www.dk-forum.de
http://dk-forum.de/phpbb3/

Achtung Hundebesitzer !!!
http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=11&t=31202
Seite 2 von 3

Autor:  Ellen [ 14.01.2016, 13:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Meine Englische Bulldogge scharrt nach erfogreicher Minenablge so doll mit den Hinterläufen, das aus der gelegten Mine eine Splitterbombe wird...einsammeln unmöglich :(

Autor:  Kira. [ 14.01.2016, 13:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Zitat:
Am Strand kann man auch wunderbar etwas Sand über den Haufen schmeissen, dann siehts keiner mehr.


.... bis das nächste kleine Kind es aus buddelt. :(

Autor:  CAY [ 15.01.2016, 08:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Hoffentlich kann das nächste kleine Kind zwischen Hundekacke und Schwanen- / Möwen- / Gänse- etc. - Dreck differenzieren :mrgreen:

Autor:  Ronald [ 15.01.2016, 09:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

CAY hat geschrieben:
(...)Hundekacke und Schwanen- / Möwen- / Gänse- etc. - Dreck (...)


Igitt, in welcher Ecke machst DU denn Urlaub?
Sieht da wohl so aus...
https://amerika21.de/files/a21/imagecac ... andler.jpg

Autor:  elbtunnel7 [ 15.01.2016, 10:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

:shock: :shock: :shock: :shock: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Dateianhänge:
1873d2f3bac03002.jpg
1873d2f3bac03002.jpg [ 7.55 KiB | 11942-mal betrachtet ]

Autor:  Stefanie Henkel [ 25.02.2016, 15:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Århuspige hat geschrieben:
An alle Hundebesitzer....
wenn jemand mit Hund, ohne Kotbeutel, in Dänemark, ab heute 11.01.2016 unterwegs seid,
ist eine Strafe in höhe von 500 DKR fällig....

Hilsen Jette

http://vimulo.com/hundeejere-faar-nu-bo ... QKPTBb#_=_

He mal ehrlich. ICH als Hundebesitzerin würde es seeehr gut finden. Aber es wird wohl nicht zu realisieren sein. Genausowenig wie bei uns in Deutschland.

Autor:  Krogen [ 25.02.2016, 16:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Warum ist die Ente eigentlich noch "sticky" :?:

Autor:  25örefan [ 25.02.2016, 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

makaer hat geschrieben:
... von wegen ein bischen Sand d'rüber :mrgreen:
Ich bin persönlich in den Genuss einer äußerst eindringlich vorgehenden dänischen Dame am
Tornby Strand gekommen.
Die drückte mir eine Plastiktüte in die Hand, nachdem sie mich bei den "Erdarbeiten" beobachtet hatte.
Gleiche Dame spickte sämtlich sichtbaren Hundehinterlassenschaften auf ihrer morgentlichen Strandtour mit einem beflaggten Zahnstocher!!!
Ich war nieeee wieder ohne Tüte unterwegs. :oops:

Netter Service der Dame und gleich ein bißchen Morgengymnastik. :D
Aber mal im Ernst, einen Kotbeutel an den Strand mitzunehmen und ihn auch zu benutzen, ist wirklich nicht zu viel verlangt. Mit unserem Hund unterwegs in Feld, Flur und Wald, abseits von Wegen mach ich es nicht, aber am Strand finde ich es ok.

Autor:  Phraiiss [ 26.04.2018, 20:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Ist es denn nun eigentlich wirklich eine Geldstrafe von 500€?

Autor:  Hinnerk [ 26.04.2018, 22:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Die Meldung auf die du antwortest ist mehr als zwei Jahre alt. Und 500 DKK sind nicht 500 Euro. :wink:

Autor:  sea u in denmark [ 27.04.2018, 07:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Meinetwegen dürfte die Strafe noch höher sein und auch regelmäßig eingetrieben werden.
Dass ich mir die Schuhe verschmutze in den selben Parkanlagen, wo ich als Kind noch am Boden spielen konnte, ärgert mich wirklich.
Wir haben zwei liebe Hunde, die noch nie Schmutz hinterlassen haben, weder in DK noch in anderen Ländern.
Die Kotbeutel kaufen wir billig in Großpackung und haben immer welche in den Taschen aller Kleidungsstücke, mit denen wir ausgehen. Sie kosten und wiegen sehr wenig und sind praktisch auch für andere Zwecke, z.B. gebrauchte Papiertaschentücher, klebriges Eispapier, Bananenschalen oder in flachem Wasser gefundene Muscheln. Sie lassen sich geruchlos zuknoten und stören gar nicht, wenn sie z.B. an der Hand, die die Leine hält, bis zur nächsten Abfalltonne am kleinen Finger baumeln.
Wir würden uns sehr wünschen, dass alle Hundehalter so verfahren.

sea u in denmark

Autor:  breutigams [ 27.04.2018, 09:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Wer mit Hund beim Spaziergang kontrolliert wird und keinen Kotbeutel dabei hat,
ist mit 500 dk Strafe dabei.
Wenn der Hund irgendwo hinsch..... und es wird nicht mitgenommen kostet
das 2000 dk. Allerdings nur , wenn ein Polizist , Jäger oder sonstiger Kontrolleur
es sieht.
Hier bei uns stehen an den Strandzugängen Stative mit kostenlosen Kotbeuteln.
Habe ich allerdings auch Anderswo schon gesehen.
Also kein Problem für Hundehalter.

Gruss Peter

Autor:  gerdson [ 27.04.2018, 10:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

Das Problem sind eher die fehlenden Müllbehälter. Das soll keine Entschuldigung sein, aber generell würde am Strand vielleicht weniger rumliegen, wenn die Leute nicht alles bis zurück zum Auto schleppen müssten. Oder - was wir öfters tun - wenn wir dann den Müll fremder Leute schon aufsammeln, müssten wir ihn nicht noch 2 km weit tragen. Das ist jedenfalls auf Röm so, im Winterhalbjahr. Im Sommer dürfen die Hunde ja nicht freilaufen, da sind wir bisher noch nicht dagewesen.

Autor:  Phraiiss [ 27.04.2018, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

@Hinnerk
Wollte einfach mal meinen Senf dazugeben :oops:
Aber immerhin wurde die Diskussion ein wenig ins rollen gebracht :)

Autor:  Hinnerk [ 27.04.2018, 14:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Achtung Hundebesitzer !!!

gerdson hat geschrieben:
Das Problem sind eher die fehlenden Müllbehälter. Das soll keine Entschuldigung sein, aber generell würde am Strand vielleicht weniger rumliegen, wenn die Leute nicht alles bis zurück zum Auto schleppen müssten. Oder - was wir öfters tun - wenn wir dann den Müll fremder Leute schon aufsammeln, müssten wir ihn nicht noch 2 km weit tragen. Das ist jedenfalls auf Röm so, im Winterhalbjahr. Im Sommer dürfen die Hunde ja nicht freilaufen, da sind wir bisher noch nicht dagewesen.

Da bin ich anderer Meinung. Wenn die zuständigen Gemeinden Müllbehälter aufstellen müssen die auch dafür sorgen, dass die regelmäßig geleert werden. Das bindet Arbeitskraft und somit Geld, welches anderenorts wieder fehlt.
Ich empfinde es als eine bodenlose Dreistigkeit von Strandbenutzern ihren Müll einfach in die Gegend zu feuern. Egal, ob Chipstüten, jede Menge Papier und Alufolie von Butterstullen, Glas- und Kunststoffflaschen, Zigarettenschachteln, Kippen, Holzkohle und komplette Einwege-Grills, alles ist da zu finden. Und wenn ich dieses dann an Stränden sehe, an denen überwiegend deutsch gesprochen wird könnte ich mich fremdschämen.
Müllbehälter erziehen nicht zur Reinhaltung der Strände. Ja, sie werden benutzt wenn sie vorhanden sind. Dabei bin ich allerdings felsenfest der Meinung, dass dort der Müll der Strandbesucher landet, die ihren Müll mit nachhause nehmen würden, wenn keine Müllbehälter vorhanden wären.
Ich wäre da eher für drakonische Strafen für derartige Umweltsünder wie z.B. in Singapur. Allerdings macht derartiges nur Sinn, wenn jede Umweltsau auch die ständige Gefahr erwischt zu werden spürt. Aber wo kein Kläger da kein Richter.

https://www.singapur.net/sauberkeit.php

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/