www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 10:53

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 590 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 11:20 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5957
Wohnort: Niedersachsen
Mal sehen, welche Hiobsbotschaften der IPCC diesmal bereithält.
Hier mal eine Kritik an der Vorgehensweise des IPCC von deutlich links (Aufruhrgebiet, Beiträge zu Marxismus und Gesellschaft)***, der keine Rechtslastigkeit oder Industrie-/ Kapitalinteresse angelastet werden können dürfte.
Zitat:
Selbst H.J. Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), einer IPCC-Hochburg in Deutschland, und einer der eifrigsten Klimaalarmisten, kam nicht umhin, das IPCC ein „eigenartiges Mischwesen“ zu nennen, das „gemeinsam von Politik und Wissenschaft gezeugt“ wurde. Er vermerkt kritisch, dass nicht die „globale Gemeinschaft der einschlägigen Forscher die Leitautoren für die Berichte des IPCC auswählt, sondern die am Bericht beteiligten Staaten. Nicht die Leitautoren entscheiden über den Wortlaut der (für Politik, Medien und Öffentlichkeit wesentlichen, d.A.) Kurzfassung ihrer Berichte, sondern die politischen Vertreter der jeweiligen Regierungen.“ Auch das zeigt, dass das IPCC eben nicht Ausdruck „der Wissenschaft“, sondern ein Instrument der Politik ist, welches sich der Wissenschaft bedient. Wenn auch sonst immer viel Gewese um die „Freiheit von Wissenschaft und Forschung“ gemacht wird, so haben wir mit dem IPCC ein schönes Beispiel dafür, wie Wissenschaft für bestimmte Zwecke und Interessen instrumentalisiert wird. Andere formulieren es etwas drastischer und meinen, dass sich die Wissenschaft hier zur „Hure der Politik“ macht.

Wenn man sich die immensen Mittel anschaut, die in die IPCC-konforme Klimaforschung gepumpt werden, wird auch verständlich, warum so viele WissenschaftlerInnen durchaus ganz gern am Geld-Tropf des IPCC bzw. der ihm folgenden Regierungen und Institutionen hängen
https://aufruhrgebiet.de/2016/07/ipcc-und-klimapolitik-mythos-vs-realitaet/?page_id=113&print=print

*** (Aufruhrgebiet, Beiträge zu Marxismus und Gesellschaft)https://aufruhrgebiet.de/editorial/

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 11:34 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5673
Wohnort: Odense
Auch in Dänemark gibt es Kritiker des IPPC, aber die Politik arbeitet mit den Aussagen des Berichtes. https://www.klimatilpasning.dk/aktuelt/ ... udyrkelig/
Die Kritiker sind hier wohl in der Minderheit.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.09.2019, 08:58 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5673
Wohnort: Odense
Wie schon am 18.9. im Beitrag geschrieben besteht zwischen den meisten Parteien in Dänemark Einigkeit was das Ziel angeht. https://nyheder.tv2.dk/politik/2019-09- ... s-klimamal

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 08:37 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5673
Wohnort: Odense
Der dänische Klimarat warnt vor Lösungen nur auf dem Papier und die Regierung will das neue Gesetzespaket bezüglich Klima noch dieses Jahr verabschieden. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... nter-druck
Das Dänemark noch mehr Potenzial hat Klimaschutz zu betreiben wird im folgenden Link thematisiert. https://politiken.dk/klima/art7419060/7 ... %B8re-mere
http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/1 ... en-wandel/
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... ngerechnet

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2019, 09:53 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5673
Wohnort: Odense
Hier die Erfahrungen von jemand der Grönland schon länger beobachtet. http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/1 ... -luftraum/

Einige Kommunen in Dänemark wollen lokale Vorreiter sein. https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... ima-retten

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 590 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de