www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 19.04.2019, 21:56

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.08.2016, 03:47 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
Hoffentlich kehrt jetzt schnell mal Ruhe ein nach der Zeit mit dem Ganzen hin und her.
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... ent-Rabatt
http://www.tv2fyn.dk/artikel/lynaftale- ... ndt-beloeb
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2016, 16:33 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
Ich glaube das war ein Minusgeschäft für die Region Süd.
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... io.-Kronen
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 16:35 
Offline
Mitglied

Registriert: 06.07.2015, 21:16
Beiträge: 9
breutigams hat geschrieben:
Hätte man alles so gelassen wie es mal war ,
währen viele Millionen Kronen im Land geblieben.
Aber das Geld muss ja an ausländische Billigunternehmer
verschleudert werden , die hier in DK keine Ahnung hatten was läuft.


Sorry aber das ist absoluter Schwachsinn. Wer sich ein wenig mit dem System Rettungsdienst auskennt der weiß das das Falck dank seiner Monopolstellung über Jahrzehnte die Preise diktiert hat. Es wurde über Jahrzehnte zu viel bezahlt. Zeitgleich hat Falck wichtige Investitionen wie in Ausbildung (dadurch besteht jetzt der Mangel an Rettungskräften) oder in neue Fahrzeuge unterlassen.

Z.b. Thema Fahrzeuge: Es wird empfohlen einen Rettungswagen mit 200.000km auszutauschen. Durch die extremen Umstände die ein Rettungswagen in diesem Zeitraum über sich ergehen lassen muss sind die 200.000km wie 600.000 bei einem normalen Fahrzeug. Bei Falck fuhren die meisten Fahrzeuge mit 600.000-800.000km auf dem Tacho. Noch Fragen?
Das Geld was Falck dadurch gesparrt hat blieb bei weitem nicht im Land. Damit wurde im Ausland eine Firma nach der anderen gekauft. In Deutschland ist mann innerhalb von 4 Jahren von ganz unten zum größten Anbieter aufgestiegen. Mit welchem Geld wohl?

Das BIOS viele Fehler gemacht hat ist nicht abzustreiten aber BIOS hatte mit weniger Fahrzeugen eine besser Hilfsfrist als Falck im gleichen Zeitraum. Die ist nämlich zuletzt immer mehr angestiegen.

Des Weiteren wurden viele Kollegen die von Falck zu BIOS gewechselt wurden massiv unter Druck gesetzt. Da wurden die Uniformen auf den Wachen verbrannt oder Fotos von den Kollegen von innen an den Toilettendeckel geklebt. Kollegen wurde von ihrem Vorgesetzten ins Gesicht gesagt das, wenn sie zu BIOS gehen, nie wieder einen Job in Dänemark finden.

Es wurden bei Facebook Seiten und Gruppen gegründet in denen gelogen und gefälschte Unterlagen verbreitet wurde. Das ging so weit das sich in einer Gruppe rassistisch gegen die deutschen Kollegen geäußert wurde. Von aktiven und ehemaligen Falck-Mitarbeiten. Die ihren Arbeitgeber offen im Profil stehen hatten

Aber es war natürlich alles Besser früher.
Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa !
Ich glaube das war ein Minusgeschäft für die Region Süd.
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... io.-Kronen
Venlig hilsen
Hendrik77


Nein letztendlich wird es Plusgeschäft. Mann hat die Konkursmasse sehr günstig übernehmen können. Neue Wachen, fast neue Fahrzeuge und Medizintechnik. Das wird man damit verrechnen. Auf die nächsten Jahre wird die Region da sehr sehr viel Geld sparen.

Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa !
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... t-Bios-aus
Meine Erfahrung aus der letzten Woche das es bis zur 3 Std. Wartezeit gab. Ich hoffe einfach mal das sich das schnell ändert.
Venlig hilsen
Hendrik77


Dann solltest du aber dazu schreiben das es sich da wahrscheinlich um einen Sygetransport handelt. Aber lauf vieler Kollegen waren die Wartezeiten bei Falck auch nicht besser. Keiner muss 3h auf eine Ambulance warten. In der Zeit hätten sie sogar eine aus Kopenhagen holen können. Oder aus Flensburg

breutigams hat geschrieben:
Warum ein Unternehmen das nicht aus DK ist ?? Es geht ums Geld das ist es.

Das dabei auch Menschen sterben können interressiert nicht. Es geht ums Geld und nicht um das Leben.

Es ist eine Schande für DK , dass so was zugelassen wird.


Das das ganze in anderen Ländern wie Deutschland genauso verläuft interessiert nicht wirklich oder? Nur das es da Falck ist. Und es da Falck ist der überall klagt um einen Fuss reinzubekommen und andere Bieter massiv unterbietet. Hauptsache man bekommt den Auftrag. Sparen kann man ja am Lohn. Und notfalls gibt es wieder ne Überweisung aus DK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 09:30 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
Mir ist nicht bekannt das es schon bei Falck Probleme mit dem Nachwuchs gab. Der Mangel an Rettungssanitäter wurde erst bekannt mit der Übernahme durch BIOS.
Die Wartezeiten bezogen sich auf Krankentransporte und das war auch ein Teil der Aufgabe von Falck oder Bios. Ich kann ja nur über die Erfahrungen schreiben die ich gemacht habe und früher waren Wartezeiten über 1,5 Std. extrem selten.
http://www.tv2fyn.dk/artikel/bios-koeb- ... ner-kroner
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... he-greifen
Das mit den Kosten wird irgendwie aber anders wahrgenommen, zumindest in den Artikeln.
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.08.2016, 08:16 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... hste-Runde
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.08.2016, 21:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 06.07.2015, 21:16
Beiträge: 9
Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa !
Mir ist nicht bekannt das es schon bei Falck Probleme mit dem Nachwuchs gab. Der Mangel an Rettungssanitäter wurde erst bekannt mit der Übernahme durch Bios.
Die Wartezeiten bezogen sich auf Krankentransporte und das war auch ein Teil der Aufgabe von Falck oder Bios. Ich kann ja nur über die Erfahrungen schreiben die ich gemacht habe und früher waren Wartezeiten über 1,5 Std. extrem selten.
http://www.tv2fyn.dk/artikel/bios-koeb- ... ner-kroner
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... he-greifen
Das mit den Kosten wird irgendwie aber anders wahrgenommen, zumindest in den Artikeln.
Venlig hilsen
Hendrik77


Eben dir ist nicht bekannt. Falck hat über Jahre kaum ausgebildet und viele ausgebildete nicht übernommen. In den letzten Jahren sind sehr viele in Pension gegangen. Wo soll der Rettermangel sonst her kommen? Den gibt es ja in ganz Dänemark

Ich habe screenshots gesehen von 2014/15 als Falck noch gefahren ist. Da waren auch etliche Dienste nicht besetzt und die Wartezeiten waren noch schlimmer. Dazu gibt es ja Statistiken

In den Artikeln werden nur die aktuellen Kosten gesehen. Das es aber auf Dauer ein enormes Einsparpotenzial hat sieht man nicht. Allein die ganze Medizintechnik die jetzt sehr günstig in die Hände der Region geht. Sowie die neuen Wachen mit neuer Ausstattung. Dazu kommt das mehrere Rettungswagen dazu kommen z.B. in årup und Svendborg jeweils ein 24h RTW zusätzlich. In Esbjerg, Aabenraa und Sonderburg ein effektiv Auto mehr. Dazu werden mehrere Ambulanzen zu Akutambulanzen umgewandelt. Auch das verursacht Kosten die aber auch bei BIOS angefallen wären.

Ausserdem schuldet BIOS ja der Region noch Geld. Dafür gibt es ja die Bankbürgschaft in Holland über 55Mio. Warte mal ab wie es in 2 oder 3 Jahren aussieht.

Und selbst mit den Kosten jetzt sparen sie immer noch mehr als sie Falck in den Rachen geworfen hätten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2016, 02:34 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
Den akuten Mangel an Rettungskräften kam u.a. dadurch das einige nicht ihren AG wechseln wollten.
Ich arbeite im Krankenhaus (OUH) auf einer geriatrischen Abteilung und da waren die Wartezeiten bezüglich Krankentransporte 2014/2015 nicht so extrem wie dieses Jahr. Um das zu bewerten benötige ich keine Statistiken. Wenn man Absprachen eingeht sollte man diese einhalten können, egal unter welchen Namen man den Vertrag eingeht.
Ûber das Geld was BIOS noch an die Region zahlen soll ist das letzte Wort noch nicht gesprochen und so ein Rechtsstreit kann u.U. lange dauern und sehr kostenintensiv sein. Bezüglich der Löhne die noch ausstehen gibt es ja schon verschiedene Meinungen. Also alles andere als sicher das es sich für die Region Syddanmark das Ganze zum postiven entwickelt.
OT
Wegen mir muss man nichts zitieren wenn man direkt auf den Beitrag antwortet der vorher verfasst wurde. :wink:
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2017, 05:15 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
Ich weiss das es Bios nicht mehr gibt und jetzt Ambulance Syd übernommen hat. Dennoch denke ich das folgender Link hier in den Thread passt. :wink: http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... ur-geringfügig-teurer-als-Bios
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2017, 21:07 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
Der Kampf um nicht gezahlte Löhne geht weiter. http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... t%E2%80%9C
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2017, 14:44 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
https://www.nordschleswiger.dk/de/meinu ... chten-zeit
Gut für die Region und deren Bewohner.
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2017, 22:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.07.2010, 15:33
Beiträge: 1654
Wohnort: NRW
Da stimme ich Dir auf jeden Fall zu Bild

Hilsen
Johanna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 10:50 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... n-schulden
Das hört sich unter dem Strich nach einem Minus an.
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.11.2017, 02:57 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... ern-kreide
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 21:12 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
Hejsa !
https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... zeigt-reue
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... von-region
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2019, 09:16 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4990
Wohnort: Odense
https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... k-anzeigen Jetzt geht es vor Gericht weiter und die Region möchte das Geld der falsch getätigte Überweisung ja auch noch gern zurück. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... or-gericht

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de