www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.09.2016, 15:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 741
Wohnort: nrw, Deutschland
Hallo Forumsfreunde,

bitte nicht direkt über mich herfallen, ja, ich könnte die Suchfunktion benutzen. Aber ich bin in diesem Angebotsdschungel so unbeholfen. Bitte macht es mir so einfach wie möglich.....Danke..

Ich habe ein Ganzjahreshaus zum Freizeitgebrauch in Thy gekauft. Breitbandanschluss ist möglich.
Das Haus wird zunächst nur für Ferienaufenthalte genutzt, wir reden also über 8 - 10 Wochen im Jahr. Es wird nicht vermietet.

1.) kann jemand mit Sicherheit sagen, ob ich eine TV Lizenz brauche ? Es gibt vor ort unsichere Aussagen. Manche sagen für ein Ferienhaus nein, aber da geht es immer um Dänen die ja noch einen feste Wohnsitz in DK haben. Also auf jeden Fall schon einmal Lizenz zahlen.

2.) Welches TV Paket ist das günstigste (ich brauche nur die Grundversorgung über DR1, TV2..

3.) Welches Internetpaket von welchen Anbieter empfiehlt ist ?

4.) bin eventuell auch am überlegen kein TV Paket zu nehmen und Internet nur über eine Mobildatenkarte. Lt. meinem Sohn haben wir dort 4G Empfangsqualität
(wie gesagt...ich bin in diesen Fragen ne Niete)

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2016, 16:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.07.2013, 10:40
Beiträge: 218
Wohnort: Germany
Ich bin mir zwar nicht 100% sicher, aber soweit ich weiss, strahlen die Öffentlich Rechtlichen Sender in Dänemark über DVB-T2 unverschlüsselt aus. Somit benötigst du nur eine normale Hausantenne.

Für die deutschen Sender würde ich eine SAT-Schüssel verwenden. Vorteil: Kostenloser Empfang.
Die TV-Angebote über Kabel oder Internet (IPTV) sind relativ teuer für nur 8-10 Wochen Nutzung im Jahr.

Wenn du kein Streaming über das Internet betreibst, wird vermutlich LTE bzw. UMTS günstiger sein. Datenpakete mit 10GB im Monat bekommst du relativ günstig.

_________________
Ein paar Linktipps: Webcams in Dänemark - Online-Reiseführer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2016, 16:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 783
Wohnort: Sønderjylland
Die TV Licens ist an die folkeregisteradresse gekoppelt. Also wie du schon vermutet hast. Da müsstet ihr zahlen, wenn ein Gerät im Haus ist.
Wie schon erwähnt, DVB-T ist eine Möglichkeit, aber dann auch nur die freien, also kein TV2.
Für das Internet wäre vielleicht mobilt bredbånd ne gute Lösung. Falls die Deckung stimmt. Dann könnt ihr das wenigstens flexibel und überall im Land einsetzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2016, 08:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.01.2008, 14:42
Beiträge: 142
Wohnort: Silkeborg
Unverschlüsselte Austrahlung gibts leider nicht mehr. TV-licens musst du auf jeden Fall bezahlen.

TV-Paket ist ziemlich teuer und für ein paar Wochen im Jahr tut es vielleicht auch streaming über Internet (?).

Über http://www.dingeo.dk/ kannst du am schnellsten herausfinden welche Anbieter mit welchem Standard /Geschwindigkeiten anbieten. Einfach die Adresse angeben und nach unten scrollen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2016, 18:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2235
Wohnort: Vestjylland
Klar gibts unverschlüssselte Sender: http://www.dr.dk/OmDR/Modtagelse/Artikl ... WBCMODE=au
Alle DR Kanäle sind frei und gratis über Antenne zu empfangen, samt deinen regionalen Sender, in Nordjylland also Salto.

Hier der Gesetzestext zur licens: https://www.retsinformation.dk/Forms/R0 ... ?id=166986

Bei Boxer kann man die Bezahlkanäle frei wählen, also auch nur TV2, und laufend wechseln, ich bin damit zufrieden, ARD, ZDF und NDR sind auch dabei. https://www.boxertv.dk/tv/


LG Tina


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2016, 16:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 741
Wohnort: nrw, Deutschland
Pippilotta hat geschrieben:
Unverschlüsselte Austrahlung gibts leider nicht mehr. TV-licens musst du auf jeden Fall bezahlen.

TV-Paket ist ziemlich teuer und für ein paar Wochen im Jahr tut es vielleicht auch streaming über Internet (?).

Über http://www.dingeo.dk/ kannst du am schnellsten herausfinden welche Anbieter mit welchem Standard /Geschwindigkeiten anbieten. Einfach die Adresse angeben und nach unten scrollen.


Und schon wieder Glück gehabt.... Ich habe es schriftlich vom DR, dass ich keine TV Lizenz zahlen muss, weil "jeg ikke har folkeregisteradresse i Danmark". Das nehme ich jetzt einfach mal unkommentiert so hin.

Problem habe ich online nen Internet Anbieter abzuschließen , weil die alle ne CPR Nummer wollen, die ich nicht habe. Und meine NEM ID ist aufs online Banking beschränkt. Also muss ich wohl vor Ort mal in einen Shop gehen..

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2016, 20:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 783
Wohnort: Sønderjylland
Ihr habt trotz Dispensation keine CPR / folkeregisteradresse?
Für die licens ist das ne feine Sache, aber ansonsten doch mega unpraktisch. :shock:
Wollte die Bank keine haben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2016, 07:57 
Offline
Mitglied

Registriert: 02.02.2011, 21:59
Beiträge: 163
Wohnort: Bayern
Wenn Du keine folkeregisteradresse (=Wohnsitz!) in Dänemark hast, dann verkauft dir kein dänischer Anbieter irgendwelchen Mobilfunkvertrag, auch nicht wenn Du ein dänisches Bankkonto und/oder CPR-Nummer hast.

Ich bin Däne, mit Wohnsitz in Deutschland und einem Ferienhaus in Dänemark, und habe es bei mehreren Anbietern versucht, wegen Internet-Zugang im Haus.

Solltest Du dennoch Erfolg haben, dann würde mir der Anbieter brennend interessieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2016, 09:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 741
Wohnort: nrw, Deutschland
Krogen hat geschrieben:
Ihr habt trotz Dispensation keine CPR / folkeregisteradresse?
Für die licens ist das ne feine Sache, aber ansonsten doch mega unpraktisch. :shock:
Wollte die Bank keine haben?


Moin,

also ein Bankkonto habe ich schon seit ewigen Zeiten als Guthabenkonto. Das ist war/ist überhaupt kein Problem.

Alles weitere ist jetzt halt neu auf uns zugekommen (Internet Anbietet, Stromvertrag, usw....)

Das "wurtschteln" wir uns jetzt so durch.

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.09.2016, 14:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1021
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Wie wäre es mit einer Satellitenschüssel?

_________________
Jeder Mensch hat das Recht auf meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 14:39 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.04.2007, 08:20
Beiträge: 915
Wohnort: Haderslev
Die freien dänischen Sender kannst du über DVB-T2 empfangen. Wenn du einen Fernseher hast, mit eingebautem DVB-T2 Tuner, dann muss er MPEG4 empfangen können.

Gesendet mit UPS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 18:18 
Offline
Mitglied

Registriert: 03.07.2006, 09:28
Beiträge: 153
Wohnort: Hannover, Snogebæk
Hej Dieter,

warum beantragst du denn keine CPR-Nummer? Und wie hast du ein NEM-Konto ohne die Nummer bekommen?

Wenn du ein Haus hast, bist du eingeschränkt steuerpflichtig und bekommst die Nummer auf Antrag.

_________________
Venlig hilsen
Bella


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.09.2016, 09:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 741
Wohnort: nrw, Deutschland
Joerg hat geschrieben:
Die freien dänischen Sender kannst du über DVB-T2 empfangen. Wenn du einen Fernseher hast, mit eingebautem DVB-T2 Tuner, dann muss er MPEG4 empfangen können.

Gesendet mit UPS


Hallo Jörg,

das hat mir ja schon mal richtig geholfen, denn mein Telefunken kann kein DVB-T2 empfangen. Als alter Technisat Receiver Fan (aber halt Satellit) suche ich nun nach dem passenden Receiver für DVB-T2 Empfang. Ein erster Anruf bei Technisat hat mir noch keine Klarheit gebracht, weil der Techniker von unterschiedlichen Chipsätzen sprach, die international verwendet werden und man wissen müsste, welcher in Dänemark gebraucht wird. Erst dann könnte er mir ein passendes Endgerät empfehlen.

Kennst du die Chipsatzbezeichnung in DK ??

Ich nehme auch gerne eine Empfehlung an, wenn du einen guten Receiver empfehlen kannst.

Danke + Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 06:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.10.2004, 16:52
Beiträge: 741
Wohnort: nrw, Deutschland
Moin,

meine Internetlösung war dann letztendlich doch eine ziemlich einfache.

Ich hab nen Router gfekauft. Eine Simkarte von www.oister.dk hinein. Die lade ich ich je nach Bedarf (also wenn ich im Haus bin) auf.
Funktioniert einwandfrei.

30 Tage 199dkr ist ok.

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 16:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1021
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
joe100 hat geschrieben:
Als alter Technisat Receiver Fan (aber halt Satellit) suche ich nun nach dem passenden Receiver für DVB-T2 Empfang. Ein erster Anruf bei Technisat hat mir noch keine Klarheit gebracht, weil der Techniker von unterschiedlichen Chipsätzen sprach, die international verwendet werden und man wissen müsste, welcher in Dänemark gebraucht wird. Erst dann könnte er mir ein passendes Endgerät empfehlen.

Kennst du die Chipsatzbezeichnung in DK ??

Für den Fall, dass die Frage des Threadstarters noch relevant sein sollte:
Die Frage, welcher Chipsatz in einem DVBT-2 Receiver verbaut ist ist da weniger relevant. Wichtig ist, dass der Receiver den Übertragungs-Codec H.264 beherrscht (Bildformat). In Deutschland wird Nachfolgestandard H.265/HEVC genutzt (Gruß an Datschen-Henrik: Dänemark ist da technisch noch nicht up to date :mrgreen: ). Entsprechend sind auch fast alle in Deutschland erhältlichen Receiver für die deutsche Norm ausgelegt. Es gibt aber einige Ausnahmen. Einfach mal z.B. bei Amazon die technischen Daten der Boxen studieren oder diese gleich in Dänemark kaufen. Da bist du dann auf der sicheren Seite.
Für mich ist DVBT und DVBT-2 Technik von gestern.
Vielleicht noch ganz interessant:
http://www.analog-freak.de/TV_DNK/TV_DNK_Bouquets.htm
joe100 hat geschrieben:
Ich hab nen Router gfekauft. Eine Simkarte von http://www.oister.dk hinein. Die lade ich ich je nach Bedarf (also wenn ich im Haus bin) auf.
Funktioniert einwandfrei.

Für den Urlaub eine gute Lösung. Ansonsten würde ich, soweit vorhanden, Breitbandkabel oder SAT empfehlen.

_________________
Jeder Mensch hat das Recht auf meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de