www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 18.12.2018, 20:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 12:42 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
m.schult hat geschrieben:
Warum lässt man dann nicht einfach Menschen die wirklich sehr gut fahren können und ein schnelles Auto haben ungestraft mit 80 km/h durch die Stadt fahren? Vor allem wo doch so mancher Rentner schon mit 40 km/h ein rollendes Risiko darstellt?

Weil wir eben in einer Gesellschaft leben welche sich selbst gewissen Regeln unterwürft um ein gegenseitiges Zusammenleben zu ermöglichen. Alle sind gleich aber einige ein wenig gleicher funktioniert halt nicht.

Es MUSS nicht alles reglementiert werden und schon gar nicht nur wegen einiger weniger Hundehalter, für die Rücksichtnahme eine Fremdwort ist und auch nicht wegen derer, die gegenüber einem seit 14.000 Jahren existierenden Begleiter des Menschen keine Toleranz an den Tag legen wollen.
Und Stadtflucht hat es schon treffend so schön gesagt:
Zitat:
So lange die Hundebesitzer genug Rücksicht auf ihre Umgebung nehmen, kann man mE auch den Hunden absolut ihre Freiheit gönnen. Gerade wenn sie so gut erzogen sind, dass sie weder Menschen noch andere Hunde oder die Natur belästigen und gefährden ist es mE fast schon Frevel, solche lauffreudigen Tiere immer nur an der Leine zu führen. Jedenfalls dürfte es deren Lebensqualität durchaus einschränken und unter dem in Dänemark beworbenen "Urlaub mit Hund" stelle ich mir doch etwas anderes vor. Ich würde wie gesagt primär auf gegenseitige Rücksichtnahme setzen und dann etwas Gelassenheit (leben und leben lassen) zeigen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 13:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Stadtflucht hat geschrieben:
Ob es zumutbar ist, immer die Hundewälder zu nutzen und ausschließlich dort Auslauf zu gewähren, kann ich nicht beurteilen - damit kenne ich mich mangels Hund null aus. Wenn die natürlich nahezu flächendeckend vorhanden sind und auch sonst vergleichbar mit den anderen Naturlandschaften, dann ist es vielleicht noch ein guter Kompromiss.

Die Hundewälder sind ansich eine feine Sache, aber einige sind eher ein Gehege und zudem oft unübersichtlich und man weiß nie, wer einem da entgegenkommt. Möglicherweise auch Halter mit Hunden, die Ihren Hund sonst nicht frei laufen lassen können und da möchte ich keine Konfrontation haben und schon lange nicht in DK, wo es dass Hundegesetz (skambidsparagraf) hergibt, dass ein Hund wenn es zu einer Anzeige kommt auf Anordnung der unteren Polizeibehörde beschlagnahmt und eingeschläfert werden kann, wenn ein Hund bei einer Konfrontation verletzt, auch wenn dieser sich nur zur Wehr setzt.
Zudem ersetzt für ein Hundewald keine stundenlangen Strandwanderungen, die u.a. ein primärer Grund sind, warum wir nach DK fahren.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 16:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 142
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Zitat:
Möglicherweise auch Halter mit Hunden, die Ihren Hund sonst nicht frei laufen lassen können und da möchte ich keine Konfrontation haben 

Und hier ist der Knackpunkt 25örefan.
Niemand will das. :roll:

Aber es muss doch trotzdem klare Regeln geben? Orte, an denen sich Hunde- oder auch Nicht-Hundehalter sicher und aufgehoben fühlen?
Hat nicht jeder ein Recht auf eine Zone, in der er sich sicher fühlen kann?

Unsere Erfahrung sind zu 80% Kälber "", die eben nicht abrufbar sind. Die sich nicht abrufen lassen und die Grund dafür sind, dass ich den Strand inzwischen nicht mehr genießen kann.
Sie werden oben am Düneneingang losgemacht und ab da haben sie Narrenfreiheit. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 16:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 142
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Du musst dir auch mal die Situation vorstellen ... ein angeleinter Hund reagiert völlig anders. Er fühlt sich bedrängt und eingeengt. Schlechte Stimmung ist fast vorprogrammiert. Hunde sind im Freilauf anders im Verhalten als an der Leine oder hinter der Tür.
Aber ist es nicht unfair?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 16:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Aber es muss doch trotzdem klare Regeln geben? Orte, an denen sich Hunde- oder auch Nicht-Hundehalter sicher und aufgehoben fühlen?
Hat nicht jeder ein Recht auf eine Zone, in der er sich sicher fühlen kann?

Ironie an :idea:
Klar und dann damit sich jeder aufgehoben findet:
-Männerbadestrand
-Frauenbadestrand
-Zonen nur für Ganzkörperbadeanzüge
-kinderfreie Zonen
-mövenfreie Zonen
-Nichtraucherstrand
-Veganerstrand
-alkoholfreier Strand
-NichtInsWasserPinkeln- Strand
-...
Ironie aus :idea:
Hundefreie Zonen, ok ist ja irgendwie nachvollziehbar für jene, die nun gar nicht mit Hunden können, aber ein halbes Jahr grundsätzlich an allen Stränden halte ich für überzogen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 16:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 142
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Finde ich egoistisch.
Aber das ist der Trend in unserem Ellenbogen-System.

Ps: Boah...Raucher gegen Nichtraucher... nö, das Forum kannst du hinterher dicht machen. Das Schlachtfeld bekommst du nicht mehr aufgeräumt. Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 18:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Was ist denn daran egoistisch?
Ich behellige andere nicht mit meinem Hund (es sei denn schon die bloße Anwesenheit meines Hundes wird als Behelligung ausgelegt) und lasse mich und Hund nicht von einer für mich und meinen Hind unnötige Pauschalvorschrift behelligen/ einschränken.
Freier Strand für alle, Mensch, Möve, Seehund, Hund...

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 18:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 142
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Ich schließe mich Stadtflucht an. Mein Gefühl sagt mir, dass du deine Fellnase im Griff hast.

Und ich habe fast ein schlechtes Gewissen hier noch zu schreiben, mich zu erklären oder zu rechtfertigen. Dieses Thema ist völlig überdiskitutiert aber doch immer "heiß".

Warum?

Weil es immernoch diese überzeugten Tut nix - Herrchen gibt!!!

Hat mit Dänemark nichts zu tun ...oder doch indirekt, weil solche Hundehalter auch Grenzen überqueren.
Wir haben jetzt einen stolzen Kangal-Besitzer im Gebiet, der seine Hündin frei im angrenzenden Waldgebiet laufen lässt. Direkt neben einem Spielplatz.
Mein Mann hat ihn 2x zurecht gewiesen - ohne Erfolg.
Die Hündin ist nicht abrufbar. Wirklich nicht. Mehrfach erlebt.
Noch ist sie jung. Aber ein Kangal ist kein anspruchsloser Hund und sie wird nicht immer nur eine süße junge Hündin bleiben. Erziehung - Null.

Aber genau solche Urlauber widersetzen sich jeglichen Gesetzen und Anstandsmodalitäten.
(Ich weiß, dass ein Kangal nicht einreisen darf. Es geht mir um die Veranschaulichung. )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 19:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.03.2017, 19:19
Beiträge: 170
Wohnort: Lübbecke
25örefan hat geschrieben:
Zitat:
Aber es muss doch trotzdem klare Regeln geben? Orte, an denen sich Hunde- oder auch Nicht-Hundehalter sicher und aufgehoben fühlen?
Hat nicht jeder ein Recht auf eine Zone, in der er sich sicher fühlen kann?

Ironie an :idea:
Klar und dann damit sich jeder aufgehoben findet:
-Männerbadestrand
-Frauenbadestrand
-Zonen nur für Ganzkörperbadeanzüge
-kinderfreie Zonen
-mövenfreie Zonen
-Nichtraucherstrand
-Veganerstrand
-alkoholfreier Strand
-NichtInsWasserPinkeln- Strand
-...
Ironie aus :idea:
Hundefreie Zonen, ok ist ja irgendwie nachvollziehbar für jene, die nun gar nicht mit Hunden können, aber ein halbes Jahr grundsätzlich an allen Stränden halte ich für überzogen.


Ich bin voll bei dir , Verbot hin oder her aber .....
Und für fast alles gibt es auch wiederum ausnahmen :) wenn man nur wollte....
Wem schade ich wenn ich ganz alleine am Strand unterwegs bin nur mit meinen Hunden ?
Als wir im Mai in Dänemark waren , war ich jeden Morgen noch vor Sonnenaufgang mit unseren Hunden am Strand unterwegs , unsere Hunde haben alle Halsbänder die im Dunkel Leuchten und auf einige Hundert Meter zu sehen sind so das selbst Leute die ich nicht sehe die Hunde aber sehen müssen und das zwar Zeit nah !
Ich selbst gehe immer im Dunkel mit einer Warnweste und extra Licht was ich bei mir führe mit auf die Guten Morgen Runde... es würde nur noch fehlen wenn ich mir ne Warnlicht auf den Kopf setze :D
Das mache ich aber nicht nur wenn ich im Urlaub bin sondern auch wenn ich Nachts mit den Hunden hier bei mir zuhause unterwegs bin.
Warum sollte ich dann auch noch ne Strafe zahlen :?: :?: :?: Wem störe ich wenn ich unterwegs bin :?: :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 19:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 142
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Barre hat geschrieben:

Ist nicht nur in Dänemark so , auch an der Deutschen Nordsee & Ostsee Küste ist das so das in dieser Zeit
Leinen Pflicht besteht !
Ich habe mir sagen lassen wenn man dabei erwischt wird das der oder die Hunde ohne Leine an den Stränden laufen so soll das pro Hund um die 250€ kosten !!!!
Und da wir drei Hunde haben und wenn man uns dabei erwischt dass sie in der Zeit wo ein Verbot besteht kommt da mal ganz locker ein Dänemark Urlaub zusammen was der Trip mit dem Kopf durch die Wand kostet.

Regel sind dazu da das man sie Einhält PUNKT ohne wenn und aber , und wär zuviel Geld hat soll zahlen und dabei fröhlich sein :wink: :wink:
Und wenn mir einer mit der Ausrede kommt er hätte nix von diesem Verbot gewusst so Lügt er uns und sich selbst was vor !


Barre? :?:
Wundert mich gerade sehr. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 19:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.03.2017, 19:19
Beiträge: 170
Wohnort: Lübbecke
Polly hat geschrieben:
Barre hat geschrieben:

Ist nicht nur in Dänemark so , auch an der Deutschen Nordsee & Ostsee Küste ist das so das in dieser Zeit
Leinen Pflicht besteht !
Ich habe mir sagen lassen wenn man dabei erwischt wird das der oder die Hunde ohne Leine an den Stränden laufen so soll das pro Hund um die 250€ kosten !!!!
Und da wir drei Hunde haben und wenn man uns dabei erwischt dass sie in der Zeit wo ein Verbot besteht kommt da mal ganz locker ein Dänemark Urlaub zusammen was der Trip mit dem Kopf durch die Wand kostet.

Regel sind dazu da das man sie Einhält PUNKT ohne wenn und aber , und wär zuviel Geld hat soll zahlen und dabei fröhlich sein :wink: :wink:
Und wenn mir einer mit der Ausrede kommt er hätte nix von diesem Verbot gewusst so Lügt er uns und sich selbst was vor !


Barre? :?:
Wundert mich gerade sehr. :D


Du da gebe ich dir recht :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 19:44 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 142
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2018, 20:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2309
Wohnort: Vestjylland
@ 25 ørefan: Danke für alle deine Beiträge in diesem Draht, vollständig einig :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2018, 12:48 
Online
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4496
Wohnort: Odense
Hejsa !
Solche Regeln wie Leinenzwang wurden ja sicher nur gemacht um Hunde + deren Halter zu ärgern und haben ganz sicher kein anderen Sinn. :roll:
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2018, 13:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Neun, sie wurden zu Lasten einer Mehrheit für eine Minderheit gemacht, die sich nicht Selbstverständlichkeiten halten kann.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de