www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 21.10.2020, 20:23

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Julebryg
BeitragVerfasst: 06.10.2020, 16:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 357
Zitat:
Das J steht für „jul“ (Weihnachten) bzw. „julebryg“ (Weihnachtsbier)... welches jeweils am ersten Freitag im November um exakt 20:59 Uhr zum Ausschank in Bars und Restaurants freigegeben wird. Hält man sich nicht an diese Uhrzeit, so entzieht Tuborg die Schanklizenz.


(Quelle: "https://meermond.de/daenemark-j-dag-kultur-weihnachten/)

Tatsächlich erst am ersten November - Wochenende?
Das wäre schon glatt unsere Abreise. :roll:

Also auch im Handel nicht früher erhältlich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Julebryg
BeitragVerfasst: 06.10.2020, 17:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2005, 22:10
Beiträge: 75
Schon wieder etwas her, daß ich mal in den Herbstferien in DK war. Normalerweise werden die Kinder zuhause unter Fremdpflege gestellt und die Fahrt nach DK etwas später angetreten. Ich erinnere mich im Oktober nun nicht an Julebryg aber könnte ja schon sein, daß der eine oder andere Laden als "Streikbrecher" auftritt. Es gibt ja noch andere Weihnachtsbierchen neben Tuborg.

Persönlich mag ich z.B. Kongens Brygehus "Jullemumme" (Carlsberg). Wobei die Mumme an sich wohl seinen Ursprung in Braunschweig hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Braunschweiger_Mumme


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Julebryg
BeitragVerfasst: 06.10.2020, 18:36 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 357
Normalerweise sind wir Mitte bis Ende November in Dänemark. Durch die Umbuchung unseres Sommerurlaubes sind wir jetzt quasi 4 Wochen "zu früh".
Sonst war das Bierchen eben einfach schon im Regal und somit gehörte es dazu. Sozusagen wie ein Ritual im letzten Urlaub des Jahres. :D

Mein Mann trinkt es mit Genuss und vorsichtig. Hat wohl etwas mehr Umdrehungen :mrgreen: .

Hm, wir gucken mal, was es zu erstehen gibt.
Wenn nicht, dann wird es kein Drama aber es wäre schade.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Julebryg
BeitragVerfasst: 06.10.2020, 19:37 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2020, 23:41
Beiträge: 406
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Polly hat geschrieben:
Mein Mann trinkt es mit Genuss und vorsichtig. Hat wohl etwas mehr Umdrehungen :mrgreen:

Das Tuborg Julebryg hat 5,6 Umdrehungen, mein "Stammbier" Jever Pils 4,9. Wenn dein Mann dann 5 Flaschen a 0,3Ltr. Julebryg geniest und du dann meinst das sei genug dürfte ich noch eine sechste Flasche Jever Pils genießen um auf den Alkoholpegel deines Mannes zu kommen.
Und mit mit meinem Lieblingsbier kommt kein Julebryg mit, zumal das von Tuborg nicht nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird im Gegensatz zu dem für den deutschen Markt in Hamburg gebrauten normalen Tuborg Pilsener.

Aktuell ist auch dieses Bier sehr gefragt:

Bild

Aber, und das ist das Entscheidende: Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Und das ist gut so. Ansonsten gäbe es ja nur Jever Pils. :mrgreen:

_________________
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Julebryg
BeitragVerfasst: 09.10.2020, 20:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 357
Zitat:
 Wenn dein Mann dann 5 Flaschen a 0,3Ltr. Julebryg geniest


:shock: , nein ... das schafft er locker nie. Bild
Vielleicht in anderer Gesellschaft. Ich muss gestehen, dass wir tatsächlich noch nie in die Verlegenheit geraten sind, an großen Partys teilzunehmen oder Mitglieder eines Stammtisches sind.
Wir sind auch nicht hässlich oder unangenehm - einfach nur gerne allein ohne Spaßbremsen zu sein.

Ein Julebryg trinkt er, das zweite schaut er verliebt an - stellt es dann aber zurück. :D
Bei Holsten geht da mehr.

Jever :shock: . Ja gut, kann man(n ) machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Julebryg
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 15:46 
Offline
Moderator

Registriert: 05.10.2008, 17:36
Beiträge: 4848
Der J-Day ist immer der erste Freitag in November. :D

https://www.carlsberggroup.com/products ... -julebryg/

_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Julebryg
BeitragVerfasst: 13.10.2020, 22:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 08:15
Beiträge: 357
Zitat:
Der J-Day ist immer der erste Freitag in November. 


...der in diesem Jahr mein Geburtstag ist. 8)

Zwei Möglichkeiten ... wir sind planmäßig noch da und stoßen damit an (also ich werd's nicht im Glas haben :shock: ) oder wir prosten zu Hause auf ein hoffentlich geheiltes und ruhigeres Jahr 2021 an weil wir dann nach Gewohnheit definitiv später im November da sein werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zuelli und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de