www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 12:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 16:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 741
Wohnort: nrw, Deutschland
Hinnerk hat geschrieben:
joe100 hat geschrieben:
Als alter Technisat Receiver Fan (aber halt Satellit) suche ich nun nach dem passenden Receiver für DVB-T2 Empfang. Ein erster Anruf bei Technisat hat mir noch keine Klarheit gebracht, weil der Techniker von unterschiedlichen Chipsätzen sprach, die international verwendet werden und man wissen müsste, welcher in Dänemark gebraucht wird. Erst dann könnte er mir ein passendes Endgerät empfehlen.

Kennst du die Chipsatzbezeichnung in DK ??

Für den Fall, dass die Frage des Threadstarters noch relevant sein sollte:
Die Frage, welcher Chipsatz in einem DVBT-2 Receiver verbaut ist ist da weniger relevant. Wichtig ist, dass der Receiver den Übertragungs-Codec H.264 beherrscht (Bildformat). In Deutschland wird Nachfolgestandard H.265/HEVC genutzt (Gruß an Datschen-Henrik: Dänemark ist da technisch noch nicht up to date :mrgreen: ). Entsprechend sind auch fast alle in Deutschland erhältlichen Receiver für die deutsche Norm ausgelegt. Es gibt aber einige Ausnahmen. Einfach mal z.B. bei Amazon die technischen Daten der Boxen studieren oder diese gleich in Dänemark kaufen. Da bist du dann auf der sicheren Seite.
Für mich ist DVBT und DVBT-2 Technik von gestern.
Vielleicht noch ganz interessant:
http://www.analog-freak.de/TV_DNK/TV_DNK_Bouquets.htm
joe100 hat geschrieben:
Ich hab nen Router gfekauft. Eine Simkarte von http://www.oister.dk hinein. Die lade ich ich je nach Bedarf (also wenn ich im Haus bin) auf.
Funktioniert einwandfrei.

Für den Urlaub eine gute Lösung. Ansonsten würde ich, soweit vorhanden, Breitbandkabel oder SAT empfehlen.


Hi Hinnerk,

Danke für die Info. Ich habe tatsächlich den Weg gewählt mir in Dänemark die Box zu kaufen. Bzw. hab ich ne Gitterantenne von einem Fachmann anbringen lassen, der mir dann auch gleich die Box dazu installiert hat. So habe ich jetzt die (wenn auch wenigen) wichtzigsten DK Programme über Digital und die deutschen über Astra.
Funktioniert ganz gut. (und kostet mich eben nix)

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2017, 19:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 783
Wohnort: Sønderjylland
Ich möchte hier nochmal zum Thema DVB-T2 nachhaken.
Durch die Umstellung bräuchte man im Grenzland ja jetzt einen Receiver, der sowohl H.264, als auch H.265 kann, um beide Seiten zu empfangen.
Im Netz finden sich auch Geräte, die das angeblich können. Funktioniert das parallel? Muss man da noch auf andere Ausstattungen achten? Hat da jemand Erfahrungen? Oder braucht man am Ende doch zwei Boxen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de