www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 16.06.2019, 06:14

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2010, 15:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.10.2007, 13:32
Beiträge: 2242
Wohnort: 7800 Skive
Hej Fuglesang,

wieso, die Dänen haben doch schon gut gelernt und freuen sich auch über die "Gebefreude" der Deutschen. Stinkt doch genauso, ist aber ganz normale Marktwirtschaft. Und Danish Crown ist ja bekanntlich nicht die erste dänische Firma, die eine Niederlassung wegen der Standortvorteile in Deutschland hat. Fragt sich nur, wie lange es diese Standortvorteile noch geben wird. Wo nichts mehr ist, kann nichts mehr verteilt werden. Das merken wir doch hier in DK derzeit auch sehr deutlich. Die ersten heiligen Kühe sind in den Kommunen auch hier längst geschlachtet worden. Was mich nur an Deutschland wundert ist, dass trotz Pleite immer noch weiter gemacht wird auf Kosten der nachfolgenden Generationen. Wer soll die immensen Staatsschulden, die über die vielen Jahre angehäuft wurden, jemals bezahlen? Wer persönlichen Konkurs hat, der kommt aus der Nummer mit etwas Aufwand wieder raus. Und was macht ein Staat, der überschuldet ist?

Hilsen Hina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2010, 15:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.10.2007, 13:32
Beiträge: 2242
Wohnort: 7800 Skive
Ich bin bestimmt nicht nach DK gegangen, um dann so schnell wie möglich Pseudodäne zu werden. Ich habe auch keinerlei Probleme mit Deutschland. Könnte da jeder Zeit wieder leben und auch gutes Geld verdienen. Mich treffen die Probleme gar nicht. Aber ich würde es nicht toll finden, wenn meine Kinder und Enkel die Zeche für etwas bezahlen müssen, deren Vorteile ihre Eltern und Großeltern hatten. Für meinen Wohlstand möchte ich ganz alleine aufkommen und das läuft in DK nunmal etwas gerechter. Ich finde es z.B. im Moment auch nicht gut, dass es hier in DK den Steuerstopp gibt. Es tut uns nun wirklich nicht weh, 1 % mehr Steuern zu zahlen. Hier verhungert keiner aber das würde möglicherweise verhindern, dass jetzt Lehrer und Pflegepersonal entlassen werden.
Hilsen Hina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2010, 15:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 21:08
Beiträge: 7840
Wohnort: Sall
Der Unterschied ist eigentlich nur, dass DK schon den Konkurs hinter sich hat und daraus gelernt hat :wink:

In den 60'er und 70'er wurde hier auch jede Menge Geld verpulvert um "Arbeitsplätze zu erhalten" (und die Naturgesetze der Wirtschaft außer Kraft zu setzen). Z.B. wurde die Werftindustrie immer wieder geholfen. Das ging bis 1982, als die SPD-Regierung wegen der astronomische Verschuldung aufgegeben hat und zurückgetreten ist (ohne abgewählt zu sein).

Das war Ministerpräsident Anker Jørgensen (unheimlich beliebt und total unfähig), der so den Offenbarungseid geleistet hat (nachdem sein eigener Finanzminister die Regierung den Vertrauen entzogen hat).

Seit dem hat es aber so was nicht mehr gegeben. Damals war die Werftindustrie in DK genau so wichtig wie die Autoindustrie in DE heute. In ein paar Jahren wird das letzte große Werft in DK (Lindø bei Odense) schließen. Man hat einfach erkannt, dass es auf Dauer nichts bringt unrentable Betriebe mit Lohndumping oder Steuersubventionen künstlich am Leben zu erhalten. Nach den Werften verschwand die Textilindustrie und jetzt die Schlachthöfe.

_________________
www.helbo.org - www.sallnet.dk - www.salldata.dk - www.frijsendal.dk
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Danish Crown
BeitragVerfasst: 25.04.2019, 07:03 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5226
Wohnort: Odense
Aufgrund der Kritik habe ich jetzt einen neuen Thread eröffnet und die dementsprechenden Beiträge hier entfernt,denn ohne den Anlass der Kritik ergaben die Folgebeiträge keinen Sinn.

Moderator Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de