www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 17.07.2019, 16:06

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 10:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.06.2006, 10:57
Beiträge: 534
Wohnort: Odder/ Horsens
Hej

Hier mal ein recht interessanter artikel vom Spiegel

http://www.spiegel.de/reise/staedte/0,1 ... 73,00.html

Natuerlich vollkommen wertungsfrei meinerseits


frechdachs

_________________
Frech bis zum bitteren Ende
Deus mare, Frisio litora fecit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 11:17 
Hallo,

man könnte den Namen Christiania aber auch problemlos gegen vergleichbare Stadtviertel jeder beliebigen anderen Großsstadt auf der Welt austauschen.
Die Aussagen würden trotzdem stimmen.

Auch eine Form der "Globalisierung".

Gruß

Reimund


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 11:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.10.2007, 13:32
Beiträge: 2242
Wohnort: 7800 Skive
Was hat das mit Globalisierung zu tun?
Hilsen Hina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 11:36 
Hallo @ Hina,

na ja, auch Subkulturen und soziale Brennpunkte werden sich heute überall auf der Welt immer ähnlicher.

Gruß

Reimund


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 11:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.10.2007, 13:32
Beiträge: 2242
Wohnort: 7800 Skive
Waren sie das nicht schon immer in ihrer "Außenseiterrolle" :wink:?
Nur liefen da früher niemals freiwillig Touristen mit ner Kamera rum. Das wäre dann wohl eher der Globalisierung anzulasten :D.
Hilsen Hina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 12:19 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.06.2006, 17:05
Beiträge: 748
Wohnort: Bielefeld
das fotoverbot gilt doch nur für den bereich der "PusherStreet"...ansonsten ist es kein ein foto zumachen und ein kippchen zu rauchen... der autor sollte eher froh sein nur seine kamera verloren zu haben...

gruß haikai

_________________
Keep Calm... &


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 14:26 
haha, schöner artikel, wie blöd kann man eigentlich sein... der verfasser des artikels sollte einfach mal nach amsterdam fahren und im rotlichtviertel fotografieren wenn er schon gefahren sucht... so ein trottel!!

bitte lächeln, andersen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 14:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.10.2007, 13:32
Beiträge: 2242
Wohnort: 7800 Skive
Mir gefällt der Artikel. Das zeigt mal wieder, wie naiv manche Menschen durchs Leben gehen und wie intensiv sie sich mit anderen "Kulturen" beschäftigen, die sie besuchen oder in die sie gar auswandern. Sowas erinnert mich irgendwie immer an die Auswanderersoaps, allen voran die schwäbische Bäckerfamilie, die nach Addis-Abeba zog :D.
Wäre ich so blöd, ich hätte es niemals zugegeben und sogar veröffentlicht :wink:. Dass der sich in seiner Naivität nicht mal ernsthaft gewundert hat, warum die Polizei so weit weg ist ?
Hilsen Hina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 14:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.12.2002, 20:25
Beiträge: 515
Wohnort: Lolland
Ich hoffe, Herr Broder hatte noch einen schönen Tag in Nyhavn.

Dieser Herr ist mir schon vor 20 Jahren unangenehm aufgefallen. Und immer wieder wundere ich mich seit damals über die unnuancierte Dänemark-Berichterstattung des Spiegels.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 15:39 
hatte ich gar nicht gelesen, dass es der broder war, doppelt gut, schade dass sie ihn nicht noch in den see geworfen haben.... mannomann, ich stell mir den tölpel gerade vor wie er sich bräsig vor das "fotografieren verboten" schild stellt, scharfstellt und abdrückt... und sich denkt: meine güte, bin ich a) mutig, b) so postmodern und c)so überaus cool. danach hat er sich wahrscheinlich gefragt wo denn die würstchen sind, wo die eingeborenen doch so schöne grille gebastelt haben aus ölfässern. was er uns verschwiegen hat ist, dass er versucht hat die kamera aus dem ölfass zu retten, was ihn beinahe seine letzten haare gekostet hätte...

egal, andersen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 15:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.10.2007, 13:32
Beiträge: 2242
Wohnort: 7800 Skive
:D :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 16:18 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.08.2009, 00:43
Beiträge: 5
Wohnort: Verden(Aller)
Naja,an die etwas Älteren unter uns.....Hafenstraße Hamburg in den 80ern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 18:28 
Das Rotlichtvirtel hinterm Bahnhof in Kopenhagen ist ja auch nicht zu verachten würd ich sagen.kann mich noch gut an die dunklen Gestalten erinnern die da herum liefen.Ich denke als Tourist fällt man eher auf und sollte sich kundig machen was da abgeht,wenn man in solche Gegenden geht.Genauso wie Norrebrø weiß ich auch nicht ob man da jetzt zum Beispiel wieder lang laufen kann. :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 18:54 
apropos nörrebro-

hab gestern gegen 2 uhr nachts drei brennende mülltonnen plus ein ausgebranntes auto registriert, das auto war schon kalt, die mülltonnen haben noch lustig gebrannt, also die reste.

als anwohner habe ich eigentlich kein problem in dieser gegend rumzulaufen, zumal sich probleme ankündigen, bis auf die üblen schiessereien, da ist man machtlos, aber die randalen kündigen sich an, es gibt jedesmal irgendeinen kleinen auslöser, dann rüstet die polizei auf, dann die kids, dann kommt die presse.... dann fallen die ersten steine und schliesslich wird die müllverbrennungsanlage angeschmissen, jetzt wird der bauernhof vervierfacht, hoffentlich legt sich der polizistenchef kein ei damit...

peng, andersen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 20:38 
Offline
Mitglied

Registriert: 19.07.2007, 18:12
Beiträge: 390
Ach ja, der Spiegel...Herr Broder...Qualitätsjournalismus... .

Drei Dinge, die miteinander nichts mehr zu tun haben.

_________________
Plan A, Plan B, Plan C usw.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de