www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 21:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 251 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 19:18 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.08.2006, 18:44
Beiträge: 1732
Wohnort: Osnabrücker Land, Berlin
Ein akueller Bericht:
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... dreispurig

Kilometerlange Staus, dreispurige Autoschlangen, entnervte Reisende und LKW Fahrer, die sagen:

""Die Kontrollen bringen gar nichts.
- Die Zahl der Asylsuchenden geht ständig zurück; wir sind die Leidtragenden"
- Lenk- und Ruhezeiten können wegen der häufigen Staus vor Ellund können nicht mehr ordnungsgemäss eingehalten werden".


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 20:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3703
Wohnort: Hvergelmir
Hej,

die Zeitung ist schlecht informiert.
Im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW, Rheinland:pfalz, Saarland und
Thüringen enden an diesem Wochenende die Ferien.

Kein Wunder wenn es da zu Stauungen kommt.
Selbst auf der A1 in NRW

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 21:28 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3502
Wohnort: Niedersachsen
Tatzelwurm hat geschrieben:
Hej,

die Zeitung ist schlecht informiert.
Im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW, Rheinland:pfalz, Saarland und
Thüringen enden an diesem Wochenende die Ferien.

Kein Wunder wenn es da zu Stauungen kommt.
Selbst auf der A1 in NRW

Detlef

Wieso schlecht informiert?
Das Ferienende kommt doch nur noch erschwerend hinzu.

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 21:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2016, 21:03
Beiträge: 12
Der Bericht gibt die gestrige Lage exakt wieder.
Wir kommen aus der Nähe von Hamburg und haben fast 8 Stunden bis Saltum gebraucht.
Wir haben Hamburg umfahren und dann das Chaos erlebt :| . Rückstaus auf der Bundesstraße,Vollsperrungen und ab Neumünster wurde es richtig lustig.
Als man hinter Rendsburg dachte, jetzt wird es besser,kam ja noch die Grenze :( .Stau ab Flensburg,es war nirgends ersichtlich,dass man die Standspur mitbenutzen dürfe. Wir haben dort nochmal mehr als 45 Minuten zugebracht :( .Bei den Grenzkontrollen auf Augenhöhe wie im Artikel beschrieben,durften wir beobachten wie zwei Autos mit jungen Dänen ihren Kofferraum öffnen mussten ,welcher randvoll mit Bier war.Man kam sich mehr als auf den Arm genommen vor.
Ich denke,es geht offiziell um Schleuserbanden,Verhinderung illegaler Migration etc-ein Witz :!:

Wir werden jetzt erstmal drei Wochen Kettrup Berge genießen und aufs Meer gucken,um uns von dieser Farce zu erholen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 08:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3703
Wohnort: Hvergelmir
@ 25örefan

Versuch einer Erklärung
Zitat:
während sie in einigen deutschen Bundesländern gerade erst beginnen

deshalb nicht ganz , weil in Nrw am Wochenende Schluss mit Ferien.
und der Versuch von Frosch, den Megastau mit drei Begründungen der Grenzüberprüfung
zu beweisen, war ja dann auch nicht gerade so richtig.
ich habe schon mal in der Hauptsaison ohne Grenzkontrollen
ab Kolding stop and go erlebt.

Detlef
du weisst schon der mit dem Oberstübchen

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 10:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3502
Wohnort: Niedersachsen
Tatzelwurm hat geschrieben:
@ 25örefan

Versuch einer Erklärung
Zitat:
während sie in einigen deutschen Bundesländern gerade erst beginnen

deshalb nicht ganz , weil in Nrw am Wochenende Schluss mit Ferien.
und der Versuch von Frosch, den Megastau mit drei Begründungen der Grenzüberprüfung
zu beweisen, war ja dann auch nicht gerade so richtig.
ich habe schon mal in der Hauptsaison ohne Grenzkontrollen
ab Kolding stop and go erlebt.

Detlef
du weisst schon der mit dem Oberstübchen

Die Staus entstehen aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens (ob nun wegen des von Bundesland zu Bundeslandunterschiedlichen Ferienende oder -beginns oder saisonal bedingten vermehrten Weihnachtsbaumtransports :mrgreen: spielt keine Rolle) UND der momentanen unnötigen Grenzkontrollen.
Davon waren Reisende und LKW-Fahrer entnervt.
Nur das und die Kritik daran war froschs Anliegen anläßlich eines aktuellen Berichts des Nordschleswigers. Und nichts anderes hat frosch geschrieben und nichts anderes kann ich aus dem Artikel als Quintessenz herauslesen und verstehe deshalb auch nicht die Kritik der " nicht ganz richtigen Recherche".
Nochmal zur Erinnerung:
frosch hat geschrieben:
Ein akueller Bericht:
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... dreispurig

Kilometerlange Staus, dreispurige Autoschlangen, entnervte Reisende und er " Fahrer, die sagen:

""Die Kontrollen bringen gar nichts.
- Die Zahl der Asylsuchenden geht ständig zurück; wir sind die Leidtragenden"
- Lenk- und Ruhezeiten können wegen der häufigen Staus vor Ellund können nicht mehr ordnungsgemäss eingehalten werden".

Nun ist die Stauvermeidung nur ein kleiner Teil der Begründung für die Aufhebung der Binnengrenzen im Schengenraum und soll nicht nur der Bequemlichkeit von Reisenden dienen, aber die o.a. Kommentare zu den momentanen Grenzkontrollen und deren Berechtigung, halte ich für nachvollziehbar.

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 13:03 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3502
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Der Flüchtlingsstrom ist deutlich zurückgegangen, seit 13 Wochen liegt die Zahl der Asylsuchenden in Dänemark zum Teil deutlich unter 100 Menschen. Welche Berechtigung hat da eigentlich die weitere Aufrechterhaltung der Grenzkontrollen an der dänisch-deutschen Grenze? Gar keine, sagt der Hauptvorsitzende des Bundes Deutscher Nordschleswiger, Hinrich Jürgensen: „Das ist einfach nur hirnrissig, unnötig und reine Geldverschwendung.“ Es ist nicht das erste Mal in den vergangenen Monaten, dass Jürgensen, zu den seit Anfang des Jahres laufenden Grenzkontrollen, deutliche Worte findet.

Eigentlich konnten er und alle anderen Gegner sich Hoffnung darauf machen, dass nach Ablaufen der Ausnahmegenehmigung am 12. November, die Kontrollen eingestellt werden müssen. Doch nach dem EU-Gipfel vom vergangenen Wochenende sieht dies anders aus. Die Staats- und Regierungschefs der EU-Länder sprachen sich für eine Fortführung der Kontrollen an den innereuropäischen Grenzen aus, solange die EU-Außengrenze nicht vollends gesichert ist. Eine Entscheidung, die die dänische Regierung mit wohlwollen hören wird. Sie möchte die Grenzkontrollen gerne fortführen. „Ich habe Verständnis dafür, dass angesichts der Situation in Italien oder Griechenland die EU an der Sicherung der Außengrenzen arbeitet, aber was die inneren Grenzen und vor allem die dänisch-deutsche Grenze angeht, sehe ich überhaupt keinen Bedarf mehr für solche Kontrollen“, so Jürgensen.

Er würde es lieber sehen, dass das Geld für die Kriminalitätsbekämpfung im Land verwendet wird. „Es würde viel mehr Sinn machen, Kriminelle im Land aufzuspüren, als an der Grenze, wo nur zwei Übergänge wirklich bewacht werden. Wenn jemand illegal nach Dänemark kommen möchte, dann schafft er das auch“, so der BDN-Hauptvorsitzende.

Die Hoffnung, dass das Projekt Grenzkontrollen doch irgendwann wieder zu den Akten gelegt wird, hat er allerdings noch nicht aufgegeben. „Vor allem aus wirtschaftlicher Sicht hat eine offene Grenze eine enorme Bedeutung für Dänemark und Nordschleswig. Das hat nicht zuletzt der in der vergangenen Woche erschienene Bericht über den wirtschaftlichen Gewinn durch die Grenzpendler gezeigt. Die Kontrollen sind einfach ein Unding“, sagt Jürgensen.

Ob die innereuropäischen Grenzkontrollen und somit auch die an der dänisch-deutschen Grenze tatsächlich über den 12. November hinaus fortgesetzt werden dürfen, muss nun allerdings die EU-Kommission entscheiden.

http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... ntrollen:-„Hirnrissig,-unnötig-und-reine-Geldverschwendung“

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2016, 20:52 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3554
Wohnort: Odense
Hejsa !
Mal sehen wie mit der Empfehlung umgegangen wird.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/e ... 18231.html
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.10.2016, 09:07 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 26.10.2016, 08:58
Beiträge: 3
Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa !
Mal sehen wie mit der Empfehlung umgegangen wird.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/e ... 18231.html
Venlig hilsen
Hendrik77


nicht verstehen, Sie näher seine Hilfe erklären

Signatur von Moderator Hendrik77 entfernt wegen unerlaubter Werbung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.11.2016, 12:35 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3554
Wohnort: Odense
Hejsa !
Bis Mitte Februar 2017 geht es wohl weiter mit den Grenzkontrollen.
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... rei-Monate
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.11.2016, 13:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1366
Wohnort: Nordjylland
Das wird bestimmt noch länger so bleiben ,
denn Schweden und Norwegen haben ja auch schon verlängert.

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2016, 23:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 273
Hejsaa

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Polit ... enbau.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2017, 16:40 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3554
Wohnort: Odense
Hejsa !
Die grundsätzliche Kritik im folgenden Link finde ich ist nahezu unmöglich zu widerlegen. http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... ermitteln-
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 00:48 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3554
Wohnort: Odense
Hejsa !
Besonders der letzte Satz stimmt mich nachdenklich. http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... n-erlauben
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 01:06 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3502
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa !
Besonders der letzte Satz stimmt mich nachdenklich. http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... n-erlauben
Venlig hilsen
Hendrik77

Noch eine Extrawurst für DK in der EU???
Wie weit geht denn de "Fremden"-Phobie noch?
Selbst beim deutsch-dänischen Kulturaustausch... :shock:
Zitat:
Kultur ohne Grenzen unterschriftsreif
Nur die Dänische Volkspartei hat im Regionsrat Süddänemarks Einwände gegen eine grenzüberschreitende Kulturzusammenarbeit. Anfang Februar wird die Kulturvereinbarung offiziell
...
Als der Regionsrat in Vejle am Montagabend grünes Licht für die neue Vereinbarung gab, meldete sich nur DF-Mann Niels Erik Søndergaard kritisch zu Wort. Man sei nicht gegen die kulturelle Zusammenarbeit und die gute Nachbarschaft zur deutschen Seite. Aber wenn man Ja sage zur Kulturabsprache, sage man auch Ja zur Förderung einer globalisierten Multikultur: „Und das wollen wir nicht.“

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 251 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de