www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Versicherungen (Hausrat+Haftpflicht)
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 13:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.12.2017, 22:36
Beiträge: 9
Hej

Ich habe die Forumsuche bemüht und bei den Versicherungen wird da immer ziemlich einseitig ein Anbieter mit 4 Buchstaben (A...) empfohlen. Was ich komisch finde ist das deren Website 100% Dänisch ist, ich sehe da keinen Button für "English" oder so; ist das bei Online-Korrespondenz genauso? Oder ist das generell so üblich mit allen dänischen Versicherungen? Und wenn jemand nicht bei dem genannten Anbieter ist, welche anderen Versicherungen könnt ihr empfehlen? Ich denke ich werde nur Haftpflicht+Hausrat nehmen, auf Accident Insurance verzichte ich wohl denke ich mal, und Travel Insurance hab ich glaube ich eh über Arbeit (wobei ich gehört habe dass die manchmal sogar in H+H drin ist).

Einige Deutsche die ich hier in der Stadt getroffen habe haben auch ihre deutsche Versicherung behalten - lohnt sich das? Ich habe seit 8 Jahren nicht in Deutschland gelebt und keine Unterlagen/Vorstellungen mehr wieviel das ist und ob sich das lohnt. Letztendlich geht's mir auch nicht darum die billigste Versicherung zu haben, sonderen eine reibungslose Abwicklung und gute Korrespondenz im Versicherungsfall (der hoffentlich eh nie eintritt).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 13:35 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2305
Wohnort: Vestjylland
helveticar hat geschrieben:
Hej

Ich habe die Forumsuche bemüht und bei den Versicherungen wird da immer ziemlich einseitig ein Anbieter mit 4 Buchstaben (A...) empfohlen. Was ich komisch finde ist das deren Website 100% Dänisch ist, ich sehe da keinen Button für "English" oder so; ist das bei Online-Korrespondenz genauso? Oder ist das generell so üblich mit allen dänischen Versicherungen? Und wenn jemand nicht bei dem genannten Anbieter ist, welche anderen Versicherungen könnt ihr empfehlen? Ich denke ich werde nur Haftpflicht+Hausrat nehmen, auf Accident Insurance verzichte ich wohl denke ich mal, und Travel Insurance hab ich glaube ich eh über Arbeit (wobei ich gehört habe dass die manchmal sogar in H+H drin ist).

Einige Deutsche die ich hier in der Stadt getroffen habe haben auch ihre deutsche Versicherung behalten - lohnt sich das? Ich habe seit 8 Jahren nicht in Deutschland gelebt und keine Unterlagen/Vorstellungen mehr wieviel das ist und ob sich das lohnt. Letztendlich geht's mir auch nicht darum die billigste Versicherung zu haben, sonderen eine reibungslose Abwicklung und gute Korrespondenz im Versicherungsfall (der hoffentlich eh nie eintritt).

Sicher sind die Seiten der daenischen Versicherungen auf daenisch, ist das in Deutschland nicht genauso? Ich bin ja auch zufriedene ALKA Kundin, wobei die jetzt mit TRYG fusioniert sind. Meine Korrespondenz ist ausschliesslich auf daenisch, habe aber schon vor meinem Umzug die Sprache einigermassen beherrscht und dadurch kein Problem.
Versicherungsfaelle hatte ich schon sowohl Auto und Haus, alles lief absolut reibungslos und und unkompliziert.
Deutsche Vers. hatte ich alle gekuendigt zum Umzug und vom Autoversicherer das Formular zur Schadensfreiehit ausstellen lassen,das brauchst du hier dann um deinen Rabatt zu bekommen.

LG Tina


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 13:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.12.2017, 22:36
Beiträge: 9
Ich habe zwar grade mit einem Dänisch-Kurs angefangen, aber da auf der Arbeit nur Englisch gesprochen wird und auch in der Stadt jeder perfekt Englisch spricht, ist das noch was hin bis ich Geschäfts-Dänisch verstehe ;-) Alle deutschen die ich hier treffe sagen mir auch dass es sehr schwer ist (und lange dauert) bis man dänisch beherrscht (ich habe überhaupt erst einen getroffen der in Dänisch Konversation halten kann und der ist seit 2.5 Jahren hier). Uni-Welt und Uni-Stadt sind wohl etwas anders. In der Schweiz (wo ich vorher war) haben fast alle Banken, Versicherungen, und sönstige öffentliche Einrichtungen Englisch angeboten (zusätzlich zu den ganzen Amtssprachen der Schweiz).

Aber wie auch immer - gibt ja Google Translate. Geht schon, hat bis jetzt ja auch alles geklappt, und wenn nicht gibt's immer noch dänische Arbeitskollegen die helfen. Danke auf jeden Fall für deine Antwort! :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de