www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 24.10.2019, 03:27

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 09:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 28.11.2011, 17:14
Beiträge: 56
mieke hat geschrieben:
Soweit bekannt, wird niemand gezwungen dorthin zu gehen und Eltern, welche das unfassbar, unverantwortlich und schulpädagogisch überhaupt nicht nachzuvollziehbar finden oder ihren Nachwuchs für zu zart besaitet halten, müssen ihre Kinder ja nicht mitgehen/zusehen lassen.


Solchen Leuten sollte man mal klarmachen das ihre Angst um die Kinder schlimmer ist als so eine Veranstaltung. Erstens ist es bestimmt lehrreich, zweitens war das Tier schon tot (und es ist ja kein Wunder das die Kinder keinen Plan mehr haben wo das Essen herkommt. Ich hab es als Kind selbst noch erlebt das die Eltern eines Freundes ein Huhn geschlachtet haben. Und das sollte sich jeder mal antun wenn es um den Umgang mit Fleisch geht). Solchen Leuten müsste man echt die Kinder wegnehmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 09:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5989
Wohnort: Niedersachsen
tulilautta hat geschrieben:
mieke hat geschrieben:
Soweit bekannt, wird niemand gezwungen dorthin zu gehen und Eltern, welche das unfassbar, unverantwortlich und schulpädagogisch überhaupt nicht nachzuvollziehbar finden oder ihren Nachwuchs für zu zart besaitet halten, müssen ihre Kinder ja nicht mitgehen/zusehen lassen.


Solchen Leuten sollte man mal klarmachen das ihre Angst um die Kinder schlimmer ist als so eine Veranstaltung. Erstens ist es bestimmt lehrreich, zweitens war das Tier schon tot (und es ist ja kein Wunder das die Kinder keinen Plan mehr haben wo das Essen herkommt. Ich hab es als Kind selbst noch erlebt das die Eltern eines Freundes ein Huhn geschlachtet haben. Und das sollte sich jeder mal antun wenn es um den Umgang mit Fleisch geht). Solchen Leuten müsste man echt die Kinder wegnehmen.

Um Kindern bewußt zu machen, woher ihre Nahrung kommt, bedarf es nicht des Sezierens eines überproduzierten Zootieres unter pseudopädagogischem Vorwand.
Lehrreicher wäre es wohl gewesen, zu erklären, warum das Zootier ohne alt oder krank zu sein , getötet werden "musste", aber diese kritische Betrachtung liegt wohl nicht im Interesse eines Zoos.
Und bevor man so etwas
Zitat:
Solchen Leuten müsste man echt die Kinder wegnehmen.
in diesem Zusammenhang schreibt, sollte man vielleicht besser zweimal nachdenken und es dann ungeschrieben lassen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 09:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1624
Wohnort: Berlin
25örefan hat geschrieben:
Um Kindern bewußt zu machen, woher ihre Nahrung kommt, bedarf es nicht des Sezierens eines überproduzierten Zootieres unter pseudopädagogischem Vorwand.
Lehrreicher wäre es wohl gewesen, zu erklären, warum das Zootier ohne alt oder krank zu sein , getötet werden "musste", aber diese kritische Betrachtung liegt wohl nicht im Interesse eines Zoos.
Und bevor man so etwas
Zitat:
Solchen Leuten müsste man echt die Kinder wegnehmen.
in diesem Zusammenhang schreibt, sollte man vielleicht besser zweimal nachdenken und es dann ungeschrieben lassen.


Volle Zustimmung!
Außer das bei normalintelligenten Mitteleuropäern einmal nachdenken schon gereicht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 13:27 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1416
Wohnort: Schleswig-Holstein
25örefan hat geschrieben:

Lehrreicher wäre es wohl gewesen, zu erklären, warum das Zootier ohne alt oder krank zu sein , getötet werden "musste", aber diese kritische Betrachtung liegt wohl nicht im Interesse eines Zoos.

Ob diese lehrreiche Erklärung bei den Dissektionen ausbleibt oder nicht, können wir aus der Ferne kaum klären, dazu müsste man schon teilenhmen :wink:

Die Frage ist doch, was unter den Bedingungen der sowieso schon unnatürlichen Haltung im Zoo am naturnahesten bzw. tierfreundlichsten ist: den Wildtieren Kontrazeptiva zu verabreichen oder ihnen die Fortpflanzung und damit ein natürliches soziales Miteinader zu ermöglichen...ist das eine besser als andere oder gilt "schlimmer geht immer"...

Im übrigen sollte man sich in dieser Diskussion davon frei machen, dass in anderen Zoos alle Tiere nur eines natürliche Todes sterben.
Zitat:
Also betreiben Zoos (...) eine künstliche Auslese. Die getöteten Tiere werden an Raubtiere verfüttert – etwa 15 bis 20 Prozent des verfütterten Fleischs kommen aus eigenem Bestand. So kann man sicherstellen, dass die Tiere aus artgerechter Haltung stammen und keine Transporte hinter sich haben.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 65173.html

Es passeiert halt schön unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Der dänische Weg gibt meiner Meinung nach weit mehr Anlass, über das Für und Wieder der Zootierhaltung im allg. nachzudenken/zu diskutieren und ist auch ein Stück weit ehrlicher als die dt. Zoowelt, wo die Auslese der Tiere und deren eventuelle Weiterverwendung als Futter unter Verschluss gehalten wird.

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 15:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.09.2013, 14:48
Beiträge: 800
Wohnort: Lüneburger Heide
Ronald hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
in diesem Zusammenhang schreibt, sollte man vielleicht besser zweimal nachdenken und es dann ungeschrieben lassen.

Volle Zustimmung!
Außer das bei normalintelligenten Mitteleuropäern einmal nachdenken schon gereicht hätte.


Na, Ronald einen schlechten Tag gehabt?

Hier zum besseren Verständnis für dich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus hat geschrieben:
Um Ironie erkennen zu können – ob sarkastisch (also beißend spöttisch) oder nicht-sarkastisch intendiert – müssen verschiedene Teile des Gehirns zusammenarbeiten. Wenn eine Person die soziale Situation nicht versteht (beispielsweise wegen einer Informationsverarbeitungsstörung [...] oder wegen fehlender Übung oder Intelligenz), kann sie Ironie – und damit auch ironischen Sarkasmus – nicht als solche identifizieren.

Unser Fehler, sorry. Nächstes Mal sparen wir uns diese ellenlange Erklärung und nutzen dann gleich den Ironie-Smiley.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 19:10 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5989
Wohnort: Niedersachsen
mieke hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:

Lehrreicher wäre es wohl gewesen, zu erklären, warum das Zootier ohne alt oder krank zu sein , getötet werden "musste", aber diese kritische Betrachtung liegt wohl nicht im Interesse eines Zoos.

Ob diese lehrreiche Erklärung bei den Dissektionen ausbleibt oder nicht, können wir aus der Ferne kaum klären, dazu müsste man schon teilenhmen :wink:

Die Frage ist doch, was unter den Bedingungen der sowieso schon unnatürlichen Haltung im Zoo am naturnahesten bzw. tierfreundlichsten ist: den Wildtieren Kontrazeptiva zu verabreichen oder ihnen die Fortpflanzung und damit ein natürliches soziales Miteinader zu ermöglichen...ist das eine besser als andere oder gilt "schlimmer geht immer"...

Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Zoo seine Überproduktion zum Gegenstand der öffentlichen Diskussion anläßlich der Publikums- und einahmewirksamen Sektion gemacht hat.
Kontrazeptiva und "ein natürliches soziales Miteinander" schließen sich bekannterweise nicht aus :mrgreen:

mieke hat geschrieben:
Im übrigen sollte man sich in dieser Diskussion davon frei machen, dass in anderen Zoos alle Tiere nur eines natürliche Todes sterben.
Zitat:
Also betreiben Zoos (...) eine künstliche Auslese. Die getöteten Tiere werden an Raubtiere verfüttert – etwa 15 bis 20 Prozent des verfütterten Fleischs kommen aus eigenem Bestand. So kann man sicherstellen, dass die Tiere aus artgerechter Haltung stammen und keine Transporte hinter sich haben.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 65173.html

Wer glaubt denn das? Ich zumindest nicht.
mieke hat geschrieben:
Es passeiert halt schön unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Der dänische Weg gibt meiner Meinung nach weit mehr Anlass, über das Für und Wieder der Zootierhaltung im allg. nachzudenken/zu diskutieren und ist auch ein Stück weit ehrlicher als die dt. Zoowelt, wo die Auslese der Tiere und deren eventuelle Weiterverwendung als Futter unter Verschluss gehalten wird.

Ich glaube nicht, dass der Zoo als einnahmeorientierter Wirtschaftsbetrieb mit seiner (pseudo-) pädagogischen Veranstaltung dazu Anlass geben wollte öffentlich über das Für und Wider der Zootierhaltung zu diskutieren und damit Gefahr zu laufen, sich damit selbst ein Bein zu stellen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2015, 21:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.09.2005, 21:52
Beiträge: 142
Ach, die ganzen üblichen Empörten wieder....

Shitstormsüchtige Gutmenschen. Man muss Euch und Eure Überlegenheit einfach gern haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 09:20 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5989
Wohnort: Niedersachsen
MKP hat geschrieben:
Ach, die ganzen üblichen Empörten wieder....

Shitstormsüchtige Gutmenschen. Man muss Euch und Eure Überlegenheit einfach gern haben.

Ich habe selten eine so ausführliche, tiefgründige und alle brennenden Fragen beantwortende Auseinandersetzung mit einem Thema erlebt. Wirklich beeindruckend. :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 10:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 28.11.2011, 17:14
Beiträge: 56
MKP hat geschrieben:
Ach, die ganzen üblichen Empörten wieder....

Shitstormsüchtige Gutmenschen. Man muss Euch und Eure Überlegenheit einfach gern haben.


Dann guck dir mal meine Beitragsrate an ;).

Aber zu allen die sich jetzt über das von mir Geschriebene empören: ok - es war provokant. Aber : ich fand die Erfahrung gut. Ok, ist heute wohl anders - schließlich kann man den Kindern ja nicht mehr zumuten zur Schule zu laufen oder den normalen Bus zu nehmen. Nein, hier werden die mit einer Unmenge an Kleintransportern von zuhause !!!abgeholt oder gleich einzeln von den Eltern per Auto zur Schule oder einem Kindergarten gebracht. Wieso ich mich aufrege: das sind in letzterem Fall 420 Meter! Mein Kindergarten war fast doppelt so weit weg. Da wurde einmal mitgegangen und abgeholt. Und dann mit 4 Jahren das alleine gemacht. Und was ist passiert? Nichts.

So tut mir Leid aber das musste ich noch loswerden - jetzt zurück zum Thema Zootiere.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 10:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.09.2005, 21:52
Beiträge: 142
Zitat:
Ich habe selten eine so ausführliche, tiefgründige und alle brennenden Fragen beantwortende Auseinandersetzung mit einem Thema erlebt.


Gern geschehen, auch gerne wieder. Wenn 'man' mich so lobt...

@tulilautta: Du warst gar nicht gemeint.

Zitat:
schließlich kann man den Kindern ja nicht mehr zumuten zur Schule zu laufen oder den normalen Bus zu nehmen. Nein, hier werden die mit einer Unmenge an Kleintransportern von zuhause !!!abgeholt oder gleich einzeln von den Eltern per Auto zur Schule oder einem Kindergarten gebracht. Wieso ich mich aufrege: das sind in letzterem Fall 420 Meter!


Unterschreibe ich sofort. Die gleichen Spackeneltern trifft man dann beim Arzt, wo man für die dann nicht mehr ganz so lieben Kleinen (die ihre Energie einfach nirgends loswerden können,Stillsitzen im Auto, Stillsitzen in der Schule, Stillsitzen im Auto, Stillsitzen bei den Hausis uswusw...) AHDS - Medikation besorgt.... aber das isnu OT.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 10:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5989
Wohnort: Niedersachsen
MKP hat geschrieben:
Zitat:
Ich habe selten eine so ausführliche, tiefgründige und alle brennenden Fragen beantwortende Auseinandersetzung mit einem Thema erlebt.


Gern geschehen, auch gerne wieder. Wenn 'man' mich so lobt...

@tulilautta: Du warst gar nicht gemeint.

Zitat:
schließlich kann man den Kindern ja nicht mehr zumuten zur Schule zu laufen oder den normalen Bus zu nehmen. Nein, hier werden die mit einer Unmenge an Kleintransportern von zuhause !!!abgeholt oder gleich einzeln von den Eltern per Auto zur Schule oder einem Kindergarten gebracht. Wieso ich mich aufrege: das sind in letzterem Fall 420 Meter!


Unterschreibe ich sofort. Die gleichen Spackeneltern trifft man dann beim Arzt, wo man für die dann nicht mehr ganz so lieben Kleinen (die ihre Energie einfach nirgends loswerden können,Stillsitzen im Auto, Stillsitzen in der Schule, Stillsitzen im Auto, Stillsitzen bei den Hausis uswusw...) AHDS - Medikation besorgt.... aber das isnu OT.

Es ist doch immer wieder herrlich, welchen Frust manche Leute hier meinen loswerden zu müssen und dabei auch noch alles über einen Kamm scheren.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 10:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 4006
Wohnort: Hvergelmir
25örefan hat geschrieben:
Es ist doch immer wieder herrlich, welchen Frust manche Leute hier meinen loswerden zu müssen und dabei auch noch alles über einen Kamm scheren.


Wie wär es mit einem Spiegel
oder Frust- und Langeweileabbau durch " überall den Senf dazu geben."

Detlef
ich erwarte eine adäquate Antwort.

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 12:00 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5989
Wohnort: Niedersachsen
Tatzelwurm hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Es ist doch immer wieder herrlich, welchen Frust manche Leute hier meinen loswerden zu müssen und dabei auch noch alles über einen Kamm scheren.


Wie wär es mit einem Spiegel
oder Frust- und Langeweileabbau durch " überall den Senf dazu geben."

Detlef
ich erwarte eine adäquate Antwort.

Dito :mrgreen:
Wie wäre es denn mal mit einem inhaltlichen Beitrag zum Thema?
Nach nahezu 40 überwiegend inhaltlichen Beiträgen kommst Du wie so oft mit nicht etwa mit einem solchen, sondern mit einem nicht themenbezogenen Zwischenruf.
Da ist ja noch weniger als "überall seinen Senf dazu geben".
Und sollte man das Ausmaß der Langeweile an der Anzahl der Beiträge messen können, empfehle ich Dir einen Blick in Dein Profil.
PS
Ich erwarte keine adäquate Antwort. Wie auch :?:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 12:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 17:24
Beiträge: 464
Wenn ich z. B. diesen Beitrag lese, dann hat man kaum noch Lust , themenbezogene Argumente zu formulieren.

MKP hat geschrieben:
Ach, die ganzen üblichen Empörten wieder....

Shitstormsüchtige Gutmenschen. Man muss Euch und Eure Überlegenheit einfach gern haben.


Man kann zu Themen ja unterschiedlicher Meinung sein, aber dann sollten diese Meinungen fundiert begründet sein. Nicht nur die Kindergartenargumente ( s. o.) bewegen sich in der Tat auf Kleinkindniveau.

Touri


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 13:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 4006
Wohnort: Hvergelmir
25örefan hat geschrieben:
.
Und sollte man das Ausmaß der Langeweile an der Anzahl der Beiträge messen können, empfehle ich Dir einen Blick in Dein Profil.
PS
Ich erwarte keine adäquate Antwort. Wie auch :?:


Ich schrieb doch: SPIEGEL

25ÖreFan 2,14 Beiträge /Tag
Tatzelwurm 2,07 Beiträge / Tag

das sagt der Blick ins Profil

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de