www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 23.08.2019, 17:16

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 530 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.07.2019, 18:33 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Ja, Dänemark setzt ganz auf "Smart". :o

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2019, 23:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 672
daenemarkfan hat geschrieben:


Als ich mit meinen Eltern über die Grenze fuhr, wurden wir nicht angehalten.


Wir auch nicht (am 15.07.2019).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 09:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Ist auch nicht mehr nötig. Eure Kennzeichen und wohl auch die Gesichter der Fontpassagiere werden nicht nur im Grenzbereich gescannt, datentechnisch erfasst und mit Fahndungslisten abgeglichen. Freut euch! :mrgreen:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 11:19 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 360
Richtig, das kann euch noch 20-30Km beiderseitig der Grenzen passieren. Das ist es was in DK als smart bezeichnet wird! Zollgrenzbezirke sind mit dem Schengener Abkommen nicht automatisch aufgehoben & Zoll sowie Polizei agieren auch im Hinterland; und das ist auch gut so!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 15:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Jetzt warte ich nur auf die Verschwörungstheoretiker, die Angst davor haben, im Datensumpf irgendwelcher Geheimdienste verewigt zu werden. Abhilfe bzw. Schutz verspricht da ein Aluhut oder alternativ ein Urlaub in Bad Rothenfelde. :mrgreen:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 17:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 360
Es reicht vollkommen aus das Einige noch zusammenzucken könnten die sich schon auf der sicheren Seite wähnen! Dem ist nicht so! Ich bin gestern auf dem Weg von Flensburg nach Tondern auf der deutschen Seite von einer Gruppe,, Rennfahrer" überholt worden. Ich ca. 100km/h , die Rennfahrer 140/150 Km/h im Kurvenbereich überholt. Am Grenzübergang Tondern die Gruppe wieder getroffen. Zwischen Grenzübergang und Tondern wieder mit 150 an mir vorbei. 15 Minuten später ein Wiedersehen. Die Rennfahrer neben ihren Autos , Brieftasche in der Hand , Politi Beamte mit den Papieren . Eine halbe Stunde später die gleiche Gruppe mit 120Km/h an mir vorbei. Nächstes Wiedersehen Skaerbek . Die Fahrer neben ihren Autos , Brieftasche in der Hand , Politi beim notieren. 10 Minuten später die Gruppe mit 120 Km/h wieder an mir vorbei. Nächstes Wiedersehen Ortseingang Varde. Die Fahrer der Autos mit puterroten Schädeln und wild fluchend neben Ihren geschlossenen Fahrzeugen, 3 X Politi mit den Papieren ….. und den Autoschlüsseln in den Händen. Da sage uns noch einer nach wir wären nicht grenzenlos smart. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 17:31 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3973
Wohnort: Hvergelmir
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
Es reicht vollkommen aus das Einige noch zusammenzucken könnten die sich schon auf der sicheren Seite wähnen! Dem ist nicht so! Ich bin gestern auf dem Weg von Flensburg nach Tondern auf der deutschen Seite von einer Gruppe,, Rennfahrer" überholt worden. Ich ca. 100km/h , die Rennfahrer 140/150 Km/h im Kurvenbereich überholt. Am Grenzübergang Tondern die Gruppe wieder getroffen. Zwischen Grenzübergang und Tondern wieder mit 150 an mir vorbei. 15 Minuten später ein Wiedersehen. Die Rennfahrer neben ihren Autos , Brieftasche in der Hand , Politi Beamte mit den Papieren . Eine halbe Stunde später die gleiche Gruppe mit 120Km/h an mir vorbei. Nächstes Wiedersehen Skaerbek . Die Fahrer neben ihren Autos , Brieftasche in der Hand , Politi beim notieren. 10 Minuten später die Gruppe mit 120 Km/h wieder an mir vorbei. Nächstes Wiedersehen Ortseingang Varde. Die Fahrer der Autos mit puterroten Schädeln und wild fluchend neben Ihren geschlossenen Fahrzeugen, 3 X Politi mit den Papieren ….. und den Autoschlüsseln in den Händen. Da sage uns noch einer nach wir wären nicht grenzenlos smart.


Welch wunderbares Märchen :roll: :roll: :roll: :roll:

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 19:34 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Dreimal kurz hintereinander der Polizei ins Netz gegangen? Das erscheint mir jetzt allerdings auch ein wenig aufgesetzt. Nun haben aber auch Geschwindigkeitskontrollen nichts mit Schengen und Grenzkontrollen zu tun.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 20:36 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 360
Manche können es wirklich nicht lassen: Auf dem Esbjerger Motorvej mit 238 Km/h geblitzt & gestoppt , siehe Jydskevestkysten Esbjerg.... einer von vielen! Den wollte man nicht erst beim Grenzübertritt stoppen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 20:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Auch das hat rein gar nichts mit dem Schengener Abkommen zu tun. :roll:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 20:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 672
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
Manche können es wirklich nicht lassen: Auf dem Esbjerger Motorvej mit 238 Km/h geblitzt & gestoppt , siehe Jydskevestkysten Esbjerg.... einer von vielen! Den wollte man nicht erst beim Grenzübertritt stoppen!

Das ist heftig. Hatte auch schon so ein ähnliches Erlebnis.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 23:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Kairos hat geschrieben:
Das ist heftig. Hatte auch schon so ein ähnliches Erlebnis.

Ich wußte schon immer dass du ein Verkehrsrowdy bist. :mrgreen:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 00:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 672
Hinnerk hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:
Das ist heftig. Hatte auch schon so ein ähnliches Erlebnis.

Ich wußte schon immer dass du ein Verkehrsrowdy bist. :mrgreen:


Ebend :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 06:39 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 360
Mein Beitrag sollte als Hinweis wahrgenommen werden! Auch wer in DK nicht auf frischer Tat ertappt wird sollte sich nicht sicher sein wieder ungeschoren über die Grenze zu kommen! In DK sind mit Polizei Banderolen tapezierte Autos sichergestellt! Das kann bedeuteten das dem Fahrer die Weiterfahrt in DK untersagt worden ist/ sein Führerschein in DK keine Gültigkeit mehr hat! Kann für Ausländer bedeuten: Fahrverbot, Bahnticket, man kann sein Auto von einer Spedition über die Grenze aus DK abholen lassen nachdem zusätzlich!!! eine saftige Geldstrafe bezahlt wurde! Ob man dann später persönlich mit dem Auto und dem Kennzeichen noch einmal nach DK einreisen kann? Es kann also teurer werden als nur die gezahlte Geldstrafe.
Noch ein kleiner aber wichtiger Hinweis für alle Urlauber die mit einem Anhänger nach DK fahren: Selbst wenn der Anhänger in D für 100Km/h zugelassen ist sind damit in DK nur 80Km/h erlaubt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2019, 08:41 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5437
Wohnort: Odense
Bis Mitte November 2019 wird es wohl weiter Grenzkontrollen geben. http://nyheder.tv2.dk/samfund/2019-04-1 ... kontrollen
OT
Die Jagd auf Temposünder oder gegen Verstöße der Fahrerlaubnis haben gar nichts mit dem Schengener Abbkommens zu tun und andere EU Staaten müssen darüber nicht in Kenntnis gesetzt werden.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 530 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de