www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 23.08.2019, 17:06

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 14:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2015, 09:21
Beiträge: 80
Wohnort: Thüringen
Meine Zustimmung Hinnerk.

Wasserstoff und Brennstoffzelle sehe ich als einzig wirkliche Alternativen zu Verbrennern. Aber sicher nicht das E-Auto.
Wie gesagt, für mich (geschäftlich) gibt es zur Zeit keine Alternative zum Diesel.
Privat sind wir dieses Jahr allerdings auch auf einen Benziner umgestiegen. Dort hab ich nur kurze Fahrstrecken. Und der Unterhalt ist um Einiges günstiger.

Gruss, Uwe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 14:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5667
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk schrieb
Zitat:
Nun ja, jeder redet sich das schön, was er hat.

Genau, sieht man an Deinem Post.
Aber zum Glück kann sich ja ( noch) jeder nach seinem Bedarf und Geschmack aussuchen, was ihm am ehesten entspricht.
Entscheidungskriteren*** gibt es ja genug.
Wie z.B. hier:
https://www.autoscout24.de/informieren/ratgeber/diesel/kauf-und-verkauf/diesel-kaufen-oder-nicht/
Momentan (auch im Anhängerbetrieb) kommt für mich nur der Diesel in Frage.
Elektroantrieb halte ich für eine Sackgasse.
***PS
Die angebliche Geruchsbelästigung durch Dieselmotoren findet übrigens keine Erwähnung :wink:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 14:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
autoscout24 ist eine Verkaufsplattform für Autos. Die werden doch den Diesel nicht schlecht reden oder von gar vom Kauf abraten. Da müssen sich Benziner und Diesel immer schön die Waage halten. :wink:
Stromer sind m.E. keine Sackgasse sondern eine Übergangslösung und eine Ergänzung.
Apropos Anhänger: Was musst du denn gewichtsmäßig ziehen?

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 14:26 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5667
Wohnort: Niedersachsen
Pferdeanhänger 2to .
Wenn E- Autos nur eine Übergangslösung sein sollen, halte ich insbesondere die enormen Aufwendungen für die flächendeckende Infrastruktur für fragwürdig.
Der Kritik an den alles abdeckenden Auswahlkriterien zur Entscheidungshilfe bei der Auswahl der individuell passenden Antriebsart bei autoscout24 kann ich nicht zustimmen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 14:38 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
25örefan hat geschrieben:
Pferdeanhänger 2to .
Wenn E- Autos nur eine Übergangslösung sein sollen, halte ich insbesondere die enormen Aufwendungen für die flächendeckende Infrastruktur für fragwürdig.

Zugegeben, das ist schwierig. Nur kann die flächendeckende Infrastruktur ja sukzessiv erfolgen. Zudem ist nicht jeder Besitzer eines Elektroautos auf eine fächendeckende Versorgung mit Stromzapfsäulen angewiesen. Ich denke mal an die Eigenheimbesitzer mit Garage oder Carport und Stromanschluss.
Bei Wasserstoff hättest du das Problem ja auch. Da wäre es sogar noch problematischer, weil wohl keiner Wasserstoff in sewiner Garage bunkert und dies wohl auch gar nicht darf. Zudem ist der Umgang mit wasserstoff gefährlich da hochexplosiv.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 15:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 672
Finnland machts vor https://4thgeneration.energy/finland-is ... lear-heat/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 16:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.05.2018, 20:31
Beiträge: 11
Mir fällt da ehrlich gesagt nur ein, dass aus Statoil in DK Circle K und Equinor wurde


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 17:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 843
Wohnort: Hamburg
Also was das Thema "Gestank" bei Fahrzeugen betrifft, kann ich als Motorradfahrer ganz gut mitreden.
Fahre ich z.B im Stau längere Zeit hinter einem Diesel her, riecht man so gut wie nichts.
Bei einem Benziner hab ich den Gestank noch in der Nase, wenn ich schon lange zu Hause bin.
Dieser Geruch hält sich auch irgendwie länger.
Besonders schlimm bei Ausfahrten mit vielen Motorrädern. (Sonntag Mogo in Hamburg) :mrgreen:
Trotz Mundschutz rieche ich es noch am nächsten Tag...

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 11:27 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5437
Wohnort: Odense
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... g-vom-ziel Um die Anzahl der Neuzulassungen bei E Autos zu steigern und somit das angepeilte Ziel noch zu schaffen müßte in Dänemark aber noch einiges passieren.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 13:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 360
Die erste größere Anzahl an E-,,Autos" ist in meiner Dienstzeit bei LEGO-System gelaufen. Ob man diese von El-Trans in Randers gebauten Fahrzeuge wirklich als Autos bezeichnen konnte …… muss jeder selber entscheiden! Als Kurzstrecken Fahrzeug für eine Person im Ortsgebiet von Billund waren die Dinger recht beliebt. Und das schon in der 1980ern. Ich glaube es sind auch einige Exemplare davon nach Deutschland gekommen! Bei uns haben diese Fahrzeuge den Kosenamen,, Ellert" gehabt. Erinnert sich sonst noch jemand an diese ,, Dreikantfeilen"?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 15:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5667
Wohnort: Niedersachsen
Von den Ellert E-Mobilen (1987 entwickelt von der dänischen Firma EL-Trans AS/ Randers)
https://de.m.wikipedia.org/wiki/CityEL#Geschichte
habe ich in DK schon mal eins gesehen. Es gibt wohl noch eine ganze Reihe davon und es finden auch jährliche Treffen statt. Hier ein Video aus 2018:
https://m.youtube.com/watch?v=umLJMtnEaQ0
Als Alternative für den Nahbereich eigentlich eine gute und als CityEL aus deutscher Produktion kann man den „Ellert“ heute noch kaufen, allerdings mit über 11000€ nicht gerade günstig.http://www.leicht-kfz-schippers.de/city-el.htm

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 15:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 992
Wohnort: Sønderjylland
Nicht zu vergessen der Kewet EL Jet. Bis vor ein paar Jahren fuhr so ein Ding hier noch durch die Straßen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 18:30 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5667
Wohnort: Niedersachsen
Und dann noch der dänische „Hope Whisper“, der aber über einen Prototyp nicht herauskam.
Ob es daran lag, dass sein Designer ihn bei der Pressevorführung als „ peinliches Debut in eine Absperrung lenkte? :wink:
https://www.dr.dk/nyheder/indland/arkiv-video-da-elbilen-fik-historiens-mest-pinlige-debut

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 21:16 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2381
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
25örefan hat geschrieben:
Als Alternative für den Nahbereich eigentlich eine gute und als CityEL aus deutscher Produktion kann man den „Ellert“ heute noch kaufen, allerdings mit über 11000€ nicht gerade günstig.http://www.leicht-kfz-schippers.de/city-el.htm

Elektrische City-Flitzer gibt es mittlerweile ja einige:
https://www.renault.de/modellpalette/re ... onfigure/A

Als Reimport gehts noch preisgünstiger und dann auch wahlweise mit Kaufbatterie.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2019, 11:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5667
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk hat geschrieben:
...
Bei Wasserstoff ... wäre es sogar noch problematischer, weil wohl keiner Wasserstoff in sewiner Garage bunkert und dies wohl auch gar nicht darf. Zudem ist der Umgang mit wasserstoff gefährlich da hochexplosiv.

Zitat:
Die Ursache des Brandes eines Wohnhauses in der Göllheimer Ortsmitte am 29. Mai ist geklärt. Schuld sei eine Lithium-Batterie eines Elektro-Fahrzeugs, die in einem Schuppen gelagert worden sei, informierte die Polizei. Die ausgebaute Batterie habe sich entzündet, dann den Schuppen in Brand gesetzt, sodass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. D

https://www.rheinpfalz.de/lokal/kirchhe ... hausbrand/

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Polly und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de