www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 01:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 222 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 20:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
...
Ahnungslos sind viel mehr diejenigen, die alles glauben was ihnen der Staatsfunk präsentiert.
http://www.freiewelt.net/nachricht/die-taegliche-hetze-gegen-trump-10071193/

So, so wie schon vermutet, daher weht der Wind:
Zitat:
Das Medium [freiewelt.net] ist Teil des Vereinsnetzwerks Zivile Koalition der AfD-Politiker Beatrix und Sven von Storch.[4][5]
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Die_Freie_Welt
Und dieses Storchenpaar sind also die Ahnungsvollen:
Sven*** und Beatrix***, das rechtspopulistische AfD-Duo :shock:
*** https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sven_von_Storch
*** https://de.m.wikipedia.org/wiki/Beatrix_von_Storch

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2017, 08:46 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
Die Geister, die er rief...
Zitat:
...für Donald Trump werden die Rechten, die ihn gewählt haben, zur Bedrohung. Zu schockierend sind die Folgen einer Großdemonstration von Ku-Klux-Klan, Alt Right und Neonazis in Charlottesville (Virginia): Aus deren Reihen fuhr ein Zwanzigjähriger mit dem Auto in protestierende Gegendemonstranten und tötete eine Frau. Da dem Präsidenten zunächst nur einfiel, Hass „auf vielen Seiten“ zu brandmarken, erscheint er nun als einer, der nach einer Seite blind ist. Vermutlich sind Leute wie Chefberater Stephen Bannon Ursache der Sehkrafteintrübung: Dessen einstiges Medium Breitbart heizt die rechte Szene auf.
Handelsblatt, Morning Briefing vom 14.08. 2017

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2017, 20:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 218
Wohnort: Berlin
25örefan hat geschrieben:
Die Geister, die er rief...
Zitat:
...für Donald Trump werden die Rechten, die ihn gewählt haben, zur Bedrohung. Zu schockierend sind die Folgen einer Großdemonstration von Ku-Klux-Klan, Alt Right und Neonazis in Charlottesville (Virginia): Aus deren Reihen fuhr ein Zwanzigjähriger mit dem Auto in protestierende Gegendemonstranten und tötete eine Frau. Da dem Präsidenten zunächst nur einfiel, Hass „auf vielen Seiten“ zu brandmarken, erscheint er nun als einer, der nach einer Seite blind ist. Vermutlich sind Leute wie Chefberater Stephen Bannon Ursache der Sehkrafteintrübung: Dessen einstiges Medium Breitbart heizt die rechte Szene auf.
Handelsblatt, Morning Briefing vom 14.08. 2017


Trump hat jegliche Gewalt, egal aus welcher Motivation heraus, verurteilt doch das genügt der Antifa und den Leuten mit den roten Brillen natürlich nicht.

Nun soll er, nach altem linken Muster, Selbstkritik üben und explizit NUR die rechte Gewalt verurteilen.

Wie schon mal erwähnt, ist dies alles nur alter Wein in neuen Schläuchen und erinnert mich persönlich immer wieder an das Jahr 1976 und an meinen Staatsbürgerkunde-Lehrer, der von mir ebenfalls "öffentliche Selbstkritik" forderte.

Die Linken möchten den Leuten Sand in die Augen streuen und die vielen Millionen Menschen, die im Namen ihrer Ideologie, in den letzten 100 Jahren ihr Leben ließen, vergessen machen!

Wenn Schulz heute behauptet Links und Gewaltanwendung würden sich ausschließen, ist dies nach Stalin, Mao, RAF und der Mauermörderbande ein schlechter Witz!

Es ist noch keine 30 Jahre her, da wurden Deutsche, die von einem Teil ihres Landes in den anderen Teil flüchteten, wie die Hasen an der Grenze abgeknallt und es waren nicht die Rechten, die da ihre Hand am Abzug hatten!

Über all dies wird freilich in unseren "demokratischen Medien" kaum noch berichtet.

Wenn ein durchgeknallter Ku Klux Klan Mann allerdings in den USA eine Frau überfährt ist das die Mega-Schlagzeile!

Die Absicht dieser medialen Gehirnwäsche ist klar. Dem Volk soll suggerieren werden: RECHTS ist immer böse und LINKS ist immer gut.

Bei vielen Deutschen mag diese Gehirnwäsche funktionieren doch bei Leuten wie mir, die selbst in der roten Hölle aufgewachsen sind, verfängt diese Propaganda nicht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2017, 22:36 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Bei vielen Deutschen mag diese Gehirnwäsche funktionieren doch bei Leuten wie mir, die selbst in der roten Hölle aufgewachsen sind, verfängt diese Propaganda nicht!

Wer wie Du mit sovielen propagandistische Schlagworten herumwirft, bei dem wird sehr deutlich, dass er selbst auf Propanganda hereingefallen ist. Offensichtlich dabei wird zudem selbst bei nur oberflächlicher Betrachtung der Schlagworte, welcher politischen Gesinnung diese Schlagworte entspringen. Du selbst bezeichnest sie phantasievoll verschleiernd als "konservativ".
Nun ja, es gibt ja Leute, die(angelehnt an einen bekannte Werbespruch) einen braunen Schokoriegel als längste Praline der Welt bezeichnen...:mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 00:13 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4293
Wohnort: Odense
@all
Bitte keine weiteren OT Beiträge und/oder politische Positionierung abseits der in der Ûberschrift skizzierten Themas.
Vielen Dank !
TO
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 06:30 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Während Trumps Vorgänger im Weißen Haus selbst mit dem roten China des Mao Zedong und einer nuklear hochgerüsteten Sowjetunion den Ausgleich suchten und fanden, scheinen bei Präsident Nr. 45 die Sicherungen ständig durchzubrennen.
Für heute hat er angekündigt, seinen Urlaub für ein paar Unfreundlichkeiten gegenüber China zu unterbrechen, auch wenn Peking sich gerade zu Import-Sanktionen gegenüber Nordkorea durchgerungen hat.
Trump in seiner aggressiven Furiosität erinnert an jene Eiferer über die Albert Camus einst sagte: „Sie sind so überzeugt von der Ungerechtigkeit unseres Seins, dass sie sich entschlossen haben, dazu beizutragen.“
Handelblatt "Morning Briefing", 15.08 2017

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 12:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 286
Recht so Hendrik, nachdem KHM so gründlich durchschaut ist braucht dieses Forum keine Plattform für deutschen Wahlkampf werden! Gratuliere Gerald,zu deinem feinsinnigen+diplomatischen Stil :!: Beste Grüsse vom Blavands Huk + Aaron Goldberg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 20:55 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
Recht so Hendrik, nachdem KHM so gründlich durchschaut ist braucht dieses Forum keine Plattform für deutschen Wahlkampf werden! Gratuliere Gerald,zu deinem feinsinnigen+diplomatischen Stil :!: Beste Grüsse vom Blavands Huk + Aaron Goldberg

Danke Blavands Huk + Aaron Goldberg!

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 21:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
...das sommerliche Wetter hat auf wichtige Akteure der Weltpolitik keineswegs beruhigend gewirkt. Nordkorea provoziert und Donald Trump lässt sich provozieren. „With fire and fury“, mit Feuer und Zorn, wolle man Nordkorea begegnen, donnerte er aus seinem Golfhotel los. Erstmals drohen die USA damit einer de facto Atommacht mit einem vorsorglichen Angriff. Die „Financial Times“ in ihrem heutigen Leitkommentar: „Amerika ist eine gefährliche Nation geworden.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 12:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1345
Wohnort: Berlin
Der Hassist.
Trump verharmlost rechte Gewalt in Charlottesville:

http://www.bild.de/politik/ausland/dona ... .bild.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 15:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 286
Donald Trump wird immer mehr zum Brandstifter im eigenen Land und selbst, langsam aber sicher, zur Gefahr der inneren Sicherheit seines Landes. Seine Reaktion zu den Vorfällen in Virginia kann man als Verteidigung seiner ultrarechten Wähler verstehen;wären da nicht die,in seinen Augen, Trump kritischen Gegendemonstranten gewesen,hätte es keine Tote und Verletzten gegeben.,,Protestiert nicht gegen meinen Regierungsstil dann kann so twas auch nicht passieren!"Das Theater mit seinem nordkoreanischen Gegenpart ist da eine schöne Ablenkung frei nach dem Motto:wenn es kracht dann nicht auf unserem Kontinent.Soll das etwa europäische Politiker einschüchtern oder gar Personenkreise die seiner Denkweise folgen bei anstehenden Wahlen ermutigen? America first,Britain first und wer wird als nächster aus der Reihe tanzen?Sollte das Trumps Absicht sein die Europäer gegeneinander aufzubringen um dann mit jedem einzelnen Land SEIN! Süppchen kochen zu wollen? Einige Neuzugänge in der EU haben es ja leider schon geschafft sich die Unbequemlichkeit der Flüchtlingswelle vom Hals zu halten.Mit Argumenten die auch D.T bei seinen Wahlkundgebungen propagiert hat!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 16:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3934
Wohnort: Hvergelmir
Hej,

ist das jetzt ein Dänemark- oder ein Politikforum??????
nur weil in der Überschrift DK steht, sehe im Moment keinen Bezug zu DK und D.
Entsprechende Kommentare und Meinungen zu Meinungsbildung meinerseits dazu,
hole ich mir aus anderen Quellen. Bestimmt nicht von den üblichen
Protagonisten hier im Forum, die sowie so zu allem etwas zu sagen haben.

Wir können ja auch gerne über die Politik in Türkei sprechen und die Folgen daraus
für die dänische Innenpolitik ( nur damit auch ein Bezug da ist). :oops: :roll: :oops:

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 17:35 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4731
Wohnort: Niedersachsen
Na und Tatzelwurm, wo ist das Problem?
Nimmt es dem Forum Kapazitäten wegen der Datenmenge wie in den "Bit für Bit"- Zeiten der digitalen Anfänge?
Nein!
Also was soll's?
Und wenn Du hier nichts lesen willst oder Deine Informationen sicher nicht hier holen willst, warum bist Du dann in diesem Thread?
Das DK- Forum hat weit überwiegend DK-bezogene Themen, dort wird auch ein Tatzelwurm genügend Nahrung finden.
Oder gelüstet es ihm doch hin und wieder nach etwas Abwechselung auf seinem Speiseplan. Dann sei er auch in diesem Thread herzlich willkommen, aber bitte ohne Beschwerde über das Nahrungsmittelangebot.
Das einzige, dem ich zustimmen kann, ist dass der Thread mit der momentanen Entwicklung der Beiträge zum Teil besser unter der Rubrik " Plauderecke" aufgehoben wäre.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2017, 10:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1345
Wohnort: Berlin
Tatzelwurm hat geschrieben:
Hej,

ist das jetzt ein Dänemark- oder ein Politikforum??????
nur weil in der Überschrift DK steht, sehe im Moment keinen Bezug zu DK und D.
Entsprechende Kommentare und Meinungen zu Meinungsbildung meinerseits dazu,
hole ich mir aus anderen Quellen.

Hallo Detlef,

ja, im Moment mag das den Anschein haben als ginge es nur um Trump ohne Bezug zu DK.
Der Bezug zu Dänemark ist der, dass die "Politik" (ich setz das mal in Anführung) Trumps, weitreichende Folgen in der Gesellschaft hat, auch für die in Europa (DK gehört ja noch dazu).
Die Rechte sieht sich gerade im Aufwind.
Zitat:
Die Wahl in den USA könnte für Europa weitreichendere Folgen haben und wesentlich gefährlicher werden, als von vielen bislang angenommen. Jedoch weniger aufgrund der zu erwartenden Änderung amerikanischer Außenpolitik durch den künftigen Präsidenten. Vielmehr könnte sie zur Blaupause für künftige Wahlen in den europäischen Staaten werden.

Zitat aus November 2016!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2017, 11:19 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 286
Volle Zustimmung! Genau so sehe ich das auch!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 222 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de