www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 03:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 221 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.08.2017, 10:26 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2017, 09:39
Beiträge: 10
http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 61055.html

Nur mal so, was das eigentlich für Auswirkungen sind.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2017, 11:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
Die Macht der Worte
Zitat:

Die ärgste politische Not wird oft durch jenes „Wording“ der PR-Profis gelindert, das bei George Orwell Neusprech hieß. Das sieht man in Washington. Dort hat man sich in Donald Trumps Regierung offenbar entschlossen, diese durch und durch hässliche Bezeichnung „Klimawandel“ ganz einfach durch den Terminus „Wetterextreme“ zu ersetzen. Das ergibt sich aus internen Anweisungen an die Mitarbeiter des US-Agrarministeriums. Schon seit längerem hat US-Präsident Trump öffentlich die Existenz des Klimawandels angezweifelt.
Zitat aus: Handelsblatt " Morning Briefing", Hans Jürgen Jacobs, Senior-Editor

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 11:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
http://www.n-tv.de/politik/Wie-sich-die-USA-still-und-heimlich-veraendern-article19971452.html

Zitat:
Donald Trumps größte Erfolge wie sich die USA still und heimlich verändern

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 19:21 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
25örefan hat geschrieben:

Zitat:
Glückwunschtelegramm der AfD an Donald Trump
...Aufgrund Ihrer bisher getätigten Aussagen verfolgen wir als Deutsche und Europäer hoffnungsvoll Ihre außenpolitischen Positionen, weil sich diese wohltuend vom Kurs der vergangenen Jahrzehnte unterscheiden. Sie kündigen einen Weg der Nichteinmischung, der Lösungen und der Ordnung an. Sie haben die stabilisierende Funktion von Grenzen als einer zivilisatorischen Errungenschaft erkannt.

So sieht ein trump'scher Weg der Lösungen und der Ordnung aus.
...Feuer, Wut und Macht, wie die Welt es so noch nicht gesehen hat...
Zitat:
Fire and fury“ – mit einer martialischen Verbalattacke kontert Donald Trump die expansiven Raketenpläne Nordkoreas. Wenn das kommunistische Land seine Drohungen gegen die USA fortsetze, würde ihm mit „Feuer, Wut und Macht begegnet, wie die Welt es so noch nicht gesehen hat“, verkündet der US-Präsident. Es ist die Sprache des Rächers. Für solche Botschaften hat Trump bekanntlich eigene Kanäle wie Twitter zur Verfügung. Und im Netz präsentiert die republikanische Parteisprecherin Kayleigh McEnany neuerdings einmal pro Woche „Real News“ – echte Nachrichten direkt aus dem Trump Tower in New York. Wenn Sie denken, das sei eine „Fake News“, liegen Sie falsch.
Handelsblatt "Morning Briefing", 09.08.2017

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 06:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1045
Wohnort: Berlin
25örefan hat geschrieben:
Und im Netz präsentiert die republikanische Parteisprecherin Kayleigh McEnany neuerdings einmal pro Woche „Real News“ – echte Nachrichten direkt aus dem Trump Tower in New York. Wenn Sie denken, das sei eine „Fake News“, liegen Sie falsch.


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Danke für den Auszug aus dem Handelsblatt, hat für den ersten herzhaften Lacher des Tages gesorgt.
Ja, so isser, der Donald und seine Freunde. :mrgreen:
Manch einer wünscht sich so was auch für Deutschland? ohgottohgottohgott... :x
Mal sehen, wie die Show weitergeht...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 07:31 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2017, 11:29
Beiträge: 7
ja das sehe ich genau so.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 17:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 119
Wohnort: Berlin
Ronald hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:

Über den Wahlsieg von Trump haben wir uns jedenfalls sehr gefreut und würden uns für Deutschland einen ähnlich gestrickten Bundeskanzler wünschen.

Vor allem was das Verhältnis der beiden Großmächte zueinander betrifft, wird die Welt nun wohl ein ganzes Stück sicherer werden.




Die Presse heute am 07.08.17 hat geschrieben:
Erst am Mittwoch beschloss US-Präsident Donald Trump (71) weitere Sanktionen gegen Russland. Schon vor der endgültigen Entscheidung hatte Putin mit den Säbeln gerasselt und angedroht, 755 Mitarbeiter der US-Vertretungen in Russland müssten bis September ihre Tätigkeit einstellen.

Die Drohgebärde half nichts, unter politischem Druck des US-Kongresses stimmte Trump den Sanktionen zu. Daraufhin machte Putin seine Drohung wahr. Das amerikanisch-russische Verhältnis hat seitdem einen neuen Tiefpunkt erreicht.

Wie schnell sich manch voreilige Einschätzung als fatal falsch entpuppt. :mrgreen:


Auch wenn es der Linksfraktion im Forum nicht schmeckt aber wir freuen uns immer noch sehr über den Wahlsieg von Donald Trump!

In Bezug auf Russland kann er zur Zeit nicht so wie er gerne möchte aber wie er mit den rotfaschistischen Regimen von Nordkorea und Venezuela umspringt finden wir genial!

Auch die Kündigung des Pariser-Abkommens war gut und richtig, den man muss ja nicht bei jedem Schwindel mitmachen nur weil eine mächtige Klimalobby dies gerne möchte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 20:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 29.08.2007, 13:53
Beiträge: 1324
Wohnort: Schleswig-Holstein
Genial finde ich das Säbelrasseln, das gerade wieder um sich greift nicht, eher sehr bedenklich.

_________________
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 23:07 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3718
Wohnort: Hvergelmir
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Auch wenn es der Linksfraktion im Forum nicht schmeckt aber wir freuen uns immer noch sehr über den Wahlsieg von Donald Trump!


Na klar,

wenn man mit seinem Standpunkt (ort) so weit rechts steht,
dann sieht man selbst die Mittefraktion (alle anderen), als Linksfraktion.

Vielleicht man den Blickwechsel ändern.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 02:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
1. Über den Wahlsieg von Trump haben wir uns jedenfalls sehr gefreut und würden uns für Deutschland einen ähnlich gestrickten Bundeskanzler...
..Auch wenn es der Linksfraktion im Forum nicht schmeckt aber wir freuen uns immer noch sehr über den Wahlsieg von Donald Trump!


2. Auch die Kündigung des Pariser-Abkommens war gut und richtig, den man muss ja nicht bei jedem Schwindel mitmachen nur weil eine mächtige Klimalobby dies gerne möchte.

Zu 1. Nun wird es ganz kurios :shock: :
Zuerst setzte sich der selbsternannte antilinke Ex-DDRbürger Karl-Heinz-Müller laut eigenem Bekunden noch zu DDR-Zeiten gegen das Verbot zur Wiedereinreise und dann Ausbürgerung des mißliebigen linken Systemkritikers Biermann, um daraufhin von der Oberschule suspendiert zu werden . Respekt!
Der dafür gezollte Respekt ist vergeht allerdings recht schnell, denn mittlerweile bejubelt ausgerechnet der freiheitsliebende und deshalb für seine Freiheitsliebe vorzeitig schulentlassene ehemalige DDR-Jungrevoluzzer KHM genau wie die AfD mit ihrem Glückwunschtelegramm einen konservativ rechtslastigen Trump, der versucht Angehörige ihm mißliebiger Religionen mit einem Einreise-oder Wiedereinreiseverbot zu belegen.
Na sowas von Widersprüchlichkeit :mrgreen:
Nun ja, der Jubel zur Wahl Trumps kommt wohl nicht ganz von ungefähr.
So ist Trump und KHM sowohl das ablehnende Verhältnis gegenüber Homosexualität und Linksorientierung als auch das realitätsferne Verhältnis zum Klimaschutz (siehe 2.) eigen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 11:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 119
Wohnort: Berlin
25örefan hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
1. Über den Wahlsieg von Trump haben wir uns jedenfalls sehr gefreut und würden uns für Deutschland einen ähnlich gestrickten Bundeskanzler...
..Auch wenn es der Linksfraktion im Forum nicht schmeckt aber wir freuen uns immer noch sehr über den Wahlsieg von Donald Trump!


2. Auch die Kündigung des Pariser-Abkommens war gut und richtig, den man muss ja nicht bei jedem Schwindel mitmachen nur weil eine mächtige Klimalobby dies gerne möchte.

Zu 1. Nun wird es ganz kurios :shock: :
Zuerst setzte sich der selbsternannte antilinke Ex-DDRbürger Karl-Heinz-Müller laut eigenem Bekunden noch zu DDR-Zeiten gegen das Verbot zur Wiedereinreise und dann Ausbürgerung des mißliebigen linken Systemkritikers Biermann, um daraufhin von der Oberschule suspendiert zu werden . Respekt!
Der dafür gezollte Respekt ist vergeht allerdings recht schnell, denn mittlerweile bejubelt ausgerechnet der freiheitsliebende und deshalb für seine Freiheitsliebe vorzeitig schulentlassene ehemalige DDR-Jungrevoluzzer KHM genau wie die AfD mit ihrem Glückwunschtelegramm einen konservativ rechtslastigen Trump, der versucht Angehörige ihm mißliebiger Religionen mit einem Einreise-oder Wiedereinreiseverbot zu belegen.
Na sowas von Widersprüchlichkeit :mrgreen:
Nun ja, der Jubel zur Wahl Trumps kommt wohl nicht ganz von ungefähr.
So ist Trump und KHM sowohl das ablehnende Verhältnis gegenüber Homosexualität und Linksorientierung als auch das realitätsferne Verhältnis zum Klimaschutz (siehe 2.) eigen.


Eine Widersprüchlichkeit erkennen da höchstens Alt-68er, die immer noch an ihrer gestrigen Weltanschauung festhalten.

Selbst Wolf Biermann, der nach seiner Ausbürgerung relativ zügig mit dem Kommunismus gebrochen hat und 2003 sogar die Befreiung des Iraks vom sozialistischen Diktator Saddam Hussein begrüßte, hat aus seiner DDR-Zeit die richtigen Lehren gezogen und ist heute alles andere als links.

Anti-Links wurde ich durch den Kontakt mit den extremen Linken in der DDR und die fast täglich brennenden Autos, hier in Berlin, zeigen mir, dass ich da nach wie vor auf der richtigen Seite der Barrikade stehe!

Wenn Trump wenigstens das seit 70 Jahren hungernde und geknechtete Volk der roten Hölle Nordkorea befreien könnte, würde ich mich natürlich sehr darüber freuen. Man hätte da schon vor vielen Jahren militärisch eingreifen sollen, denn damals befand sich deren Atomprogramm noch in den Kinderschuhen.

Wie die deutschen Erfahrungen zwischen 1933 und 1945 zeigen, ist es nicht jedem Volk gegeben sich selbst von einer blutrünstigen Diktatur zu befreien.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 11:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 119
Wohnort: Berlin
Tatzelwurm hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Auch wenn es der Linksfraktion im Forum nicht schmeckt aber wir freuen uns immer noch sehr über den Wahlsieg von Donald Trump!


Na klar,

wenn man mit seinem Standpunkt (ort) so weit rechts steht,
dann sieht man selbst die Mittefraktion (alle anderen), als Linksfraktion.

Vielleicht man den Blickwechsel ändern.

Detlef


Man sollte nicht den Fehler machen Konservativ mit Rechts zu verwechseln!

Trump jubeln nicht nur die rechten Idioten von NPD und Co. zu sondern auch die meisten Konservativen, die vom linken Mainstream, der unser Land prägt, gründlich die Nase voll haben!

Wenn ich heute, am Jahrestag des Mauerbaus, daran denke, dass ein lupenreiner Kommunist, mit Hilfe der Sozialdemokraten, ein ganzes Bundesland regiert, wird mir kotzübel!

Wenn die Mauertoten, die von der Vorgängerpartei dieses "Demokratischen Sozialisten" wie die Hasen abgeknallt wurden, dies heute sehen könnten, würden sie im Grab rotieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 13:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1746
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Tatzelwurm hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Auch wenn es der Linksfraktion im Forum nicht schmeckt aber wir freuen uns immer noch sehr über den Wahlsieg von Donald Trump!


Na klar,

wenn man mit seinem Standpunkt (ort) so weit rechts steht,
dann sieht man selbst die Mittefraktion (alle anderen), als Linksfraktion.

Vielleicht man den Blickwechsel ändern.

Detlef


Man sollte nicht den Fehler machen Konservativ mit Rechts zu verwechseln!

Trump jubeln nicht nur die rechten Idioten von NPD und Co. zu sondern auch die meisten Konservativen, die vom linken Mainstream, der unser Land prägt, gründlich die Nase voll haben!

Wenn ich heute, am Jahrestag des Mauerbaus, daran denke, dass ein lupenreiner Kommunist, mit Hilfe der Sozialdemokraten, ein ganzes Bundesland regiert, wird mir kotzübel!

Wenn die Mauertoten, die von der Vorgängerpartei dieses "Demokratischen Sozialisten" wie die Hasen abgeknallt wurden, dies heute sehen könnten, würden sie im Grab rotieren!


Hej Karl-Heinz,

ich will Dich ja nicht beleidigen aber wer jetzt, wo Trump gerade dabei ist den dritten Weltkrieg vom Zaun zu brechen, diesem gefährlichen Clown immer noch Zustimmung signalisiert, ist etnweder dumm oder anhnungslos.

Persönlich gebe ich gerne zu, dass ich mit meiner Berurteilung dieses Mannes vor einigen Monaten völlig daneben lag.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

100 GB Webspace, mit Domain und zahlreichen Extras, für nur 12 Euro im Jahr
500 GB Webspace, inkl Domain und vielen Extras, für nur 35,88 Euro im Jahr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 14:46 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 119
Wohnort: Berlin
Hellfried hat geschrieben:

Hej Karl-Heinz,

ich will Dich ja nicht beleidigen aber wer jetzt, wo Trump gerade dabei ist den dritten Weltkrieg vom Zaun zu brechen, diesem gefährlichen Clown immer noch Zustimmung signalisiert, ist etnweder dumm oder anhnungslos.

Persönlich gebe ich gerne zu, dass ich mit meiner Berurteilung dieses Mannes vor einigen Monaten völlig daneben lag.


Ahnungslos sind viel mehr diejenigen, die alles glauben was ihnen der Staatsfunk präsentiert.

Schon vor seiner Wahl wurde ja besonders in den öffentlich-rechtlichen Medien hemugslos gegen Trump vom Leder gezogen.

www.freiewelt.net/nachricht/die-taeglic ... -10071193/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 17:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 259
@KHM-Unter was leidest Du eigentlich? ,,Gnade der späten Geburt" oder ,,Jung,dynamisch,rücksichtslos weil aus der Vergangenheit nichts gelernt"? Hinterher sagen:das konnte ja keiner ahnen/ich habe von nichts gewusst/habe ich so nicht gemeint! Du solltest deinen Wohnort in das Land verlegen welches auf anderen Kontinenten Kriege (auch auf Grund von gezielten Fakenews+manipulierten Geheimdienstergebnissen) anzettelt und sich dann bei ,,nicht richtig siegen können" auf den eigenen Kontinent zurückzieht und den Europäern Flüchtlingswellen und Terrorismus beschert! Soviel zur Lobhudelei für Donald Trump.Sollte Der es schaffen einen bewaffneten Konflikt mit Nordkorea in Gang zu bringen kann er sich mit den Bush Präsidenten auf eine Stufe stellen.So kann man auch Geschicht machen....wenn auch keine Erfolgsgeschichte.Selbst ein grosser Anteil seiner Wähler könnte sich heutzutage in den Allerwertesten beissen wenn sie dran kämen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 221 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de