www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 14:51 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 13.10.2016, 14:47
Beiträge: 3
Hallo,
ich lebe und arbeite seit November 2015 in Dänemark. Bin dort gemeldet, kranken- und sozialversichert und zahle dort Einkommensteuer.
Ich bin in Deutschland nicht mehr sozial- und krankenversichert aber weiterhin gemeldet (Hauptwohnsitz: Whg in Bayern mit meiner Lebensgefährtin; Nebenwohnsitz: bei meinen Eltern) und bin zumindest an meinem Hauptwohnsitz rund jedes zweite Wochenende. Ich dachte bisher immer, das sei kein Problem, bis ich nun gehört habe, dass ich deshalb auch in Deutschland steuerpflichtig bin und eine Erklärung abgeben muss. Ist das richtig?
Wäre es nun ratsam, mich doch in Deutschland rückwirkend abzumelden, um nicht zwei Steuererklärungen einreichen und ggf doppelt zahlen zu müssen? Dann müsste ich aber mit einem Bußgeld rechnen, oder? Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 15:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.06.2016, 09:48
Beiträge: 72
Wohnort: Region Hannover
Nun bin ich zwar in Steuerdingen Laie, aber ich vermute, dass Du in Deutschland - wenn überhaupt - an Deinem Hauptwohnsitz steuerpflichtig werden könntest. An Deiner Stelle würde ich mich bei den Steuerbehörden an Deinem Hauptwohnsitz erkundigen. Dort bekommst Du (hoffentlich) eine fundierte Auskunft und Du hast eine Rechtssicherheit.

Nur interessehalber: Weshalb gibt es denn außer dem Haupt- auch noch einen Nebenwohnsitz in Deutschland?
Viel Erfolg und beste Grüße
Rollover

_________________
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Oskar Wilde)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 16:38 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3598
Wohnort: Odense
Hejsa !
Vielleicht findest Du hier http://zweitwohnsitzsteuer.de/ Infos die Dir weiterhelfen.

viewtopic.php?f=14&t=31620 Die Ausgangslage ist ja nicht die gleiche, aber vielleicht helfen die Erfahrungen anderer User trotzdem.

Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 16:55 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1372
Wohnort: Nordjylland
Kleine Anmerkung , für die dänischen Behörden ist Dein Wohnnsitz Dänemark , da Du hier gemeldet bist.
Es gibt in Dk den zweiten Wohnsitz nicht.
In Deutschland bleibst Du alledings steuerpflichtig , da Du da gemeldet bist und die Finanzämter DK-DE ihre Unterlagen abgleichen.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 17:07 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 13.10.2016, 14:47
Beiträge: 3
Ok, vielen Dank schon mal für die Tipps!
Steuerpflichtig, heißt das, dass ich eine Erklärung abgeben muss (außer Arbeitslohn habe ich kein Einkommen) oder ist das nur pro forma und wird automatisch vom Doppelbesteuerungsabkommen zwischen DK und D geregelt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 17:10 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1372
Wohnort: Nordjylland
Wie das genau geregelt wird , weiss ich auch nicht.
Habe das Problem auch nicht , da ich mich in DE gleich abgemeldet hatte.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 17:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.04.2012, 07:32
Beiträge: 26
Wohnort: Kolding
Wir hatten im Jahr des Umzuges eine Steuererklärung in DE und DK gemacht.
Wenn ich mich recht erinnere wurde im Jahr darauf eine "0"-Meldung oder sowas gemacht und dem FA bescheid gegeben, dass es keine zu versteuernden Einkünfte in DE mehr gibt.
Seit dem haben wir nie wieder was gehört und wir haben immer noch einen Wohnsitz in DE.

_________________
Gruß

Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 17:45 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 13.10.2016, 14:47
Beiträge: 3
Danke Euch! Mach mich jetzt mal offiziell schlau und falls ich die Lösung finde, werd ich's posten.
@rollover: deutscher 2.wohnsitz bei Eltern ist nur ein Überbleibsel, sollte ich eh mal löschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 22:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 14.02.2007, 17:04
Beiträge: 1323
Wohnort: Dragør
breutigams hat geschrieben:
In Deutschland bleibst Du alledings steuerpflichtig , da Du da gemeldet bist und die Finanzämter DK-DE ihre Unterlagen abgleichen.


Das ist so nicht richtig. Steuerrechtlich entscheidend ist bei nur dænischem Einkommen die gewøhnliche Aufenthaltsdauer am jeweiligen Ort - egal ob man noch einren deutschen Wohnsitz hat oder nicht. Der deutsche Wohnsitz hat ggf. Vorteile, weshalb die Aufgabe nicht umbedingt erstrebenswert ist (deutsches Zweitkonto, Personalausweis, Kommunalwahlrecht usw.)
Ist man ueberwiegend in Dænemark und bezieht auch nur Einkommen von dort, ist man nicht in Deutschland eimkommenssteuerpflichtig. Allerdings empfiehlt es sich die Behørde darauf hinzuweisen das man in DK ueberwiegend lebt und auch da die Einnkommenssteuer zahlt , sonst wird man jedes Jahr wieder um eine deutsche Steuererklærung gebeten.

_________________
--------------------------------------------
Dragør, das kleine Paradies bei Kopenhagen
https://www.youtube.com/watch?v=m37chu8zGDA
--------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: doppelter Wohnsitz und Steuer
BeitragVerfasst: 02.01.2017, 13:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 31.07.2012, 16:32
Beiträge: 5
Wohnort: Nässjö Sverige
Normalerweise gilt, dass du das Einkommen, dass du in dem jeweiligen Land hast dort versteuern musst, zumindest ist das so für normale Menschen. Wer dagegen so richtig reich ist (Wimbelton Sieger, Popmusiker oder so) der verlagert sein Einkommen in eine Steueroase und bezahlt da nichts oder wenig.
Aber wie gesagt, normale Menschen bezahlen da ihre Steuer wo sie auch arbeiten. Wenn du aber z.B. eine Eigentumswohnung in Deutschland hast und die vermietest, dann musst du die eben in D versteuern.
Ein doppelter Wohnsitz macht dann Sinn, wenn man die Fahrten zu seiner Familie von der Steuer absetzen kann. In Deutschland geht das, auch wenn man z.B. nur innerhalb Deutschlands von einer Stadt zur anderen pendelt. Wie das die Dänen handhaben weiss ich nicht.
Wenn du aber mit der dänischen Staatsbürgerschaft liebäugelst musst du dich vermutlich ganz in Deutschland abmelden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de