www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 25.09.2017, 21:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 780 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 10:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.08.2006, 18:44
Beiträge: 1731
Wohnort: Osnabrücker Land, Berlin
Eine Reihe sehr interessanter Informationen zu dem Thema erhält man auf der Seite der deutsch-dänischen Fährlinie Scandlines:
https://www.scandlines.de/uber-scandlines/ffbq.aspx

Dort wird auch mit einer Reihe von Mythen und Falschdarstellungen aufgeräumt:
- Das der Tunnel angeblich die Fahrzeiten erheblich verkürze, weil man auf die Fähre bis zu 5 Std warten müsse.
- Das der Tunnel sich betriebswirtschaftlich und volkswirtschaftlich lohnen würde.
- Das es eine positive Kosten-Nutzen Analyse gäbe

Die Details zum letzten Punkt:
http://diw-econ.de/en/wp-content/upload ... v-2.01.pdf

Wirklich eine sehr informative Seite, die zu lesen sich lohnt.

Wer trotzdem pro Tunnel ist, ist herzlich eingeladen, allein die auf der Scandlines Seite aufgeführten Argumente Punkt für Punkt zu widerlegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 11:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.01.2016, 17:00
Beiträge: 135
Hab ich doch schon alles, Du musst nur zurueckgehen und den Thread von Anfang an lesen, lieber frosch. :mrgreen:

Insbesondere habe ich auch gefragt, woran die Tunnelgegner hier vermeinen ableiten zu koennen, dass die Expertisen und Gutachten der Tunnelgegnerparteien durchweg objektiv und frei von methodischen und fachlichen Fehlern seien, waehrend umgekehrt die Tunnelbefuerworter von subjektivem Eigeninteresse gepraegte, methodisch und fachlich falsche, und noch dazu auf veraltetem Datenmaterial beruhende Argumente haben.

Letzten Endes beduerfen strategische Entscheidungen auch einer Vision. Und vor allem die Erkenntnis, das man auch mal daneben liegen kann - so oder so. Die Daenen sind uns Deutschen in dieser Hinsicht uebrigens deutlich ueberlegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 12:18 
frosch hat geschrieben:
Wer trotzdem pro Tunnel ist, ist herzlich eingeladen, allein die auf der Scandlines Seite aufgeführten Argumente Punkt für Punkt zu widerlegen.

Widerlegen wozu? Um unendlich viel Zeit in nutzlosen Diskussionen mit der Minorität Tunnelgegner zu investieren?

Es stimmt: Im best-case spart man weniger als eine Stunde und kann sich auf der Fähre entspannen. Angenehmer als über Fünen zu fahren, aber auch teurer.

Worst-case kann man schon mehr als 2 Stunden bei Scandlines verbringen und hat man mit dem Verkehr Pech zahlt man sogar zwei Tickets für eine Überfahrt. Dann lieber eine feste Überquerung, wo man Zeit und Kosten im Vorfeld kennt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 11:07 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.08.2006, 18:44
Beiträge: 1731
Wohnort: Osnabrücker Land, Berlin
@henrik
Na immerhin, auf ein Argument bist Du eingegangen, eines von einem knappen Dutzend.
Also, weil man im Sommer manchmal 2 Stunden auf eine Fähre warten muß, versenkt man 12 Milliarden in der Ostsee.
Eine gute Idee in einem Land, das ganz andere Infrastrukturprobleme hat.

@gerdson
Da waren ja nicht viele Beiträge von Dir zu verfolgen, bei dem Thread, der 2007 begann, bist Du ja kaum ein halbes Jahr dabei.
Viele Argumente waren da auch nicht zu finden, insofern verständlich, das Du auf die vom DIW oder von Scandlines nicht eingehst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 11:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.01.2016, 17:00
Beiträge: 135
Auf einzelne Argumente bin ich bereits eingegangen, und zwar recht detailliert, aber du liest ja auch nur, was Dir in den Kram passt.

Im Übrigen ist es doch müßig - ich habe bereits dargelegt, dass von einer Studie, die durch Scandlines in Auftrag gegeben wurde nichts anderes zu erwarten ist, als dass das Projekt besser nicht durchgeführt werden sollte. Was ja nicht bedeutet, dass sie mit allem unrecht haben. Nur Objektivität muss man da nicht erwarten.

Aber bitte - wenn ich die Zeit finde kann ich gerne meine Meinung zu den Themen einzeln zum Besten geben. Bitte gestatte, dass das peu-a-peu erfolgt. Mit fundierten Gegenargumenten muss man hier ja eh nicht rechnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 12:26 
frosch hat geschrieben:
Also, weil man im Sommer manchmal 2 Stunden auf eine Fähre warten muß, versenkt man 12 Milliarden in der Ostsee.

Pro Steuerzahler also 3.000 Euro - mir ist es das wert. Auch das Doppelte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 13:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3486
Wohnort: Niedersachsen
gerdson hat geschrieben:
Insbesondere habe ich auch gefragt, woran die Tunnelgegner hier vermeinen ableiten zu koennen, dass die Expertisen und Gutachten der Tunnelgegnerparteien durchweg objektiv und frei von methodischen und fachlichen Fehlern seien, waehrend umgekehrt die Tunnelbefuerworter von subjektivem Eigeninteresse gepraegte, methodisch und fachlich falsche, und noch dazu auf veraltetem Datenmaterial beruhende Argumente haben.

Dass beide Seiten das von der jeweils anderen behaupten, sollte die Meinungsbildung nicht beeinflussen.
Bedenklich stimmt allerdings die Kritik der Landesbehörde LBV-SH an der mangelnden Professionalität Fermerns, für die Femern selbst seitens des offiziellen Tunnelbefürworters SPD-Minister Meyer Kritik erntet.
Zitat:
Weil Bürger und Verbände bis Juli 2014 insgesamt 3100 Einwendungen gegen den Tunnelbau in Deutschland vorgebracht hatten, musste Femern die Pläne für das von Dänemark getragene Sieben-Milliarden-Euro-Projekt umfassend ergänzen.
[/u]
...Die festgestellten Mängel könnten „keine abschließende Aufzählung darstellen“, schreibt der LBV. Denn wegen weiterer Schwächen der vorgelegten Unterlagen sei nur „eine überschlägige Durchsicht“ möglich gewesen. So seien die von Femern eingereichten Anlagen „teilweise nicht abgeschlossen“ und „untereinander nicht abgestimmt“. Zudem habe „eine Qualitätskontrolle durch die Antragsteller offensichtlich nicht stattgefunden“, kritisiert der LBV und verlangt eine abermalige Überarbeitung der Pläne.
....Auch die hat Femern jetzt nur einen Monat später zwar eingereicht – doch scheint das Unternehmen den eigenen Angaben dabei nicht zu trauen.
Denn selbst die zum zweiten Mal korrigierten Dokumente seien „bitte noch nicht als offizielle Antragstellung auf Planänderung zu verstehen“, schreibt Femern an den LBV. „Vielmehr möchten wir lhnen die Unterlagen zur weiteren Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfung übergeben.“

Bei den Tunnelgegnern vom Aktionsbündnis gegen eine feste Beltquerung erregt das Vorgehen ... für Unmut.
... [Sie]...argwöhnen, dass auch die neuen Pläne der Dänen nur Pfusch sein können, da die lange Fehlerliste unmöglich in nur einem Monat abzuarbeiten sei... C
Zum anderen stört ..., dass Femern eine Landesbehörde missbrauche: „Es ist ein Unding, dass Femern die Qualitätskontrolle praktisch an den LBV outsourct.“
...
Auch Tunnelbefürworter Meyer mahnt die Dänen zu sorgfältigerer Arbeit. „Femern A/S muss das Prinzip der Gründlichkeit noch mehr beachten“, sagt der SPD-Minister.
http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/fehmarnbelt-tunnel-sh-ruegt-290-daenische-planungsmaengel-id13902127.

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 13:23 
Hatten wir das nicht schon?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 13:36 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3486
Wohnort: Niedersachsen
gerdson hat geschrieben:
...Mit fundierten Gegenargumenten muss man hier ja eh nicht rechnen.


BildBild,BildBild...

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 13:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3486
Wohnort: Niedersachsen
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Hatten wir das nicht schon?

Ja, passt aber gut zur Frage.
Und nicht jeder hat ein so gutes Gedächtnis, also kann eine Wiederholung nicht schaden. :wink:

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 29.10.2016, 14:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1015
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:
Also, weil man im Sommer manchmal 2 Stunden auf eine Fähre warten muß, versenkt man 12 Milliarden in der Ostsee.

Pro Steuerzahler also 3.000 Euro - mir ist es das wert. Auch das Doppelte.

Hast du schon überwiesen? Damit wäre dann der erste Spatenstich finanziert. Ich fürchte nur, dass dafür selbst deine 6000 Euro nicht reichen.

_________________
Jeder Mensch hat das Recht auf meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 13.12.2016, 16:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1306
Wohnort: Schleswig-Holstein
Wird wohl noch etwas dauern, bis es los gehen kann, auf dt. Seite steht schon die nächste Verzögerung an. Da wäre die Kleinigkeit, dass Umweltminister Habeck laut Verkehsminister Meyer Stellungahmen zu spät eingereicht haben soll, schwerer schwiegen aber die rund 12 600 Einwendungen gegen den Tunnel, welche das BVerfG erst mal abarbeiten muss. Geschätztes Ende für das Planfestellungsverfahren ist jetzt nicht 2017 sondern Mitte 2018. Auf der andere Beltseite sieht man das gelassen, der dän. Transportminister Transportminister respektiert die Verhältnisse in Deutschland, wo erst "jeder Stein umgedreht und jeder Grashalm begutachtet" werde.
Verkehrsminister Meyer hingegen fordert: "Deutschland muss seine Planungsverfahren vereinfachen."

http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig ... bq102.html

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 17:56 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3521
Wohnort: Odense
Hejsa !
http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-P ... gesprochen
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 12:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1015
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
So scheiden sich die Geister:

http://www.mopo.de/hamburg/18-jaehrige- ... d-24600572

_________________
Jeder Mensch hat das Recht auf meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 16:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3696
Wohnort: Hvergelmir
@Hinnerk

bist mal wieder zu spät dran, aufgewärmtes brauchen wir nicht.

Siehe DK Forum vom 15.8. 2016

Zitat:
Dazu der Text, der mich gerade erreichte:
"Hallo,
ich bin Malin Binding. Ich bin 18 Jahre alt, auf Fehmarn geboren und lebe auf dieser schönen Ostseeinsel. Von meinem Elternhaus sind es nur 50 Schritte zum Wasser. Ich habe eine wundervolle Natur und Landschaft direkt vor meiner Haustür.
Vom Strand aus sind manchmal Schweinswale zu sehen. Taucher, Segler, Surfer lieben die Ostsee rund um Fehmarn. Deshalb besuchen uns auf Fehmarn auch so viele Urlauber. Und so viele Menschen auf Fehmarn leben vom Tourismus. Und all das ist jetzt in Gefahr.

Denn hier soll der längste Unterwassertunnel der Welt gebaut werden. Dafür würde der Ostseeboden auf einer Länge von 18 Kilometern tief und breit aufgerissen werden. Die Ostsee würde sich eintrüben. Experten sagen, diese Eintrübungen würden sogar bis Rügen auf der einen und Flensburg auf der anderen Seite reichen.
Bitte unterzeichnen Sie bis zum 26. August unsere Petition gegen den Bau des Mega-Tunnels!

Und wenn dieser Mega-Tunnel erst fertig ist, sollen fast 1 Kilometer lange Güterzüge durch unsere Urlaubsregion rattern. Alle 20 Minuten ein Güterzug! Dieses gigantische Bauprojekt wäre Nord-Europas größte und vielleicht riskanteste Baustelle.

Dabei ist der Tunnel eigentlich völlig unsinnig. Es gibt die Fährlinie zwischen dem dänischen Lolland und Fehmarn. Im Durchschnitt passieren täglich nur etwa 5.000 Fahrzeuge die Strecke. Zum Vergleich: Durch den Hamburger Elbtunnel fahren jeden Tag etwa 150.000 Fahrzeuge. Für so wenige Fahrzeuge ein Milliardenprojekt und eine irrsinnig große Baustelle mitten in unserer empfindlichen Ostsee?

Noch kann mein Zuhause geschützt werden. Noch können Fehmarn, der Norden und unsere Ostsee bewahrt werden.

Alleine aber schaffe ich das nicht. Dafür brauche ich die Hilfe von ganz vielen - auch von Ihnen, sind Sie dabei?

Vielen Dank,

Malin Binding"/quote]

Man sieht die Oldenburgerfraktion hat Langeweile.
Siehe auch die letzten Hundebeiträge.
Da brauchte man noch nicht mal einen Köder auslegen.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 780 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de