www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 24.06.2017, 06:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.06.2015, 15:26 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3278
Wohnort: Odense
Hejsa !
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... n-Schengen
http://www.shz.de/schleswig-holstein/po ... 03946.html
Ich persönlich finde es nicht schlecht solange es der Bekämpfung der Kriminalität dienlich ist und nicht nur Mehrkosten verursacht.
Med venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 08:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.07.2004, 17:12
Beiträge: 120
Wohnort: Deutschland
Gegen Grenzkontrollen zur Kriminalitätsbekämpfung kann man vernünftigrweise nichts einwenden.

Mal von Kontrolleuren angehalten zu werden, ist ebenfalls nicht schlimm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 09:44 
Anscheinend haben die Schlagzeilen Einfluss auf das Verhalten der Urlauber. So erhielt ich gestern als Antwort auf unseren Newsletter diese Mail

Hallo Herr Ranch,

leider haben wir den Eindruck, Dänemark ist an unserem Besuch nicht mehr wirklich interessiert: http://www.spiegel.de/politik/ausland/daenemark-neue-regierung-will-grenzkontrollen-verstaerken-a-1041383.html

Schade. Wir denken europäisch und international.

Vielleicht sollte Ihr Unternehmen da mal ein klärendes Gespräch mit der Politik suchen. Wir sind unseres Wissens nicht die einzigen, die diese Politik als unfreundlichen Akt erleben.


Die fejo/Henrik Kenner im Forum können sich vielleicht denken was ich geantwortet habe ;-) Auf jeden Fall gefällt es mir nicht, wenn Ausländer sich in unsere Politik einmisches wollen, solange wir uns im "Rahmen des Schengener Abkommens" bewegen. Ich vermute mal das Abkommen wurde auch von D abgesegnet...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 10:37 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Ich vermute mal das Abkommen wurde auch von D abgesegnet...


Da gibt es noch gar nichts abzusegnen weil von dänischer Seite noch gar kein Konzept vorliegt. Man sucht "im Vorfeld den Dialog", soll heißen, man testet vorab die Reaktionen der europäischen Partner.
DK hat ja schon immer die Tendenz sich als Micro-Land von anderen Ländern abzuschotten. Schade dass der europäische Gedanke dort noch nicht angekommen ist. Aber schauen wir mal was draus wird oder ob das nicht wieder so ein Rohrkrepierer wird wie beim letzten mal 2011.

-Ronny


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 11:55 
Genau, lass es erstmal konkret werden...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 11:59 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1653
Ronald hat geschrieben:
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Ich vermute mal das Abkommen wurde auch von D abgesegnet...


Da gibt es noch gar nichts abzusegnen weil von dänischer Seite noch gar kein Konzept vorliegt. Man sucht "im Vorfeld den Dialog", soll heißen, man testet vorab die Reaktionen der europäischen Partner.
DK hat ja schon immer die Tendenz sich als Micro-Land von anderen Ländern abzuschotten. Schade dass der europäische Gedanke dort noch nicht angekommen ist. Aber schauen wir mal was draus wird oder ob das nicht wieder so ein Rohrkrepierer wird wie beim letzten mal 2011.

-Ronny


Hallo Ronny,

wenn ein Land die massive importierte Einbruchskriminalität, von der beispielsweise auch deutsche Ferienhausurlauber betroffen sind, durch Grenzkontrollen einschränken möchte, hat dies nichts mit Abschottung oder dem Fehlen des europäischen Gedankens zu tun.

Die Freizügigkeit in Europa darf kein Freibrief für ausländische Diebesbanden sein!

Persönlich habe ich Verwandte und Bekannte, die in Sachsen, direkt im Grenzgebiet wohnen. Diese Leute würden sich wirklich freuen, wenn es auch dort auch mal wieder solche Grenzkontrollen geben würde, denn fast täglich gibt es in der Gegend nächtliche Einbrüche. Manche Firmen finden in dem Gebiet für ihre Fahrzeuge und Maschinen schon keine Versicherung mehr "weil das Risiko zu hoch ist".

Sollte ich irgend wann mal wieder nach DK fahren können, hätte ich mit einer Grenzkontrolle kein Problem.

Viele Grüße
Hellfried


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 12:04 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3278
Wohnort: Odense
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:

Wir sind unseres Wissens nicht die einzigen, die diese Politik als unfreundlichen Akt erleben.

Die fejo/Henrik Kenner im Forum können sich vielleicht denken was ich geantwortet habe ;-) Auf jeden Fall gefällt es mir nicht, wenn Ausländer sich in unsere Politik einmisches wollen, solange wir uns im "Rahmen des Schengener Abkommens" bewegen.


Hejsa !
Ein Eindruck zu haben und den auszusprechen bedeutet also sich in die dänische Politik einzumischen :?:
Die dänische Politik hat im Wahlkampf selber u.a. dies zum Thema gehabt und jetzt sollten erstmal konkrete Pläne vorliegen damit alle sich ggf. ein Eindruck verschaffen können z.B. ob es sich im Rahmen aller Abkommen bewegt.
Med venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 12:05 
Genau Helfried, Windenergie finden die Leute auch toll, solange die Räder woanders stehen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 12:07 
Hendrik77 hat geschrieben:
Die dänische Politik hat im Wahlkampf selber u.a. dies zum Thema gehabt und jetzt sollten erstmal konkrete Pläne vorliegen damit alle sich ggf. ein Eindruck verschaffen können...

Genau, Hendrik, aber solange wollten meine ex-Kunden wohl nicht warten...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 12:50 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin
Hellfried hat geschrieben:
wenn ein Land die massive importierte Einbruchskriminalität, von der beispielsweise auch deutsche Ferienhausurlauber betroffen sind, durch Grenzkontrollen einschränken möchte, hat dies nichts mit Abschottung oder dem Fehlen des europäischen Gedankens zu tun.



Hellfried, wie oft wurdest du denn von osteuropäischen Diebesbanden während deines Dänemarkurlaubs im Sommerhaus überfallen? :mrgreen:
Gewiss, gestiegene Kriminalität gehört zum Europadilemma aber nicht Abschottung ist die Lösung sondern länderübergreifende Ermittlungsarbeit und da gibt es noch viel zu tun.
Wer möchte denn zurück zu einem Europa der 70er Jahre?
Aber warten wir mal ab ob das nicht wieder so ein politischer Schnellschuss wird wie die deutsche PKW-Maut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 13:52 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3653
Wohnort: Hvergelmir
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Anscheinend haben die Schlagzeilen Einfluss auf das Verhalten der Urlauber. So erhielt ich gestern als Antwort auf unseren Newsletter diese Mail

Hallo Herr Ranch,

leider haben wir den Eindruck, Dänemark ist an unserem Besuch nicht mehr wirklich interessiert: http://www.spiegel.de/politik/ausland/daenemark-neue-regierung-will-grenzkontrollen-verstaerken-a-1041383.html

Schade. Wir denken europäisch und international.

Vielleicht sollte Ihr Unternehmen da mal ein klärendes Gespräch mit der Politik suchen. Wir sind unseres Wissens nicht die einzigen, die diese Politik als unfreundlichen Akt erleben.


Die fejo/Henrik Kenner im Forum können sich vielleicht denken was ich geantwortet habe ;-) Auf jeden Fall gefällt es mir nicht, wenn Ausländer sich in unsere Politik einmisches wollen, solange wir uns im "Rahmen des Schengener Abkommens" bewegen. Ich vermute mal das Abkommen wurde auch von D abgesegnet...


Hej,


also
1. finde ich diese Argumentation für eine Stornierung völlig daneben und dann unseren lieben Henrik dazu aufzufordern in Kopenhagen zu intervenieren, :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
2. unser Freund Lars mischt sich doch in D-politischen Sachen ein.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 14:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 21:08
Beiträge: 7901
Wohnort: Sall
Man muss einfach verstehen, dass dies eine absolute Pseudo-Diskussion ist. In den letzten 6 Jahren ist die Zahl der Einbrüche in private Wohnungen von 48.670 auf 36.852 gefallen! Und für DF geht es auch gar nicht darum, Kriminalität zu bekämpfen - es ist reine Populismus. Eine systematische Kontrolle an den Grenzübergängen macht überhaupt kein Sinn (weil die Kriminelle einfach woanders fahren)

Bild

Dazu kommt, dass eine Kontrolle bei der Einreise herzlich wenig bringt, weil man ja unmöglich wissen kann, welcher Einreisender in einige Tagen ein Einbruch verüben wird. Das stört aber den Leuten bei DF nicht, weil es für sie reiner Symbolpolitik ist. Daher ist es für sie auch vollkommen egal, ob die Kontrollen von Polizei oder Zoll durchgeführt werden, und sie waren nie in der Lage zu erklären WAS kontrolliert werden soll. Sie wollen einfach etwas sichtbares - egal was.

Das heisst aber nicht, dass nicht kontrolliert wird. Es wird seit Jahren auf beide Seiten der Grenze - im Hinterland - viel kontrolliert - und das bringt auch etwas. Dort kann die Polizei z.B. Lieferwargen mit Diebesgut in Richtung Süden auffangen. Daran ist eigentlich nichts neues. Das ist aber alles nicht sichtbar und daher hat es für DF keine Interesse - egal wie effektiv es ist.

Das ist der Hintergrund für die jetzige Diskussion zwischen die Regierung und DF. DF wird immer wieder ihr Schlagbaum fordern. 2011 hat Venstre ja dies auch zugestimmt, es wurde dann aber von den Protesten im In- und Ausland und letztendlich von den Neuwahlen verhindert. Venstre hat aber offensichtlich daraus etwas gelernt - das Schlagbäume und alles in die Richtung nicht nur Sinnlos sondern streng verboten ist.

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 15:36 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1653
Ronald hat geschrieben:

Hellfried, wie oft wurdest du denn von osteuropäischen Diebesbanden während deines Dänemarkurlaubs im Sommerhaus überfallen? :mrgreen:
Gewiss, gestiegene Kriminalität gehört zum Europadilemma aber nicht Abschottung ist die Lösung sondern länderübergreifende Ermittlungsarbeit und da gibt es noch viel zu tun.
Wer möchte denn zurück zu einem Europa der 70er Jahre?
Aber warten wir mal ab ob das nicht wieder so ein politischer Schnellschuss wird wie die deutsche PKW-Maut.


Da ich überwiegend auf Bornholm Urlaub gemacht habe, ist es auch kein Wunder, dass es mich dort nicht erwischt hat. Die An - und Abreise mit der Fähre ist dort der entscheidende Sicherheitsfaktor.
Dort aktiv zu werden lohnt für die Diebesbanden kaum.

Im Letzten Jahr befand sich mein Ferienhaus, bei Albaek, in direkter Nachbarschaft zum Haus der Eigentümer und außerdem außerhalb eines Ferienhausgebietes. Der Hof dort lag so versteckt, in einem Naturschutzgebiet, dass ihn wahscheinlich die Diebesbanden nicht mal finden würden. :mrgreen:

Aber Du kannst mir glauben, dass ich durch meine vielfältigen Verbindungen ins sächsische Grenzgebiet weis wovon ich hier schreibe. Wenn man bei jedem Geräusch nachts senkrecht im Bett steht und nur noch mit Hilfe von Beruhigungsmitteln durchschlafen kann, stellt dies schon eine enorme Einschränkung der Lebensqualität dar.

Auch vor dem Inkrafttreten des Schengen Abkommens war problemloses Reisen in der EU möglich.

Natürlich will niemand zu Stacheldraht und Mauer aus DDR Zeiten zurück aber meiner Meinung nach sollte ein Staat schon daran Interesse haben seine Bürger vor importierter Banden-Kriminalität zu schützen.

An der deutschen Ostgrenze scheint dies jedenfalls nicht der Fall zu sein. Dort gründen die Leute jetzt zunehmend private Bürgerwehren.
http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/ ... 32168.html

Nach meinem Verständis hat ein souveräner Staat die Aufgabe und die Pflicht seine Bürger vor importierter, organisierter Kriminalität zu schützen. Tut er dies nicht, werden die Regierenden früher oder später an den Wahlurnen hierfür die Quittung erhalten.

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/g ... 48658.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 15:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1653
Noch etwas Lesestoff zum Thema "offene Grenzen":

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... haben.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2015, 16:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2012, 13:06
Beiträge: 138
Wohnort: Sønderborg
Wenn jemand schreibt:

Hallo Herr Ranch,
leider haben wir den Eindruck, Dänemark ist an unserem Besuch nicht mehr wirklich interessiert: http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 41383.html
Schade. Wir denken europäisch und international.
Vielleicht sollte Ihr Unternehmen da mal ein klärendes Gespräch mit der Politik suchen. Wir sind unseres Wissens nicht die einzigen, die diese Politik als unfreundlichen Akt erleben.


dann sollte man das respektieren. Und wenn geschrieben wird "leider haben wir den Eindruck, Dänemark ist an unserem Besuch nicht mehr wirklich interessiert" dann kann ich das nur bestätigen.
Es geht doch nur darum das möglichst viel Geld den Besitzer wechselt. :mrgreen:


Einen schönen Urlaub
Toro

_________________
https://redox.dk/
Wir können Politiker nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber ...
... wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de