www.dk-forum.de
http://dk-forum.de/phpbb3/

Dänen bereit für Selbstjustiz ?
http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=11&t=31014
Seite 3 von 4

Autor:  breutigams [ 06.09.2015, 18:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Das Gute darn ist , das Die sich nicht mehr an fremden Eigentum vergreifen.

Autor:  Hinnerk [ 06.09.2015, 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Zuelli hat geschrieben:
Na, da kann ich aber froh sein, das du mit Deiner "Einstellung" niemals auf legalem Wege in den Besitz einer Schusswaffe kommen wirst...


Lass ihn. Wir können froh sein, dass der Deutschland den Rücken gekehrt hat. Menschen mit einer derartigen Einstellung brauchen wir nicht. Eigendlich niemand.

Autor:  breutigams [ 06.09.2015, 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Ihr würdet auch anders Denken , wenn Ihr mal wach werdet und ein Messer an der Kehle habt. Dann schreit Ihr bestimmt nach der Todesstrafe. Mir reicht einmal. Darum schütze ich mich und meine Familie. Der Täter wurde leider nie erwischt, trotz Fingerabdrücke. Das war allerdings noch in Deutschland ( bei Hamburg ).
Mehr werde ich dazu nun nicht mehr sagen.
Schönen Abend noch.

Autor:  hanno [ 06.09.2015, 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-hausbesitzer-beruft-sich-auf-notwehr-a-1037964.html


Zitat:
Immer wieder kommt es zu Überfällen auf Kfz-Händler, bei denen Kriminelle auf größere Mengen Bargeld spekulieren und ihre Opfer oft übel verletzen. Es gebe meist "dramatische Begleitumstände", sagte Ansgar Klein, Geschäftsführender Vorstand vom Bundesverband der freien Kfz-Händler.


Was sagt man eigentlich den Opfern, vielleicht dumm gelaufen such dir einen vernünftigen Beruf wo du nicht das Ziel von Kriminellen wirst ??
Ich habe so ein kleines Problem damit, das hier nur über die armen Täter gesprochen wird, oder ist es nicht eine Tatsache das unsere Polizei nicht mehr in der Lage ist uns vor Einbrüchen und Überfällen zu schützen.

Meine Frage ist was ist akzeptabel um sich gegen einen Einbruch oder Überfall zu schützen oder zu wehren ??
Also vernünftige und deeskalierende Gespräche mit dem oder den Tätern schließe ich mal aus.

Autor:  Hendrik77 [ 06.09.2015, 18:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Hejsa !
Natürlich kann das Opfer eines Einbruches ein Trauma erleiden, aber dies rechtfertigt für mich keine Straftaten wie Mord z.B. durch in den Rücken zu stechen, schlagen oder schießen.
breutigams hat geschrieben:
Mir reicht einmal. Darum schütze ich mich und meine Familie.

Sich wehren und schütze ist ja nicht gesetzeswidrig. Jemanden z.B. von hinten erschlagen zählt bei mir und laut Gesetz nicht dazu. Ich wurde in Deutschland auch schon 2x überfallen. 1x indem ich mit einer Spritze bedroht worden bin und trotzdem bin ich nicht für die Todesstrafe.
Venlig hilsen
Hendrik77

Autor:  Kairos [ 06.09.2015, 19:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Ich beurteile das als Berufsrisiko der Fachkräfte für spontane Eigentumsübertragung und würde im Falle des Falles genauso wie Peter handeln.

Autor:  Pølser [ 06.09.2015, 19:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

@ hanno

Eigentlich geht es mir mehr um die Sache, aber gerne erläutere ich Dir auch den letzten Post...

- breutigams sprach davon, dass er "jemanden auch ohne schlechtes Gewissen erschießen" würde (vollständiger Satz bekannt). Darauf hob ich ab, als ich schrieb, dass nur wenige Menschen jdn. erschießen und es danach einfach so wegstecken könnten!

- auf dem kleinen Foto, das als Profilbild breutigams' dient, ist eine gewisse Körperfülle durchaus zu erkennen. Das ist keine Wertung, sondern eine Feststellung offensichtlicher Begebenheiten.

- Wenn jemand behauptet, er könne ohne schlechtes Gewissen jdn. erschießen, ist das für mich eine klare Aussage. Diese Aussage setzt das Vorhandensein oder das Vortäuschen emotionaler Stabilität voraus.

- breutigams habe ich nichts unterstellt, sondern lediglich meine allgemeinen Beobachtungen (nicht Märchen) als weiteren Punkt zur Beurteilung des Posts mitgeteilt.

Bitte nimm Dir einfach ein wenig mehr Zeit zum Lesen und gib den Worten mehr Gewicht. Das kann sich lohnen - manchmal!

Probleme mit stabil gebauten Menschen habe ich nicht - Du weißt ja nicht einmal, wie ich aussehe :wink:

Autor:  hanno [ 06.09.2015, 19:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Zitat:
Selbst diejenigen, die sich aufgrund Ihrer Körperfülle für die Größten halten,


Zitat:
Immer wieder beobachte ich, dass äußerlich stabil gebaute Menschen auch mit einer emotionalen Stabilität kokettieren.


Pølser genau da habe ich bestimmt nicht genau genug gelesen, meinst du das im Ernst. :wink:

Zitat:
Du weißt ja nicht einmal, wie ich aussehe :wink:


Auch wenn ich wüsste, ich beurteile Menschen nicht nach ihrem Aussehen !

Autor:  Zuelli [ 06.09.2015, 19:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Pølser hat geschrieben:
Du weißt ja nicht einmal, wie ich aussehe :wink:


Ich hoffe, das hat nichts mit Deinem Namen zu tun..... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Tschuldigung. Kleiner Scherz.... :wink:

Autor:  BLAVANDS HUK [ 06.09.2015, 19:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

Zu Zuelli´s Anmerkung betr: gut zu wissen das du mit dieser Einstellung niemals legal eine Schusswaffe besitzen wirst........was dazu führt das sich gewaltbereite Verbrecherbanden wenig Sorgen machen müssen bei ihren Raubzügen vom Überfallenen unter Feuer genommen zu werden! Das Gerichtsurteil für den US Bürger beruht auf der Tatsache, das dieser geziehlt eine Falle gestellt hat derer der Schüler zum Opfer gefallen ist. Das konnte das Gericht dem Täter zweifelsweise nachweisen. Auch ein deutscher Austauschschüler sollte sich der Gefahr bewusst sein das ein US Bürger vom Hausrecht gebrauchen kann und sich unerlaubten Betreten seines Grundstückes mit Waffengewalt erwehren kann + DARF! Jeder US Bürger ist sich dieser Tatsache bewusst! Und jeder der in Europa aufgewachsen ist ,der US Filme und Serien im TV sieht, sollte sich darüber im Klaren sein das viele Handlungen fiktiv,der gesetzlich erlaubte Waffengebrauch bei der Verteidigung seines Eigentums/Lebens aber JEDEM droht, der gegen das Recht auf unversehrtheit des Eigentumsrechtes und des Lebens eines Bürgers, mit verbrecherischen Absichten bedroht. Natürlich ist der Tod des Schülers eine furchtbare Tragödie. Ich hoffe nicht ,das Ihn begleitende Mitschüler mit Kamerahandys diesen Vorgang gefilmt haben um ein cooles Video posten zu können. Ich meine das unerlaubte Betreten der Garage , nicht das Erschießen des ahnungslosen Opfers! Die Handykamera zu zücken wenn man etwas unerlaubtes wie Einbrechen,Asylanten verprügeln ,Mitschüler misshandeln+Penner anzünden+sich gegenseitig zuposten scheint ja in Deutschlands Jugend richtig cool zu sein. Die ,,Kameramänner und Frauen``sowie die coolen Mitwirkenden stammen in der Tat aus allen Gesellschaftsschichten. Was ein Beweis dafür ist das jeder genau weiss was er tut.Unrecht verüben.

Autor:  Hinnerk [ 06.09.2015, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

@ breutigams:
1. Teil des Beitrages gelöscht von Moderator Hendrik77 wegen provozierendem Inhalt und nach vorheriger Meldung.
Mit Leuten, die sich als Richter aufspielen und meinen den Henker spielen zu können habe ich nicht das geringste Mitgefühl, wenn es ihnen selbst an den Kragen geht. Da empfinde ich nur tiefste Mißachtung.

Autor:  breutigams [ 07.09.2015, 05:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

@ Hinnerk
Ich liebe Deine Schreiben. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Autor:  Pølser [ 07.09.2015, 09:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

@ Zuelli
:D Das zu beurteilen, überlasse ich lieber Anderen. Gehört habe ich das aber noch nicht :wink:

@ hanno

Ich gebe es auf; Du bist mir über. Gegen soviel eisernen Willen, BEobachtung und Schlussfolgerung als persönlichen Angriff und nicht als These zu sehen, komme ich mit meinen begrenzten sprachlichen Mitteln nicht an. Du hast recht!

Dennoch hoffe ich inständig, dass Dein Nick kein Teil Deines beruflichen Funknamens ist...

Autor:  Hinnerk [ 07.09.2015, 11:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

breutigams hat geschrieben:
@ Hinnerk
Ich liebe Deine Schreiben. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Vielleicht liest du dir dies einmal mit Verstand durch:

http://www.dontfeedthetroll.de/was-ist-ein-troll.html

Autor:  25örefan [ 07.09.2015, 11:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dänen bereit für Selbstjustiz ?

breutigams hat geschrieben:
@ Pølser
Ich würde sogar Jemanden erschiessen , der bei mir mit Gewalt eindringt und hätte nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei.
Aber ich habe leider keine Schusswaffe sondern nur meinen Baseballschläger und eine Axt das reicht.
Schönen Sonntag noch
Peter

Erst nachher ist man schlauer...
- aber dann ist es zu spät.

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/