleingedruckten und dem
dänischen Recht, aber trotzdem hätte ich von den dänischen Ferienhausvermittlern
etwas mehr Kulanz erwartet.

Da gebe ich dir natürlich recht. Ich hatte es hier irgendwo geschrieben: Unser Nachbar vermietet ganz privat zwei Häuser an überwiegend Stammgäste. Der hat die Stornierungen ohne wenn und aber akzeptiert und die Anzahlung bis zur letzten Øre zurückerstattet. Er hat damit kein Problem, weil die Mieteinnahmen für ihn nur eine Nebeneinnahme sind und er zudem bereits Ersatzmieter aus DK gefunden hat.
Es macht eben einen Unterschied, ob die Ferienhausvermietung ein Geschäftsmodell darstellt oder ganz privat nebenbei betrieben wird.

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 16:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5888
Wohnort: Odense
@Tatzelwurm
Ich kann gut verstehen das u.a. Du mehr Kulanz erwartet hättest und diese Aussage für sich ist ja auch kein motzen. Dir wäre aber auch nicht geholfen wenn ich hier etwas dazu schreibe was schlichtweg nicht den Tatsachen entspricht.
Bin beruflich wie privat betroffen was den Corona Virus angeht und u.a. die Einschränkung meiner Reisefreiheit finde ich jetzt auch nicht prickelnd, aber es ändert nichts wenn ich mich täglich darüber aufrege.
OT
Ich habe nur die deutsche Staatsbürgerschaft und meinen Wohnsitz in Dänemark. Ob da die Bezeichnung "eingewanderter Däne " jetzt so passend ist kann ggf. jeder selbst beurteilen.

Venlig hilsen
Hendrik77

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 16:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 27.08.2013, 21:58
Beiträge: 10
Wohnort: Stuhr-Brinkum
So, ich habe mich mal zum grßten Teil hier weiter "durchgelesen" und bin jetzt zu 100% überzeugt das wir am 07.08.2020 in unser gemietetes Ferienhaus fahren werden.
Was die Vorschläge mit der Endreinigung betreffen....da mußte ich doch nicht nur lächeln sondern lachen.

So wie da die Endreinigung abläuft, putze ich lieber selber und habe ein gutes Gewissen für die "Nachmieter".

Also, bleibt gesund.

_________________
Liebe Grüße
Emjott


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 19:47 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5888
Wohnort: Odense
Ein Anbieter ist da wohl besonders negativ im Umgang mit seinen Kunden. https://www.mopo.de/hamburg/aerger-um-m ... r-36705858 Selbst die Verbraucherzentrale in Deutschland kann nicht helfen, da eben nicht das deutsche Recht gilt.

Venlig hilsen
Hendrik77

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 20:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 23:22
Beiträge: 250
Wohnort: Zürich
Tatzelwurm hat geschrieben:
Hej,

ungeachtet der Dinge die hier gerade so vollkommen
vorurteilsfrei :roll: verkündet werden, bin ich positiv gestimmt,
dass ich meinen Urlaub ab 1.6. in Dänemark verbringen kann.
Habe am Montag mit meinem Vermieter, den eigentlichen Mietvertrag ab 23.5.
auf den 1.6. verschoben. Ging kurz und schmerzlos.

Gruss Detlef


Wir haben unseren Lökken-Urlaub bereits unmittelbar nach Schließung der dänischen Grenze vom 30.05.2020 auf Mai 2021 umgebucht. Dies hat uns 65 Euro gekostet, die wir gerne gezahlt haben.

Wie man in der jetzigen Situation vom 23.05 lediglich auf den 01.06 umbuchen kann, erschließt sich mir nicht, da die Grenze dann mit Sicherheit noch dicht sein wird.
Wie man angesichts der Corona-Situation positiv gestimmt ins Ausland reisen kann, ist für mich ebenfalls unverständlich. Zu einer Zeit da in Europa in Folge der Pandemie über 100000 Menschen ihr Leben ließen fröhlich und positiv gestimmt nach Dänemark zu fahren, geben unsere Charaktere einfach nicht her. So abgebrüht gehen wir nicht durchs Leben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 20:37 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 285
Nun, unser Anbieter ist da völlig kulant.

Wir durften heute eine sehr angenehme Erfahrung machen.
Gestern haben wir eine Umbuchung angefragt.

Heute rief der Chef persönlich an.
Ein sehr tiefenentspanntes Gespräch zwischen zwei Männern. :D Es war wirklich sehr wohltuend diese vorsichtig und trotzdem beruhigende, sichere und geborgene Stimmung aufzusaugen.


Nun, wäre ich dienstlich nicht gezwungen meinen Urlaub zu verschieben, hätten wir die Zeit abgesessen ........ und Glück gehabt. 8)
Nach Aussagen unseres Vermittlers werden nächste Woche die Grenzen geöffnet.
(Natürlich eingeschränkt aber Touristen mit Mietverträgen abgeschlossen vor 15. März sollen wohl einreisen dürfen.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 20:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 23:22
Beiträge: 250
Wohnort: Zürich
Pantali hat geschrieben:

Und nein, ich gehöre definitiv nicht zu den Virus-Panikern aber warum kann man verdammt nochmals nicht einfach mal eine Saison die Füße still halten?!


Weil es manchen Leuten einfach an Empathie mangelt. Dem allabendlichen Rødvin beim Sonnenuntergang am Strand und der Befriedigung des eigenen Egos durch in Foren verfasste Reiseberichte, wird alles andere untergeordnet. Solche Verhaltensweisen sind uns fremd. In der jetzigen Zeit, wo in Europa tagtäglich tausende Menschen auf den Intensivstationen um ihr Leben kämpfen, einfach so lustig und fröhlich in den Urlaub zu starten, entspricht nicht unserer Art der Lebensführung. Wir haben bereits im März unseren Dänemark Urlaub auf nächstes Jahr umgebucht und halten 2020 die Füße sehr gerne still.

Wenn man sich hier durch einige Beiträge von deutschen Dänemark-Fahrern liest, kann man sich nur wundern und vielleicht auch verstehen, warum manche Dänen froh sind, wenn die Germanen mal für einige Monate weg bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 285
Zitat:
Wie man angesichts der Corona-Situation positiv gestimmt ins Ausland reisen kann, ist für mich ebenfalls unverständlich. Zu einer Zeit da in Europa in Folge der Pandemie über 100000 Menschen ihr Leben ließen fröhlich und positiv gestimmt nach Dänemark zu fahren, geben unsere Charaktere einfach nicht her. So abgebrüht gehen wir nicht durchs Leben!

Einerseits verstehe ich dein Grundgefühl andererseits finde ich dieses Urteil nicht angebracht.
Es sterben jeden Tag Menschen aus unterschiedlichen Gründen. Tausende auf der Welt sterben jeden Tag des Hungers oder in Folgen eines Krieges, Kriminalität...denkst du eine Sekunde daran? Hast du? Jenseits Coronas?
Wie viele Urlaube hast du fröhlich verbracht, während anderswo Menschen um ihr Leben kämpfen?

Nein....das ist sehr pauschal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 23:22
Beiträge: 250
Wohnort: Zürich
Polly hat geschrieben:
Nach Aussagen unseres Vermittlers werden nächste Woche die Grenzen geöffnet.
(Natürlich eingeschränkt aber Touristen mit Mietverträgen abgeschlossen vor 15. März sollen wohl einreisen dürfen.)


Vor Juni wird die dänische Grenze mit Sicherheit nicht für Urlauber geöffnet. Also bitte hier keine Fake-News in die Welt setzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:03 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 285
Zitat:
Wir haben bereits im März unseren Dänemark Urlaub auf nächstes Jahr umgebucht und halten 2020 die Füße sehr gerne still.

Und du glaubst ernsthaft, 2021 ist überall auf der Welt Friede Freude Eierkuchen :?: :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:08 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 23:22
Beiträge: 250
Wohnort: Zürich
Polly hat geschrieben:
Zitat:
Wie man angesichts der Corona-Situation positiv gestimmt ins Ausland reisen kann, ist für mich ebenfalls unverständlich. Zu einer Zeit da in Europa in Folge der Pandemie über 100000 Menschen ihr Leben ließen fröhlich und positiv gestimmt nach Dänemark zu fahren, geben unsere Charaktere einfach nicht her. So abgebrüht gehen wir nicht durchs Leben!

Einerseits verstehe ich dein Grundgefühl andererseits finde ich dieses Urteil nicht angebracht.
Es sterben jeden Tag Menschen aus unterschiedlichen Gründen. Tausende auf der Welt sterben jeden Tag des Hungers oder in Folgen eines Krieges, Kriminalität...denkst du eine Sekunde daran? Hast du? Jenseits Coronas?
Wie viele Urlaube hast du fröhlich verbracht, während anderswo Menschen um ihr Leben kämpfen?

Nein....das ist sehr pauschal.


Wenn um uns herum, sogar im eigenen Land, Menschen massenweise auf Intensivstationen um ihr Leben ringen und viele vor dem Ende ihrer wirtschaftlichen Existenz stehen, fahren wir nicht lustig und fröhlich nach Dänemark. So etwas schaffen nur Leute, denen es elementar an Mitgefühl mangelt!

Die Corona-Pandemie ist die schlimmste globale Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. In so einer Situation geht man nicht einfach zur Tagesordnung über und verbringt entspannte Urlaube im Ausland!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 285
Sandwurm hat geschrieben:
Polly hat geschrieben:
Nach Aussagen unseres Vermittlers werden nächste Woche die Grenzen geöffnet.
(Natürlich eingeschränkt aber Touristen mit Mietverträgen abgeschlossen vor 15. März sollen wohl einreisen dürfen.)


Vor Juni wird die dänische Grenze mit Sicherheit nicht für Urlauber geöffnet. Also bitte hier keine Fake-News in die Welt setzen!

Nun, jeder muss selber entscheiden wo er sich seine News einholt.
Wir sind erwachsen. Und ich habe keine definitiven News gepostet sondern "soll" Aussagen. Wiedergegeben nach einem Telefonat mit unserem Vermittler.


UnD so lange ich jeden Tag "entspannt" jeden Tag hunderte Kunden bedienen kann, darf ...muss ... habe ich das Recht, mich ebenso frei bewegen zu dürfen.

Wir reden hier nicht über Kuschelurlaub! Mit Ganzkörperkontakt zu zig Menschen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 23:22
Beiträge: 250
Wohnort: Zürich
Polly hat geschrieben:
Zitat:
Wir haben bereits im März unseren Dänemark Urlaub auf nächstes Jahr umgebucht und halten 2020 die Füße sehr gerne still.

Und du glaubst ernsthaft, 2021 ist überall auf der Welt Friede Freude Eierkuchen :?: :?: :?:


Falls notwendig wird dann im nächsten Jahr eben erneut auf 2022 umgebucht. Die 65 Euro bringen uns nicht um! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:28 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6584
Wohnort: Niedersachsen
Sandwurm hat geschrieben:
Wenn um uns herum, sogar im eigenen Land, Menschen massenweise auf Intensivstationen um ihr Leben ringen und viele vor dem Ende ihrer wirtschaftlichen Existenz stehen, fahren wir nicht lustig und fröhlich nach Dänemark. So etwas schaffen nur Leute, denen es elementar an Mitgefühl mangelt!

Die Corona-Pandemie ist die schlimmste globale Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. In so einer Situation geht man nicht einfach zur Tagesordnung über und verbringt entspannte Urlaube im Ausland!

Aber das sonstige Elend (fortwährende Krieg, Hungersnöte etc.) auf der Welt ist Euch bisher am ... vorbei gegangen? Jetzt, da auch Europa und das vergleichsweise glimpflich betroffen ist, schwingt Ihr Euch anderen gegenüber als Moralapostel auf?

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Corona Reiseauswirkungen
BeitragVerfasst: 16.05.2020, 21:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2005, 19:22
Beiträge: 965
Wohnort: Haina/Kloster
Weitere Beiträge gelöscht. Sich gegenseitig niedermachen hilft auch nicht weiter.
MfG Buschchaot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 712 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42 ... 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de