www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 15.10.2018, 16:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hauskauf
BeitragVerfasst: 26.04.2017, 11:45 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 24.04.2017, 17:49
Beiträge: 1
Hej,

ich bin neu hier und beschäftige mich gerade mit dem Gedanken komplett nach DK um zu ziehen. Ist es ein Problem, wenn ich keine CPR-Nummer habe beim Kauf eines Hauses, denn diese kann ich ja wahrscheinlich erst beantragen wenn ich in DK wohne?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2018, 14:51 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 14.09.2018, 14:19
Beiträge: 2
Hallo zusammen,
Ich schließe mich der Fragestellung gleich mal an, @cawley, vllt. beantwortet mein Post deine Frage ja teilweise:
Ich bin neu hier im Forum, und habe über die Suchfunktion u.a. diesen Thread hier viewtopic.php?f=14&t=14093 ausgegraben. Allerdings gibt mir der immer noch keine nötige Klarheit, denn dort ist von einem Arbeitsvertrag die Rede. Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich etwas übersehen habe.

Meine Situation ist die: Ich bin zurzeit in Deutschland selbstständig, und will mich in Dänemark zur Ruhe setzen (also in Rente gehen). Dazu möchte ich ein Grundstück (wohl einen kleinen Hof o.ä. auf dem Land) erwerben und dorthin ziehen (also meinen Wohnsitz permanent dorthin verlagern). Ich habe allerdings weder vorher in Dänemark gelebt, noch dort gearbeitet.

So, wie ich die aktuelle Gesetzeslage verstanden habe, kann ich ein Grundstück problemlos erwerben, wenn ich
- einen Arbeitsvertrag in Dänemark vorweisen kann oder Nachweise habe, eine selbstständige Tätigkeit zu beginnen
- meinen Wohnsitz bereits in Dänemark habe bzw. hatte.
- ich erbe (was nicht passieren wird, ich habe keine Verwandten in DK)
- ich eine Ausnahmegenehmigung vom Justizministerium erhalte, die Deutschen wohl nur sehr ungern ausgestellt wird.
Eine CPR-Nummer benötigt man meines Wissens nach nicht unbedingt, aber ein Anwalt ist ratsam.

Jedoch sagt keine Quelle etwas zuverlässiges darüber aus, wie es gehandhabt wird, wenn ich beabsichtige, das neu gekaufte Grundstück nach dem Kauf als Wohnsitz zu nutzen. Viele Quellen raten dann zu einer übergangsweisen Anmietung einer Wohnung o.ä., damit man einen Wohnsitz in DK hat, aber das will ich mir eigentlich ersparen.

Wie gesagt, im Unterschied zu der Problematik im o.g. Thread habe ich keinen Arbeitsvertrag vorzuweisen.
Danke für eure Hilfe!

PS: Die ganze Renten-Steuer-Geschichte soll hier nicht die Problematik sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf
BeitragVerfasst: 14.09.2018, 15:37 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4346
Wohnort: Odense
Hejsa !
Man kann auf jeden Fall eine erstmal administrative CPR Nr beantragen und das auch ohne Wohnsitz in DK. https://www.nyidanmark.dk/da
Welche Regeln denn in euren Fällen relevant sind ist spontan bzw. ohne Infos wie z.B. welche Staatsangehörigkeit ihr habt nicht zu sagen, aber vielleicht hilft folgender Link weiter. https://www.borger.dk/udlaendinge-i-danmark
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf
BeitragVerfasst: 14.09.2018, 16:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 911
Wohnort: Sønderjylland
Eine Ausnahmegenehmigung vom Justizministerium spielt bei ganzjährig bewohnten Objekten, über die du im Land registriert bist, keine Rolle.
Eine weitere mögliche Voraussetzung für einen Aufenthaltstitel sind ausreichende finanzielle Mittel. Dass du dich also selbst versorgen kannst. Dafür musst du keine Arbeit haben.

Neben der verlinkten borger. dk Seite gibt es auch noch nyidanmark.dk und die Seiten der Staatsverwaltung https://www.statsforvaltningen.dk/site.aspx?p=6240 mit Informationen zum Aufenthalt in DK. (Die letztendlich auch dafür zuständig ist.)

Wenn du im Land lebst und registriert bist, dann bekommst du eh eine CPR. Die brauchst du dann ja auch für allerhand Angelegenheiten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2018, 12:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.08.2018, 11:54
Beiträge: 6
ek58 hat geschrieben:
So, wie ich die aktuelle Gesetzeslage verstanden habe, kann ich ein Grundstück problemlos erwerben, wenn ich
- einen Arbeitsvertrag in Dänemark vorweisen kann oder Nachweise habe, eine selbstständige Tätigkeit zu beginnen
- meinen Wohnsitz bereits in Dänemark habe bzw. hatte.
- ich erbe (was nicht passieren wird, ich habe keine Verwandten in DK)
- ich eine Ausnahmegenehmigung vom Justizministerium erhalte, die Deutschen wohl nur sehr ungern ausgestellt wird.
Eine CPR-Nummer benötigt man meines Wissens nach nicht unbedingt, aber ein Anwalt ist ratsam.

Hej,

ein Anwalt ist nicht ratsam, sondern vorgeschrieben. Da gibt es aber Anwälte, die auf 'Hauskauffragen' spezialisiert sind, da kann Dir Deine Bank weiterhelfen (ohne dänisches Bankkonto kommst Du in Dänemark auf Dauer sowieso nicht klar). Die Ausnahmegenehmigung vom Justizministerium war in meinem Fall eine reine Formalität und gar kein Problem, aber ich arbeite hier, daher war es nicht schwer nachzuweisen, dass ich ganzjährig hier wohne. Ich weiß natürlich nicht, wie misstrauisch die Behörden bei einem Rentner wären.

Schwierig war bei meinem ersten Dänemark Aufenthalt vor ein paar Jahren die CPR und ein Bankkonto zu bekommen, das hat trotz Arbeitsvertrag einige Wochen gedauert. Vielleicht ist es ja mittlerweile einfacher geworden. Ohne CPR ist das Leben hier wirklich schwierig, weil alles mögliche darüber geregelt wird.

Was ich mir gut überlegen würde ist, ob Du bereits dänische Bekannte hast, oder ob Du mit der Einsamkeit klar kommst. Es ist sehr schwer, in diesem Land sozial Anschluss zu finden. Meines Erachtens unterschätzen viele, dass die sehr freundlichen und an der Oberfläche offenen Dänen selten Interesse daran haben, neue (ausländische) Menschen kennenzulernen. Selbst das internationale Office hier auf Fyn empfiehlt, sich seine Freunde unter den anderen Auswanderern zu suchen, weil es fast unmöglich ist Dänen kennenzulernen. Ich würde mir das im Alter nicht mehr antun wollen. Aber das kannst Du nur selbst beurteilen. Und wenn Du eine/n dänischen Partner hast, bekommst Du ja automatisch eine Familie mit dazu. :wink:

Viel Glück!
Fischgrete


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 19:13 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 14.09.2018, 14:19
Beiträge: 2
Ich als momentan deutscher Staatsbürger und damit EU-Bürger kann ja prinzipiell ohne Probleme nach Dänemark einreisen, würde dann dort eine Aufenthaltserlaubnis (+CPR-Nr.) bekommen, da ich genügend finanzielle Mittel vorweisen kann, und könnte dann, wenn ich meinen Wohnsitz auch irgendwo in DK habe, ein Haus kaufen.
Der springende Punkt bei meiner Situation ist, dass ich gern direkt bei meiner Auswanderung in ein Haus einziehen möchte, welches ich gekauft habe, und nicht zwischenzeitlich in einer Wohnung o.ä. wohnen möchte, nur um einen Wohnsitz zu haben. Kennt jemand da eine Möglichkeit?
Ansonsten habe ich auch eine Anwaltskanzlei gefunden, die mir weiterhelfen könnte, werde dort mal anrufen.
@Fischgrete: Nein, ich habe leider keinen dänischen Partner, sonst wäre es ja einfach. Und ich denke, mit der Einsamkeit komme ich klar. Ich weiß auch noch nicht genau wo ich hinwill. Aber danke für den Ratschlag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf
BeitragVerfasst: 28.09.2018, 07:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.09.2012, 11:52
Beiträge: 9
Hallo, wir haben das ganze erst im Mai gemacht und es geht problemlos - einfach an einen Makler wenden beim Hauskauf, unser von EDC hat die ganzen Formalitäten für uns geregelt.
Nur die Anmeldung zur Aufenthaltsgenehmigung haben wir selbst gemacht:)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de