www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 12.07.2020, 10:34

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fjaltring Ferieby, wer war da ?
BeitragVerfasst: 06.07.2005, 21:53 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 06.07.2005, 16:55
Beiträge: 3
Hallo ,
ich wollte mal Fragen ob schon jemand in Fjaltring Ferieby war.
Wir spielen mit dem Gedanken da hin zu fahren. Ich habe mich im Net auf die Suche nach Infos gemacht. Es gibt aber nicht viel zu finden. Nur einen Bericht habe ich gefunden und der war schrecklich. Die Häuser dreckig, dunkel, die Betten ein graus, der Strand angeblich dreckig, ( tote Robben am Strand) etc...
Ist es dort wirklich so schlimm und ist die Anlage wirklich so schrecklich??
Wir sind 2 Erwachsene und 3 Kinder. Wir fahren eigentlich jedes Jahr nach DK und lieben dieses Land. Es wäre schön wenn mir jemand Infos geben könnte.
:wink: mona


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005, 08:41 
Ich kann dir keine Infos zum Fjaltring Ferieby geben, aber der Strand von Fjaltring ist sehr schön, aber trotzdem nicht überlaufen, eher im Gegenteil.

Gruß Tim


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2005, 22:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 30.01.2003, 18:17
Beiträge: 268
Wohnort: Halle/Westf., Deutschland
Hallo Mona,
wir haben zwar noch nie in diesem ferieby gewohnt, aber im benachbarten Trans ferieby sind wir schon oft gewesen.
In Fjaltring sind die Häuser wie im Kraal angeordnet, es gibt 3 oder 4 solche Kraals mit je 5 Häusern, die aber unterschiedlich aufgeteilt und eingerichtet sind. Je nach Lage zur Sonne kann dann ein Haus mal etwas dunkler sein. Zur Sauberkeit und den Bettten kann ich natürlich nichts sagen.
Der Strand ist ein typischer dänischer Strand mit Molen. Je nach Windrichtung und -stärke muss man da etwas aufpassen, manchmal geht es in einer Stufe gleich ins tiefe (gut hüfttiefe) Wasser, dahinter wird es wieder flacher. Besser ist es, in der Nähe der Mole ins Wasser zu gehen, dort ist es meist sandig und flacher. Südlich von Fjaltring liegen Molen auch parallel zum Strand, dort kann man natürlich nicht baden, aber nach Norden hin (Richtung Trans) gibt es keine Probleme. Voll ist der Strand sicher nicht, selbst wenn alle Häuser in Fjaltring belegt sind, der Strand ist groß genug, umsich bei Bedarf aus dem Weg gehen zu können. Für die Kinder gibt es aber sicher Gleichaltrige.
Der Strand bietet schöne Möglichkeiten zum Spazierengehen, nicht nur bei Regen: Zwischen Trans (2 Molen weiter) und der Trans Kirche wird der Strand sehr steinig, dort kann man versteinerte Seeigel und anderes Getier finden, meist aber skurril geformte Feuersteinbrocken. Vom Leuchtturm Bovbjerg aus kann men weit sehen.
Sollte das Wetter zum Baden in der See zu ungemütlich sein, in Bækmarksbro (ca 15 km, ihr kommt möglicherweise auf der Hinfahrt durch) gibt es ein gutes Hallenbad mit vielen Spielmöglichkeiten und Rutschbahn, in der Sporthalle daneben kann man sich zum Badminton oder Tennisspielen eine Bahn mieten.
Den täglichen Einkauf könnt ihr in Fjaltring erledigen, der Laden hat geniale Öffnungszeiten.
Mehr zu sehen gibt es in Lemvig, dort findet ihr eine richtige Fußgängerzone und ein Kvickly, außerdem Rema 1000, Aldi u.a.
Einen schönen Aufenthalt in Fjaltring!
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: fjaltring ferieby - ich war da
BeitragVerfasst: 11.07.2005, 23:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.07.2005, 22:08
Beiträge: 9
Hallo Mona,
meine Familie (Frau, 3 Kinder - zur Zeit von 7 bis 12 Jahre) und ich fahren in diesem Jahr zum 4. Mal in Folge nach Fjaltring Ferieby.
Ich denke - man liebt oder man hasst es!!! Die Häuser sind recht alt und somit in entsprechendem Zustand / Standard. Die ältesten Häuser (2 bis 20) sind noch mit Holzfußboden versehen. Dort kann es sein, dass in den Dielenbrettern Löcher sind. Generell sind aber die Häuser alle komplett eingerichte. Sollte jedoch tatsächlich etwas fehlen, wird sich der Verwalter "Chritian Schou" (spricht übrigens gut deutsch) umgehend darum kümmern (er muß nur angesprochen werden).
Da die Häuser alle mitten in den Dünen (im Naturschutzgebiet) liegen, gibt es Sandverwehungen, die an den Häusern 2 bis 5 sogar bis ans Fensterbrett reichen. Wegen des Naturschutzgebietes dürfen diese aber wohl nicht entfernt werden.
Auch das zum Gebiet gehörende Schwimmbad hat den Prospektbildern nach bereits deutlich bessere Zeiten erlebt, was jedoch nicht die Anziehungskraft bei den Kindern schmälert.
Der Strand ist extrem schön zum baden, aber wird - wie in Dänemark überall typisch - nicht gereinigt. Es kann somit schon sein, das auch z. Bsp. (wie selbst erlebt) eine tote Robbe angespült wird und diese bis zur nächsten stärkeren Flut liegen bleibt. Die Kinder lieben es aber in den Bunen (aufgeschüttete Steinwälle als Wellenbrecher) herum zu klettern und Seesterne oder Krabben zu beobachten.
Auch haben die Kinder bislang immer sofort Bekanntschaften geschlossen. Es gibt halt in der Anlage reichlich Kinder.
Uns Eltern gefällt am besten, dass es bis zum nächsten Geschäft für die Kinder allein zu weit ist und sich somit die Frage nach dem "Eis" oder der "Süßigkeit" von allein erübrigt. Auch liegt das Gebiet abseits vom Autoverkehr. Wir kommen an und haben sofort Urlaub, weil sich die Kinder auskennen und sich wohlfühlen. Dieses ist uns mehr Wert wie die fehlenden "5 Sterne"!!
Wir haben jedoch auch Familien (immer die Eltern) beobachtet, die beim ankommen sehr unglücklich über die örtlichen Verhältnisse waren ("für den Preis mit mehr Konfort gerechnet").

Also - solange unsere Kinder noch Lust haben meine Frau und mich zu begleiten, werden wir vermutlich weiterhin nach "Fjaltring Ferieby" fahren. Uns ist aber der Erholungswert deutlich wichtiger wie Konfort.

:D Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2005, 11:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.07.2005, 10:39
Beiträge: 15
Hallo Ralf!

Du sprichst mir aus der Seele! :D

Wir ( 2 E 4 K 3 H) freuen uns momentan riesig auf unseren 5. Urlaub in Fjaltring Ferieby in 2 Wochen!

Die Einbußen an Komfort in den Häusern werden auf jeden Fall von den von dir angesprochenen Punkten wett gemacht!

Wir waren vor 5 Jahren das erste Mal dort und was soll ich sagen, kaum ausgepackt, fing der Urlaub an!

Die Kinder fanden sofort Anschluß und mein Mann und ich hatten endlich Zeit die Seele baumeln zu lassen!

Keine Touristenhochburg, kein Urlaubsstress einfach nur Ruhe und Gelassenheit leben!

Letzten Herbst waren wir zusätzlich auch einmal auf Bornholm, war nett, aber die Kinder bestanden darauf dieses Jahr wieder nach Fjaltring zu fahren, sogar unser Großer (18 J) kommt für eine Woche mit dorthin!

Unser Fazit:
Komfort eher wenig dafür aber maximale Erholung!

Zugegebenermaßen nur wenn man die Ruhe liebt!
Dort ist nichts los, und wenn ich sage nichts, dann meine ich auch wirklich nichts, bis auf das was man selbst losmacht! :wink:

Viele Grüße in die Runde
Sanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Urlaub in Fjaltring Ferieby
BeitragVerfasst: 25.07.2005, 21:58 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 25.07.2005, 21:36
Beiträge: 2
Wohnort: Neukirchen-Vluyn
Wir kommen gerade aus Fjaltring zurück.
Wir hatten den Bericht über Fjaltring ebenfalls gelesen (vor unserer Anreise) und hatten ziemliche Bedenken. Leider können wir sie nicht ganz entkräften.
Die Sauberkeit in der Wohnung ließ in der Tat zu wünschen übrig. Dies betraf im Besonderen die Polster und Kissen der Couch im Wohnzimmer. Diese schienen wirklich monatelang keine Reinigung erfahren zu haben. Das war sehr unangenehm, besonders, wenn man halt mal die Beine lang machen und dazu auf die Couch wollte. Auch im Obergeschoss waren die Polster der Liegen in einem ähnlichen Zustand. Die Fenster sind zum Teil auch einThema für sich. An einigen war das Unkraut zwischen die Scheiben gewachsen, deren Rahmen miteinander verschraubt waren (Verbundfenster), schöne Aussichten ergibt das.
Die Türen ließen sich nur schwer und mit den entsprechenden Geräuschen öffnen und schließen. Besonders nachts, wenn jemand mal auf´s Örtchen musste, war das lästig.
Bei Regen war das Dach undicht und man hatte ein feuchtes Bett, auch nicht so prickelnd. Da darf man dann halt in keiner Weise empfindlich sein...
Bei entsprechenden Beschwerden verwies uns der Verwalter dann an das Reisebüro (Dancenter), da er nicht zuständig sei, sondern der Besitzer, wer immer das auch ist.
Kühlschrank und Herd dagegen waren scheinbar kürzlich erneuert, keine Beschwerde hierzu.
Zur Lage gibt es nur positive Bemerkungen, absolut super, mitten in den Dünen, 2min zum menschenleeren Strand.
Dort war allerdings meist, zeitweise auch nachts, rege Tätigkeit des Küstenschutzes, der mit einem Schiff, riesigen Rohren und ständigen Pumpgeräuschen den vom Meer abgetragenen Sand wieder auffüllte. Wir wissen allerdings nicht, wie oft bzw. wie lange das so geht.
Alles in allem dennoch ein einigermaßen schöner Urlaub, wenn auch bei den beschriebenen Mängeln viel zu teuer (1200 € für 2 Wochen).
Hätten wir das alles vorher gewußt, wären wir wohl woanders hingefahren.


Zuletzt geändert von Stuffke am 26.07.2005, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2005, 22:33 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 06.07.2005, 16:55
Beiträge: 3
Hallo
Ich danke euch für eure aufschlussreichen Antworten. Wir haben uns entschlossen nach Fjaltring zu fahren.
Ich denke es wird uns sehr gefallen. Wir brauchen nicht so riesen Komfort.
Hallo Stuffke, darf ich fragen in welchem Haus ihr untergebracht wart?
Ich hoffe , eure Erfahrung war nur Pech....
Was uns auch gefällt ist natürlich die Strandnähe und Natur pur.
Was gibt es dort in der Nähe noch sehenswertes?
Für eure Tips bin ich dankbar.
Liebe grüße mona :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.07.2005, 11:06 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 25.07.2005, 21:36
Beiträge: 2
Wohnort: Neukirchen-Vluyn
Hallo,

wir waren in Haus Nr. 3.
Die anderen Wohnungen in diesen 2 Doppelhäusern waren nach Aussage der Bewohner nicht viel anders. Die Dächer scheinen aber bei allen Häusern die gleichen zu sein. Es sind einfach Bretter, wie es darunter aussieht, ob z.B. eine Folie als Sperre verlegt ist, war nicht zu erkennen.

Für kleine Kinder ist natürlich auch das Schwimmbad eine gute Sache, vor allem bei schlechtem Wetter. Es ist aber auch nicht mehr das Neueste und könnte eine Sanierung gut gebrauchen.

An Sehenswertem gibt es manches: Lemvig, Thyborön, Holstebro, Thorsminde... Der Verwalter hat entsprechende Prospekte, in denen man gute Hinweise findet.

Einen schönen Urlaub! Ich würde mich über Eure Erfahrungen freuen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Trans bzw Fjaltring
BeitragVerfasst: 25.08.2005, 23:27 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 25.08.2005, 23:15
Beiträge: 1
Hallo,
ich bin seit über 16 Jahren in Trans Ferieby (ca. 600 Meter von Fjaltring Ferieby) entfernt zu Hause bzw im Urlaub.
Ich kann nur sagen das in Trans die Häuser über Privat bzw. einen Verwalter Vermittet werden.Die Häuser sind fast alle neu Renoviert und in einem Top zustand.Der Stand ist wie schon von anderen beschrieben fast Menschen leer.Dieses Gebiet ist nicht ganz so geeignet zum Baden nur bei ruhiger see aber zum entspannen super spitze auch für Kinder.
Grüsse in die DK Runde
OLI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2006, 19:50 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.07.2005, 10:39
Beiträge: 15
Wie letztes Jahr schon befürchtet hat sich ja im Fjaltring ferieby einiges verändert!
Wer war dieses Jahr dort und kann ein bischen davon berichten?
Wir konnten dieses Mal leider nicht dorthin, aber wir und vor allem unsere Kinder können uns ein Urlaubsleben ohne je wieder Fjaltring gar nicht vorstellen!
Gibt es einen neuen Verwalter und hat sich was an den Hütten verändert, außer daß man jetzt in den Osterferien gar nicht mehr buchen kann, wahrscheinlich weils sonst zu feucht in den Häusern wird!
Liebe Grüße in die Runde
Susanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2006, 23:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.07.2005, 22:08
Beiträge: 9
Hallo Susanne,
hallo Fjaltring Ferieby - Runde,
schön, dass diese wieder zum Leben erweckt wurde.
Am Samstag den 12.06.06 fahren meine Familie und ich zum 5. Mal nach Fjaltring.
Wir freuen uns natürlich schon alle riesig, sind aber auch gespannt auf den neuen Verwalter Chr. Helt (www.dansol.dk) und auf dass, was sich - wie Du ja schon bemerktest - noch alles verändert hat.
Wir werden jedenfalls kurzfristig unsere eigenen Erfahrungen gesammelt haben und können dann Berichten.
Liebe Grüße an alle!
:P Ralf :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2006, 00:19 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 06.07.2005, 16:55
Beiträge: 3
Hallo in die runde
Und besonders an dich ralf.
Nach einem Computerabstrurz ist mit leider deine Mail abhanden gekommen ( wie auch einige andere) Wäre schön wenn du dich nochmal bei mir melden könntest. Ich wünsche euch schon mal wunderschöne Ferien.
Wir können dieses Jahr auch nicht nbach Fjaltring. Schade. Letztes mal waren wir das erste Mal da. Wir dachten erst Oh Jehh.., aber dann war es toll. Die Ruhe, der tolle Strand, Die Kiddys beschäftigt, Trampolin und Minihallenbad..... und das obwohl unser Großer da schon 14 war.Meine Eltern waren mit und es war toll. Alle waren begeistert. Bitte schreibt mir wenn es Änderungen gab und wie gravierend. Dir Ralph und deiner Family wünsche ich wunderbare Ferien. Erholt euch gut.
Übrigends am vorletzten Abend haben wir Stockbrot gemacht am Strand, und der Sonnenuntergang war Atemberaubend. Aber ich glaube, das brauch ich dir nicht zu erzählen. Ich hoffe das Forum bleibt am Leben, dúrch die Begeisterung. Einen schönen Urlaub mona


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2006, 14:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.07.2005, 10:39
Beiträge: 15
Hallo Ralf!
Ich wünsch Euch auch ganz tolle Ferien!
Unsere Sommerferienzeit ist ja nun schon bald vorbei, vielleicht trifft man sich ja nächstes Jahr wieder dort (in der Sauna ;o)))))))) )
Bin schon ganz gespannt auf Deinen Bericht.

Ganz liebe, neidische Grüße von unsren Kids an Eure!

Susanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2006, 11:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.07.2005, 10:39
Beiträge: 15
Hallo Ralf und Familie!

Seid Ihr schon wieder im Lande?

Ich warte sehnsüchtig auf Eure Eindrücke vom diesjährigen Urlaub!!!!!

Übrigens in 5 Wochen fahren wir auch nach DK, wir versuchens nochmal mit Bornholm, da Fjaltring ja leider im Oktober nicht so lange buchbar ist!
Gruß
Susanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.09.2006, 00:59 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.07.2005, 22:08
Beiträge: 9
Hallo in die Runde, :D

und natürlich ganz besondere Grüße an Sanne und Mona! :wink:

Wir sind leider tatsächlich schon eine ganze Woche wieder zu Hause :( und der Alltag hat uns lange wieder eingeholt - seufz - aber jetzt nehme ich mir endlich die Zeit um Euch zu berichten.

Also, es war natürlich wie immer super super super super toll und unsere Kinder haben schon beschlossen dass auch im nächsten Jahr nur Fjaltring Ferieby als Urlaubsort in Frage kommt. Unsere mittlere hat sogar kur vor der Abfahrt geweint, weil meine Frau und ich irgend wann besprochen haben, dass eventuell im nächsten Jahr wegen der Konfirmation unserer ältesten Tochter kein "großer Urlaub drin ist".

Aber Ihr wolltet wissen was es neues gibt. Wie ja schon bekannt ist Christian Schou nicht mehr Verwalter in Fjaltring Ferieby - eigentlich schade - aber es ist jetzt eine junge Frau mit Ihrer Familie (Patricia aus Polen) zuständig. Sie ist sehr nett und hat sich schon recht gut eingearbeitet. In der ersten Woche hatten wir noch bedenken - das Schwimmbad war mehrere Tage geschlossen. Unsere Kinder und wir natürlich auch (duschen, Sauna) fanden das nicht so toll. Aber offensichtlich war eine defekte Umwelzpumpe schuld. Patricia konnte wohl nichts dafür. Auf jedem Fall möchte sie vieles an den Häusern verbessern / erneuern, hat aber wohl auch schon festgestellt (wie Christian vorher auch schon), dass der Besitzer nur schwer seine Geldbörse für Erneuerungen öffnet.

Leider kann Patricia kein Deutsch. Das kann natürlich nicht verlangt werden, würde aber die Konversation stark vereinfachen. Sie spricht perfekt Englisch, was ich aber leider von mir nur stark eingeschränkt behaupten kann. Alles in allem denke ich aber, dass sie der Aufgabe gut gewachsen ist und Fjaltring Ferieby weiterhin ein unvergleichlicher Ferienort sein wird. Sie wird sicherlich auch nicht von den alten Häusern neue machen können - aber ich denke schon, dass sie es meistern wird die Häuser bewohnbar zu halten.

Leider hatten wir aber trotzdem noch ziemlich Pech im Urlaub. Nach einem Einkauf in Lemvig ist uns ein Mopedfahrer auf unser Auto aufgefahren. Zum Glück gab es keinen Personenschaden, aber unsere Heckklappe hat eine so starke Beule, dass diese ausgetauscht werden muss und die Reparatur voraussichtlich ca. 1.600 Euro kosten wird. Da dass aber offensichtlich noch nicht reicht kommt hinzu, dass der junge Mann keine Versicherung hat (ist in Dänemark wohl keine Pflicht ????) und somit die Schadensregelung schwierig zu werden scheint. Hat vieleicht schon jemand etwas ähnliches Erlebt und kann mir einen Tipp geben?

Alles in allem was dass aber wieder ein supertoller Urlaub. Das Wetter war auch deutlich besser wie zur gleichen Zeit in Deutschland. Ich glaube - wir werden doch im nächsten Jahr wieder dort landen.

Übrigens, wer Preise anfragen oder ein Haus buchen möchte - die aktuelle Homepage von Fjaltring Ferieby ist dansol.dk.

Also - eventuell bis nächstes Jahr in Fjaltring Ferieby - oder hier im Forum.

:) Viele liebe Grüße von Ralf und Familie. :D :wink: 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 47 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de