www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 11:05

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 20.07.2018, 19:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 232
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Wird/wurde in Søndervig wohl auch gemacht. Zumindest haben wir das im Januar diesen Jahres beobacht.
Allerdings ...bis in der Hede waren sie da noch nicht. Ganz garantiert nicht oder die Kabel taugen nichts. :mrgreen: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 20.07.2018, 20:30 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5836
Wohnort: Niedersachsen
herma hat geschrieben:
Polly hat geschrieben:
...hin zum hackenden Wlan und dergleichen...

Hej,

von hackendem W-Lan kann man aber wirklich nicht mehr sprechen. Das war viellecht früher mal so. Inzwischen ist in DK selbst in der hintersten Pampa Glasfaser verlegt worden. Da können wir uns hier eine Scheibe von abschneiden.

Hilsen Herma

Bisher hatten wir damit keine ernsthaften Probleme...
und wenn schon :wink:
Bild

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 13:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 1004
Wohnort: Sønderjylland
Jetzt werden aufgrund des touristenfreundlichen Wetters schon die ersten Städte ganz offiziell umbenannt :shock:

https://www.dr.dk/nyheder/regionale/mid ... -eksotiske


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 18:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2369
herma hat geschrieben:
Polly hat geschrieben:
...hin zum hackenden Wlan und dergleichen...

Hej,

von hackendem W-Lan kann man aber wirklich nicht mehr sprechen. Das war viellecht früher mal so. Inzwischen ist in DK selbst in der hintersten Pampa Glasfaser verlegt worden. Da können wir uns hier eine Scheibe von abschneiden.

Hilsen Herma


Aber speziell in Touri-Gebieten, wie Lökken, sind die Mobilfunknetze tagsüber oft so extrem ausgelastet, dass man dann weder mit LTE noch 3G hier im Forum vernünftig posten kann.

Da sollte man dringend mal die Kapazitäten dem Bedarf anpassen, denn nicht alle Häuser dort haben einen Internet-Anschluss.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 12:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3996
Wohnort: Hvergelmir
Hellfried hat geschrieben:
Aber speziell in Touri-Gebieten, wie Lökken, sind die Mobilfunknetze tagsüber oft so extrem ausgelastet, dass man dann weder mit LTE noch 3G hier im Forum vernünftig posten kann.

Da sollte man dringend mal die Kapazitäten dem Bedarf anpassen, denn nicht alle Häuser dort haben einen Internet-Anschluss.


Warum ????
Nur weil ein paar Touristen in der HS und in Ferienhausgebieten surfen oder posten wollen,
im Urlaub ist müssen ja nicht unbedingt die richtige Vokabel.
Wichtig ist der erst einmal , dass die dänischen "Ureinwohner" :oops: vernünftig versorgt werden.
Der Rest kommt dann von alleine.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 12:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1224
Wohnort: Hannover, Deutschland
Hellfried hat geschrieben:
...denn nicht alle Häuser dort haben einen Internet-Anschluss.


Hej,
Häuser ohne Internet sind ja nun wirklich inzwischen eine absolute Ausnahme und die Mobilfunkabdeckung ist ja nun auch weitaus besser als in Deutschland. Die Abdeckung bei 4G in DK betrrägt 80 - 99 % in Deutschland liegt sie nur bei 60 - 69%.

Quelle ist die HAZ vom 20.07.2018, Seite 3 http://epaper.haz.de/#!page/HAZ_0001110 ... 20/8283188

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 17:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2369
herma hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
...denn nicht alle Häuser dort haben einen Internet-Anschluss.


Hej,
Häuser ohne Internet sind ja nun wirklich inzwischen eine absolute Ausnahme und die Mobilfunkabdeckung ist ja nun auch weitaus besser als in Deutschland. Die Abdeckung bei 4G in DK betrrägt 80 - 99 % in Deutschland liegt sie nur bei 60 - 69%.

Quelle ist die HAZ vom 20.07.2018, Seite 3 http://epaper.haz.de/#!page/HAZ_0001110 ... 20/8283188

Hilsen Herma


Die 4G Abdeckung sagt rein gar nichts über die Kapazität der eingesetzten 4G Sendemasten aus.

Wenn, wie jetzt in Lökken, tagsüber die Auslastung des Mobilfunknetzes so extrem ist, dass der Speed auf das Niveau von vor 20 Jahren sinkt, und man nicht mal zuverlässig Beiträge im DK-Forum absetzen kann, ist dies schon grenzwertig.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 19:41 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
Hejsa !
Tatzelwurm hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
Aber speziell in Touri-Gebieten, wie Lökken, sind die Mobilfunknetze tagsüber oft so extrem ausgelastet, dass man dann weder mit LTE noch 3G hier im Forum vernünftig posten kann.

Da sollte man dringend mal die Kapazitäten dem Bedarf anpassen, denn nicht alle Häuser dort haben einen Internet-Anschluss.


Warum ????
Nur weil ein paar Touristen in der HS und in Ferienhausgebieten surfen oder posten wollen,


Die Zahl der Touristen und Prognosen für dieses Jahr sind jedenfalls nicht rückläufig, also warum sollte man (unbedingt) was an den Kapazitäten ändern wo der Bedarf eh nicht ganzjährig vorhanden ist?

Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 19:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2018, 07:15
Beiträge: 232
Wohnort: Im Sommerloch bei Kiel
Zitat:
Die Zahl der Touristen und Prognosen für dieses Jahr sind jedenfalls nicht rückläufig, also warum sollte man (unbedingt) was an den Kapazitäten ändern wo der Bedarf eh nicht ganzjährig vorhanden ist?


Hm.
"Es war schon immer so. Warum sollte man etwas ändern." ...Viel beliebter Satz gerade der älteren und genügsamen Generation.

Aber das Rad der Zeit läuft und warum baut man den immer mehr an Touristenattraktionen rum, stellt immer modernere charmelose Hühnerställe in einst friedsame und unberührte Landschaften und warum hat der heißgeliebte Katalog bald ausgedient... . :?
Diese Fragen müssen wir uns nicht ernsthaft stellen. :?:
Und auch das Internet gehört dazu. Es ist nun einmal fester Bestandteil im Alltag der Urlauber. Ob man es für richtig oder falsch hält, darüber kann man diskutieren. Aber wegzudenken oder es in Frage zu stellen...fruchtlose Versuchung.

Wenn es denn nicht wichtig wäre um Urlauber an Häuser anzufüttern, warum ist die Verfügbarkeit von WLAN inzwischen fester Bestandteil in jeder Hausbeschreibung?
Weil es eben doch ein Kriterium pro oder contra für ein Haus ist! Und darum werden auch in Zukunft fleißig Kabel verlegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 20:04 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
Hejsa Hellfried !
Ja deine Aufzählung zeigt doch aber das Du trotz deiner Kritik bezüglich Internetgeschwindigkeit¨immer noch Dänemark als Urlaubsland nutzt. Aus welchem Grund sollte die dänische Tourismusbranche denn jetzt (unbedingt) die Kapazitäten anpassen?
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 20:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 859
Wohnort: Hamburg
Auf Facebook fragte vorhin eine private Hausbesitzerin, wie man in einer Woche 100 GB verbrauchen kann. :shock:

Was "verbraucht" ihr denn so im Schnitt bei einer Woche Urlaub?

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 20:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2369
Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa Hellfried !
Ja deine Aufzählung zeigt doch aber das Du trotz deiner Kritik bezüglich Internetgeschwindigkeit¨immer noch Dänemark als Urlaubsland nutzt. Aus welchem Grund sollte die dänische Tourismusbranche denn jetzt (unbedingt) die Kapazitäten anpassen?
Venlig hilsen
Hendrik77


Ach mir hat nur Ronald leid getan, der in seinen 3 Wochen in Lökken, jetzt im Juli, oft versuchte hier im Forum ein Posting abzusetzen und es dann, wegen der sehr hohen Auslastung des Mobilfunknetzes, nicht schaffte.

Natürlich gibt es solche Probleme auch in DE, beispielsweise auf Rügen.

In meiner bevorzugten Urlaubsregion Albaek hatte ich solche Einschränkungen bisher kaum.

Orte wie Lökken, die ja zum großen Teil vom Tourismus leben, sollten da aber eventuell, bezgl. der 3G/4G-Kapazität, aktiv werden, denn wenn jemand in der Hauptsaison für zwei Wochen Ferienhaus-UIrlaub 1500 bis 2000 Euro auf den Tisch legt, möchte er vielleicht auch mal im Restaurant oder am Strand mit vernünftigen Speed in Foren oder bei Facebook posten. Man könnte auch weitreichende öffentliche Wlan Hotspots einrichten.

Wie schon von Polly richtig erwähnt, gehört der Online-Zugang heute für die meisten Leute zum täglichen Leben und darauf sollte man sich auch in den Touristengebieten einstellen.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 20:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2369
Zuelli hat geschrieben:
Auf Facebook fragte vorhin eine private Hausbesitzerin, wie man in einer Woche 100 GB verbrauchen kann. :shock:

Was "verbraucht" ihr denn so im Schnitt bei einer Woche Urlaub?


Beim Surfen via Mobilfunk komme ich, inkl. Forenpostings mit Fotos + Geschäftskram, locker mit 1 GB aus.

Habe ich allerdings einen stationären DSL-Zugang zur Verfügung und kann save.tv und otr nutzen, werden es dann pro Woche auch schon mal bis zu 10 GB.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 20:22 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
Hejsa !
herma hat geschrieben:
Häuser ohne Internet sind ja nun wirklich inzwischen eine absolute Ausnahme und die Mobilfunkabdeckung ist ja nun auch weitaus besser als in Deutschland. Die Abdeckung bei 4G in DK betrrägt 80 - 99 % in Deutschland liegt sie nur bei 60 - 69%.

Quelle ist die HAZ vom 20.07.2018, Seite 3 http://epaper.haz.de/#!page/HAZ_0001110 ... 20/8283188


Das sollte man bei der Diskussion nicht ganz vergessen und kann man schnelles Internet nicht ggf. bei der Suche nach einem Ferienhaus mit angeben?

Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tourismus / Prognose für 2018
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 20:28 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2369
Hendrik77 hat geschrieben:
Hejsa !
herma hat geschrieben:
Häuser ohne Internet sind ja nun wirklich inzwischen eine absolute Ausnahme und die Mobilfunkabdeckung ist ja nun auch weitaus besser als in Deutschland. Die Abdeckung bei 4G in DK betrrägt 80 - 99 % in Deutschland liegt sie nur bei 60 - 69%.

Quelle ist die HAZ vom 20.07.2018, Seite 3 http://epaper.haz.de/#!page/HAZ_0001110 ... 20/8283188


Das sollte man bei der Diskussion nicht ganz vergessen und kann man schnelles Internet nicht ggf. bei der Suche nach einem Ferienhaus mit angeben?

Venlig hilsen
Hendrik77


Von den 2551 freien Häusern, die ich in DK bei www.fejo.dk, mit dem Anreisedatum 28.07.2018, gefunden habe besitzen immerhin 832 kein Wlan.

So eine absolute Ausnahme sind Häuser ohne Internet also wohl dann doch nicht.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de