www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 22.09.2020, 19:50

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 18.06.2020, 16:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.06.2020, 18:51
Beiträge: 7
hallo allseits,

es wurde zwar schon einiges über das Thema Militär und Blavand geschrieben, trotzdem wollte ich mal konkret bezüglich Schiesslärm bei Graerup-Stand nachfragen (evtl. kann mich jemand beruhigen).

Der Schiessplan sieht ab 17.08.2020die ganze Woche (genau unsere Woche) Sprengungen und Flugzeugschiessen vor, wobei die Uhrzeiten mit ? versehen sind.
Hat jemand Erfahrung?

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 18.06.2020, 18:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 19:29
Beiträge: 953
Wohnort: Hamburg
Ich kann nur von früher sprechen.
Da waren das Schießen mit Panzern und Artillerie nervig.
Flugzeugschießen findet meist auf Hoher See statt und Sprengungen waren eigentlich nicht so laut.

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 18.06.2020, 18:58 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.06.2020, 18:51
Beiträge: 7
Danke für Info, Zuelli,

klingt evtl. so, wie es den Führern steht, dass im Juli und August die Aktivitäten reduziert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 18.06.2020, 23:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.06.2005, 21:28
Beiträge: 383
da ist mehr Militär, weil eben weniger Touris. Hat uns schon öfters des Nachts aus dem Bett gehoben. Gehört halt dazu... schön isses nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 15:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.06.2020, 18:51
Beiträge: 7

d.h., die Sprengen und Fliegen auch in der Nacht?

P.S. das Schiessgelände schließt aber nicht an Graerup an, sondern "nur" das Übungsgelände!?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 15:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 23:23
Beiträge: 1608
Wohnort: Nordjylland
@hornbolm19
Es kann und wird 24 Stunden zu nicht vorgegebenen Zeiten
geflogen , geschossen und gesprengt 7 Tage die Woche.
Soll ja so Real wie möglich für die Soldaten sein.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 16:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.06.2020, 18:51
Beiträge: 7
Danke für die Antworten.

Ist aber doch frustrierend, wenn man über 1000km Anreise hat und vom ruhigen bayr. Land kommt.
Nachts, das ist ...uncool
Zumal laut Reiseführer diese Gegend nach Kopenhagen die meisten Übernachtungszahlen hat und im Juli und August keine Manöver sein sollen.
Passt irgendwie nicht zusammen.

Puh, jetzt habe ich das Haus...:-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 16:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.06.2005, 21:28
Beiträge: 383
@hornbolm19 umbuchen richtung Bjerregard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 16:44 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.06.2020, 18:51
Beiträge: 7
Lorch hat geschrieben:
@hornbolm19 umbuchen richtung Bjerregard


Geht nicht mehr, 80% Stornokosten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 16:55 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 23:23
Beiträge: 1608
Wohnort: Nordjylland
Man sollte versuchen immer das Beste daraus zu machen.

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 18:17 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 19:29
Beiträge: 953
Wohnort: Hamburg
So schlimm ist es auch nicht.
Hört sich ja fast so an, als wäre man da im Krieg.

Wir waren damals oft in Vejers. Klar hat man da auch mal die Übungen gehört.
Aber wirklich gestört hat es nicht.
Einzig die Artillerie empfand ich als nervig: Abschuß ---- Einschlag...

Blöd fand ich dann auch die Strandsperrungen Richtung Blavand.

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 18:40 
Hej
Lass dich nicht verrückt machen von den Schauermärchen .

Im Sommer ist diese kleine Armee dazu angehalten es auf das nötigste zu reduzieren, selbst im August.
Und gerade nach den Corona bedingten Einbußen ist auch den Dänen dran gelegen aus den Urlaubern auch Urlauber für die Zukunft zu haben.

Hier im lipperland höre und ch auch die thomys und deutschen in der Senne.

Glaub mir, es ist nicht so schlimm, ein Stahlwerk ist lauter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 18:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 19:29
Beiträge: 953
Wohnort: Hamburg
ReiseReise hat geschrieben:

Glaub mir, es ist nicht so schlimm, ein Stahlwerk ist lauter


:mrgreen: :mrgreen: Okay. Aber wer macht schon gern in einem Stahlwerk Urlaub? :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 19:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.06.2020, 18:51
Beiträge: 7
Nochmal Danke,

es geht mir schon besser!
Ist wohl ein nettes Forum.

P.S. Wir wollen im Anschluss noch ne Woche nach Fanö: Da gibt's sowas wohl nicht!

Gruß

Hornbolm19 (Bornholm war ich 2019)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graerup und Schiesslärm
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 19:33 
hornbolm19 hat geschrieben:
Nochmal Danke,

es geht mir schon besser!
Ist wohl ein nettes Forum.

P.S. Wir wollen im Anschluss noch ne Woche nach Fanö: Da gibt's sowas wohl nicht!

Gruß

Hornbolm19 (Bornholm war ich 2019)




Auf Fanø gibt's kaum etwas :mrgreen:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de