www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 00:08 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
Hej !
In den dänischen Medien gïbt es in letzter Zeit verstärkt Berichte über den Konflikt verschiedener Gruppierungen um die Vorherrschaft u.a. im Drogenhandel.
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... eingreifen
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... -stadtteil
https://www.nordschleswiger.dk/de/meinu ... ngeschwuer
Ich hoffe das die Polizei trotz begrenzter Resourcen das schnell in den Griff bekommt, aber meine Befürchtung ist das es keine schnelle Lösung geben wird.
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 07:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2017, 11:29
Beiträge: 7
Oha, das sieht ja wirklich furchtbar aus. Habe davon auch noch gar nichts mitbekommen, aber auch in anderen Staaten wird da wohl vermehrt Aktionen kommen. Alle werden aggressiver.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.08.2017, 19:04 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
Hej,
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... eitstellen
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2017, 12:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.04.2002, 13:33
Beiträge: 796
Wohnort: Kopenhagen, Danmark
In der Tat ein ernstes Thema. Ich habe nun wiederholt Kopenhagener getroffen, die mir auf die eine oder andere Weise zu verstehen gaben, dass sie sich nicht in Nørrebro aufhalten wollen, auch nicht durchradeln usw.
Das ist wirklich aussergewöhnlich und bedenklich, denn typischerweise meinen die Menschen meiner Umgebung, dass die X mit Verhaltensänderungen bei uns nur erreichten, was sie wollen - dem dürfe man nicht nachgeben.

Das Thema dient jetzt auch als neues Vehikel um zu argumentieren, man solle den Handel mit Hasch freigeben, konkret über Vertrieb über Apotheken und nur an Volljährige. (Dabei wird es natürlich nicht bleiben.) Dadurch würden die Einnahmen der Banden so stark reduziert, dass Banditentum sich nicht mehr lohne und Anzahl und Gewalttätigkeit der Mitglieder abnehmen. Ich persönlich halte das für irrig, denn das Kernproblem besteht in der beträchtlichen Anzahl junger Männer, die keine legalen Einkommensaussichten haben, die ihren Wünschen an den Lebensstil entsprechen. Sie würden sich auf andere kriminelle Aktivitäten stürzen. Hemmungen und Bedenken, Schusswaffen einzusetzen, scheinen trendmässig abzunehmen, jedenfalls beim harten Kern.

_________________
Grüsse
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2017, 16:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 259
Ich habe jetzt schon eine Weile dieses Thema mitgelesen. Das ist wirklich nicht NEU! Schon in den 70+80er Jahren haben sich Hells Angels und Bandidos mit Maschienenpistolen,Handgranaten+Panzerfäusten in den grossen Städten DK`s auf offenen Strassen blutige Strassenschlachten geliefert,bei denen auch auf Unbeteiligte keinerlei Rücksicht genommen wurde! Ich könnte mir gut vorstellen das diese Gruppierungen des organisierten Verbrechens auch heute noch hinter diesen,,Bandenkriegen"stecken und die ,,kleinen Doofen" für ihre Zwecke einspannen um Ihre Waffen und Drogen& Girls an den Kunden zu bringen. Phantasterei? Lest mal die Berichte über ,,Organisierte Kriminalität im Dänemark der 70er&80er Jahre"! Sofern diese überhaupt noch in den Archiven der dänischen Tageszeitungen zu finden sind! Ich bin der Überzeugung das es immer noch die gleichen Strippenzieher sind die heute ,,Ihr" Fussvolk unter den Kleinkriminellen rekrutieren, die Drecksarbeit machen lassen und dezent im Hintergrund bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2017, 17:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1080
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Was waren das noch Zeiten, als Egon Olsen, Benny Frandsen und Kjeld Jensen, bekannt als die Olsenbande, der dänischen Polizei das Fürchen lehrte. :mrgreen:

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 21:08 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
Hej !
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... l-norrebro
BLAVANDS HUK hat geschrieben:
Ich habe jetzt schon eine Weile dieses Thema mitgelesen. Das ist wirklich nicht NEU!

Ich hoffe das die Zahlen bezüglich Schiessereien und/oder der Opfer durch bandenrelatierte Gewalt nicht seit den 70ern konstant so hoch ist wie die ersten Monate in diesem Jahr. Hier noch etwas Neues, auch wenn ich jetzt nicht der Meinung bin das dies kurzfristig hilft. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... ung-bereit
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 22:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
bis die Forsxhung zu Ergebnissen kommt, macht erstmal auch dieses Sinn:
Zitat:
und aus Kopenhagen melden sich kritische Stimmen: Zieht die Polizisten von der unnützen Grenzkontrolle ab und setzt sie gegen die Banden ein. Das macht Sinn.
https://www.nordschleswiger.dk/de/meinung-leitartikel/massiv-gegen-bandengeschwuer

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 07:45 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
Hejsa !
Das Kopenhagen in der Ûberschrift könnte man auch durch Aarhus oder Odense ersetzen ohne das dies inhaltlich falsch wäre.
Das entnehme ich zumindest der dänischen Presse. https://www.tv2fyn.dk/artikel/efter-ban ... al-udvises
Venlig hilsen
Hendrik77

OT
@25örefan
Den Link in deinem letzten Beitrag gibt es nutzerfreundlich schon im 1. Beitrag dieses Threads. Da der Beitrag auch keine konkreten Meinungsäusserung deinerseits enthält ist bei mir spontan der Eindruck entstanden das es Dir hier nicht primär um den Inhalt, sondern um eine gewisse Art Präsenz geht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 08:09 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
OT
Das Zitat entspricht meiner Meinung und bekräftigt diese.
Zudem steht meine Meinung
Zitat:
..bis die Forschung (zur dWirkung von Maßnahmen gegen Bandenkrieg) zu Ergebnissen kommt, macht erstmal auch dieses Sinn:Zitat
zum Zitat explizit genau darüber.
Dies solltest gerade Du nicht als Präsenzgehabe kritisieren, wo Du doch hier täglich Links präsentierst, ohne dazu einen Kommentar abzugeben.
Selbst wenn Deine Kritik im obigen Einzelfall zutreffend wäre, gegen die Forenregeln verstößt das Vorgehen meines Wissens nicht. Zudem hätte hier auch eine nichtöffentliche "Kritik" per PN ob als User oder Moderator vorzuziehen gewesen.
Für mich ist Deine Kritik daher auch objektiv gegenstandslos.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 08:54 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
OT
Das mehr Personal/Resourcen sinnvoll sind um ggf. z.b. Bandenkriminalität zu bekämpfen ist logisch, auch ohne deine Âüsserung dazu.
Als Nutzer dieses Forums ist es auch nicht gegen die Regeln öffentlich festzustellen warum ich ein Beitrag kritisch sehe. Dies unabhängig davon ob ich den 1. Beitrag hier verfasst habe oder keinen konkreten Gegenvorschlag anbiete.
25örefan hat geschrieben:
Dies solltest gerade Du nicht als Präsenzgehabe kritisieren, wo Du doch hier täglich Links präsentierst, ohne dazu einen Kommentar abzugeben.


Ich poste seit geraumer Zeit selten Links ohne Kommentare dazu und dies kann jeder ggf. prüfen indem er meine Beiträge liest, nachdem er sie z.B. in der Suchfunktion gefunden hat. Diese Behauptung deinserseits ist somit falsch und zeigt mir ganz subjektiv wie wichtig Dir hier der Inhalt deines letzten Beitrages ist. Lass Dir ggf. doch einfach Zeit für die Beantwortung dieses Beitrages, natürlich auf Wunsch auch als PN, aber dafür schreib bitte etwas was inhaltlich nicht so einfach widerlegbar ist. :wink:

Hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 09:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
Ach lass doch die fadenscheinigen Rechtfertigungen!
Erst gestern 2 Links mit einem 7-Worte Kommentar.
Hendrik77 hat geschrieben:

Kannst Du gerne machen, für mich ist das kein Problem. Ich freue mich über jeden journalistischen Hinweis. Ich lasse mich aber nicht ausgerechnet von Dir für gleiches Vorgehen ungerechtfertigt kritisieren?

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 11:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3573
Wohnort: Niedersachsen
25örefan hat geschrieben:
OT
Das Zitat entspricht meiner Meinung und bekräftigt diese.
Zudem steht meine Meinung
Zitat:
..bis die Forschung (zur dWirkung von Maßnahmen gegen Bandenkrieg) zu Ergebnissen kommt, macht erstmal auch dieses Sinn:Zitat
zum Zitat explizit genau darüber.
Dies solltest gerade Du nicht als Präsenzgehabe kritisieren, wo Du doch hier täglich Links präsentierst, ohne dazu einen Kommentar abzugeben.
Selbst wenn Deine Kritik im obigen Einzelfall zutreffend wäre, gegen die Forenregeln verstößt das Vorgehen meines Wissens nicht. Zudem hätte hier auch eine nichtöffentliche "Kritik" per PN ob als User oder Moderator vorzuziehen gewesen.
Für mich ist Deine Kritik daher auch objektiv gegenstandslos.

Ich korrigiere gerne auf Hendrik77s Wunsch hin den unterstrichenen Passus "ohne" in "fast ohne".
Das ändert zwar nichts an meiner Aussage und damit auch nicht an ausgerechnet seiner ungerechtfertigten Kritik an meiner seltenen Vorgehensweise " kurzer Kommentar/ kurzes Zitat/ Link", weil das genau jenes ist, was man auch bei ihm findet.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.08.2017, 13:54 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
Hejsa !
Hendrik77 hat geschrieben:
Ich hoffe das die Polizei trotz begrenzter Resourcen das schnell in den Griff bekommt, ......

https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... st-zurueck
Auch wenn es jetzt nicht 100% zur Ûberschrift des Threads passt sehe ich die begrenzten Ressourcen als eine Herausforderung u.a. bei der Bekämpfung von Bandenkriminalität.
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.08.2017, 14:15 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3635
Wohnort: Odense
OT
@all
Hiermit stelle ich als User Hendrik77 mal klar das ich seit langem keine Links,ohne Kommentar poste oder im Thread vorhandene Links nochmals poste. Die eben genannten Aussagen meinerseits sind belegbar und auch gewünscht habe ich mir im Verlauf des Austausches von PN nichts von 25örefan.
Weitere widerlegbare Behauptungen dieser Art werde ich nicht ohne Reaktion bzw. einer Meldung dulden.
Wer meint darüber noch irgendwie diskutieren zu müssen, dem empfehle ich ggf. folgende Threads.
viewtopic.php?f=19&t=30892&start=105
viewtopic.php?f=19&t=30957&start=15
In diesem Thread werde ich mich nach dieser Klarstellung diesbezüglich als User nicht weiter damit auseinandersetzen.

Folgebeiträge zum Thema laut Ûberschrift sind willkommen !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de