www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 26.09.2018, 00:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.10.2017, 12:31 
Offline
Mitglied

Registriert: 09.06.2008, 16:33
Beiträge: 87
Wohnort: København
Hallo,

bin gerade etwas verwirrt und hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen.

Wir müssen ein offizielles Dokument beglaubigt ins Deutsche übersetzen lassen. Weil wir in Dänemark wohnen und es kein dänisches Dokument ist, müssen wir es zuerst auf Dänisch übersetze lassen und dann auf Deutsch.
Wir wollen vermeiden, es mit der Post nach Deutschland zu schicken - es könnte verloren gehen, und wir brauchen es auch schneller als die Post momentan Briefe verschickt und ausliefert.

Ein Übersetzungsbüro meinte jetzt, kein Problem.
Das nächste Büro hat mir gesagt, das geht gar nicht in Dänemark, beglaubigte deutsche Übersetzungen bekomme ich nur in Deutschland.

Hat jemand dazu mehr Infos?

Vielen Dank! :)
Ev


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.10.2017, 13:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.01.2016, 17:00
Beiträge: 231
hm...

Da haette ich etwas Bauchschmerzen, ich wuerde auch erwarten, dass es "extra" kostet, weil es sich dann ja um zwei beglaubigte Uebersetzungen handelt. Vor allem aber kommt es ja darauf an, ob die Stelle/Behoerde fuer die Du die Uebersetzung anfertigen laesst sich auf diesen Doppelschritt einlaesst.

Ich wuerde empfehlen, die Uebersetzung in Deutschland anfertigen zu lassen. Die Post (in beiden Laendern) bietet durchaus internationale Expresssendungen an. Kostet halt etwas mehr. Ausserdem wuerde ich erwarten, dass das Uebersetzungsbuero mit den Arbeiten schon anfangen kann, wenn Du ihnen eine Kopie faxt, und dann nur fuer die eigentliche Beglaubigung auf das Original warten muss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2017, 16:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.01.2008, 14:42
Beiträge: 165
Wohnort: Silkeborg
Hej,

Ich musste vor Kurzem auch mehrere Dokumente beglaubigt überstezten lassen und habe mir über die offizielle Justiz webiste einen Übersetzer gesucht, die Dokumente per PDF gemailt und die beglaubigten Übersetzungen per Post zugeschickt bekommen. Ging problemlos und hat auch überraschend wenig gekostet. Viel Glück, hoffe es hilft dir.

http://www.justiz-dolmetscher.de/suche_action


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 06:38 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 14:19
Beiträge: 9
Moin,

ich habe dein Thema gesehen und es hat mich an eine ähnliche Erfahrung erinnert. Falls du immer noch Hilfe benötigst, kann ich dir gerne behilflich sein.

Vor kurzem brauchte ich ebenfalls ein paar beglaubigte Übersetzungen und im Netz habe ich ein paar Übersetzer gefunden, die alles in Deutsch übersetzen. Persönlich brauchte ich eine Deutsche Übersetzung von Dänisch und habe den Anbieter Viking Übersetzungen kontaktiert. Sie sind auf Muttersprache basiert und bieten sehr qualitative Fachübersetzungen an. Eine beglaubigte Übersetzung kannst du auf Link wegen unerlabuter Werbung entfernt. MfG Buschchaot bekommen und sicherlich werden sie dir weiterhelfen!

Viel Glück und liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de