www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 18.12.2018, 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 17.07.2018, 17:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 17:24
Beiträge: 442
Hallo,

es kommt relativ häufig vor, dass Fahrradfahrer auf den auf den recht engen Wegen und Pfaden in den Dünen und den Ferienausgebieten recht knapp, meist unbemerkt rasant überholen. Insbesondere in der Gegend um und in Saltum, wo die Wege sehr schön, aber manchmal auch unübersichtlich und hügelig sind, rasen bzw. radeln Menschen , deren Outfit an das eines Profisportlers erinnert, allerdings passt deren Figur oft nicht dazu…Für Fußgänger, insbesondere mit angeleintem Hund, bedeuten einige dieser unbemerkt ankommenden Radelraser Stress, da man einfach einen Schreck bekommt., in der letzten Sekunde auch ausweichen muss usw. Kommen sie einem entgegen, steigen sie auf engeren Weg nicht ab, sondern gehen davon wie selbstverständlich aus, das man Platz macht, auch wenn man dafür den Pfad verlassen muss, oder sie fahren so dicht an einem vorbei, dass man doch etwas in Sorge ist, möglicherweise gestreift zu werden. Mich stresst das mittlerweile ein wenig und das ist schade, denn eigentlich will man doch die schönen Wege und Pfade in Ruhe genießen, ohne sich ständig umsehen zu müssen, ob da wieder so ein anscheinend bremsenloser und dominanter Fahrradfahrer kommt. Gibt es in DK nicht wenigsten eine Art „Klingelpflicht“ für Fahrradfahrer beim Überholen von Fußgängern auf engen Wegen?
Ich ahne schon, was kommt: „Freiheit für Fahrradfahrer“, „Klingeln ist Ruhestörung“ , „als Fußgänger muss man sich vorausschauend und auch rückwärtsgewandt verhalten“, „Fußgänger meckern immer“ usw. :wink:
Aber vielleicht hat ja auch jemand die Erfahrung gemacht, dass Fahrradfahrer sich gegenüber Fußgängern nicht immer rücksichtsvoll verhalten.

Touri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 17.07.2018, 18:05 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1811
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Fahrräder und Hunde sind beides heiße Themen. In Dänemark sind mir Fahrräder in den Dünen und Ferienhausgebieten auch schon negativ aufgefallen. Allerdings nicht in dem Ausmaß, als ich das hier thematisieren müsste. In Holland ist das noch viel schlimmer, sogar in Dünenbereichen, wo das Fahrradfahren absolut verboten ist und entsprechende Verbotsschilder darauf hinweisen. Da kommen dann die Ferienhausgäste und Camper auf Rennrädern den Dünenpad entlang gerast ohne Rücksicht auf Verluste. Familien mit Kindern und Bollerwagen werden da schon mal angekläfft, wenn sie sich nicht frühzeitig mit Sack und Pack an die Seite begeben, damit der Radler nicht abbremsen muss. Erlebt haben wir dies wiederholt auf der Insel Texel. In Dänemark ist uns dies allerdings in der Form noch nie passiert.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 17.07.2018, 22:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 925
Wohnort: Sønderjylland
MTB Sport ist sehr populär in DK, wie allgemein Fahrradsport, deswegen gibt es hier und dort immer wieder Ärger und Diskussionen über gegenseitige Störungen. Und auch Schilder, die zur gegenseitigen Rücksichtnahme auffordern. Allerdings gibt es mittlerweile auch zahlreiche reine MTB Strecken in den Wäldern und Plantagen.
Auf Wegen in Ferienhausgebieten ist mir ein problematisches Verhalten noch nie aufgefallen. Oder ist es ein Abschnitt einer Radfernroute?
Ich bezweifle auch, dass überhaupt jeder eine Klingel an seinem Sportgerät hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 18.07.2018, 07:21 
Online
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Touri hat geschrieben:
Aber vielleicht hat ja auch jemand die Erfahrung gemacht, dass Fahrradfahrer sich gegenüber Fußgängern nicht immer rücksichtsvoll verhalten.

Touri

Ja, habe ich, vor allem wenn ich mit dem Hund unterwegs bin und so manches Mal erschrocken zur Seite gesprungen bin, weil leise, dafür aber umso schneller ein Radfahrer zunächst unbemerkt, dann aber zu meinem Schrecken an mir vorbeischoss. Ähnliches gilt für unhörbar aus engen Kurven entgegenkommende Radfahrer, die man erst bemerkt, wenn sie einem fast über die Füße fahren.
Zum Glück ist dies nicht die Mehrheit der Radfahrer, die sich so rücksichtslos verhält.
Es ist so wie bei den Hundehaltern, die Negativbeispiele verderben den Ruf derer, die sich korrekt verhalten.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 18.07.2018, 13:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1206
Wohnort: Hannover, Deutschland
[quote="Nydansker"] Ursprünglicher Beitrag wurde editiert. [/img]

Hast du vielleicht was falsches geraucht oder bekommt dir einfach die Sonne nicht Bild


Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 18.07.2018, 15:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 74
Eine Erinnerung daran, dass es auch völlig uneinsichtige Fahrradrowdies gibt. Nach meinem Eindruck in DK eher selten.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 19.07.2018, 18:23 
Online
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4496
Wohnort: Odense
@all Info
Nach vorheriger Meldung habe ich aus diesem Thread ein Beitrag und ein Zitat aus diesem Beitrag wegen Provokation entfernt.
Venlig hilsen
Moderator Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 08:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.09.2005, 21:52
Beiträge: 135
Alos ich fahre in DK (Wir sind immer in Saltum Starnd) viel MTB. Ich habe ne Klingel und nutze die auch. Meine Erfahrung ist, das so ca. 50% der Leute hoch verärgert sind, wenn man klingelt. Das gilt für DK und D.

Wie mans macht, ists falsch....

BTW:

Zitat:
deren Outfit an das eines Profisportlers erinnert, allerdings passt deren Figur oft nicht dazu


Solche Sätze kannst Du Dir sparen, falls Du ein Anliegen hast. Falls Du nur rumkrakeelen willst, passts natürlich. Inwiefern Du dich dann von Radrowdies unterscheidest, überlasse ich dem Urteil der geneigten Leser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 09:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 17:24
Beiträge: 442
Vielen Dank für die Antworten. Meine Erfahrungen mit den Fahrradfahrern auf engen Wegen, bei denen es sich nicht um Radfernwegrouten handelt, sind sicherlich nur seltene Einzelfälle, die nicht verallgemeinert werden sollten.
Meine Bemerkung zu dem, was in dem Outfit steckt, sollte nur auf eine gewisse Diskrepanz hinweisen bzw. verdeutlichen, dass es sich wohl eher nicht um durchtrainierte Sportler handeln dürfte. Wenn das als „Krakeelen“ aufgefasst wird, habe ich da wohl eventuell Personen in sehr figurbetonter und recht gut ausgefüllter Kleidung verletzt, was ich sehr bedaure.

Viele Grüße vom „Verbalrowdy“

Touri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 13:51 
Online
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
MKP hat geschrieben:
Alos ich fahre in DK (Wir sind immer in Saltum Starnd) viel MTB. Ich habe ne Klingel und nutze die auch. Meine Erfahrung ist, das so ca. 50% der Leute hoch verärgert sind, wenn man klingelt. Das gilt für DK und D.

Wie mans macht, ists falsch....

Nee, man muß es nur richtig machen (soll nicht heißen, dass Du es falsch machst :wink: ).
Wer erst in einem Meter Entfernung wild klingelnd den Fußgänger von hinten bei unverminderter Geschwindigkeit aus dem Weg klingelt, der macht es wohl falsch und sorgt für Verärgerung.
Frühzeitig per Klingel auf sich aufmerksam machen, Geschwindigkeit vermindern und mit Abstand sich freundlich bedanken, dass man (Fußgänger) Platz macht, dann klappt das in der Regel.
So zumindest meine Erfahrung, sowohl als Radfahrer als auch als Fußgänger 8)

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 22:29 
Online
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4496
Wohnort: Odense
Hejsa !
Ich bin nun mit meinem Fahrrad nicht in Ferienhausgebieten unterwegs, aber in Odense sind negative Erfahrungen mit anderen eher die Ausnahme und das egal ob Fussgänger,Auto oder Radfahrer.
Im Gegensatz zu meiner alten Heimatstadt Kiel sind hier die Fahrradwege aber auch um einiges besser.

OT
@25örefan
Wer brauch hier deine Erklärung wann und wie man eine Klingel benutzt :?: Wer ungefragt solche Ausführungen macht ist für mich ein Klugschei.... und / oder befriedigt sein Drang zu jedem Thema etwas zu schreiben :!:
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 23:07 
Online
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
OT
@25örefan
Wer brauch hier deine Erklärung wann und wie man eine Klingel benutzt :?: Wer ungefragt solche Ausführungen macht ist für mich ein Klugschei.... und / oder befriedigt sein Drang zu jedem Thema etwas zu schreiben :!:
Venlig hilsen
Hendrik77

OT
Das war auf dem den Post davor geantwortet, in dem es darum ging...ach lies den betreffenden Post doch einfach nochmal, möglicherweise verstehst Du meine Antwort dann doch noch, denn ob die Hupe beim Auto oder die Klingel beim Fahrrad, längst nicht jeder weiß damit sinnvoll umzugehen :idea:
PS
Schau mal in den Spiegel!
Wer braucht hier Deine Erklärung, wann und wie man antwortet.
Wer ungefragt solche Ausführungen macht ist für mich ein Klugschei.... und / oder befriedigt seinen Drang zu jedem Thema etwas zu schreiben :!:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 23:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.02.2013, 17:24
Beiträge: 442
@Hendrik77

Das sehe ich nicht so. Die Ausführungen zum „Klingeln“ sind für mich eher eine mögliche Erklärung dafür, warum dieses vielleicht Verärgerung hervorrufen könnte. Zudem ist der Beitrag auf einen vorangegangenen bezogen.

Venlig hilsen

Touri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 23:33 
Online
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4891
Wohnort: Niedersachsen
Touri hat geschrieben:
Das sehe ich nicht so. Die Ausführungen zum „Klingeln“ sind für mich eher eine mögliche Erklärung dafür, warum dieses vielleicht Verärgerung hervorrufen könnte. Zudem ist der Beitrag auf einen vorangegangenen bezogen.

Venlig hilsen

Touri

Danke Touri!
Ich hätte nicht gedacht, dass meine Antwort anders hätte aufgefasst werden können. :roll:
Genauso war mein Beitrag gemeint.
Zudem beruht meine Antwort nicht nur auf meiner eigenen Erfahrung als Fußgänger UND Radfahrer.
Hier ein Artikel, in dem die gleichen Aspekte zum Thema „Fahrradklingel“ angesprochen werden:
http://www.fahrrad-gesundheit.de/blogartikel/nur-wer-klingelt-wird-gehoert.html
Wenn jeder Verkehrsteilnehmer mehr Verständnis für den anderen aufbringt, werden wir alle weniger Probleme miteinander haben.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradfahrer.....
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 00:18 
Online
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4496
Wohnort: Odense
OT
25örefan hat geschrieben:

Das war auf dem den Post davor geantwortet, ....


Der Beitrag / Erfahrungsbericht den Du meinst enthielt aber gar kein Fragen, aber Du antwortest scheinbar gerne, auch ohne gefragt zu werden und was ich davon halte habe ich hier schon geschrieben.
Da ich nichts erklärt, sondern meine Meinung geäussert habe, benötige ich keine Aufforderung deinerseits das ich in den Spiegel schauen soll.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 25örefan und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de