www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 18.02.2020, 07:40

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.04.2019, 21:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5925
Wohnort: Odense
https://nordschleswiger.dk/de/daenemark ... wirtschaft Ein Platz weniger im EU Parlament und anfallende Mehrkosten sind die Folge das der Brexit verschoben wurde.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 10:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5925
Wohnort: Odense
Das Theater um den Brexit ist auch in der dänischen Politik nicht unbemerkt geblieben. https://nordschleswiger.dk/de/politik-i ... bei-brexit

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 20:28 
Wenn nicht die gesamte Weltwirtschaft von einem Brexit betroffen wäre würde ich sagen, dass man die ..*.. doch gewähren lassen soll, was auch immer dabei herauskommt. Leider ist das nicht so einfach.
*Eine Beleidigung entfernt von Moderator Hendrik77.


Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.10.2019, 11:46 
So lassen sich mit dem Brexit auch noch Millionen verdienen:

https://www.ndr.de/kultur/kunst/Banksys ... en110.html


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2020, 18:50 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6284
Wohnort: Niedersachsen
Dänische Politiker „betrauern“ den Austritt ihres kaum ersetzbaren Verbündeten dem Vereinigten Königreiches aus der EU:
[quote]Es wird traurig sein. Wir verlieren in vielen Bereichen einen sehr, sehr zentralen Verbündeten, hinter dem wir uns ein wenig verstecken konnten. Zum Beispiel im Hinblick darauf, die EU effizienter und ein bisschen weniger föderalistisch zu machen, als es einige andere Länder wünschen. Das werden wir wirklich bemerken “, sagte die sozialdemokratische Europaabgeordnete Christel Schaldemose gegenüber Dr.

Ein anderer Europaabgeordneter, Morten Løkkegaard von den Mitte-Rechts-Liberalen, bezeichnete Großbritannien als einen „großen politischen Bruder“ Dänemarks in der EU.

„Wir verlieren einen großen politischen Bruder in der europäischen Zusammenarbeit. Im Laufe der Jahre konnten wir uns im Windschatten der Briten platzieren und ihnen die harte Arbeit in Schlüsselbereichen wie Freihandel und Binnenmarkt überlassen “, sagte Løkkegaard gegenüber DR.

"Wir verlieren jetzt diesen Bulldozer, und das wird politisch ein großes Problem für uns sein", fügte er hinzu.

Handelsinteressen sowie eine ähnliche gemeinsame Skepsis gegenüber der EU haben laut einem Analysten zu der Annäherung der beiden Länder während der Jahre der britischen Mitgliedschaft beigetragen.

„Beide Länder stehen einem zentralisierten und föderalen Europa seit Jahren skeptisch gegenüber. Beide sind der Ansicht, dass die EU in erster Linie ein Handelsmarkt sein sollte “, sagte Josef Janning, leitender Forscher bei Think Tank European Council of Foreign Relations, gegenüber Dr.

Die Bedeutung des Vereinigten Königreichs für Dänemark in der EU-Politik habe dazu geführt, dass sich viele im skandinavischen Land wegen des Brexit „betrogen“ fühlten, sagte Janning ebenfalls.

Løkkegaard sagte, dass die britische Präsenz Dänemark geholfen habe, indem sie gegen „französischen Protektionismus und deutsches Zögern“ vorgegangen sei, aber dass die Briten letztendlich eher in ihrem eigenen Interesse handelten, als aufgrund einer besonderen Zuneigung zu Dänemark.

"In einem EU-Kontext spielt die Größe eine Rolle", sagte er.

Dänemark wird sich nun für einen engen und starken Verbündeten der EU woanders hinwenden müssen, aber kein einziges Land sticht heraus.

Dänemark fehlen enge Verbündete [in der EU]. Dänemark schaut nach Schweden, aber sie haben nicht das gleiche Interesse an uns. Sie schauen eher nach Finnland. Dänemark kann auch auf die Niederlande blicken. Die Niederländer interessieren sich zwar für uns, haben aber auch andere Prioritäten “, sagte Janning gegenüber DR.[\quote] nach Google Übersetzer aus: https://www.thelocal.dk/20200130/brexit ... 4-61366573

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de