www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 19.04.2019, 22:08

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.01.2019, 10:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5343
Wohnort: Niedersachsen
[quote]In Dänemark sind bei einem Zugunglück auf der 18 Kilometer langen Brücke über den Großen Belt sechs Menschen gestorben. Die Ursache war zunächst unklar. Der Zug war von einem Gegenstand getroffen worden und hatte hart bremsen müssen https://www.welt.de/vermischtes/article ... uecke.html

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2019, 11:06 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
https://www.tagesschau.de/ausland/zuguenglueck-101.html Im Laufe des Tages will die dänische Polizei mehr Einzelheiten bekannt geben.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2019, 12:09 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5343
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Der Zug war laut Polizeiangaben gegen 7.30 Uhr von einem Gegenstand getroffen worden und hatte hart bremsen müssen. Medienberichten zufolge war das Dach eines Güterzugs von einer Windböe abgerissen worden und in einen Passagierzug gekracht, der in entgegengesetzter Richtung über die Brücke über den Großen Belt fuhr.
https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/panorama/Mehrere-Tote-bei-Zugunglueck-in-Daenemark-article20792880.html

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2019, 13:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.01.2016, 17:00
Beiträge: 269
Wenn ich mir die Bilder ansehe war es wohl kein Dach sondern die Plane eines Lkw-Anhaengers, der auf dem Gueterzug transportiert worden ist. Unklar ist warum sich die Plane losgerissen hat (kann der Luftsog bei der Vorbeifahrt sein, in Verbindung mit einem Materialfehler oder die Plane war nicht ordnungsgemaess verzurrt. Und schlussendlich kann natuerlich auch immer noch ein anderer Gegenstand beide Zuege getroffen haben.
Schoener Scheiss. :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2019, 09:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5343
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Etwas hat den Zug getroffen. Zunächst ist unklar, was es war. Der Zug fährt sogar noch ein Stück weiter, bis er mitten auf der Brücke zum Stehen kommt – mit 131 Passagieren und drei Besatzungsmitgliedern an Bord.
Die Havariekommission vermutet später, dass die Ladung eines entgegenkommenden Güterzuges das Unglück ausgelöst haben könnte. Der Zug der Bahn-Tochter DB Cargo transportierte Leergut der Brauerei Carlsberg. Die Waggons waren mit Bierkisten beladen und hatten teilweise Planen anstelle von festen Wänden.
„Auf einem der Güterwaggons befand sich ein leerer Lastwagenanhänger, der herunterfiel“, sagt Bo Haaning von der Havariekommission dem Dänischen Rundfunk. „Entweder hat er den Zug getroffen, oder der Zug ist hineingefahren.“ Er könne nicht sagen, ob der Anhänger den Unfall selbst verursacht hat oder ob der Zug auch von anderen Gegenständen getroffen wurde.
Eine Aufarbeitung der Unglücksursache dürfte noch Wochen, möglicherweise auch Monate dauern.
Die Bilanz: sechs Tote, 16 Menschen verletzt. Ob Ausländer unter den Opfern sind, kann eine Polizeisprecherin am Mittwoch noch nicht sagen. Die Nachrichtenagentur Ritzau berichtet, es handele sich um das schwerwiegendste Zugunglück in Dänemark seit 1988. Damals waren in Sorø acht Menschen ums Leben gekommen sowie 72 verletzt worden
NWZ, 03.01.2019, S.8

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 11:58 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Die Zahl der Todesopfer ist inzwischen auf 8 Personen gestiegen. :(
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... gehoerigen
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... ackwaggons
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 12:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5343
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
Die Zahl der Todesopfer ist inzwischen auf 8 Personen gestiegen. :(
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... gehoerigen
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... ackwaggons
Hendrik77

Auch die Ursache steht wohl fest:
Zitat:
Ein Sattelauflieger hatte sich aus seiner Halterung im Huckepackwaggon gelöst und war in einen entgegenkommenden Personenzug gestürzt.
siehe 2. Link im Zitat

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.01.2019, 19:06 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Es wurden erste Konsequenzen gezogen aufgrund der Untersuchung und der daraus resultierenden Ergebnissen nach dem Zugunglück. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... tempolimit
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 09:46 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... essgeraete
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2019, 11:53 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Heute Abend gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen. https://www.tv2fyn.dk/artikel/91-person ... de-torsdag
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2019, 09:11 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... -gesichert Der vorläufige Untersuchungsbericht der Komission liegt jetzt vor.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.04.2019, 08:32 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... -angeklagt Das ist auch ganz richtig so, wie ich finde.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de