www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 28.09.2020, 12:05

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.05.2020, 19:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6822
Wohnort: Niedersachsen
Deshalb heißt das DanKlorix :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2020, 22:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 23:41
Beiträge: 368
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
breutigams hat geschrieben:
Hej 25örefan

Wir reinigen nicht mit Sagrotan , wir haben effizientere Mittel.

Gruss Peter

Sagrotan ist nicht nur Sagrotan. Unter der Marke gibt es gleich mehrere Desinfektionsmittel, sowohl für Flächen und Gegenstände als auch für die Hände, die Corona-Viren den Garaus machen. Wenn du von noch effizienteren Mitteln sprichst graut mir. Ich möchte nicht den Urlaub in einem Ferienhaus verbringen, in welchem zuvor Kampfmittel versprüht wurden und alle Gegenstände die von den Vormietern evtl. berührt wurden (und anschließend von mir) mit irgendwelchem toxischen Mitteln dekontaminiert wurden.
Sagrotan ist schon ein "Allestöter". Was darüber hinausgeht ist schon Waffenscheinpflichtig.

Zudem sollte die Desinfektion von Wohnungen und Gegenständen nicht überbewertet werden. Selbst der überaus vorsichtige Virologe Christian Drosten hat da zurückgerudert. Im häuslichen und auch öffentlichen Bereichen wie Kindergärten und Schulen sollte man sich lieber aufs Lüften konzentrieren und weniger auf das ständige Wischen und Desinfizieren.

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2020, 23:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 09:09
Beiträge: 2569
Ny Hinnerk hat geschrieben:

Zudem sollte die Desinfektion von Wohnungen und Gegenständen nicht überbewertet werden. Selbst der überaus vorsichtige Virologe Christian Drosten hat da zurückgerudert. Im häuslichen und auch öffentlichen Bereichen wie Kindergärten und Schulen sollte man sich lieber aufs Lüften konzentrieren und weniger auf das ständige Wischen und Desinfizieren.


Dies sieht übrigens auch Alexander Kekulé ähnlich und auch ich halte die Fokusierung auf die Schmierinfektion für übertrieben.

Den typische Infektionsweg dürfte die Ansteckung über Tröpchen und Aerosole darstellen.

www.youtube.com/watch?v=koOKciju7Ns

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 00:17 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 23:41
Beiträge: 368
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Beste Beispiele für die Tatsache, dass Hauptübertragungswege für Coronaviren Tröpfchen und Aerosole sind sind da ja die beiden aktuellen Fälle in Leer (Restaurant) und Frankfurt (Kirche mit über 100 Infizierten)
Beide Beispiele zeigen, wie wichtig die Einhaltung der Abstandswahrung und Atemschutzmasken (bei richtiger Anwendung) sind. Wenn ein Corona-Infizierter vor Neubezug eines Ferienhauses da die Türklinken angefasst hat ist nach derzeitigen Erkenntnissen der Virologen eher unrelevant.
Ich habe nichts gegen Desinfektion. Allerdings sollte da auch nicht übertrieben werden. Ansonsten gibts dann u.U. andere Probleme.

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 12:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 23:41
Beiträge: 368
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
Dann kannst du dir sicher genau so gut vorstellen wie es nach der Grenzöffnung an den Kassen des deutsch -dänischen Grenzhandels zugeht..... da wird höchstens der Mindestabstand zur Mangelware. Man gut das ich nicht da einkaufe!

Ob die Dänen dann bei ihren Einkäufen auch alle eine Atemschutzmaske dabei haben und wissen wie man damit umgeht? :shock:

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 18:19 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 07:39
Beiträge: 583
Na, noch ist ja nicht soweit. Aber die meisten Dänen wissen schon wie das geht und wie das aussieht; lässt sich ja gut im deutschen Fernsehen nachverfolgen.
Das nicht einhalten von Hygienevorschriften und die Folgen von Meyer Werft Betriebsfesten haben hier auch schon zu Kopfschütteln geführt.... soviel zu Selbstdisziplin und freiwilliger Selbstkontrolle!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 19:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2005, 19:22
Beiträge: 1015
Wohnort: Haina/Kloster
Ein Beitrag wegen Verstoß gegen die Forenregeln (persönlicher Angriff) gelöscht.
Buschchaot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 20:14 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6822
Wohnort: Niedersachsen
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
Na, noch ist ja nicht soweit. Aber die meisten Dänen wissen schon wie das geht und wie das aussieht; lässt sich ja gut im deutschen Fernsehen nachverfolgen.
Das nicht einhalten von Hygienevorschriften und die Folgen von Meyer Werft Betriebsfesten haben hier auch schon zu Kopfschütteln geführt.... soviel zu Selbstdisziplin und freiwilliger Selbstkontrolle!

Das war kein MeyerWerft-Betriebsfest sondern die Wiedereröffnung eines Restaurants als geschlossene Gesellschaft zum Dank fürcUnzerstützer in schwierigen Zeiten. Es hatten 40 von 50 für das Restaurant zugelassene Personen teilgenommen. Ob Hygienevorschriften mißachtet wurden ist noch nicht geklärt. Also bitte keine Gerüchte und Vorverurteilungen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 21:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 18:24
Beiträge: 510
Für das Reinigungspersonal sind die erhöhten Hygieneanforderungen bestimmt Stress und vielleicht auch ein wenig riskant. Dies betrifft die Desinfektionsmittel, aber auch die nicht ganz auszuschließende Möglichkeit, dass sich Aerosole noch in der Luft befinden, die dort wohl bis zu drei Stunden dort „schweben“. Mit Atemschutzmaske ist es wohl kaum möglich zu reinigen, jedenfalls stelle ich mir das sehr, sehr anstrengend vor. Außerdem wird es gerade in der Hauptsaison zu zeitliche Schwierigkeiten und Stress kommen.
Wollte man ein Haus wirklich virenfrei und stressfrei vermieten, dann müsste es eigentlich immer einige Tage lang vor der nächsten Vermietung leer stehen. Aber das ist unmöglich.

Touri


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2020, 10:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 07:39
Beiträge: 583
? ReiseReise?,
wo hast du gelesen das ich pauschal alle deutschen Touristen als potentielle Virenschleudern bezeichnet habe oder sie so sehe?
Hast du dich schon testen lassen oder brauchst du das im Grenzüberschreitenden Güterverkehr nicht.... ne du brauchst das dann natürlich nicht denn deine persönlichen Kontakte im Ausland sind / sollten ja eigentlich nachverfolgbar sein.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2020, 14:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6822
Wohnort: Niedersachsen
OT
ReiseReise hat geschrieben:
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
@ReiseReise,
mein bevorzugtes Jagd & Angelgeschäft befindet sich in Esbjerg! :wink:

Das kenne ich , in Ringkøbing ist auch ein gutes 8)

Letzteres kann ich bestätigen... und freundlich sind sie dort noch dazu, selbst der Hund darf mit rein :D

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2020, 16:20 
Gelöscht und du weiss warum. Århuspigen

Mist ist, wenn die Bude nicht sauber ist. Nicht nur die Bude, auch das Forum...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2020, 07:33 
Offline
Moderator

Registriert: 05.10.2008, 17:36
Beiträge: 4844
So Ihr lieben, das Mass ist voll....
Ich habe jetzt mehrere Beiträge gelöscht wegen Beleidigungen und OT
Wenn Ihr nicht ordentlich miteinander umgehen könnt muss ich eben helfen.
Ihr habt gerade die gelbe Karte bekommen, beim nächsten verstoss
gibt es Foren-Urlaub.

Venlig hilsen
Århuspigen

_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 24 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de